Seite 217 von 217 ErsteErste ... 117167207215216217
Ergebnis 4.321 bis 4.327 von 4327
  1. Freak Lebt im Forum

    Dabei seit
    02.09.2008
    Beiträge
    10.764

    AW: Wölfe in Deutschland

    Rotwild ist ein Steppenbewohner, nur kommt es bei uns auch im Wald vor wo es teilweise den Förstern zu Schaden geht, also wird es kurzerhand außerhalb der Rotwildgebiete zum Abschuß komplett freigegeben.

    In nördlichen Bundesländern spielt das keine so große Rolle.

    und wenn der Wolf in den nördlichen Gebieten immer rmehr zu Schaden, geht bekommen wir dort das gleiche in Grün, nur mit anderen Vorzeichen.

    Übrigens ist der Mensch der Hauptauslöser, daß sich Rotwild in den Wald zurückzieht. Landwirtschaft und Bebauung....
    "adventure is a sign of incompetence"

    Vilhjalmur Stefansson

  2. Alter Hase
    Avatar von Abt
    Dabei seit
    26.04.2010
    Ort
    irgendwo unterwegs
    Beiträge
    4.116

    AW: Wölfe in Deutschland

    Nach Rückkehr des Wolfes ergibt sich nun ein anderes Artverhalten bei Reh, Wildschwein und Hirsch in Rudel und Rottengröße (Angstrudel)?
    Wird die Jagd des Wolfes auf Beutetiere nun erschwert?
    http://woelfeindeutschland.de/mythos-angstrudel/
    Oder ist alles Unsinn?

  3. Dauerbesucher
    Avatar von nunatak
    Dabei seit
    09.07.2014
    Ort
    BW
    Beiträge
    731

    AW: Wölfe in Deutschland

    Zitat Zitat von Abt Beitrag anzeigen
    Nach Rückkehr des Wolfes ergibt sich nun ein anderes Artverhalten bei Reh, Wildschwein und Hirsch in Rudel und Rottengröße (Angstrudel)?
    Wird die Jagd des Wolfes auf Beutetiere nun erschwert?
    http://woelfeindeutschland.de/mythos-angstrudel/
    Oder ist alles Unsinn?
    Habe mal einen Film im TV gesehen zum Thema Verhaltensänderung von Rotwild bei Wolf-Präsenz, keine Ahnung ob man die Verhältnisse im Yosemite-NP übertragen kann auf unsere Verhältnisse:

    https://quer-denken.tv/281-wie-woelf...ndern-koennen/

    Wäre aber nicht schlimm, wenn Rotwild durch den Wolf sein altes naturbedingtes Verhalten wieder annehmen würde.

    Nebenbei bemerkt würde auch so mancher kleiner Kläffer, der von Frauchen immer in den Arm genommen wird, sobald ein größerer Hund / Wolf ankommt, ohne Leine etc. sinnvollerweise etwas weniger Show machen

  4. Freak Lebt im Forum

    Dabei seit
    02.09.2008
    Beiträge
    10.764

    AW: Wölfe in Deutschland

    Yosemite ist eine vom Menschen weitgehend unberührte Landschaft.

    Mitteleuropa eine seit Jahrtausenden vom Menschen geprägte Kulturlandschaft.
    Nein, es ist nicht vergleichbar.
    "adventure is a sign of incompetence"

    Vilhjalmur Stefansson

  5. Dauerbesucher
    Avatar von nunatak
    Dabei seit
    09.07.2014
    Ort
    BW
    Beiträge
    731

    AW: Wölfe in Deutschland

    Zitat Zitat von cast Beitrag anzeigen
    Yosemite ist eine vom Menschen weitgehend unberührte Landschaft.

    Mitteleuropa eine seit Jahrtausenden vom Menschen geprägte Kulturlandschaft.
    Nein, es ist nicht vergleichbar.
    Die Landschaften sind natürlich nicht vergleichbar. Aber wo es eine neue Räuber-Beute-Beziehungen gibt (die gibt´s auch in der Kulturlandschaft) wie hier zwischen Rotwild und Wolf, wird das Rotwild zwangsläufig sein Verhalten ändern, um seltener Fressverluste zu haben, d.h. eher etwas versteckt leben, kein Aufenthalt in landschaftlichen Sackgassen ohne Fluchtmöglichkeit etc. Ist lang her, dass ich den Film gesehen habe und ich mir mir auch nicht sicher, ob es der verlinkte ist, weil ich beim Googeln nicht reingeschaut habe auf die Schnelle. Es war aber die Rede davon, dass es Feinde gibt, bei denen sich eine Verhaltensanpassung lohnt und andere, die so unmittelbar angreifen, dass eine Anpassung den Tieren nichts bringen würde. Wenn ich mich richtig erinnere, war Letzteres der Fall beim Luchs.

  6. Freak Lebt im Forum

    Dabei seit
    02.09.2008
    Beiträge
    10.764

    AW: Wölfe in Deutschland

    Auch die wird es hier nicht geben.

    Das gesamte Ökosystem hier ist nicht mehr zurückstellbar. Man duldet das Rotwild in den baumlosen Ebenen nicht mehr, weil dort Landwirtschaft stattfindet. Also von der einen Seite Wölfe im Wald und der anderen Seite notwendige Bejagung wegen Landwirtschaft.
    "adventure is a sign of incompetence"

    Vilhjalmur Stefansson

  7. Alter Hase
    Avatar von LihofDirk
    Dabei seit
    15.02.2011
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    3.685

    AW: Wölfe in Deutschland

    Geh nicht immer nur von Hessen aus.
    Im Norden und Nordosten gibt es freie Flächen, Rotwild ohne Eliminierungsgebiete und Wölfe.
    Einfach mal über den Tellerrand rausschauen.

Seite 217 von 217 ErsteErste ... 117167207215216217

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)