Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 56
  1. Hobbycamper Lebt im Forum

    Dabei seit
    20.03.2002
    Ort
    Schwedt/Oder
    Beiträge
    5.665

    Das "Forum 42" auf der "Outdoor"-Messe

    #1
    Nachdem ich die letzten Tage zusammen mit Wechsel, Gwenny und Becks das Forenzelt auf der Outdoor - Messe präsentiert habe, hier mal ein kleiner Bericht & der Flyer vom Zelt.

    Vorab: Das Zelt kam extrem gut an, eigentlich jeder, der vorbei kam, war begeistert und Kritik gab es so gut wir keine. Wenn das Interesse sich so auch in den Ordern bei Wechsel niederschlägt, dürfte das Zelt nächstes Jahr bei allen großen und sehr vielen kleineren Händlern im Angebot zu finden sein.

    Schon alleine optisch stach das Zelt deutlich hervor, da die übrigen Wechsel-Zelte in eher zurückhaltenden Farben präsentiert wurden. Von den Änderungswünschen, die beim Forentreffen zusammengetragen worden sind, sind eigentlich alle umgesetzt worden.
    So läuft die Naht im Boden jetzt nicht mehr längs, sondern quer und ist damit deutlich kürzer, alle Abspannleinen sind aus reflektierendem Material und lassen sich mittels eines „Fähnchens“ aus Klettband zusammengerollt fixieren. An den Seiten sind rund um den Lüfter jeweils noch 2 weitere Abspannpunkte hinzugefügt worden und der Abspannpunkt am Apsidenbogen greift jetzt um das Gestänge herum. Um ein Verklemmen des RVs an den Eingängen zu verhindern, wurde an der Abdeckleiste ein stärkerer Stoff verwendet, seitdem gibt es da keine Probleme mehr. Das Innzelt ist inzwischen auch angepasst worden und stand nun sauber, der Apsidenbogen wurde zur Verbesserung der Windstabilität etwas steiler aufgestellt.

    Natürlich gab es auch noch einige neue Punkte, die uns aufgefallen sind, bzw. die noch als Änderungen geplant sind. So wird es im Dach noch einen Gearloft geben, die Standardhäringe werden gegen ein neues Modell aus einer Ultraleichtlegierung ausgetauscht, an den Taschen im IZ ist noch ein zusätzlicher Verbindungspunkt mit dem AZ notwendig um die Taschen auch mit Inhalt noch gespannt zu halten. Außerdem wird der Apsidenbogen noch gegen einen stärkeren Durchmesser ausgetauscht + das gesamte Gestänge aus Skandium-Legierung gefertigt, vermutlich sogar mit fluting tubes. Ein nettes Gimmick haben wir noch von einem Besucher aufgegriffen, der uns einen sehr genialen Vorschlag gemacht hat, wie man die Eingänge so modifizieren kann, dass sie beim Öffnen nicht im Dreck liegen. Der Stoff des Prototypen wird in der Produktion durch das normale ZeroG ersetzt und damit noch etwas stabiler und leichter. Das Gewicht, das momentan bei 3,4 kg liegt, sinkt mit all diesen Modifikationen dann auf ca. 3,2 kg.

    Da viele Besucher bemängelt haben, dass das Zelt eigentlich locker für 4 Jahreszeiten geeignet wäre, was aber durch den nicht verschließbaren Innenzelt-Lüfter verhindert wird, gibt es dort noch mal eine Abstimmung – sind halt ein paar Gramm Stoff und damit etwas mehr Gewicht. Ein größerer Änderungswunsch kam noch bei den Gestängekanälen auf. Momentan werden ja ein Außenbogen für die Apsiden und 2 Innenkanäle im AZ für den Rest des Zeltes verwendet. Dadurch hat man im Bereich der Innenkanäle 4 Nähte – 2 Nähte von der Doppelkappnaht und 2 Nähte um den Gestängekanal unter dem Außenzelt. Würde man den Kanal als Flachkanal außen laufen lassen, müssten nur 2 Nähte abgedichtet werden und der Aufbau würde sich nochmals etwas vereinfachen. Eine weitere Möglichkeit, mit der Wechsel aber auch erst experimentieren müsste, wären Flachkanäle, die nicht aufgenäht werden, sondern jeweils rechts und links mit dem AZ-Stoff vernäht werden und somit ein Teil der tragenden Struktur sind. Beide Änderungsvorschläge würden aber schwarzen Stoff im Gestängeverlauf bedeuten. Ich denke es sähe cool aus, aber das ist eine Geschmacksfrage. Für den Aufbau hat es auf jeden Fall Vorteile. Dazu gibt es dann auch noch mal eine Umfrage.

    Generell müssen wir auch noch die genauen Farbtöne des AZ-Stoffes klären. Schon festgelegt wurde ja ein Grün und ein Orange, wobei als Grünton eigentlich das normale Wechselgrün angedacht war (was mir auch sehr gut gefällt). Da inzwischen das Interesse aber so groß ist, haben wir freie Farbwahl. Wechsel wird mir die entsprechenden Farbtabellen zuschicken und dann müssten wir das per Umfrage festlegen. Die Prototypen für die Tests werden aber erstmal mit den normalen Farbvarianten gefertigt. Bzgl. Der Testphase schreibe ich übrigens in einem extra Thread dann noch mal was.

    Falls noch Fragen sind – morgen bin ich wahrscheinlich noch mal online. Danach geht´s erstmal in den Urlaub…

    Geändert von Nicht übertreiben (23.07.2007 um 15:10 Uhr)

  2. Fuchs
    Avatar von Komtur
    Dabei seit
    20.07.2007
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    2.071

    #2
    Zitat Zitat von Nicht übertreiben Beitrag anzeigen
    Nachdem ich die letzten Tage zusammen mit Wechsel, Gwenny und Becks das Forenzelt auf der Outdoor - Messe präsentiert habe, hier mal ein kleiner Bericht & der Flyer vom Zelt.
    Cooool!

    Ziemlich genial und gefällt mir sehr gut. Klasse von der Firma Wechsel, dass sie sich darauf eingelassen haben, aber auch genial, dass es so zustande gekommen ist.

    Da ich gerade ein Zelt suche, habe ich mir mal die Details angesehen. Aber leider ist es für mich wohl zu klein. Ich suche etwas mit 220 x 160cm nutzbarer Grundfläche wegen meiner Körpergröße.

    Nun ja, trotzdem eine geniale Idee!

    Weiterhin viel Erfolg damit.

    Gruß

    Dirk
    Der Sinn des Reisens ist, an ein Ziel zu kommen, der Sinn des Wanderns, unterwegs zu sein.

  3. #3
    Gibt es eigentlich schon Preisvorstellungen?
    Learning by loosing

  4. Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    14.492

    #4
    Das Zelt hat eine Liegefläche von 230 x 140 cm was auch für lange Leute ausreichen sollte. Preis liegt bei rund 430 Euro.

    Und ja, es kam gut an. Allein schon durch die Präsentation mit 4 (!) offenen Eingängen fiel es auf. Wer meint das benötigt man nicht soll nur einmal drehenden Wind oder Probleme mit der Umgebung (Busch/Baum in der Nähe) bedenken, dann sind nämlich schnell 1-2 Eingänge blockiert.

    Alex
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

  5. #5
    ... das hört sich alles ganz gut an
    JanBo Photography - janbophotography.com

  6. Fuchs
    Avatar von Shirkan
    Dabei seit
    12.09.2002
    Ort
    Karlsruhe, Heimat: Magdeburg
    Beiträge
    1.053

    #6
    Super - das freut mich.

    Wie hat die Konkurrenz von Wechsel dieses Konzept, des von einem Internet-Forum entwickelten Zelts, aufgenommen?

    Gruß
    Sebastian

  7. Fuchs
    Avatar von Komtur
    Dabei seit
    20.07.2007
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    2.071

    #7
    Zitat Zitat von Becks Beitrag anzeigen
    Das Zelt hat eine Liegefläche von 230 x 140 cm was auch für lange Leute ausreichen sollte. Preis liegt bei rund 430 Euro.
    Grundfläche ist 230x140, aber es sind ja vorn und hinten schräge Zeltwände.
    Für mich wäre die Länge in ca. 20cm Höhe wichtig. Mit Schlafsack brauche ich dort 210cm - und berühre dann die Zeltwände. Daher wären (für mich) einige Zentimeter mehr noch besser.

    Da ich aber aus der "Norm" falle - für andere bestimmt ein klasse Zelt.

    Gruß

    Dirk
    Der Sinn des Reisens ist, an ein Ziel zu kommen, der Sinn des Wanderns, unterwegs zu sein.

  8. #8
    Hallo Zusammen,
    also ich bin vom Forumszelt begeistert und werde es mir nächstes Jahr kaufen.
    Auf dem Forentreffen hat es einen sehr guten Eindruck auf mich gemacht.
    Allerdings ist mir ein Punkt aufgefallen: unser Hund passt nicht in die geschlossene Apside bzw. er hat keine Bewegungsfreiheit und würde das Zelt
    durch seine Bewegungen beschädigen. Aber als Hundeherberge wurde das Zelt auch nicht konstruiert. Und dafür habe ich eine Alternative.
    Ich bin mal auf die Grüntöne gespannt. Wobei ich das Gelb/Orange auch anziehend finde. Ist mir persönlich aber zu auffällig.

    Gruss Markus
    "Es gibt kein schlechtes Wetter, nur das falsche Fell!"

    -Samson und Beowulf- Als Hunde sind sie eine Katastrophe, aber als Menschen unersetzbar.

  9. #9
    In Grün könnt ichs mir auch gut vorstellen!

  10. Fuchs
    Avatar von wesen
    Dabei seit
    16.02.2005
    Ort
    verkehrsgünstig gelegen
    Beiträge
    1.119

    [ot]

    #10
    OT:
    Zitat Zitat von Markus K. Beitrag anzeigen
    Allerdings ist mir ein Punkt aufgefallen: unser Hund passt nicht in die geschlossene Apside bzw. er hat keine Bewegungsfreiheit und würde das Zelt durch seine Bewegungen beschädigen.
    Ihr könntet den Hund mit Corton gegen einen von seinen nicht-gefiederten Lieblingen tauschen

  11. Hobbycamper Lebt im Forum

    Dabei seit
    20.03.2002
    Ort
    Schwedt/Oder
    Beiträge
    5.665

    #11
    Nur kurz eine Anmerkung zur Liegelänge: Die 230 cm sind wirklich fast komplett als reale Liegelänge nutzbar, da das Zelt im Fuß- und Kopfbreich fast senkrecht ansteigt.

  12. Erfahren
    Avatar von Michabbb
    Dabei seit
    14.07.2005
    Ort
    im Ländle :-)
    Beiträge
    497

    #12
    Zitat Zitat von Becks Beitrag anzeigen
    ...Preis liegt bei rund 430 Euro......
    Ist das der offizielle Preis?

    Qualität hat ihren Preis, aber sie muss sich auch verkaufen lassen.
    Ich bin etwas skeptisch, was den Preis betrifft.
    Ich finde das Zelt super und hatte es schon jetzt fest im Auge, als Ersatz für mein altes. Bei dem Preis wird es dann wohl doch etwas anderes. Mein Limit währe so bei 300 € bei 430 Euro werden sicher viele nach Alternativen suchen.

    Micha

  13. Dauerbesucher
    Avatar von Bodenhafter
    Dabei seit
    29.07.2005
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    578

    #13
    Zitat Zitat von Michabbb Beitrag anzeigen
    Qualität hat ihren Preis, aber sie muss sich auch verkaufen lassen. Ich bin etwas skeptisch, was den Preis betrifft.
    Hallo? 430 EUR wären, wenn das Zelt hält, was es verspricht, ein ziemlich fairer Preis. Immerhin bewegen wir uns hier technisch und hoffentlich auch qualitativ fast in der Liga von Hilleberg Staika und Helsport Istind, die beide so um die 700 EUR kosten.

    Karsten

  14. Hobbycamper Lebt im Forum

    Dabei seit
    20.03.2002
    Ort
    Schwedt/Oder
    Beiträge
    5.665

    #14
    Ich bin inzwischen sogar fast der Meinung, dass die Verarbeitungsqualität mindestens gleichwertig zu Hilleberg & Co ist

    Für 300 € gibt es leider kein Zelt mit SilNylon, aber ich werde natürlich trotzdem noch versuchen einen kleinen Forenrabatt raus zu handeln, mal schau´n was da möglich ist

  15. #15
    @Wesen
    Ich stehe gerade irgendwie auf dem Schlauch und verstehe Deinen Satz leider nicht so ganz.

    @Nichtübertreiben
    Was wiegt denn eigentlich ein Häring des Zeltes "42"? Und wieviele sind es genau?

    Gruss Markus
    "Es gibt kein schlechtes Wetter, nur das falsche Fell!"

    -Samson und Beowulf- Als Hunde sind sie eine Katastrophe, aber als Menschen unersetzbar.

  16. Hobbycamper Lebt im Forum

    Dabei seit
    20.03.2002
    Ort
    Schwedt/Oder
    Beiträge
    5.665

    #16
    Keine Ahnung

    Ich weiß nur, dass Wechsel die Dinger erstmals herstellt - sind wohl aus einer Speziallegierung und was Geicht und Stabilität angeht mit das beste auf dem Markt. Werden wir sehen... Bei der Anzahl würde ich von "genug" ausgehen

  17. #17
    Also lt. Foto benötigt man min. 0 Häringe und max. 16.
    (je 3 Stück rechts und links des Zeltes, je einer an den Stirnseiten und 8 Stück für die Abspannleinen)

    Gehe ich also mal von 14 Gramm pro Häring aus und 16 Stück maximaler Anzahl im Lieferumfang, dann komme ich auf ein Gesamtgewicht von 224 Gramm.

    Gruss Markus
    "Es gibt kein schlechtes Wetter, nur das falsche Fell!"

    -Samson und Beowulf- Als Hunde sind sie eine Katastrophe, aber als Menschen unersetzbar.

  18. Fuchs
    Avatar von wesen
    Dabei seit
    16.02.2005
    Ort
    verkehrsgünstig gelegen
    Beiträge
    1.119

    #18
    Zitat Zitat von Markus K. Beitrag anzeigen
    @Wesen
    Ich stehe gerade irgendwie auf dem Schlauch und verstehe Deinen Satz leider nicht so ganz.
    Och menno, Markus... Ich wollte nur zart andeuten, dass euer Hund vielleicht größenmäßig nicht dem Durchschnittshund entspricht - und ergo kleinere Hunde (Zwergpudel z. B: ) durchaus in der Apsis genügend Platz finden können.

  19. Dauerbesucher
    Avatar von Sapmi
    Dabei seit
    20.11.2005
    Ort
    Weinheim
    Beiträge
    790

    #19
    Hab gerade das aktuelle "Retkilehti" (finnisches Outdoormagazin) gekriegt.
    Da ist ein 4-seitiger Artikel über die Outdoormesse in Friedrichshafen drin und ein paar der Neuheiten werden besprochen. Darunter auch "Wechsel Das Forum-Zelt"
    Mit Abbildung.
    Kilpailu ei kuulu erämaahan
    ***********************
    Der Mensch, der allein reist, kann sich heute auf den Weg machen; doch wer mit einem anderen reist, muss warten, bis dieser bereit ist. (H.D.Thoreau)

  20. Hobbycamper Lebt im Forum

    Dabei seit
    20.03.2002
    Ort
    Schwedt/Oder
    Beiträge
    5.665

    #20
    Was steht denn so drin (falls du Finnisch kannst)? Ich wäre sonst sehr an einem Scan etc interessiert, dann lass ich das mal übersetzen

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)