Ergebnis 1 bis 18 von 18
  1. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    19.12.2006
    Beiträge
    21

    Funktionssocke, aber welche?

    #1
    Hallo Outdoorler,

    ich bin auf der Suche nach dünnen Funktionssocken. Hatte bis jetzt immer Baumwolle, da meine Füße viel "Wasser" abgeben. Jetzt hab ich ein paar Goretex-Schuhe, das funzt aber nur mit eben diesen Funktionssocken. Doch solche Dicken, wie sie überall zu kaufen sind, bekomme ich wahrscheinlich einen Hitzestau.
    Was könnt ihr mir empfehlen???

    Danke für gute Tips!

    LG
    Mario

  2. Alter Hase
    Avatar von alaskawolf1980
    Dabei seit
    17.07.2002
    Ort
    Oberbayern nahe Füssen
    Beiträge
    2.518

    #2
    Welche Dicken meinst du? Also Wollstrümpfe sind dicker. Aber unter Druck im Schuh werden die auch recht dünn. Ich benutze selber welche und lasse seitdem die Falkesocken im Schrank.
    Von Falke gibt es verschiedene Dicken. Such dir im Laden einfach die dir persönlich dünn genug erscheint aus. Nach dem TK kommt da immer eine Zahl und daran erkennt mna dann ob die Socke dicker als andere Falkesocken sind. Falkesocken findeste in jedem Outdoorladen.
    \"Everything, absolutely everything, is possible\" Lars Monsen

  3. Fuchs
    Avatar von pfrinz
    Dabei seit
    11.12.2006
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    1.155

    #3
    Ich habe die besten Erfahrungen mit Merinowollsocken gemacht.
    Einer meiner Favoriten ist der Smartwoll Light Hiker. Schaut zwar auch eher dick aus, ist aber auch im Hochsommer angenehm (da werden deine Füsse sowieso heiß in Gore-Tex Schuhen...). Vom Fußklima IMHO das Beste.

  4. Anfänger im Forum
    Avatar von flunder
    Dabei seit
    18.11.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    48

    #4
    Hihi, da haben wir ja mal wieder ein Grundsatzthema...

    Soll bedeuten: Es gibt Leute, die schwören auf Wolle und welche, die nur noch Synthetikfasern an Ihre Füße lassen.

    Ich persönlich habe mit den Socken von Ullfrotté die besten Erfahrungen gemacht (gibt es in unterschiedlichen Stärken). Ist auch Merinowolle, rutscht aber nicht so schnell und lässt sich nicht so gut walken (wie wird dieses Wort geschrieben?), weil die Fasern nochmal einzeln umwickelt sind. Dadurch halten sie dann auch länger.

    Probier am besten beides mal aus. Danach weißt Du, wieviel Du für Deine Füße ausgeben magst und mit welcher Variante Du am besten klar kommst.

    Gruß Miriam

  5. Neu im Forum

    Dabei seit
    29.01.2007
    Beiträge
    6

    #5
    Ich benutze jetzt auch Merinowollsocken (Ullfrotte, meist 400 oder 600 g/qm), und diese gefallen mir persoenlich deutlich besser als die Falke TKs (1, 2 und 4), die ich jetzt nur noch aufbrauche. Die Fuesse erscheinen mir trockener und die Falke Socken fangen bei mir sehr schnell zu stinken an (spaetestens nach dem zweiten Tag der Umwelt nicht mehr zuzumuten...)

  6. Alter Hase
    Avatar von Der Foerster
    Dabei seit
    01.03.2007
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    2.924

    #6
    Ich benutze seit Jahren die Falke TK's und bin eigentlich sehr zufrieden, die gibt es ja in vielen Ausführungen
    Ich habe aber noch nie Ulfrotee ausprobiert, sollte ich vielleicht mal :wink:
    Ich mag verdammen, was Du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass Du es sagen darfst. Voltaire.

  7. Erfahren
    Avatar von stefanJ
    Dabei seit
    10.02.2006
    Ort
    Pfalz
    Beiträge
    145

    #7
    Nimm PP Socken als Innensocken. Die speichern keine Feuchtigkeit und geben sie an den Wollsocken (gibts ja auch in dünn) drüber weiter. Dann ist alles trocken.... Rohner Protector wäre da ein Schlagwort... .

    Stefan

  8. Dauerbesucher

    Dabei seit
    27.09.2002
    Ort
    Bankfurt am Main
    Beiträge
    697

    #8
    Und ich benutze neben Smartrwool-Socken, die von Rohner mit Coolmax-Beimischung. Sind imho am besten für Gore-Schuhe geeignet.

  9. Alter Hase
    Avatar von alaskawolf1980
    Dabei seit
    17.07.2002
    Ort
    Oberbayern nahe Füssen
    Beiträge
    2.518

    #9
    Zitat Zitat von ams999
    und die Falke Socken fangen bei mir sehr schnell zu stinken an
    Nicht nur bei dir
    Da ist mir sogar das Innenzelt nach einer Woche zu schade und ich hatte die immer rausgehangen. hehe... Bei den Wollsocken ist da nichts von zu merken (Smartwool).
    \"Everything, absolutely everything, is possible\" Lars Monsen

  10. Erfahren

    Dabei seit
    28.05.2006
    Beiträge
    295

    #10
    Also ich nutze neben den Falke Tk Dingern die Funktionssocken von Black Bear. Tolle Teile für wenig Geld, trage meine 3 Paare jetzt seit über einem Jahr regelmäßig und sind noch super in Schuss!
    ICh habe mir deswegen noch ein paar gekauft vor kurzem, BB hat das Modell verändert und die neuen gefallen mir noch besser (wobei hier langzeiterfahrungen fehlen...).

    Ich kann die BB Socken locker ne Woche tragen ohne dass sie stinken (zumindest im Alltag ;) ).

  11. Dauerbesucher

    Dabei seit
    27.09.2002
    Ort
    Bankfurt am Main
    Beiträge
    697

    #11
    Na toll, jetzt hat Mario (Anfänger) als Empfehlung alle Socken die es am Markt gibt! Da wird ihm die Auswahl sicher leicht fallen.

  12. Gerne im Forum

    Dabei seit
    14.05.2006
    Beiträge
    84

    #12
    Hmm, Meindl stellt auch noch Socken her...
    Und die Falke TK Socken gibt es auch mit Merino Wolle. Die habe ich und bin sehr zufrieden damit.
    Nur um noch mal was auf den Markt zu werfen...

  13. Lebt im Forum
    Avatar von derMac
    Dabei seit
    08.12.2004
    Ort
    Ilmenau
    Beiträge
    7.410

    #13
    Zitat Zitat von Alpenkönig
    Na toll, jetzt hat Mario (Anfänger) als Empfehlung alle Socken die es am Markt gibt! Da wird ihm die Auswahl sicher leicht fallen.
    OT: Och, da fehlt noch viel, sogar noch ein paar gute. Soll ich mal anfangen?

    IMO sind dicke Socken als Polster in steifen Schuhen sinnvoll, egal ob warm oder nicht. Aber vll. sollte Mario einfach mal schreiben, was er für Schuhe hat, Goretex sagt ja nun nicht viel. Allgemein trage ich auch fast nur noch Wollsocken, wobei die ja normalerweise nicht aus reine Wolle bestehen, wäre viel zu empfindlich.

    Mac

  14. Dauerbesucher

    Dabei seit
    27.09.2002
    Ort
    Bankfurt am Main
    Beiträge
    697

    #14
    Zitat Zitat von TillScout
    Hmm, Meindl stellt auch noch Socken her...
    Und die Falke TK Socken gibt es auch mit Merino Wolle. Die habe ich und bin sehr zufrieden damit.
    Nur um noch mal was auf den Markt zu werfen...
    Und nicht vergessen: Lidl und Aldi haben manchmal auch noch Socken im Angebot, ach ja und Tchibo ebenfalls. Jetzt sollten wir aber alle haben!

  15. Erfahren

    Dabei seit
    28.05.2006
    Beiträge
    295

    #15
    Also das beste Preis-Leistungsverhältniss haben die Black Bear Funktionssocken meiner Meinung nach.
    Zum Wandern nutze ich die Kombi von den BB am Fuß und den Falke Tk darüber. Somit hat man immer trockene Füße, bekommt keine Blasen und ist gut gepolstert und vielleicht auch ein bisschen zusätzlich gedämpft.
    Ich habe diese Kombination mit Lederstiefeln auch schon im Sommer bei 25-30° getragen, es wird einem erstaunlicher weise keineswegs zu warm oder feucht. Und zum Teufel, nichtmal Schweißgeruch hat sich eingestellt.

    Die TK habe ich wegen der höhere Stabilität und Unempfindlichkeit außen, habe ich am anfang gemacht als ich die Socken neu bekommen habe und beibehalten obwohl sich die BB als ausreichend robust heausgestellt haben.

  16. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    19.12.2006
    Beiträge
    21

    #16
    Zitat Zitat von derMac
    Zitat Zitat von Alpenkönig
    Na toll, jetzt hat Mario (Anfänger) als Empfehlung alle Socken die es am Markt gibt! Da wird ihm die Auswahl sicher leicht fallen.
    OT: Och, da fehlt noch viel, sogar noch ein paar gute. Soll ich mal anfangen?

    IMO sind dicke Socken als Polster in steifen Schuhen sinnvoll, egal ob warm oder nicht. Aber vll. sollte Mario einfach mal schreiben, was er für Schuhe hat, Goretex sagt ja nun nicht viel. Allgemein trage ich auch fast nur noch Wollsocken, wobei die ja normalerweise nicht aus reine Wolle bestehen, wäre viel zu empfindlich.

    Mac
    Also ich werde sie beruflich täglich tragen. Bin tagtäglich auf der Straße Streife laufen. Es sind Lowa-Schuhe aus dem Polizeibereich. Recht leicht, außen Rindsleder, innen Textil. Ein insgesammt leichter Schuh. Der Name ist Renegade GTX. Durch ständiges umkniken und auch schon doppelten Bänderriß bin ich gezwungen, auf Knöchelschuhe umzusteigen. Und da meine Füße immer am dampfen sind, brauch ich eben etwas, was funktioniert. Auch im Sommer!
    Bergwandern bin ich auch ab und zu. Da hab ich auch Gore-Schuhe. Fragt mich aber bitte nicht, welche.
    Liebe Grüße

    Kun

  17. Alter Hase
    Avatar von alaskawolf1980
    Dabei seit
    17.07.2002
    Ort
    Oberbayern nahe Füssen
    Beiträge
    2.518

    #17
    Probiers halt einfach mit irgendwelchen dünnen Falkesocken aus. Damit du schonmal n bischen Erfahrung mit irgendeiner Firma hast. Tchibo hat gerade glaube nichts im Angebot. Habe auch von Tchibo Funktionssocken und die sind ebenfalls gut.
    \"Everything, absolutely everything, is possible\" Lars Monsen

  18. Erfahren

    Dabei seit
    03.02.2007
    Ort
    Uppsala, Pfungstadt
    Beiträge
    130

    #18
    Ich habe die X-Socks. Die sind auch sehr schön ;)
    Derjenige, der sagt „Es geht nicht“, soll denjenigen nicht stören, der es gerade tut.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)