Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 42
  1. Fuchs
    Avatar von pfrinz
    Dabei seit
    11.12.2006
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    1.156

    #21
    Edit:
    Hey, die haben ja auch den Rab !
    Die Cirrus ist vom Preis sicher eine Alternative,die Millet auch aber halt zu schwer...wobei die Außen dafür aus Pertex Shield ist. Vielleicht doch das beste Angebot. Sicher wärmer als der Rab.

  2. Neu im Forum

    Dabei seit
    28.08.2009
    Beiträge
    1

    AW: The North Face Redpoint Optimus Jacket

    #22
    Hallo zusammen,

    ich belebe das thema mal wieder, immerhin scheint jedes jahr eine neue version der jacke herauszukommen. da gehts auch gleich los mit meiner frage:
    woran erkenne ich, ob mir ein händler die 2009er verkauft oder irgendwas älteres? spielt das eine rolle, oder wurde eh nichts verbessert über die jahre? und dann wundert mich von welchen dumpingpreisen hier schon die rede war, die größten schnäppchen, die ich bisher fand waren circa 150€ und zwar ohne sich ne farbe auszusuche...

    wäre prima wenn ihr mir helfen könntet!
    danke

  3. Fuchs
    Avatar von pfadfinder
    Dabei seit
    14.03.2006
    Ort
    Hamburg, Dresden
    Beiträge
    1.454

    AW: The North Face Redpoint Optimus Jacket

    #23
    Moin, habe soeben die neue Version der Jacke erhalten und wollte sie erst sofort zurück schicken, weil ich den Saumzug nicht gefunden hatte - der ist jetzt in der Reißverschlusstasche drin

    Behalte das Teile also doch, die suboptimale Lösung für die Ärmelbündchen istrbessert worden, ansonsten ist die komplette Außenwand aus ein und demselben Stoff, weiß nicht mehr, ob das bei der alten so war. Gölaube nicht, dass sie so lange hält wie ein Fleece, aber habe meine alte mherere jahre viel getragen ohne Einbußen zu bemerken. Die alte geht jetzt als Geschenk weg. Finde das Teil immernoch geil, nicht wegen Packmaß und Isolation, was mit Fleecen wohl vergleichbar oder etwas besser ist, sondern weil das Ding auch als Softshellersatz bei mir getragen wird und bei Nässe nicht zusammenklappt. Die Kapuze, Packmaß und Isolation schlagen ein Fleece meines Erachtens in allen drei Punkten, in Isolation und packmaß jedoch nur gering.

    LG - und Gott sei Dank, dass ich den Saumzug noch mithilfe von Globis Artikelbeschreibung gefunden habe.
    ,,Es widerspricht ganz klar der Natur des Menschen, sich über allzu lange Zeit in geschlossenen Räumen aufzuhalten!\"

    ->Physikalisch gesehen gibt es gar keine Kälte!

  4. Freak Liebt das Forum

    Dabei seit
    02.09.2008
    Beiträge
    10.672

    AW: The North Face Redpoint Optimus Jacket

    #24
    in Isolation und packmaß jedoch nur gering.
    Von welchem Fleece sprichst du?

  5. Fuchs
    Avatar von pfadfinder
    Dabei seit
    14.03.2006
    Ort
    Hamburg, Dresden
    Beiträge
    1.454

    AW: The North Face Redpoint Optimus Jacket

    #25
    Irgendein JW-Teil mit etwa gleichem Gewicht, habs nicht hier in Dresden, sorry. Aber Dein Einwand, ein hochwertigeres/neueres Fleece könnte evtl. dann genau die gleiche Isolierwirkung haben, ist gut.

    Finde es gerade nicht, Mein Vater hat das hier, wenn ich mich nciht irre: http://www.globetrotter.de/de/shop/d..._id=1707&hot=0
    und das fand ich subjektiv ohne Kapuze aufzusetzen genauso warm auf Harz-Tour (habe es meinem Mitwanderer gegeben, deshalb hatten wir Fleece+Primaloft dabei, hatten aber keine Hardshells drüber als wir die Dinger verglichen haben, d.h. evtl. Wind als verändernder Faktor, der der Primaloftjacke das Plus gibt).

    LG
    Geändert von pfadfinder (07.09.2011 um 14:11 Uhr)
    ,,Es widerspricht ganz klar der Natur des Menschen, sich über allzu lange Zeit in geschlossenen Räumen aufzuhalten!\"

    ->Physikalisch gesehen gibt es gar keine Kälte!

  6. Freak Liebt das Forum

    Dabei seit
    02.09.2008
    Beiträge
    10.672

    AW: The North Face Redpoint Optimus Jacket

    #26
    Du musst mit einem 200er Fleece vergleichen.

    das 300er Fleece ist zu schwer und hat ein Riesenpackmaß und fürs laufen meist zu viel.

    Ich kann nix über die TNF sagen aber meine Patagonia hat auch 100g/m² Primaloft und die ist wärmer als ein 300er Fleece, weil sie vorallem keinen Wind durchlässt, aber auf jeden fall merh als eine 200er Jacke.
    Dabei ist sie leichter und kleiner verpackbar.
    Bei mir ersetzt die Primaloftjacke die übliche 200er Jacke die fast jeder dabei hat.

  7. Fuchs
    Avatar von pfadfinder
    Dabei seit
    14.03.2006
    Ort
    Hamburg, Dresden
    Beiträge
    1.454

    AW: The North Face Redpoint Optimus Jacket

    #27
    Edit: Das isses, wenn ich mich nciht irre: http://www.globetrotter.de/de/shop/d...?mod_nr=190195

    Jap, dann decken sich ja unsere Einschätzungen. Ist halt schwer zu vergleichen, aber allein, dass ich die Primaloftjacke im Winter/Regen besser ohne Hardshell verwenden kann und dann noch eine Kapuze habe, rechtfertigt für mich die erneute Kaufentscheidung, auch wenn der Preis unverschämt ist:P
    Geändert von pfadfinder (07.09.2011 um 14:10 Uhr)
    ,,Es widerspricht ganz klar der Natur des Menschen, sich über allzu lange Zeit in geschlossenen Räumen aufzuhalten!\"

    ->Physikalisch gesehen gibt es gar keine Kälte!

  8. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    07.11.2012
    Beiträge
    16

    AW: The North Face Redpoint Optimus Jacket

    #28
    Moin,

    ich habe die Optimus Red seit knapp 2 Jahren und bin nach wie vor begeistert. Sieht trotz häufiger Nutzung noch aus wie neu. Wärmt super, lässt sich auf ein kleines Packmaß zusammen pressen und ist leicht. Die 100er Primaloft One Füllung zeigt bislang keinerlei Schwächen. Hab mir die Jacke in Kanada besorgt, dort auch zu einem guten Preis.

    Ich nutze die Jacke sowohl im Alltag, als wärmende Schicht unter der Motorrad Jacke, als 2. Schicht beim Skifahren/ wandern.

    Das Einzige was ich nicht so gut finde, ist der "brust-weite" Schnitt. Sitzt bei mir (1,80m, 75Kg) im Brustbereich zu weit (in Größe L - M hatte für mich etwas zu kurze Arme).

    Grinface

  9. Dauerbesucher

    Dabei seit
    14.02.2009
    Beiträge
    766

    AW: The North Face Redpoint Optimus Jacket

    #29
    An dieser Stelle sollte man nochmal festhalten:

    -die unterschiedlichen Primaloft Isolationen haben auch unterschiedliche Isowerte
    -eine 60/100 Primaloft ECO hat ihre Grenzen als Unterziehjacke bei ca -10 bis -15 Grad
    -man sollte entweder One oder Sport nehmen
    -ein 200er Polartec Thermal Pro wärm genau so gut
    -die Isolation wird mit dem Rucksack nicht so gedrückt wie bei Primaloft
    -kein Mensch zieht im Winter so ein Fleece solo an
    -den Gewichtsvorteil gibt es dann nur bei Jacken ohne Kapuze mit minimalistischer Ausstattung wie den Smocks
    -+natürlich kleineres Packmaß
    -man sollte aufs Außenmaterial achten,ein Pertex Microlight Gewebe ist nicht so atmungsaktiv wie Quantum
    -man schwitzt dann schon bei mäßiger Bewegung und kühlt aus
    -mehr als 100 Euro sind diese 60/100 Jacken nicht wert

    Hier war vom alten Berghaus Extrem Smock (Infinity) die Rede, schade das es den nicht mehr gibt, da gab es nix dran zu meckern,Lycra Bündchen sind immer verbesserungswürdig. RAB hat den ähnlich nachgebaut, beide aus Pertex Quantum und auch bei intensiverer Bewegung brauchbar. Bei richtig gewählter Größe passen ein Woolpower 200 und 400 noch drunter.
    Geändert von Heimdall (09.11.2012 um 01:00 Uhr)

  10. Dauerbesucher

    Dabei seit
    11.01.2017
    Beiträge
    534

    AW: The North Face Redpoint Optimus Jacket

    #30
    Ich weiss, dass dieser Thread schon ewig alt ist. Aber ich besitze seit 2007 eine TNF Redpoint Jacke. Leider hat sie jetzt ein 0.5mm Loch dieses Jahr bekommen durch ein Ikea Regal (sonst hielt sie immer). Wie koennte ich das bitte fixen?
    Und eine viel wichtigere Frage: Was waere denn heutzutage ein Nachfolgemodell?
    Ich finde die Jacke super. Fuer mich leicht, fuehlt sich angenehm an. Kuschelige Taschen. Ich trage sie bei trockenem Wetter auf dem Rad als Aussenjacke, beim Skifahren drunter. Okay manchmal schwitzt man in ihr zu stark, aber ich habe es lieber warm als kalt.
    Ja, sie war teuer, aber immerhin hatte ich sie nun fast 10 Jahre. Das relativiert den Preis.
    Ich nehme an, sie wird wohl nicht mehr produziert. Danke fuer Eure Hinweise.

  11. Lebt im Forum
    Avatar von Pfad-Finder
    Dabei seit
    18.04.2008
    Ort
    Mitte
    Beiträge
    9.303

    AW: The North Face Redpoint Optimus Jacket

    #31
    0,5mm? Da würde ich gar nichts machen.
    Schutzgemeinschaft Grüne Schrankwand - "Wir nehmen nur das Nötigste mit"

  12. Dauerbesucher

    Dabei seit
    11.01.2017
    Beiträge
    534

    AW: The North Face Redpoint Optimus Jacket

    #32
    Zitat Zitat von Pfad-Finder Beitrag anzeigen
    0,5mm? Da würde ich gar nichts machen.
    Upps, es ist zu spaet. Falsche Einheit. 0.5cm, doch schon groesser.

  13. Fuchs
    Avatar von HaegarHH
    Dabei seit
    19.10.2009
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    2.258

    AW: The North Face Redpoint Optimus Jacket

    #33
    Zitat Zitat von bluesaturn Beitrag anzeigen
    Wie koennte ich das bitte fixen?
    WO ist denn das Loch? Kannst Du ggf. mal ein Foto posten?
    Aktuelle Bilder von unterwegs … kommindiepuschen auf Instagram

  14. Dauerbesucher

    Dabei seit
    11.01.2017
    Beiträge
    534

    AW: The North Face Redpoint Optimus Jacket

    #34
    Zitat Zitat von HaegarHH Beitrag anzeigen
    WO ist denn das Loch? Kannst Du ggf. mal ein Foto posten?
    Klar. Am rechten Arm.

    photo libre

    Ein Kostenvoranschlag von einer Firma in Berlin (Globi empfahl): 24Euro+Versand.

  15. Dauerbesucher

    Dabei seit
    25.07.2009
    Beiträge
    504

    AW: The North Face Redpoint Optimus Jacket

    #35
    Könnte man

    1) lassen
    2) mit Klebstoff sichern bzw. mit Nadel&Faden einfassen
    3) mit einem Klebeflicken abdecken, z.B. https://www.globetrotter.de/shop/kle...?sku=267588004

  16. Lebt im Forum
    Avatar von Pfad-Finder
    Dabei seit
    18.04.2008
    Ort
    Mitte
    Beiträge
    9.303

    AW: The North Face Redpoint Optimus Jacket

    #36
    Solange keine Wattierung rauskommt: Lassen. Flicken sehen meistens blöder aus als Löcher.

    Wenn Flicken, dann Hansaplast. Das ist wenigstens ehrlich. So habe ich meine angekokelte Daunenjacke geflickt.
    Schutzgemeinschaft Grüne Schrankwand - "Wir nehmen nur das Nötigste mit"

  17. Erfahren
    Avatar von meisterede
    Dabei seit
    19.05.2013
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    378

    AW: The North Face Redpoint Optimus Jacket

    #37
    Bei der geringen Größe würde ich einfach nen Klecks SeamGrip oder Sekundenkleber drauf machen, fertig.

  18. Dauerbesucher

    Dabei seit
    11.01.2017
    Beiträge
    534

    AW: The North Face Redpoint Optimus Jacket

    #38
    Zitat Zitat von Gernstel Beitrag anzeigen
    Könnte man

    1) lassen
    2) mit Klebstoff sichern bzw. mit Nadel&Faden einfassen
    3) mit einem Klebeflicken abdecken, z.B. https://www.globetrotter.de/shop/kle...?sku=267588004

    Ich habe Angst, dass es

    1) ausfranst.
    2) Das Material ist sehr fein. Wenn man falsch naeht, koennt es ausreissen. Haelt Klebstoff beim Waschen?
    3) Den Klebflicken schaue ich mir mal an.

    @Pfad-Finder: Nein, tut es im Moment nicht. Aber irgendwann moechte ich die Jacke auch wieder waschen.
    Die Jacke ist uebrigens genial. Habt ihr jemals einen Nachfolger gefunden?

  19. Lebt im Forum
    Avatar von Pfad-Finder
    Dabei seit
    18.04.2008
    Ort
    Mitte
    Beiträge
    9.303

    AW: The North Face Redpoint Optimus Jacket

    #39
    Zitat Zitat von bluesaturn Beitrag anzeigen
    Die Jacke ist uebrigens genial. Habt ihr jemals einen Nachfolger gefunden?
    In den USA scheint es sie noch zu geben (klick).
    Schutzgemeinschaft Grüne Schrankwand - "Wir nehmen nur das Nötigste mit"

  20. Dauerbesucher

    Dabei seit
    11.01.2017
    Beiträge
    534

    AW: The North Face Redpoint Optimus Jacket

    #40
    Zitat Zitat von Pfad-Finder Beitrag anzeigen
    In den USA scheint es sie noch zu geben (klick).
    Danke leider gibt es keine Damenversion

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)