Seite 2 von 18 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 344
  1. Alter Hase

    Dabei seit
    10.12.2003
    Beiträge
    4.353

    #21
    Hallo Andreas!
    Erstens, ist Ollitwist angeblich in Spanien, zweitens ist noch lange unsicher, ob er es wirklich getan hat und drittens sind die Äuserungen im Survivalforum obsolet, da sich schon das überqueren einer Wiese in Deutschland als illegal herausstellen kann.
    Hier wird nicht zur Wilderei aufgerufen, ganz im Gegenteil!
    Die Theorie ist interessant. Alles andere ist nicht erwünscht.

    Liebe Grüße Joe

  2. Alter Hase
    Avatar von sjusovaren
    Dabei seit
    06.07.2006
    Beiträge
    3.165

    #22
    Zitat Zitat von Andreas L
    In dem Thread "Fallenbau / Anleitung" geht es ja wohl inzwischen nicht mehr um Theorie - da wird die Theorie umgesetzt in die Praxis. Ein Diskutant betätigt sich nach Lektüre des Threads erfolgreich als Wilderer (jedenfalls nach deutschem Recht), outet sich im Threat und bekommt so gut wie keine Kritik. Nebenbei verstößt er noch gegen das Tierschutzgesetz - wenn er das in Deutschland treibt, was er da beschreibt. Und der Moderator des Forums diskutiert mit und verbietet sich sachkritische Äußerungen.
    Wie?? Du meinst, du siehst da eine gewisse Diskrepanz, zwischen vollmundigen Behauptungen ...

    Zitat Zitat von Mephisto
    Dieses Forum diskutiert Möglichkeiten im Notfall (um den Hungertod abzuwenden) an Nahrung zu kommen. Es wird jeden User klar sein, dass er sich bei Trainings an geltendes Recht zu halten hat. Dieses Forum hat nicht den Zweck zu Ordnungswidrigkeiten und Straftaten anzustecken, und wird dies auch nicht dulden.
    und der Realität im Forum...

    Hi leute habe heute meinen ersten hasen gefangen. met einer schlinge habe sie im wald aufgestel und habe sie heute kontroliert und es war ein hase gefangen! also habe ich morgen ein fest essen freue mich schon!!
    er war weniger als 24 stunden da! habe sie erst gester abend aufgestel!!!
    also die falle funktuniert wirklich! und wan ich mal wieder auf tur binn komt sie bestimt zum einsatz!
    Wie kommst du bloß darauf!?! Eindeutig eine Notlage. Und die Notlagen auf der nächsten Tour sind auch gleich eingeplant.
    Gelöscht wurde von Mephisto also logischerweise nicht etwa der zitierte Beitrag, sondern semmis unangebrachte Kritik daran.
    Wenn dich das wirklich verwundert, solltest du einfach mal die erste Zeile des hiesigen Threads auf dich wirken lassen....

    Zitat Zitat von Mephisto
    Nachdem diverse Threads immer mit rechtlichem OT-Geblubber zugespammt werden,..
    Noch Fragen
    Heilig ist die Unterhose, wenn sie sich in Sonn' und Wind,
    frei von ihrem Alltagslose, auf ihr wahres Selbst besinnt.


    Christian Morgenstern

  3. Alter Hase
    Avatar von Andreas L
    Dabei seit
    14.07.2006
    Beiträge
    3.055

    #23
    Spanien - hab mir sowas gedacht.
    Aber der Moderator könnte bei so nem heiklen Themen schon mal einen Punkt setzten. Gerade, wenn so ein kleiner Spinner die Gegend unsicher macht. Und wenn Du selber schon mal einen halbvereckten Hasen in einer Schlinge gefunden hast ... Da muss man sich mal die Umgebung der Schlinge anschauen - dann kapiert man, was das Tier mitmacht, bevor es vorbei ist. Schlingenlegen ist eine Sauerei. Wenn einer seine Beute nicht anders erlegen kann - ohne in Not zu sein, nur weil er üben will - der dürfte mir in Echt nicht übern Weg laufen.
    Auch liebe Grüße -
    Andreas

  4. Alter Hase
    Avatar von Andreas L
    Dabei seit
    14.07.2006
    Beiträge
    3.055

    #24
    Und: Jawoll, sjusovaren, ich hab immer Fragen. Schon mein ganzes Leben lang, wird auch so weitergehen. Nichts zu machen.
    Aber im Ernst: Es gibt hier mehr Leute, die gut drauf sind als andersrum. Eben wie in der richtigen Welt, im richtigen Leben. Man darf sich halt den Mund nicht verbieten lassen. In dieser Hinsicht verstehen wir uns. Und ich schlage vor, wir fordern den Moderator auf, die betreffenden Beiträge zu löschen. Und zwar, weil sie sich weder mit dem Naturschutz, noch dem Tierschutz noch dem geltenden Jagdrecht hierzulandevereinbaren lassen. Ob das in Spanien stattfindet, spielt dabei keine Rolle. Denn die geschriebene Sprache ist Deutsch und es besteht die Gefahr, dass andere User dieses Forums durch die Beschreibung dieser Praktiken negativ beeinflusst werden könnten.
    Oder so ähnlich. Nur ein Vorschlag - wie wärs?
    Grüsse: Andreas

  5. Alter Hase

    Dabei seit
    10.12.2003
    Beiträge
    4.353

    #25
    Gerade, wenn so ein kleiner Spinner die Gegend unsicher macht.
    Wie gesagt, die Praxis steht hier außer Frage! Ich glaube dass Ollitwis Argent Provocateur ist. Und keine reale Person!

    Versteht bitt: es nervt, wenn man darüber diskutiert, ob man mit einem Speer fischen kann. Dass es nicht gemacht werden sollte steht im Survivalprolog. In einem Autotunerforum werdet ihr nicht die Frage finden, ob alles eingetragen ist. Im Angelforum wird nicht permanent gefragt, ob die Angelkarte noch gültig ist und im Hobbiarcheologenforum wird nicht gefragt, ob man permanent aufs LDM-Amt rennt.

    P.S. Für solche Diskussionen seit ihr hier genau richtig!
    Wie gesagt. Hier geht es um die rechtliche Situation (in diesem Threat)
    Liebe Grüße Joe

  6. Alter Hase

    Dabei seit
    10.12.2003
    Beiträge
    4.353

    #26
    P.S. Habe keinProblem damit, dass die Posts von Ollitwisrt gelöscht werden. Weil sie schlicht nur Trolokation sind...

  7. #27
    Ich denk mal drüber nach...

  8. Alter Hase
    Avatar von Andreas L
    Dabei seit
    14.07.2006
    Beiträge
    3.055

    #28
    Joe: Dann bin ich hier vielleicht eher doch falsch - mir geht es mehr ums moralische, ethische. Ich hab im vorliegenden Fall nur das Glück, dass die sittlichen, rechtlichen Fakten auf meiner Seite sind (was nicht immer so ist). Und: Ich rede von Tieren, Lebewesen - nicht von Autos oder Tonscherben. Ich persönlich finde lebende Tiere interessanter als tote. Aber wenn wir sie töten, dann auf anständige Weise. Und was in dieser Diskussion beschrieben wird, ist meiner Überzeugung nach nicht auf dieser Linie.
    Und wenn der Kleine Spinner" nur provozieren will, dann wäre es ein Zeichen von Souveränität, wenn der Moderator das beenden würde.

    Grüsse: Andreas
    BTW: Gratulation zum Stapellauf

  9. Alter Hase
    Avatar von sjusovaren
    Dabei seit
    06.07.2006
    Beiträge
    3.165

    #29
    Zitat Zitat von Vivalranger
    P.S. Für solche Diskussionen seit ihr hier genau richtig!
    Wie gesagt. Hier geht es um die rechtliche Situation (in diesem Threat)
    Wenn der zuständige Mod Anmerkungen zum Tierschutz als Geblubber und Spam bezeichnet, wirkt dieser hierzu von ihm geschaffene Thread auf mich eher wie ein "Mülleimer".


    btw., machst du dir keine Gedanken, daß die Leute deine Vogelfalle nicht nur nachbauen sondern auch ausprobieren?
    Heilig ist die Unterhose, wenn sie sich in Sonn' und Wind,
    frei von ihrem Alltagslose, auf ihr wahres Selbst besinnt.


    Christian Morgenstern

  10. Alter Hase

    Dabei seit
    10.12.2003
    Beiträge
    4.353

    #30
    Hallo
    Wir aus dem Survivalbereich kennen solche Diskussionen zu genüge. Bestimmt 20 solcher Diskussionen.
    Übrigens ist der Verkauf vonFangkörben, Tellereisen und Mäuseleim in Deutschland erlaubt. Die Verwendung nicht. Wie erklärt man sich den großen Absatz?
    btw., machst du dir keine Gedanken, daß die Leute deine Vogelfalle nicht nur nachbauen sondern auch ausprobieren?
    Nein. Eigentlich nicht. Vielleichht hast du ja mein Buch Dann weißt du, wie sehr ich betone und wert darauf lege, dass keine der Techniken angewandt werden - es sei denn im Notfall.
    Was der einzelne damit macht entzieht sich meinem Kentnissstand und meiner Interesse. Ich bin mir sicher, dass sich unter ein paar Hundert lesern auch Terquäler und Spinner befinden. DAs tangiert mich sehr. Aber es das Dilema des Informationsaustausches und dem Recht auf freie Information. Ich habe auch kein Problem mit Beschreibungen, wie Sprengstoffe hergestellt werden. Tatsächlich glaube ich, dass die Bildungs- und Pressefreiheit eines der zivilisationswichtigen Veränderungen seit dem Mittelalter ausmacht.

    Liebe Grüße Joe (Der sich ernstgemeint gerne auf einen solchen Diskurs einlässt, aber nicht im Fallenbauthreat.)

    P.S. Geht einfach mal die einzelnen Themen durch. Im Bogenbauthreat wird moniert, dass Bogenjagd in Deutschland verboten ist, im Angelthreat, dass NAchtangeln verboten ist und so weiter und so fort.... DAs stört einfach und ist Oftoppic.

  11. #31
    In den Threads möchte ich Diskussionen zum Thema, und nicht Tierschutz. Dafür hab ich diesen Bereich hier geschaffen. In einem Survival-/Bushcraft-Forum wird halt auch über Fallen gesprochen. Das liegt in der Natur der Sache. Und nein, ich bin kein Tierquäler. Das Problem ist halt dass wir hier ein sehr heikles Thema besprechen. Das ist doch jedesmal das selbe. Vor diesem Thread wurde das in den Threads angesprochen, die dadurch unleserlich wurden. Deswegen wird hier diskutiert. Ich finde nicht dass dieser Bereich wie ein Mülleimer wirkt. Immerhin habe ich einen Bereich geschaffen wo konzentriert das Rechtliche besprochen werden kann. Aber selbst dass wiederholt sich ja ständig. Genau das Thema Ollitwist wurde hier im Januar schon angesprochen.

    Gruß
    Benni

  12. Alter Hase
    Avatar von Andreas L
    Dabei seit
    14.07.2006
    Beiträge
    3.055

    #32
    Den grossen Absatz dieser unschönen Sauerereien erklärt man sich damit, dass manche Leute ethisch zu kurz gekommen sind und sich einen Dreck ums Gesetz scheren.
    Ansonsten: Volle Zustimmung, vor allem was die Informationsfreiheit und die Pressefreiheit angeht.
    Aber: Wenn ich sehe, wie mein Nachbar ein Tellereisen in seinem Garten aufspannt, dann bekommt er es mit mir zu tun. Den selben Fall haben wir hier im Survival-Forum, Thread: Fallenbau / Anleitung.
    Bis dann!
    All the best - (Ich lauf jetzt auf den Berg hinter unserem Haus!)
    Andreas

    An Benni: Lösch halt die Beiträge von diesem Spinner - gute Argumente dafür haste genug.
    Bis dann.

  13. #33
    Wie gesagt, ich denk drüber nach

  14. Alter Hase
    Avatar von sjusovaren
    Dabei seit
    06.07.2006
    Beiträge
    3.165

    #34
    Zitat Zitat von Mephisto
    Und nein, ich bin kein Tierquäler
    Das wollte ich auch nicht unterstellen. Du hast ja zudem auch das nötige Fachwissen.
    Es ging mir um deine "Taktik", unerwünschte Kritik in diesen Thread "abzuschieben".

    Zitat Zitat von vivalranger
    Was der einzelne damit macht entzieht sich meinem Kentnissstand und meiner Interesse...
    Aber es das Dilema des Informationsaustausches und dem Recht auf freie Information.
    Fragt sich nur, wieviele Leser deine Vogelfalle jemals sinnvoll (in einer Notlage) anwenden werden, und wieviele auf der anderen Seite nur hobbymäßig damit Unfug treiben.
    Es macht zudem einen Unterschied, ob ich mich nur informiere, oder sowas selbst entwickle und aktiv unters Volk bringe. Damit trägst du zumindest moralisch sehr wohl Verantwortung.
    Ich kenne auch einige Standorte seltener Pflanzen und werde die nicht jedem sagen, geschweige denn die Infos verkaufen.

    Zitat Zitat von vivalranger
    Vielleichht hast du ja mein Buch
    Ich habe es tatsächlich. :wink:
    Heilig ist die Unterhose, wenn sie sich in Sonn' und Wind,
    frei von ihrem Alltagslose, auf ihr wahres Selbst besinnt.


    Christian Morgenstern

  15. Alter Hase

    Dabei seit
    10.12.2003
    Beiträge
    4.353

    #35
    Hallo Suvjaren
    Kurz noch was mir unter den Nägeln brennt:
    Wer mit Fallen (auch mit Schlingen) richtig umgehet, quält die Tiere nicht, weil er nur eine Falle baut und diese aktiv beobachtet und kontrolliert und das gefanegne Tier sofort tötet. (Was ich auch geschrieben habe )
    Es gibt aber tatsächlich einige, die keinen Unfug treiben wollen und es für Notfälle wissen wollen.
    Der VErantwortung bin ich mir bewusst. Aber meine Einstellung habe ich auch deutlich betont.
    P.S. Die Diskussionen sollen nicht abgeschoben werden, die einzelnen Threats sollen nur sauber gehalten werden. Immerhin ist dieser Threat unter "wichtig" deklariert.

    P.P.S. Danke für den Kauf, hoffe es gefält ein wenig

    Liebe Grüße Joe

  16. #36
    Ich hab mich gestern mit Dominik beraten und wir sind beide der Meinung die fraglichen Beiträge von Ollitwist nicht zu löschen.

    Erstens befindet er sich in Spanien und verstößt damit nicht gegen deutsches Recht.
    Zweitens hat er immer wieder betont dass er seinem Hund nicht geschadet hat. Wir glauben ihm dass.
    Drittens hat er niemanden zu einer Straftat angestiftet.
    Viertens ist das Recht auf freie Meinungsäußerung eines der wichtigsten Grundrechte, und sollte nur dann angetastet werden, wenn wirklich gegen geltende Regeln verstoßen wird.

    Bitte habt dafür Verständnis

    Liebe Grüße
    Benni

  17. Jaerven
    Gast

    #37
    Bitte habt dafür Verständnis
    Definitiv: Nein.

    ..aber man muss ja nicht alles verstehen oder?
    Werd mal beim Tierschutzbund nachfragen was die davon halten.


    M.

  18. Alter Hase
    Avatar von Andreas L
    Dabei seit
    14.07.2006
    Beiträge
    3.055

    #38
    Ich hab dafür auch kein Verständnis. Und ihr seid echt schlecht beraten, muss ich sagen.

    Erstens: Ihr verbreitet in einem offen zugänglichen deutschsprachigen Internetforum, das hauptsächlich von jungen Leuten genutzt wird, Anleitungen zu Handlungen, die in mehrfacher Hinsicht gegen geltendes deutsches Recht verstoßen – bzw ihr lasst zu, dass solche Anleitungen in diesem Forum veröffentlicht werden können.

    Zweitens: Beteiligt ihr euch an den Diskussionen zu diesen Themen ohne diese Handlungen zu kritisieren oder klarzustellen, dass sie gegen deutsches Recht verstoßen. (Nein Joe, das will ich von der Hand des zuständigen und verantwortlichen Moderators lesen, und zwar am Ort des Geschehens und nicht von Dir oder an einer anderen, versteckten Stelle im Forum.)

    Drittens ist es fahrlässig und irreführend, so ein Verhalten mit dem Recht auf freie Meinungsäußerung begründen zu wollen. Denn damit hat es nichts zu tun. Es macht keinen Sinn, Joes berechtigte Reklamation dieser Rechte, die er auf sein Buch bezog, einfach zu übernehmen. Denn Joe weist explizit auf die Gesetzeslage hin und zwar vor Ort, in seinem Buch, während ihr meint, euch drum drücken zu können.

    Und ich meine, dass das so nicht geht. Wenn ihr eurem Hobby nicht nachgehen könnt, ohne euch in solche Grauzonen zu begeben – bitteschön. Wer damit durchkommt, hat Glück gehabt. Wer erwischt wird, wird bestraft. Wildern in Tateinheit mit Tierquälerei – na ja, da kommt schon was zusammen.

    ABER: Ihr habt meiner Meinung nach kein Recht, solche Praktiken öffentlich und ungestört diskutieren zu dürfen.

    Andreas

  19. #39
    Danke für eure Meinungen. Wir haben dass aber so wie es ist entschieden. Gründe wurden dargelegt. Die Geschichte ist erledigt.

  20. Erfahren

    Dabei seit
    09.02.2006
    Ort
    Mittel Deutschland
    Beiträge
    137

    Jagdrecht

    #40
    Hallo zusammen,
    ich möchte mich nicht eindrängen oder wichtig tun. ´
    Aber wenn ihr fragen zum Jagdrecht und soweiter habt, könnt ihr mich fragen, den ich bin Jäger und übe die Fallenjagd aus.

Seite 2 von 18 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)