Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 93
  1. Alter Hase

    Dabei seit
    10.12.2003
    Beiträge
    4.353

    #41
    OT: Wichtig ist, dass die Härte bei langen Messern stimmt
    http://www.break.com/index/weakknive.html

  2. Erfahren

    Dabei seit
    19.10.2005
    Ort
    Arnsberg
    Beiträge
    191

    #42
    Kenner der Siegfried Sage kennen ja den Bericht wie das Schwert "Mimung" von Jung Siegfried hergestellt wird.
    Es wird geschildert, wie er die Klinge mit einer Feile pulversiert und
    anschließend die Späne mit unter das Gänsefutter mischt. Er sammelt
    den Kot und schmiedet aus dem darin ausgeschiedenen Eisen eine
    neue Klinge. Alles ist kein Witz sondern eine frühe Form von Nitieren von Stählen. Es gibt irgendwo auch eine Patentanmeldung auf dieses Verfahren.

    Jochen

  3. Gerne im Forum
    Avatar von Wildcamper
    Dabei seit
    21.11.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    54

    #43
    Zitat Zitat von Waldschreck
    Kenner der Siegfried Sage kennen ja den Bericht wie das Schwert "Mimung" von Jung Siegfried hergestellt wird.
    Es wird geschildert, wie er die Klinge mit einer Feile pulversiert und
    anschließend die Späne mit unter das Gänsefutter mischt. Er sammelt
    den Kot und schmiedet aus dem darin ausgeschiedenen Eisen eine
    neue Klinge. Alles ist kein Witz sondern eine frühe Form von Nitieren von Stählen. Es gibt irgendwo auch eine Patentanmeldung auf dieses Verfahren.

    Jochen
    danke waldschreck für deinen Tip
    aber das probier ich lieber nicht aus

    gruss Michael

  4. Gerne im Forum

    Dabei seit
    06.11.2006
    Beiträge
    51

    #44
    Also für den anfang im scmieden würde ich mir mal C75 bestellen. Der is billig recht leicht zu schmieden und hält auch noch a bissle was aus.
    Das Problem bei C45 ist das er halt recht schlechte schneiden ergibt weil er sich schlecht härten lässt.
    Für den Anfang ist auch Folgende Lektüre interresant :
    "Messer Schmieden" von havard berglund und
    "Die Kunst des Schmiedens. Das grosse Lehrbuch der traditionellen Technik "
    vom selben autor.
    Den stahl kann man sich bei www.messermacherbedarf.de bestellen.
    grüse
    röhrer[/url]
    Follow your dreams

  5. Gerne im Forum
    Avatar von Wildcamper
    Dabei seit
    21.11.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    54

    #45
    Jo

    Danke für deine Tips hört sich interessant an werd mir des mal anschauen :wink:

    @ röhrer hast du selber auch schon mal Messer geschmiedet??

    Gruss Michael

  6. Gerne im Forum

    Dabei seit
    06.11.2006
    Beiträge
    51

    #46
    Hab ich
    Bin gerade dabei mir mit nem Kumpel ne schmiede einzurichten.
    Ich hab einige messer geschliffen aber schmieden is halt einfach genial... Meine erste (geschmiedete) klinge hab ih aus ner alten feile gemacht, ich glaub das war c140 oder so. Der is a bissle blöd zum schmieden, wird aber sauscharf.
    Das problem beim schmmieden is halt das man imo zumindest nen Amboss nen Hammer und halt ne art esse haben sollte.
    Und das geht teils richtig ins Geld... gute Ausrüstung gibts auch bei http://www.angele-shop.com/catalog/i...hp?language=de
    Aber man kann viel ausrüstung au einfach über den Anzeigenmarkt in der Lokalzeitung, ebuy etc kriegen.
    greetz
    röhrer
    Follow your dreams

  7. Gerne im Forum
    Avatar von Wildcamper
    Dabei seit
    21.11.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    54

    #47
    Ja ich hab auch mit dem Indi zusammen aus dem Forum schon einige Messer geschmiedet wie man sie auf den Bildern sieht.

    Aber wir machen das immer am Lagerfeuer
    ist halt eine sehr mühsame sache am Lagerfeuer die erforderliche Themperautr zum schmieden zu erhalten muss man immer mit nem Blasebalk Luft hineinpusten ist eine sehr mühsame Sache.

    Aber das Resultat ist einigermassen gut wie man auf den Bildern sieht

    @ röhrer wo schmiedest du deine Messer ??

    Gruss Michael

  8. Gerne im Forum

    Dabei seit
    06.11.2006
    Beiträge
    51

    #48
    Also das erste hab ich mit nem kumpel bei dem in der Werkstatt gemacht, wir hatten da so ne art kohle becken, das ganze wurde mit Holzkohle beheizt, und mir ham da halt mit nem Fön und über ein stahlrohr luft in die Glut reingeblasen.
    Das hat eigentlich ganz gut funktioniert weil die "esse" sehr heiss wird.
    Unser Amboß war so ein billiges 25 kg teil, das hat sein Vater irgendwo rumstehen gehabt. Da kommt aber ein neuer her, der wiegt über 200 kilo, und ne Gasesse. Connections sind alles 8) , mir ham mittlerweile sogar nen Platz wo wir die Schmiede aufstelen können.
    Das mit dem Lagerfeuer stell ich mir wirklich mühsam vor, aber die resultate ham was uriges. Gefällt mir.
    Ich schau mal, vll. stell ich demnächst auch mal bilder rein, falls interresse besteht.
    greetz
    röhrer
    Follow your dreams

  9. #49
    Zitat Zitat von Vivalranger
    OT: Wichtig ist, dass die Härte bei langen Messern stimmt
    http://www.break.com/index/weakknive.html
    Härte hätte hier mitnichten geholfen. Hier ist Zähigkeit gefragt. Das sind zwei Größen, die sich bei Stahl gegenseitig ausschliessen.


    -chinoook
    Realität ist ein Problem von Leuten, die nicht mit Alkohol umgehen können.

  10. Gerne im Forum
    Avatar von Wildcamper
    Dabei seit
    21.11.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    54

    #50
    @röhrer ja hau mal ein paar bilder rein würde mich interessieren

  11. Gerne im Forum

    Dabei seit
    06.11.2006
    Beiträge
    51

    #51
    Servus
    Hier is das Bild. Wie gesagt mein erstes geschmiedetes, ich hab da halt mal ein paar Sachen ausprobiert.
    Daten:
    Stahl : 1.2842 (o2) 4mm
    greetz
    röhrer
    Follow your dreams

  12. Gerne im Forum
    Avatar von Wildcamper
    Dabei seit
    21.11.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    54

    #52
    Das sieht echt gut aus
    für das erste ist es dir echt super gelungen

    gruss Michael

  13. Gerne im Forum

    Dabei seit
    06.11.2006
    Beiträge
    51

    #53
    Vielen dank für die Blumen
    Ich hab mittlerweile schon ein paar Messer mehr gemacht. Vielleicht stell ich mal Bilder rein.
    Ich glaub bei dem "Katana" wars ned so die Härte die falsch gewählt wurde. Das lag IMHO eher daran, das man sowas mit nem Katana macht, weil die Klinge da verkantet. Wahrscheinlich war das auch kein vernünftiger Stahl (zu viele Stahlschädlinge) und die Wärmebehandlung war schlecht sowie unzureichend ..... also eher mitunter die falsche WB
    greetz röhrer
    Follow your dreams

  14. Gerne im Forum

    Dabei seit
    09.04.2005
    Ort
    Schwandorf nähe Regensburg
    Beiträge
    88

    #54
    hi ich hätte da auch noch ne frage .

    wie schaft ihr es, das das messer nicht rostet . hab gehört man soll es erhitzen und dann in öl eintauchen.

    habs schon probiert aber geklappt hat es nicht

    sebi
    Royal Rangers 217 Wackersdorf

  15. Alter Hase

    Dabei seit
    10.12.2003
    Beiträge
    4.353

    #55
    Hallo Sebi, das Öleintauchen ist nur zum Abschrecken zum Härten gedacht.
    Am Stahl wird dabei nichts geändert.
    Wenn du das Messer etwas Rostfrei machen willst, solltest du es entweder immer ölen, Lackieren oder Brünieren.

  16. Gerne im Forum

    Dabei seit
    06.11.2006
    Beiträge
    51

    #56
    Man könnte das ganze auch beschichten lassen...oder einfach einölen....oder rostfreien Stahl verwenden
    röhrer
    Follow your dreams

  17. Dauerbesucher
    Avatar von psy48
    Dabei seit
    27.05.2006
    Beiträge
    599

    #57
    @röhrer

    Um Luft zu pusten nehme ich die Umkehrfunktion von unserem Staubsauger, mit dem schmalen Schkitzaufsatz. Eigentlich dazu gedacht, Staub aus schlecht zugänglichen Ecken zu holen. Der kommt immer dann zum Einsatz, wenn ich beim grillen zu faul bin, mit Blasebalg, oder auf Lunge das Feuer in Gang zu bringen und bringt schnell das gewünschte Ergebnis

  18. Gerne im Forum

    Dabei seit
    06.11.2006
    Beiträge
    51

    #58
    Hier hat doch irgendwann mal jemand gefragt wie man den Stahl selbst herstellen kann (könnte).
    Ich hab da ne anleitung gefunden: http://www.damaszener.de/projekte.html
    Unter Rennöfen findet sich da was.
    hat ihr noch jemand bilder von Messern ?
    Würde mich sehr interresieren, ich stell demnächst auch mal eins rein
    röhrer
    Follow your dreams

  19. Alter Hase
    Avatar von JonasB
    Dabei seit
    22.08.2006
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    4.803

    #59
    ich hab mich im November hier angemeldet.
    Am Ende kann dann sowas schönes rauskommen:

  20. Dauerbesucher
    Avatar von Howie
    Dabei seit
    11.02.2007
    Ort
    Neuhausen
    Beiträge
    505

    #60
    Am Ende kann dann sowas schönes rauskommen:
    Dem kann ich nicht widersprechen.

    Da der Anschliff relativ niedrig gehalten ist, gehe ich von einer Klingenstärke von ca. 3 mm aus.

    Ein paar Daten zum Messer wären noch schön.
    Gruß
    Klaus

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)