Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. Neu im Forum

    Dabei seit
    17.09.2020
    Beiträge
    3

    Schlafsack

    #1
    Ich suche einen schlafsack mit einem comf. limit von so ca. -4 grad
    Daune oder kunstfaser ist egal
    bin durschnittlich groß
    mein kälte empfinden ist recht robust
    maximales budget ist 300 euro gerne auch weniger
    nach möglichkeit söllte der sack nicht mehr als 1 kg wiegen

    lg. simon

  2. Alter Hase
    Avatar von codenascher
    Dabei seit
    30.06.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.637

    AW: Schlafsack

    #2
    Leicht über deinem Budget geht der Panyam 600 von Cumulus bis knapp unter Null Grad.

    Bin im Wald, kann sein das ich mich verspäte

    meine Weltkarte

  3. Gerne im Forum

    Dabei seit
    11.08.2018
    Beiträge
    83

    AW: Schlafsack

    #3
    Sofern ein Mittelzipper für dich eine Option ist:
    Robenes Couloir 350 bei Campz.de. Mit Newsletter Gutschein nochmals 5,- günstiger.
    Ich selbst habe den 250er und bin damit super zufrieden.

    Der Robenes Serac 300 wäre ein Seitenzipper und nochmals um einiges günstiger. Allerdings kenne ich diesen selber nicht!

    Man möge mich eines Besseren belehren, aber so wie ich das einschätze gibt es einen Kufa mit TLimit -4 unter 1Kg wohl eher nicht.

  4. Erfahren

    Dabei seit
    07.06.2017
    Ort
    Taunus
    Beiträge
    120

    AW: Schlafsack

    #4
    Die neuen Carinthia G-180 kommen recht nahe dran. Konnte ich leider selbst noch nicht testen, steht aber auf meiner Liste.

    Beste Grüße,
    Robert

  5. Dauerbesucher
    Avatar von Ljungdalen
    Dabei seit
    28.08.2017
    Ort
    MeckPomm & Hamburg
    Beiträge
    876

    AW: Schlafsack

    #5
    Zitat Zitat von pimpifax Beitrag anzeigen
    Man möge mich eines Besseren belehren, aber so wie ich das einschätze gibt es einen Kufa mit TLimit -4 unter 1Kg wohl eher nicht.
    Mein aktueller The North Face Cat's Meow hat vom Hersteller angegebenes Limit -7 und wiegt (selbst nachgemessen) ohne Packsack 960 g (Größe Regular). Wobei -7 sicher geschmeichelt sind. Manche Verkäufer geben andere Werte an, bspw. laut Bergfreunde Komfort 0, Limit -5, 1135 g für "Large".

    Und eher nur für Rückenschläfer, denn die Rückenseite ist am dünnsten (ausreichend gute Matte erforderlich). Aber bei ca. 0 habe ich ohne viele Sachen (nur Unterhose) gut drin geschlafen, minus ein paar Grad geht sicher. Bin allerdings auch wenig kälteempfindlich.

    Mein alter Cat's Meow (20+ Jahre) ist definitiv wärmer, obwohl auch "-7". Der wiegt aber auch 1600.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)