Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. Gerne im Forum

    Dabei seit
    03.05.2015
    Beiträge
    81

    Regulierung Kocher mit MSF-1A Adapter

    #1
    Hallo,

    ich nutze jetzt seit längerem einen güstigen "China"-Spider-Kocher mit MSF-1A Kartuschen. Hier habe ich das Problem, dass die Regulierung des Kochers extrem schwierig ist. Meist reagiert die Flamme erst mit einigen Sekunden Verzögerung. Wirliche Feineinstellungen sind gar nicht möglich.
    An den Ventilkartuschen (Primus o.ä.) besteht das Problem nicht.

    Ist das allgemein ein Problem der MSF-1A Kartuschen, oder kann das an meinem Adapter liegen? Habe ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?

    LG, noise

  2. Fuchs
    Avatar von wilbert
    Dabei seit
    23.06.2011
    Ort
    südlich der elbe
    Beiträge
    2.301

    AW: Regulierung Kocher mit MSF-1A Adapter

    #2
    Moin noise,
    kann es sein, dass Du die MSF-1A Kartuschen im Flüssig-Gas-Modus betreibst?
    Dann reagiert die Regelung natürlich etwas träger und ist weniger fein zu justieren.

    VG. -Wilbert-

  3. Gerne im Forum

    Dabei seit
    03.05.2015
    Beiträge
    81

    AW: Regulierung Kocher mit MSF-1A Adapter

    #3
    Also ich lege sie immer mit dem Verschlußnupsi nach unten.

  4. Liebt das Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    10.077

    AW: Regulierung Kocher mit MSF-1A Adapter

    #4
    Zitat Zitat von newnoise Beitrag anzeigen
    Also ich lege sie immer mit dem Verschlußnupsi nach unten.
    das ist genau der Flüssiggas Modus


  5. Dauerbesucher
    Avatar von Pylyr
    Dabei seit
    12.08.2007
    Ort
    ─o─═<
    Beiträge
    942

    AW: Regulierung Kocher mit MSF-1A Adapter

    #5
    Kartusche aufrecht: Gas wird gasförmig vom Überdruck in den Schlauch gedrückt.

    Kartusche kopfunter: Butan/Propan wird flüssig vom Überdruck in den Schlauch gedrückt. (Oder von der Schwerkraft...) Geht bei Kochern mit Vorheizschleife (Rohr das in den Flammenkranz geht, wo das Flüssiggas dan gasförmig wird.)

    Macht man um bei zu geringem Gasdruck (Winter) noch anständige Brennleistung zu bekommen.

    Nachteile: Schlecht zu regulieren und deutlich höherer Verbrauch.

    Also bei Normalbedingungen Kartusche aufrecht und dann Regulierung testen.
    Wenn dir etwas gefällt, analysiere es nicht, sondern tanze dazu.
    Tex Rubinowitz

  6. Liebt das Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    10.077

    AW: Regulierung Kocher mit MSF-1A Adapter

    #6


    der Nupsi muß zu sehen sein, dann ist dass wie bei einer stehenden Schraubkartusche!

  7. Fuchs
    Avatar von wilbert
    Dabei seit
    23.06.2011
    Ort
    südlich der elbe
    Beiträge
    2.301

    AW: Regulierung Kocher mit MSF-1A Adapter

    #7
    @lutz-berlin
    Du hattest doch mal ein Foto von einem abgesägten MSF-1A Kartuschen-Kopf.
    Wenn man den abgewinkelten Gaszugang sieht, wird einem der Sachverhalt sofort klar.

    VG. -Wilbert-

  8. Liebt das Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    10.077

    AW: Regulierung Kocher mit MSF-1A Adapter

    #8
    Nupsi unten

    da kommt dann Flüssiggas in den Brenner
    in der Kartusche ist ein kurzes rechtwinkliges Rohr!

  9. Gerne im Forum

    Dabei seit
    03.05.2015
    Beiträge
    81

    AW: Regulierung Kocher mit MSF-1A Adapter

    #9
    Vielen Dank für die Aufklärung! Habe mich auch schon über den hohen Gasverbrauch gewundert

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)