Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 22
  1. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    30.07.2020
    Beiträge
    28

    Wandern in den Weinbergen in DE

    #1
    Anfang Oktober soll es eigentlich in Richtung Dresden und Malerweg
    ohne Vorbuchung für 1 Woche zum Wandern gehen

    Um vom Wetter spontan eine Alternative zu haben möchten wir gerne
    abseits des Rheins (Mosel, Ahr, ...) eine Wander Alternative in den Weinbergen in DE haben

    5-6 Std. Wandern, gut zu Essen und Trinken und möglichst Ruhe genießen

    Was wären eure Touren Vorschläge für eine Woche ?

  2. Fuchs
    Avatar von Martin1978
    Dabei seit
    16.08.2012
    Ort
    Bergstraße/Odenwald
    Beiträge
    1.007

    AW: Wandern in den Weinbergen in DE

    #2
    Badische / Hessische Bergstraße. Den Blütenweg oder den Burgenweg.

    https://www.outdooractive.com/mobile...rasse/4027134/

    https://www.outdooractive.com/mobile...rasse/3036700/

    Alles bestens per Bahn ereichbar. Da die Bahnstrecke parallel zu beiden Wegen verläuft, kann man auch wunderbar Etappen planen.
    Du gamla, Du fria, Du fjällhöga nord
    Du tysta, Du glädjerika sköna!
    Jag hälsar Dig, vänaste land uppå jord,
    Din sol, Din himmel, Dina ängder gröna.

  3. AW: Wandern in den Weinbergen in DE

    #3
    Im Schwarzwald von Gengenbach bis Freiburg gibt es durchgehend ausgeschilderte Weinwanderwege.
    https://www.schwarzwald-tourismus.in...weinwanderwege

  4. Vorstand
    Erfahren
    Avatar von Taunuswanderer
    Dabei seit
    19.01.2018
    Ort
    Im Herzen von Europa
    Beiträge
    451

    AW: Wandern in den Weinbergen in DE

    #4
    Churfranken, Ggfs. mit Abstechern in den Spessart, Odenwald oder nach Tauberfranken...

    https://www.churfranken.de/aktiv-kultur/fraenkischer-rotwein-wanderweg/

  5. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    30.07.2020
    Beiträge
    28

    AW: Wandern in den Weinbergen in DE

    #5

  6. Vorstand
    Erfahren
    Avatar von Taunuswanderer
    Dabei seit
    19.01.2018
    Ort
    Im Herzen von Europa
    Beiträge
    451

    AW: Wandern in den Weinbergen in DE

    #6
    Schön schon, aber Ab donnerstags andere als ruhig, wenn die Massen aus NRW und Holland einfallen...

    ...man kann aber die Talseite wechseln (dann halt weniger Weinberge). Da gibt es dann auch technisch anspruchsvolles... https://www.outdoorseiten.net/forum/showthread.php/29203-Mein-Outdoorerlebnis-heute?p=1774703&viewfull=1#post1774703

  7. Vorstand
    Erfahren
    Avatar von Taunuswanderer
    Dabei seit
    19.01.2018
    Ort
    Im Herzen von Europa
    Beiträge
    451

    AW: Wandern in den Weinbergen in DE

    #7
    ...und noch eins: Südpfalz (Pfälzer Weinsteig (hügelig) oder Mandelpfad (flach)), aber auch hier würde ich die Wochenenden eher meiden, wenn es ruhig sein soll...

  8. Anfänger im Forum
    Avatar von TheAnswerIs42
    Dabei seit
    05.04.2020
    Ort
    Köln
    Beiträge
    37

    AW: Wandern in den Weinbergen in DE

    #8
    Sehr hübsch da und ordentlich Einkehrmöglichkeiten. Der Rotweinwanderweg ist abschnittsweise viel Asphalt, wird ab ca. Dernau talaufwärts besser. Der erwähnte Ahrsteig mit Variationen, gerade rund um Altenahr, ist lohnenswert. Da gibt es viele schöne Ausblicke dann auf die Weinberge. Man kann auch eine schöne Runde um Altenahr laufen, also auf beiden Talseiten.

    Allerdings ist im Ahrtal an den Wochenenden echt viel los. Auch auf der Waldseite rund um den Ahrsteig (wobei dort schon etwas besser). Ich bin trotzdem öfters da unterwegs, meistens etwas azyklisch mit den meisten Touris später am Tag Wir versuchen es morgen mal in einem Seitental, dem Sahrbachtal, mal schauen wie es dort mit Wanderen bei dem guten Wetter ausschaut

    Aber um es nochmal aufzugreifen:

    Zitat Zitat von Munzelchen Beitrag anzeigen
    Im Schwarzwald von Gengenbach bis Freiburg gibt es durchgehend ausgeschilderte Weinwanderwege.
    https://www.schwarzwald-tourismus.in...weinwanderwege
    Kann dir das nur ans Herz legen (komme ja auch von da ). Deutlich ruhiger, verteilt sich halt besser, und guten Wein und jede Menge Straußwirtschaften gibt es auch. Würde auch mal einwerfen, dass man zwischen Kinzigtal (Gengenbach) und dem Renchtal weiter nördlich auch schön wandern kann. In beiden Tälern und dazwischen am Rand des Schwarzwalds gibt es viel Wein und gutes Essen Grobe Orienterung hier

  9. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    05.04.2020
    Beiträge
    42

    AW: Wandern in den Weinbergen in DE

    #9
    Hi fwde,

    ich verweise hier mal auf meinen Tourbericht zum Weinwanderweg Rhein-Nahe. https://www.outdoorseiten.net/forum/showthread.php/109404-DE-Weinwanderweg-Rhein-Nahe
    Der startet zwar am Rhein in Bingen verläuft dann aber durch das Nahetal. Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten sind auch üppig vorhanden. Es gibt direkt entlang der Strecke sogar eine Craftbeerbrauerei (https://denkmalz.de/), falls du daran Interesse hast.

    Viele Grüße

  10. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    4.579

    AW: Wandern in den Weinbergen in DE

    #10
    da muss ich doch mal die lokalpatriotische flagge hochhalten:

    https://www.liebliches-taubertal.de/...Taubertal.html

    wandermäßig viel los sollte hier definitv nicht sein.

  11. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    30.07.2020
    Beiträge
    28

    AW: Wandern in den Weinbergen in DE

    #11
    Mosel-Höhenweg

    https://planetoutdoor.de/wandern/her...erge-der-mosel

    PS: Anfang Oktober müßte es doch eigentlich etwas ruhiger sein - zumindest die Weinfeste sind wohl schon im September

  12. Anfänger im Forum
    Avatar von TheAnswerIs42
    Dabei seit
    05.04.2020
    Ort
    Köln
    Beiträge
    37

    AW: Wandern in den Weinbergen in DE

    #12
    Zitat Zitat von fwde Beitrag anzeigen
    Mosel-Höhenweg

    https://planetoutdoor.de/wandern/her...erge-der-mosel

    PS: Anfang Oktober müßte es doch eigentlich etwas ruhiger sein - zumindest die Weinfeste sind wohl schon im September
    Das stimmt. Dieses Jahr werden aber wohl die meisten Weinfeste ausfallen.

  13. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    05.04.2020
    Beiträge
    42

    AW: Wandern in den Weinbergen in DE

    #13
    Als Tipp für zukünftige Weinbergswanderer. Man sollte sich bei Wanderungen durch die Weinberge immer vorher informieren ob Flugspritzungen per Helikopter für den anvisierten Wandertag angesetzt sind. Ich stelle es mir reichlich unangenehm vor wenn man plötzlich im Nebel aus Pflanzenschutzmitteln steht. Das sollte aber im Herbst kein Problem mehr sein. Ich glaube die Sprizungen werden im Sommer vorgenommen. (Bin da aber kein Fachmann)

  14. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    4.579

    AW: Wandern in den Weinbergen in DE

    #14
    Zitat Zitat von Lofwyr Beitrag anzeigen
    Als Tipp für zukünftige Weinbergswanderer. Man sollte sich bei Wanderungen durch die Weinberge immer vorher informieren ob Flugspritzungen per Helikopter für den anvisierten Wandertag angesetzt sind. Ich stelle es mir reichlich unangenehm vor wenn man plötzlich im Nebel aus Pflanzenschutzmitteln steht. Das sollte aber im Herbst kein Problem mehr sein. Ich glaube die Sprizungen werden im Sommer vorgenommen. (Bin da aber kein Fachmann)
    du bist sicher, dass du den deutschen weinbau nicht mit dem vietnamkrieg verwechselst?

    also da kann ich den taubertäler panoramaweg dringend empfehlen! von flugspritzungen hätte ich bei uns meinen lebtag noch nichts mitbekommen. und ein bisschen mehr bekanntheit könnter der region IMHO schon auch guttun... undshcön ist es natürlich auch!

  15. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    05.04.2020
    Beiträge
    42

    AW: Wandern in den Weinbergen in DE

    #15
    Zitat Zitat von opa Beitrag anzeigen
    du bist sicher, dass du den deutschen weinbau nicht mit dem vietnamkrieg verwechselst?

    also da kann ich den taubertäler panoramaweg dringend empfehlen! von flugspritzungen hätte ich bei uns meinen lebtag noch nichts mitbekommen. und ein bisschen mehr bekanntheit könnter der region IMHO schon auch guttun... undshcön ist es natürlich auch!
    Nein, in Steillagen in RLP weiß ich sicher, dass das praktiziert wird. Da hängen auch Schilder im Weinberg aus, die darauf hinweisen. Die Schilder sagen auch, dass das grundsätzlich nicht gefährlich sei. Aber naja ich würde das jetzt nicht austesten wollen.

  16. Vorstand
    Erfahren
    Avatar von Taunuswanderer
    Dabei seit
    19.01.2018
    Ort
    Im Herzen von Europa
    Beiträge
    451

    AW: Wandern in den Weinbergen in DE

    #16
    Im Spätsommer/Herbst eigentlich kein Thema mehr.

    Habe an der Ahr schon entsprechende Schilder gesehen...

    https://ga.de/region/ahr-und-rhein/bad-neuenahr-ahrweiler/hubschrauber-in-den-weibergen-des-ahrtals-im-einsatz_aid-51213763
    Wir haben uns verirrt, kommen aber gut voran. (Tom DeMarco)

  17. Fuchs
    Avatar von Martin1978
    Dabei seit
    16.08.2012
    Ort
    Bergstraße/Odenwald
    Beiträge
    1.007

    AW: Wandern in den Weinbergen in DE

    #17
    Die sind aktuell voll in der Lese, da wird nichts mehr gespritzt.

    Wobei ich dann nochmal die hessische Bergstraße mit Ihren beiden Weinfernwanderwegen ins Spiel bringen möchte. Hier gibt es keine Stielaugen und keine Hubschrauber.
    Du gamla, Du fria, Du fjällhöga nord
    Du tysta, Du glädjerika sköna!
    Jag hälsar Dig, vänaste land uppå jord,
    Din sol, Din himmel, Dina ängder gröna.

  18. Fuchs
    Avatar von oesi
    Dabei seit
    22.06.2005
    Ort
    Ahrtal
    Beiträge
    1.464

    AW: Wandern in den Weinbergen in DE

    #18
    Zitat Zitat von Lofwyr Beitrag anzeigen
    Als Tipp für zukünftige Weinbergswanderer. Man sollte sich bei Wanderungen durch die Weinberge immer vorher informieren ob Flugspritzungen per Helikopter für den anvisierten Wandertag angesetzt sind. Ich stelle es mir reichlich unangenehm vor wenn man plötzlich im Nebel aus Pflanzenschutzmitteln steht. Das sollte aber im Herbst kein Problem mehr sein. Ich glaube die Sprizungen werden im Sommer vorgenommen. (Bin da aber kein Fachmann)
    Mal davon abgesehen, dass die Hubschrauber nicht gerade über den Weg fliegen und spritzen, wenn dort Wanderer unterwegs sind, finden die letzten Spritzungen Mitte August statt. 4 – 6 Wochen vor der Lese darf nicht mehr gespritzt werden. Man braucht also keine Angst zu haben.
    Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.
    (Johann Wolfgang von Goethe)

  19. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    4.579

    AW: Wandern in den Weinbergen in DE

    #19
    Zitat Zitat von oesi Beitrag anzeigen
    Mal davon abgesehen, dass die Hubschrauber nicht gerade über den Weg fliegen und spritzen, wenn dort Wanderer unterwegs sind, finden die letzten Spritzungen Mitte August statt. 4 – 6 Wochen vor der Lese darf nicht mehr gespritzt werden. Man braucht also keine Angst zu haben.
    aber sicherheitshalber würde ich dann doch ein kleineres weinanbaugebiet wählen, wo das überhaupt nicht praktiziert wird. und nein, ich arbeite nicht beim hiesigen tourismusverband...

  20. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    05.04.2020
    Beiträge
    42

    AW: Wandern in den Weinbergen in DE

    #20
    Zitat Zitat von oesi Beitrag anzeigen
    Mal davon abgesehen, dass die Hubschrauber nicht gerade über den Weg fliegen und spritzen, wenn dort Wanderer unterwegs sind, finden die letzten Spritzungen Mitte August statt. 4 – 6 Wochen vor der Lese darf nicht mehr gespritzt werden. Man braucht also keine Angst zu haben.
    Mein Tipp richtet sich ja, wie ich schrieb, nicht an den TE sondern an zukünftige Tourensucher, die hier die SuFu bemühen. Vor der Lese wird logischerweise nicht mehr gespritzt. Aber der ein oder andere will ja vielleicht auch mal im Sommer dort wandern gehen. Ob der (teuer) bezahlte Hubschrauber dann wirklich auch abdreht nur weil da einer durch den Weinberg marschiert?
    https://www.volksfreund.de/region/konz-saarburg-hochwald/bei-einer-spritzung-aus-der-luft-bei-saarburg-sollen-auch-menschen-besprueht-worden-sein-der-tv-hat-nachgehoert-was-tatsaechlich-passiert-ist_aid-24002953

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)