Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. Fuchs

    Dabei seit
    02.02.2011
    Beiträge
    1.380

    Dunkler Streifen im Lederschuh und Pflege

    #1
    Ich habe mir vor mittlerweile fünf Jahren neben meinen Wanderschuhen auch ein Paar Alltagsschuhe bei Geiger in Frittlingen anfertigen lassen. Diese Schuhe habe ich zu Beginn 2, 3 mal getragen und seitdem verrotten sie (mit Schuhspannern) im Schrank, wofür sie natürlich viel zu Schade sind. Jetzt hab ich sie mal wieder hervorgeholt und mit Wachs aufpoliert. Dabei ist mir ein dunkler Streifen im Leder aufgefallen:



    Gibt es eine Möglichkeit den etwas unauffälliger zu machen (evtl. durch farbige Schuhcreme?)?
    Braucht ein so lange nicht gepflegert, aber auch nicht genutzter und trocken gelagerter Schuh noch weitere Pflege als einfaches wachsen?
    Wachst man die Nähte zwischen Sohle und Schaft bei einem Alltagsschuh eigentlich auch? Beim Wanderschuh kommt dort ja sehr viel Wachs hin, damit er möglichst wasserdicht ist. Dafür ist die Optik dann aber oft, zumindest bei meinen Schuhen, eher nicht so toll.

  2. Freak Liebt das Forum

    Dabei seit
    02.09.2008
    Beiträge
    10.672

    AW: Dunkler Streifen im Lederschuh und Pflege

    #2
    Da das ja kein Wanderschuh ist kannst du Pflege reduzieren.
    Keine Ahnung wie dieses Leder reagiert, aber ich würde so lange nichts drauf schmieren bis das Gefühl der Trockenheit aufkommt.

    Je nach Nutzung müsste zweimal im Jahr reichen, einmal vor dem Winter und einmal danach und auch auf die Nähte nicht mehr als nötig.

    Wenn du Patina bevorzugst keine gefärbte Schuhcreme, sondern einfach farbloses Schuhwachs.

    So direkt lässt es sich nicht vergleichen, aber meine Redwings bekommen einmal im Jahr eine Abreibung, weniger ist manchmal mehr.

    Und ein paar dunkle Stellen wird er sowieso noch von allein bekommen, da würde ich gar nichts machen.
    "adventure is a sign of incompetence"

    Vilhjalmur Stefansson

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)