Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. Neu im Forum

    Dabei seit
    02.09.2020
    Beiträge
    8

    Omnilite und gelbe Flamme

    #1
    Hallo,

    ich koche seit einer Weile mit einem Omnilite TI, den ich mit Aspen 4 oder Reinigungs-/Waschbenzin betreibe.
    Was mich allerdings schon immer stört ist, dass die Flamme nicht so blau ist, wie es in vielen Youtube Reviews zu diesem Kocher zu sehen ist.


    Daher die Frage an die ExpertInnen hier: Liegt die Flamme, wie sie im Video zu sehen ist, noch im Rahmen der normalen Schwankungen oder sollte das nicht so aussehen?

    Zum Setup: Omnilite TI, 32er Düse, Klax Waschbenzin von DM, 60 Sekunden vorheizen, 23 Grad Umgebungstemperatur, Brennstoffflasche halbvoll.
    Den Omnilite habe ich zudem einmal komplett gereinigt, Düse sitzt fest und ist frei, ändert leider nichts an der Flamme.

    Für Hinweise bin ich dankbar.

    VG

    Video:
    https://vimeo.com/454135746/e74241342a

  2. Dauerbesucher

    Dabei seit
    29.10.2013
    Ort
    Sondershausen, Thüringen D
    Beiträge
    656

    AW: Omnilite und gelbe Flamme

    #2
    Der brennt so definitiv nicht sauber. Jenseits der Farbe erkennst du das an der hohen, züngelnden Flamme.
    32er Düse ist richtig - aber das ist doch eine Silent-Kappe drauf?!
    Probier mal wieder das originale Prallblech, es sind da nicht alle (m)einer Meinung, aber für mich gehört das bei diesem Kocher zum Betrieb mit Benzin.
    Grüße von Tilmann

  3. Neu im Forum

    Dabei seit
    02.09.2020
    Beiträge
    8

    AW: Omnilite und gelbe Flamme

    #3
    Genau, da ist gerade der Original Silencer drauf. Mit der Prallblechkappe sieht es nicht viel anders aus, siehe folgendes Video:

    https://vimeo.com/454164459/c1dea8948a

    Frage mich, wo da der Fehler liegen kann.

  4. Dauerbesucher
    Avatar von danobaja
    Dabei seit
    27.02.2016
    Ort
    nähe saalfeld
    Beiträge
    991

    AW: Omnilite und gelbe Flamme

    #4
    hast du schon mal die düse ausgebaut und gereinigt? ich tippe auf eine leichte vertopfung.

    hat die bezinleitung einen filter eingebaut? könnte auch teiweise zu sein.

    normal laufen die alle wieder gut wenn mans sie zerlegt und komplett sauber gemacht hat.
    danobaja
    __________________
    resist much, obey little!

  5. Neu im Forum

    Dabei seit
    02.09.2020
    Beiträge
    8

    AW: Omnilite und gelbe Flamme

    #5
    Ja, Düse habe ich ausgebaut und gereinigt. Hab auch alle 3 Düsen durchprobiert. Falls es eine Verstopfung ist, wüsste ich nicht wo. Wie gesagt, ich hatte das Ding komplett auseinander. Falls was im Schlauch sitzt wüsste ich allerdings nicht, wie man den Reinigen könnte.

  6. Dauerbesucher

    Dabei seit
    29.10.2013
    Ort
    Sondershausen, Thüringen D
    Beiträge
    656

    AW: Omnilite und gelbe Flamme

    #6
    Puuu - hartnäckiger Fall.
    Mal mit Gas den Kocher gut durchglühen.
    Benzinfilter in der Pumpe kontrollieren.
    Den Schlauch kannst einfach durchpusten. Nicht drin herumstochern.

  7. Neu im Forum

    Dabei seit
    02.09.2020
    Beiträge
    8

    AW: Omnilite und gelbe Flamme

    #7
    Mit Gaskartusche ist das Ergebnis ähnlich, das hat leider auch nichts gebracht. Schlauch durchpusten hab ich schon probiert. Ja, ich wunder mich auch, wo der Fehler liegt - sind ja nicht so viele Teile. Ich geh damit wohl mal zu Globetrotter, vielleicht haben die Pressluft womit man die einzelnen Teile durchpusten kann.

  8. Liebt das Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    10.081

    AW: Omnilite und gelbe Flamme

    #8
    Bohrungen der Damper Cap auch gereinigt?
    Spindel vom Schlauchregler angesehen?
    Geändert von lutz-berlin (03.09.2020 um 11:06 Uhr)

  9. Dauerbesucher
    Avatar von danobaja
    Dabei seit
    27.02.2016
    Ort
    nähe saalfeld
    Beiträge
    991

    AW: Omnilite und gelbe Flamme

    #9
    Zitat Zitat von Sila32 Beitrag anzeigen
    Ja, Düse habe ich ausgebaut und gereinigt. Hab auch alle 3 Düsen durchprobiert. Falls es eine Verstopfung ist, wüsste ich nicht wo. Wie gesagt, ich hatte das Ding komplett auseinander. Falls was im Schlauch sitzt wüsste ich allerdings nicht, wie man den Reinigen könnte.


    jetzt bleibt nur noch der voodoo-priester.


    mit komplett zerlegen hab ichs bisher immer geschafft. ratlos...
    danobaja
    __________________
    resist much, obey little!

  10. Neu im Forum

    Dabei seit
    02.09.2020
    Beiträge
    8

    AW: Omnilite und gelbe Flamme

    #10
    Bohrungen sind sauber, Spindel hatte ich draußen. Nix zu sehen. Ich vermute mittlerweile dass das Pumpteil einen Schaden hat.
    Jedenfalls, hab den Kocher zu Primus geschickt. Ich poste das Update, wenn er zurück kommt.

    Danke für die Hilfe!

  11. Dauerbesucher

    Dabei seit
    29.10.2013
    Ort
    Sondershausen, Thüringen D
    Beiträge
    656

    AW: Omnilite und gelbe Flamme

    #11
    Wieso soll die Pumpe Schaden haben, wenn auch mit Gas nix wirklich vorwärts geht?
    Wenn die beiden Regler ok sind (die Spindel am Kocher hat einen Dichtring, der könnte sich verklemmen) bleibt eigentlich nur der Schlauch.
    Grüße von Tilmann

  12. Erfahren

    Dabei seit
    05.09.2013
    Beiträge
    421

    AW: Omnilite und gelbe Flamme

    #12
    Das die Spindeldurchgangsbohrung verlegt ist, kommt hin und wieder auch vor.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)