Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 21
  1. Gerne im Forum

    Dabei seit
    02.05.2014
    Beiträge
    93

    Warme Schicht für Abends beim Campen gesucht

    #1
    Hi,

    wir machen Kajak- und Radwandern und zelten dementsprechend abends immer. Gerade jetzt wo es richtung Herbst geht ist es mir aber Abends doch öfter mal etwas kühl und ich suche etwas neues. Das neue muss nicht mit aufs letzte Gewicht und Packmaßorientiert sein sondern darf dann lieber etwas günstiger sein. Temperaturmäßig sollte ich so 7 bis 10 Grad gewappnet sein.

    Aktuelles Equipment:
    - Lang und kurzärmeliges Merinoshirt von Decathlon
    - Fleecejacke mit 200g pro m² von Decathlon
    - Regenjacke die ich Abends meistens nicht drüberziehe, Vorgänger von https://www.decathlon.de/p/segeljack...ing-100-herren
    - Kipsta Funktionsshirt Keepdry 500 welches aber gefühlt keinen Vorteil bringt wenn ich es unter dem Merino trage

    Würden mir wohl folgende Jacken einen Vorteil bringen?
    https://www.decathlon.de/p/fleecejac...n/_/R-p-304984
    oder
    decathlon.de/p/fleecejacke-segeln-sailing-500-warm-herren/_/R-p-169760

    Beide haben ca doppelt so viel Fleece wie meine aktuelle Fleecejacke. Habt ihr noch bessere Optionen? Soft oder Hardshell plane ich aktuell nicht zu kaufen sondern eher noch einmal eine neue winddichte Regenjacke die ich auch beim Radfahren bei einer Aktivität anziehen kann ohne direkt zu schwitzen.

  2. Alter Hase
    Avatar von codenascher
    Dabei seit
    30.06.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.634

    AW: Warme Schicht für Abends beim Campen gesucht

    #2
    Du solltest dir eine Isolationsschicht aus daune oder Kunstfaser anschaffen. Gibts auch bei decathlon.

    Bin im Wald, kann sein das ich mich verspäte

    meine Weltkarte

  3. AW: Warme Schicht für Abends beim Campen gesucht

    #3
    Ich würde eher in Richtung Jacke mit Isolierung gehen. Wenn der Preis das Hauptkriterium ist zb. Sowas von H&M. Wenn Preis keine Rolle spielt irgendeine leichte Daunenjacke von einem Markenhersteller. Oder halt irgendwas dazwischen.

  4. Gerne im Forum

    Dabei seit
    02.05.2014
    Beiträge
    93

    AW: Warme Schicht für Abends beim Campen gesucht

    #4
    Danke für den Tipp. Jetzt wo ihr es ansprecht fällt mir auch ein, dass ich quasi noch eine 3 Jahre alte, nicht getragene Daunenjacke habe:

    Müsste folgende sein:
    https://www.decathlon.co.uk/forclaz-...d_8344417.html

    Die müsste ja eigentlich ähnlich wie die von H&M verlinkte sein. Könnte ich ja einfach mal auf der nächsten Tour mitnehmen.

    Die war allerdings in den letzten 3 Jahren aufgehangen zwischen ein paar anderen Jacken gequetscht. Eine Möglichkeit zu prüfen ob das der Wärmeleistung einen Abbruch getan hat gibt es wahrscheinlich nicht (außer im Praxistest)?

    Würdet ihr das Funktionsshirt zu Hause lassen bzw. Würdet ihr eher Merino --> Fleece --> Daune oder Funktionsshirt --> Fleece --> Daune tragen?

  5. Lebt im Forum
    Avatar von Chouchen
    Dabei seit
    07.04.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    6.982

    AW: Warme Schicht für Abends beim Campen gesucht

    #5
    Merino.
    Und ganz wichtig: Mütze (oder Jacke mit Kapuze) auf den Kopp.
    "I pity snails and all that carry their homes on their backs." Frodo Baggins

  6. Dauerbesucher

    Dabei seit
    27.04.2004
    Ort
    Baden Württemberg
    Beiträge
    689

    AW: Warme Schicht für Abends beim Campen gesucht

    #6
    noch eine stimme für deine merino - fleece - daune - kombi.
    die daunenjacke ist doch top für den zweck!
    falls sie wirklich ganz arg plattgedrückt wurde und das durch aufschütteln/durchwalken nicht besser wurde:
    etwas ansprühen mit wasser und mit waschbällen oder tennisbällen eine nicht zu heisse runde im trockner drehen lassen.


  7. Administrator
    Fuchs
    Avatar von sudobringbeer
    Dabei seit
    20.05.2016
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    2.027

    AW: Warme Schicht für Abends beim Campen gesucht

    #7
    merino, fleece, daune.

    Einen leichte Daunenjacke ist bei mir fast immer dabei. Sei es beim Bergsteigen, Klettern oder Campen. Abends, wenn man tlw. auch erschöpft ist, eine kuschelige Dauennjacke anzuhaben ist ein wundervoller Luxus.

  8. Gerne im Forum

    Dabei seit
    02.05.2014
    Beiträge
    93

    AW: Warme Schicht für Abends beim Campen gesucht

    #8
    Ok super, danke dafür. Schwierig zu beurteilen ob sie wirklich argh plattgedrückt ist, da sie eh sehr dünn ist. Ich werde sie wenn alles gut geht Ende September testen. Ansonsten kommt sie einfach mal in den Trockner mit Tennisbällen.

  9. Erfahren

    Dabei seit
    05.09.2013
    Beiträge
    420

    AW: Warme Schicht für Abends beim Campen gesucht

    #9
    Zitat Zitat von Chouchen Beitrag anzeigen
    Merino.
    Und ganz wichtig: Mütze (oder Jacke mit Kapuze) auf den Kopp.
    Jupp👍

  10. Freak Liebt das Forum

    Dabei seit
    02.09.2008
    Beiträge
    10.672

    AW: Warme Schicht für Abends beim Campen gesucht

    #10
    Je nach Klima besser eine Primaloftjacke statt Daunen und keine Kapuze, setzt man die nicht auf schwitzt man auf dem Rücken drunter.
    Zumindest geht das mir so, lieber Buff mit Mütze.
    "adventure is a sign of incompetence"

    Vilhjalmur Stefansson

  11. Dauerbesucher
    Avatar von rockhopper
    Dabei seit
    22.04.2009
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    619

    AW: Warme Schicht für Abends beim Campen gesucht

    #11
    Zitat Zitat von Tornado Beitrag anzeigen
    Jupp
    Mütze auf jeden Fall. Ich habe immer ein Fleece und Buff dabei.

  12. Fuchs
    Avatar von Martin206
    Dabei seit
    16.06.2016
    Ort
    Franken (Nordbayern)
    Beiträge
    1.681

    AW: Warme Schicht für Abends beim Campen gesucht

    #12
    OT: Falls Du doch auch noch mehr an Jacke brauchst, dann kann ich die Haglöfs Barrier / Barrier Hood wärmstens empfehlen. Ist leicht, super-kuschelig, atmungsaktiv, für einen weiten Temperaturbereich geeignet, so daß man ggf. eine andere Schicht weglassen kann. Nicht zu Decathlon-Preisen, aber gibt es ab ca. 80 bzw. 100 EUR je nach Größe/Ausführung.
    Ach ja: Eher kleines Packmaß ...mein einfaches Fleece ist gepackt sicher 50% größer, aber nicht halb so warm und niemalsnimmernicht so kuschelig.

    Selbst hab ich seit 2016 die Barrier III Hood und erst am WE wieder getragen bei nassen und kühlem Wetter abends ...und auch als zusätzl. Wärmehalter für die Füße/Beine nachts genutzt: Schlafsack-Fußende in Kapuze, Jacke über Beine, Ärmel unter Beinen umgeschlagen ...locker 3-5 Grad wärmer "gefühlt"; so ging der Sommerschlafsack in großem Zelt auch bei unter 10°C noch ganz gut.
    Geändert von Martin206 (07.09.2020 um 07:57 Uhr)
    "Die Tatsache, dass eine Meinung weithin geteilt wird, ist noch lange kein Beweis dafür, dass sie nicht absolut absurd ist." BERTRAND RUSSELL

  13. Gerne im Forum

    Dabei seit
    02.05.2014
    Beiträge
    93

    AW: Warme Schicht für Abends beim Campen gesucht

    #13
    Die Jacke schaut ganz gut aus, würde es aber erstmal mit meiner Daunenjacke probieren. Neulich war es Abends mal ca 11 Grad. Da ging das schon ganz gut in T-Shirt + die Daunenjacke. Mit Merino + Fleece + Daune sind da bestimmt noch paar Grad nach unten drin.

    Hab nen Daunenquilt von Cumulus. Den müsste ich doch dann auch etwas "pimpen" können mit der Technik die du beschrieben hast. Der geht zwar offiziell bis 4 Grad Komfort, ich fand es aber in 1 bis 2 Nächsten doch schon mal biss kühl obwohl es draußen bestimmt etwas über 4 Grad waren.

  14. Liebt das Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    14.980

    AW: Warme Schicht für Abends beim Campen gesucht

    #14
    Für mich die Traumjacke, ob nun bei Wintertouren, am Aconcagua oder auf dem Campingplatz abends/morgens: PHD Yukon. Da fang ich mit Haglöfs nicht erst an...
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

  15. Fuchs
    Avatar von Martin206
    Dabei seit
    16.06.2016
    Ort
    Franken (Nordbayern)
    Beiträge
    1.681

    AW: Warme Schicht für Abends beim Campen gesucht

    #15
    5x so teuer und nochmals Meilen weiter vom Bedarf des TO weg...
    "Die Tatsache, dass eine Meinung weithin geteilt wird, ist noch lange kein Beweis dafür, dass sie nicht absolut absurd ist." BERTRAND RUSSELL

  16. Liebt das Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    14.980

    AW: Warme Schicht für Abends beim Campen gesucht

    #16
    ...aber als Alleinejacke fürs Camping ebenso interessant wie für Wintertouren.
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

  17. Gerne im Forum

    Dabei seit
    16.02.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    89

    AW: Warme Schicht für Abends beim Campen gesucht

    #17

    Editiert vom Moderator
    Verkaufsangebote bitte nur im Bereich S&B verbreiten. Danke!

    Bei Nachfragen bitte eine PN an den Moderator senden. Dein Team der
    Geändert von MaxD (09.09.2020 um 17:24 Uhr)

  18. AW: Warme Schicht für Abends beim Campen gesucht

    #18
    Hallo Hamster.

    Noch auf der Suche?
    Ich kann dir die hier empfehlen:

    https://www.decathlon.de/p/daunenjac...t/_/R-p-180612

    Nachdem ich mir Abends regelmäßig den A.... abgefroren habe hab ich mir das Teil zugelegt. -29°C halte ich zwar für stark übertrieben und Wärmebrücken hat sie auch, sobald man sich anlehnt, aber für Abends im Camp ist sie jetzt immer dabei und kuschlig warm.
    Preis find ich auch nicht übertrieben .

    Grüße Sause

  19. Alter Hase

    Dabei seit
    18.08.2006
    Beiträge
    3.134

    AW: Warme Schicht für Abends beim Campen gesucht

    #19
    Ich benutze die hier:

    https://www.bergzeit.de/magazin/yeti...t-daunenjacke/

    Seitdem hat das Frieren ein Ende. Wenn du nach Sonderangeboten guckst und etwas wartest, bekommst du die für ca. 100 €.

  20. Gerne im Forum

    Dabei seit
    02.05.2014
    Beiträge
    93

    AW: Warme Schicht für Abends beim Campen gesucht

    #20
    Letzte Wochen waren wir jetzt doch "nur" mit dem Auto unterwegs. Hier konnte ich meine Daunenjacke bereits testen.

    Es wurde Abends ca 7 bis 8 Grad. An hatte ich jetzt ein normales T-Shirt (Merino vergessen ), ein dünnes Fleece, eine etwas gefütterte casual Sweatshirtjacke und die Daunenjacke. Abends war es "okay" sodass ich auch sagen muss, dass es doch eine teurere Jacke sein müsste wenn es noch etwas kälter werden sollte oder ich weniger schichten möchte.

    Aber: Da wir meist nur bei warmen Wetter (Nachts nicht unter 10 grad) mit dem Rad oder Kajak unterwegs sind, sollte meine Daunenjacke als Ergänzung zum bisherigen Equipment erstmal ausreichen. Danke für eure Beratung

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)