Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. Neu im Forum
    Avatar von Fjellfraes
    Dabei seit
    04.04.2014
    Ort
    Raum Hannover
    Beiträge
    7

    Quo vadis, Tilley?

    #1
    Ich hab' mit einiger Mühe einen "T4MO-1 Hikers Hat" in 62,5cm erstanden - aber leider ist selbst der wohl noch etwas zu klein:
    Er passt problemlos auf den Kopf, aber wenn man schon so viel Geld in die Hand nimmt, dann so soll das Ding gefälligst perfekt sitzen .
    Man muss Tilley ja dafür loben, dass es die Hüte wirklich in vielen Größen gibt, aber die Realität auf dem freien Markt sieht so aus, dass ich die Ausführung in 8" nirgends kriege. Generell scheinen viele Modell- und Farbkombinationen nicht verfügbar zu sein (das "Indiana-Jones"-Braun z.B. wird anscheinend nicht mehr verwendet).

    Afaik hat die Firma ja vor einiger Zeit den Besitzer gewechselt, und die Produktion nach China verlegt - die Waren von dort können imho genau so gut sein die die aus Kanada, aber in der Regel verlegt man die Produktion ja nicht wegen der Qualität, sondern weil man es billiger haben möchte… ich mache mir daher schon Gedanken, ob die lebenslange Garantie nicht am Ende durch den Tod des Herstellers beendet wird…

    Aber zurück zum Thema:
    Kennt noch jemand einen Händler, der Tilleys für große Köpfe hat?
    Oder dehnt sich mein Hut vielleicht noch??
    Momentan ist mein Plan, den T4MO zu verkaufen (der kommt aus England, deswegen ist Umtauschen teuer), und mein Glück statt dessen mit einem Skippies aus Känguruhleder zu versuchen (viel Angst vor Hitze habe ich nicht).

  2. Fuchs
    Avatar von Martin206
    Dabei seit
    16.06.2016
    Ort
    Franken (Nordbayern)
    Beiträge
    1.692

    AW: Quo vadis, Tilley?

    #2
    "Die Tatsache, dass eine Meinung weithin geteilt wird, ist noch lange kein Beweis dafür, dass sie nicht absolut absurd ist." BERTRAND RUSSELL

  3. Neu im Forum
    Avatar von Fjellfraes
    Dabei seit
    04.04.2014
    Ort
    Raum Hannover
    Beiträge
    7

    AW: Quo vadis, Tilley?

    #3

    Das wäre ja schon ein bisschen ärgerlich, wenn ausgerechnet Amazon die einzige Option ist (den Laden meide ich, so gut es geht…) - aber Größe 63 gibt es bei Tilley gar nicht, die ganze Beschreibung ist auch nicht sehr vertrauenerweckend, und der eigentliche Händler sitzt afaics auch wieder in England.
    Teuer ist der Spaß auch, und dann noch einmal Abstriche bei der Farbe machen (Olive ist schon zweite Wahl)… danke für's Helfen, aber ich suche weiter :-/

    Über den Link bin ich gerade auf diese Alternative gestoßen:
    https://www.amazon.de/Tilley-Endurab...E3S&th=1&psc=1 - aber das Modell gibt es zum Glück auch hier: https://www.tilley-hut.de/epages/628...ts/115622-0021 (falls noch jemand auf der Suche ist).

  4. Fuchs
    Avatar von Martin206
    Dabei seit
    16.06.2016
    Ort
    Franken (Nordbayern)
    Beiträge
    1.692

    AW: Quo vadis, Tilley?

    #4
    Meide ich ja auch, aber die Suchmaschine hält nicht.

    Selbst hab ich den robusten aus Hanf... und bin ka Großkopferter
    "Die Tatsache, dass eine Meinung weithin geteilt wird, ist noch lange kein Beweis dafür, dass sie nicht absolut absurd ist." BERTRAND RUSSELL

  5. Neu im Forum
    Avatar von Fjellfraes
    Dabei seit
    04.04.2014
    Ort
    Raum Hannover
    Beiträge
    7

    THC5 ;-)

    #5
    Mh, den gibt's sogar in braun…
    Hanf ist ziemlich luftig, oder? (-> gut bei Hitze, nicht so gut bei Regen)
    Hält die Krempe ihre Form? (ich hab' gelesen, dass die weicher ist als bei den anderen Fasern)

  6. Fuchs
    Avatar von Martin206
    Dabei seit
    16.06.2016
    Ort
    Franken (Nordbayern)
    Beiträge
    1.692

    AW: THC5 ;-)

    #6
    Zitat Zitat von Fjellfraes Beitrag anzeigen
    Mh, den gibt's sogar in braun…
    Hanf ist ziemlich luftig, oder? (-> gut bei Hitze, nicht so gut bei Regen)
    Hält die Krempe ihre Form? (ich hab' gelesen, dass die weicher ist als bei den anderen Fasern)
    Der Hanf-Hut ist relativ fest, kann sein er ist etwas schwerer.
    Luftig als die "Normalen" ist er wohl auch nicht wirklich.
    Aber er ist absolut unempfindlich, bzgl. Wasser, Schimmel, Knicken/Stopfen/Rollen und ich liebe ihn.
    Hab den TH4 (lange Krempen) seit 2017 und immer beim Paddeln oder Camping dabei, auch bei "regenbedrohten" Spaziergängen daheim rum.
    "Die Tatsache, dass eine Meinung weithin geteilt wird, ist noch lange kein Beweis dafür, dass sie nicht absolut absurd ist." BERTRAND RUSSELL

  7. AW: Quo vadis, Tilley?

    #7

  8. Alter Hase
    Avatar von Der Foerster
    Dabei seit
    01.03.2007
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    2.933

    AW: Quo vadis, Tilley?

    #8
    Weiten tun die sich jedenfalls nicht, eher ein ganz bisschen kleiner werden durch Nässe und Co.
    Ich habe den Standard-Hut in grüner Baumwolle (T3?) und nutze den seit nun 5 Jahren sehr intensiv. Eines der Produkte, das ich sofort jederzeit wieder kaufen würde.

    Made in Canada: Woher hast Du das, dass die in China hergestellt werden? Auf der Website steht nach wie vor Made in Canada. Sowie auf der Frontpage, als auch beim Hut selber.
    https://www.tilley.com/uk_en/
    https://www.tilley.com/uk_en/t3-cotton-duck-hat.html
    Ich mag verdammen, was Du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass Du es sagen darfst. Voltaire.

  9. Neu im Forum
    Avatar von Fjellfraes
    Dabei seit
    04.04.2014
    Ort
    Raum Hannover
    Beiträge
    7

    AW: Quo vadis, Tilley?

    #9
    Zitat Zitat von Der Foerster Beitrag anzeigen
    Woher hast Du das, dass die in China hergestellt werden?
    Weiss ich gar nicht mehr genau… ich glaube, in einer Artikelbeschreibung stand's drin.
    Betrifft aber wohl (noch?) nicht alle Produkte: https://en.wikipedia.org/wiki/Tilley_Endurables
    Die Firma wurde laut dem Artikel sogar schon zweimal verkauft, die schlechte Verfügbarkeit wird aber mit Covid-19 begründet.

    Den T4MO-1 gibt es übrigens wirklich nur bis 7 7/8 :-/ - und breite Krempe & Hanf wurde gestrichen (obwohl die Leute beim Ersatzmodell reihenweise danach fragen).
    Vielleicht hat man sich zwischendurch ein bisschen verhaspelt mit der Auswahl und reduziert jetzt(?); ist ja auch wirklich etwas verwirrend, insbesondere, was die Nummern bedeuten… (afaik ist es ja gerade nicht so, dass der 5er größere ist als der 4er)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)