Ergebnis 1 bis 20 von 20
  1. Dauerbesucher
    Avatar von Intihuitana
    Dabei seit
    19.06.2014
    Beiträge
    931

    2 mal Zugspitze an einem Tag

    #1
    Ich saß neulich mit meinem Bruder und einem Kumpel zusammen und wir haben uns eine ein wenig verrückte Idee gesponnen.

    Wie wäre es zu versuchen 2 mal innerhalb von 24 Stunden auf die Zugspitze auf und wieder abzusteigen?
    Also einmal über den Höllentalsteig auf die Spitze, beim Gatterl runter und dann wieder beim Stöpselzieher hoch um dann über das Reintal nach Garmisch abzusteigen.
    Zuerst dachten wir, dass ist doch ein völliges Hirngespinst, aber dann haben wir dieses Video entdeckt


    (INFO: Bitte kein Bildmaterial einfügen, das die Rechte Dritter verletzt. d.h. i.d.R. keine Musikvideos, TV-Serien etc. )

    Es hat also schon mal jemand gewagt und ist nicht völlig unmöglich. Gut derjenige ist Profi und demensprechend trainiert.
    Wir alle drei waren schon zusammen mehrmals auf der Zugspitze und ich bin schon alle der genannten Wege mehrmals gegangen. Ich bin mit Sicherheit am bergerfahrendsten von uns dreien, aber sehr fit in dem Bereich sind wir alle.
    Höllental rauf und Stöpselzieher runter und dann zu Fuß bis Garmisch war kein Problem für uns.
    Leider wäre es zeitlich nur etwa Mitte September möglich das für uns drei noch einzuschieben.
    Wettermäßig eigentlich eine schöne Zeit, aber ich weiß nicht ob der Übergang vom Gletscher auf Klettersteig so spät im Jahr nicht schon zu weit weggeschmolzen ist. Dazu kommt noch die verkürzte Tageszeit im Vergleich zum Hochsommer.
    Wir würden also weite Teile im dunkeln laufen. 73 km. ist schon ne Hausnummer.

    Was meint ihr? Ist es noch machbar so spät im Jahr?
    Würden uns eigentlich gerne dranwagen. Wenn nicht dieses, dann aber nächstes Jahr.
    Russian Roulette is not the same without a gun. - Lady Gaga

  2. Erfahren

    Dabei seit
    20.01.2018
    Ort
    Ostallgäu
    Beiträge
    309

    AW: 2 mal Zugspitze an einem Tag

    #2
    https://www.alpenverein-muenchen-obe...nverhaeltnisse

    Für den Gletscher werden also, wegen Blankeis, Steigeisen oder Grödel empfohlen.

    Solange es keine größeren Neuschneefälle gibt sollte es möglich sein. Erschöpft im Dunkeln dürfte die Unfallgefahr natürlich stark ansteigen ...
    Viel Glück!
    "I’m not friends with climbers, I’m friends with people." (Jim Bridwell)

  3. Dauerbesucher
    Avatar von danobaja
    Dabei seit
    27.02.2016
    Ort
    nähe saalfeld
    Beiträge
    990

    AW: 2 mal Zugspitze an einem Tag

    #3
    die randkluft von schneefeld zum eisen geht immer iwie. da würd ich mir keinen kopf machen.

    aber kommt ihr früh genug durch die klamm? ich glaub die ist jetzt zu. früher konnte man durchgehen im dunkeln.
    evtl. müsst ihr den streckenverlauf ändern.

    ist schon ein brocken, aber sicher machbar. der letzte abstieg wird halt im biergang erfolgen...

    viel spass!
    danobaja
    __________________
    resist much, obey little!

  4. AW: 2 mal Zugspitze an einem Tag

    #4
    Zitat Zitat von danobaja Beitrag anzeigen
    aber kommt ihr früh genug durch die klamm? ich glaub die ist jetzt zu. früher konnte man durchgehen im dunkeln.
    evtl. müsst ihr den streckenverlauf ändern.
    Ja, durch die Paternachklamm darf man z.Zt. wegen "Corona" nur von unten nach oben/Norden nach Süden und hat eine relativ lange Warteschlange.

  5. Dauerbesucher

    Dabei seit
    01.04.2014
    Beiträge
    600

    AW: 2 mal Zugspitze an einem Tag

    #5
    danobaja meint glaub ich eher, daß die Partnachklamm früher nachts offen war und man auch außerhalb der Öffnungszeiten durch konnte, das haben sie wegen der Sicherheit abgeschafft. Nicht daß dieses Lumpenpack von Bergsteigern, Kletterern da gratis durch käme und sich dann später gefährdet

  6. Erfahren

    Dabei seit
    20.01.2018
    Ort
    Ostallgäu
    Beiträge
    309

    AW: 2 mal Zugspitze an einem Tag

    #6
    Die wollen doch durch die Höllentalklamm hoch, die ist normalerweise durchgehend offen.
    Runter muss halt dann Gas gegeben werden!
    "I’m not friends with climbers, I’m friends with people." (Jim Bridwell)

  7. Dauerbesucher
    Avatar von danobaja
    Dabei seit
    27.02.2016
    Ort
    nähe saalfeld
    Beiträge
    990

    AW: 2 mal Zugspitze an einem Tag

    #7
    Zitat Zitat von Con Beitrag anzeigen
    Die wollen doch durch die Höllentalklamm hoch, die ist normalerweise durchgehend offen.
    Runter muss halt dann Gas gegeben werden!
    ja, stimmt! aber das war nicht immer so. ne zeitlang war versperrt nachts.

    http://www.hoellentalklamm-info.de/informationen.html
    danobaja
    __________________
    resist much, obey little!

  8. Dauerbesucher
    Avatar von geige284
    Dabei seit
    11.10.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    727

    AW: 2 mal Zugspitze an einem Tag

    #8
    Beim video abspielen gab es leider einen Fehler, weiß also nicht, wer das gemacht hat.
    Aber alpinefex hat von dieser Aktion auch ein Video bei Youtube. Er ist aber kein Profi (im Sinne, dass er damit sein Geld verdient).

    Wir waren letzte Woche gerade oben übers Höllental, randkluft war ziemlich entspannt. Wenn es nicht mehr sehr warm wird, hält das bestimmt bis September. Aber die Höllentalangerhütte sollte die Infos dazu up to date halten.

  9. Liebt das Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    14.980

    AW: 2 mal Zugspitze an einem Tag

    #9
    Ist halt ne Konditionsache, hat aber keine technischen Ansprüche.
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

  10. Lebt im Forum
    Avatar von derSammy
    Dabei seit
    23.11.2007
    Ort
    Fulinpah
    Beiträge
    5.281

    AW: 2 mal Zugspitze an einem Tag

    #10
    puuuuh...

    Wenn... dann würd ichs (in einem früheren Leben ) so planen:


    Mim Bergrad bis zur Reintalangerhütte*
    > Auf die Zugspitze*
    > Stöpselzieher runter*
    > Richtung Eibsee*
    > Riffelscharte rauf*
    > zur "Leiter" runter*
    > Höllental KS rauf*
    > RTAH runter*
    > Heim (rollen)*

    zu Fuß 30KM 3500HM
    Rad 30KM 1000HM


    *hab ich alles schon mal gemacht ... :-) mit nem Jahr Pause dazwischen

  11. Dauerbesucher
    Avatar von Intihuitana
    Dabei seit
    19.06.2014
    Beiträge
    931

    AW: 2 mal Zugspitze an einem Tag

    #11
    Zitat Zitat von mariusgnoedel Beitrag anzeigen
    Ja, durch die Paternachklamm darf man z.Zt. wegen "Corona" nur von unten nach oben/Norden nach Süden und hat eine relativ lange Warteschlange.
    Jop das hat mein Bruder auch gesagt. Gut geht man halt den kleinen Umweg über Graseck. Das wird den Kohl auch nicht mehr fett machen.

    @DerSammy
    Riffelscharte bin ich noch nie gewesen. Gut der ist technisch auch nicht extrem aber ich würd bei so einer Aktion ungern einen völlig neuen Weg gehen.
    Aer an sich auch ne gute Variante.
    Russian Roulette is not the same without a gun. - Lady Gaga

  12. Lebt im Forum
    Avatar von derSammy
    Dabei seit
    23.11.2007
    Ort
    Fulinpah
    Beiträge
    5.281

    AW: 2 mal Zugspitze an einem Tag

    #12
    Riffelscharte is nix wildes!
    Oben raus im Kies... ein bissl greislig zu gehen
    Dann ein bissl mit Stahlseil (nix wildes.. wie Stopselzieher)
    Runter zum Eintieg "Leiter" ein Wanderpfad

  13. Liebt das Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    14.980

    AW: 2 mal Zugspitze an einem Tag

    #13
    Zitat Zitat von derSammy Beitrag anzeigen

    zu Fuß 30KM 3500HM Rad 30KM 1000HM
    Das ist im Rahmen des Machbaren, wenn man kein alter Knochen ist und etwas Grundkondition besitzt. Bin auch schon 3400 Hm runter und 2000 Hm rauf an einem Tag, allerdings nicht UL und nicht im Flachland, sondern von der ital. Seite auf den Mont Blanc und dann mit allem Geraffel inkl. Seil runter zum Auto im Tal, weil das Essen auf der Gonella so dermassen schlecht war.

    Hier in der Ecke gibt es dazu auch so eine Standardtour, an der sich Leute messen: https://www.hikr.org/route201.html
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

  14. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    4.607

    AW: 2 mal Zugspitze an einem Tag

    #14
    Zitat Zitat von Becks Beitrag anzeigen
    Das ist im Rahmen des Machbaren, wenn man kein alter Knochen ist und etwas Grundkondition besitzt.
    danke für die feststellung, dass ich ein alter knochen ohne grundkondition bin... also summa summarum 4500 hm am tag, viel kondition braucht es da nicht, 2 x die woche ein halbes stündchen nordic walking sollte als vorbereitung reichen...

  15. Fuchs
    Avatar von nunatak
    Dabei seit
    09.07.2014
    Ort
    BW
    Beiträge
    2.176

    AW: 2 mal Zugspitze an einem Tag

    #15
    Zitat Zitat von opa Beitrag anzeigen
    danke für die feststellung, dass ich ein alter knochen ohne grundkondition bin... also summa summarum 4500 hm am tag, viel kondition braucht es da nicht, 2 x die woche ein halbes stündchen nordic walking sollte als vorbereitung reichen...
    Aber bitte ausreichend Pausen beim halbstündigen Nordic Walking einplanen, damit es nicht zu Muskelverspannungen kommt. So was rächt sich schnell am Berg!

    Und nur weil' noch niemand gesagt hat, möchte ich auch nochmal auf die Nützlichkeit von Inlineskating (5 Minuten sollten ausreichen) bei der Vorbereitung einer solchen Tour hinweisen

  16. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    4.607

    AW: 2 mal Zugspitze an einem Tag

    #16
    Zitat Zitat von nunatak Beitrag anzeigen
    Und nur weil' noch niemand gesagt hat, möchte ich auch nochmal auf die Nützlichkeit von Inlineskating (5 Minuten sollten ausreichen) bei der Vorbereitung einer solchen Tour hinweisen
    unbedingt, wobei natürlich beim inlinern noch die hervorragende trainingswirkung fürs skifahren dazukommt. also nach ein paar wochen 1 x wöchentlich 5 min inlinern sollte die "neue welt" auch für absolute skianfänger ein hochgenuss sein! und der abstieg wäre definitv knieschonender!

    https://www.outdooractive.com/de/rou...ald/109738472/

  17. AW: 2 mal Zugspitze an einem Tag

    #17
    Zitat Zitat von Becks Beitrag anzeigen
    Ist halt ne Konditionsache, hat aber keine technischen Ansprüche.
    So würde ich das auch sehen bzw. würde ich sagen: "Keine allzu hohen technischen Ansprüche."

    Muss man halt wollen, auch dann noch, wenn es dunkel wird und man schon viele Stunden unterwegs ist - und gute Kondition ist natürlich notwendig, die Wege schon zu kennen hilft sicherlich auch.

    Also möglich durchaus, wenn man fit ist und das halt wirklich so durchziehen will, dann geht das schon. Immerhin kann man auf dem Gipfel beliebig viel Wasser trinken und nachfüllen, muss man nicht so viel schleppen..

  18. Fuchs
    Avatar von Nita
    Dabei seit
    11.07.2008
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    1.437

    AW: 2 mal Zugspitze an einem Tag

    #18
    @Intihuitana

    4500hm je rauf und runter und 70km, bei einer durchschnittlichen Grundgeschwindigkeit von 500hm/h rauf, 800hm/h runter und 6 km/h auf der Ebene ergibt es

    (9x0,5 + 6)h für den Aufstieg und (5,5×0,5 + 6)h für den Abstieg in der Summe knapp 20h. Mit 10min Pause pro 2h - Trinken, Schnürsenkel nachziehen, Jacke ausziehen, schnell einen Riegel essen - seid ihr bei 21,5h. Könnte also klappen, ob Ihr es Euch antut und die Geschwindigkeit halten könnt, ist Eure Entscheidung. Ich bin vor 2 Jahren den Jubiläumsgrat von Garmisch nach Garmisch übers Höllental an einem Tag gegangen und war gut bedient. 2x 2300hm rauf und runter finde ich schon sehr sportlich und würde es selbst wenn, dann eher in 25- 26h als in 24h schaffen.

  19. Lebt im Forum
    Avatar von derSammy
    Dabei seit
    23.11.2007
    Ort
    Fulinpah
    Beiträge
    5.281

    AW: 2 mal Zugspitze an einem Tag

    #19
    Nita-Maus .. Du bist da raus!!
    (Deine Kondition und dein Wille is da außer Konkurrenz!)


  20. Fuchs
    Avatar von Nita
    Dabei seit
    11.07.2008
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    1.437

    AW: 2 mal Zugspitze an einem Tag

    #20
    Zitat Zitat von derSammy Beitrag anzeigen
    Nita-Maus .. Du bist da raus!!
    (Deine Kondition und dein Wille is da außer Konkurrenz!)

    OT: Beides war vielleicht mal ;) Geblieben ist die Erfahrung, dass solche Aktionen ohne richtige Vorbereitung anstrengend sind, man erinnerst sich aber lange daran

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)