Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. Tour in Skandinavien ohne Bootstransport gesucht

    #1
    Hi ich will am 31 August nach schweden, bin sonst im september in nord Amerika unterwegs was dieses jahr ausfällt und suche daher eine alternative zum wandern. der padjelantaleden scheint perfekt zu sein wäre da nicht dieses boot problem !? welcher idiot hat sich sowas einfallen lassen genauso auf dem kungsleden ich weiß nicht wie ich sowas organisierne soll . irgendwelche alternativen fernwander wege ? 500 km wären auch kein problem ich will nur nicht im schnee zur eismumie werden.
    ich suche einen WEG ohne BOOT

    - - - Aktualisiert - - -

    Hi ich will am 31 August nach schweden, bin sonst im september in nord Amerika unterwegs was dieses jahr ausfällt und suche daher eine alternative zum wandern. der padjelantaleden scheint perfekt zu sein wäre da nicht dieses boot problem !? welcher idiot hat sich sowas einfallen lassen genauso auf dem kungsleden ich weiß nicht wie ich sowas organisierne soll . irgendwelche alternativen fernwander wege ? 500 km wären auch kein problem ich will nur nicht im schnee zur eismumie werden.
    ich suche einen WEG ohne BOOT

  2. Dauerbesucher
    Avatar von Ljungdalen
    Dabei seit
    28.08.2017
    Ort
    MeckPomm & Hamburg
    Beiträge
    870

    AW: [SE] Je ein Stück vom Glück: Nordkalott-, Padjelanta- u. Kungsleden, August

    #2
    Zitat Zitat von Hikerfromnorth Beitrag anzeigen
    Hi ich will am 31 August nach schweden, bin sonst im september in nord Amerika unterwegs was dieses jahr ausfällt und suche daher eine alternative zum wandern. der padjelantaleden scheint perfekt zu sein wäre da nicht dieses boot problem !? welcher idiot hat sich sowas einfallen lassen genauso auf dem kungsleden ich weiß nicht wie ich sowas organisierne soll . irgendwelche alternativen fernwander wege ? 500 km wären auch kein problem ich will nur nicht im schnee zur eismumie werden.
    ich suche einen WEG ohne BOOT
    Ähm, mit Verlaub... vielleicht mal an der Ausdrucksweise feilen?

    Und mal ganz ruhig bleiben.

    Um welches Boot am Padjelantaleden geht es? Ritsem oder Kvikkjokk?

    Und was genau "sowas einfallen lassen"?

  3. AW: Tour in Skandinavien ohne Bootstransport gesucht

    #3
    um beide bzw eher kvikkjokk ein trail ist für mich ein trail und keine schifffahrt

  4. Dauerbesucher
    Avatar von Ljungdalen
    Dabei seit
    28.08.2017
    Ort
    MeckPomm & Hamburg
    Beiträge
    870

    AW: Tour in Skandinavien ohne Bootstransport gesucht

    #4
    Zitat Zitat von Hikerfromnorth Beitrag anzeigen
    um beide bzw eher kvikkjokk ein trail ist für mich ein trail und keine schifffahrt
    Tsss. Hindert dich keiner dran, den Akkajaure ab Ritsem westlich zu umlaufen (+3 Tage mindestens, würde ich meinen), oder bei Kvikkjokk zu schwimmen oder den Gamajåhkå soweit hochzulaufen (kein Weg), bis du eine furtbare Stelle findest...

    Die haben da alle nur auf dich gewartet, damit dir ein *trail* nach deinen Wünschen präsentiert wird

  5. Dauerbesucher
    Avatar von GandalftheGrey
    Dabei seit
    19.05.2011
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    509

    AW: Tour in Skandinavien ohne Bootstransport gesucht

    #5
    OT: Rein technisch betrachtet gibt es eine Menge Sami, die es auch lieber sehen würden, wenn man immer noch ohne Boot von Ritsem in den Padjelanta käme...

    Aber die Anspruchshaltung des TO in Bezug auf skandinavische Wanderwege ist schon echt nicht mehr lustig.... Wo (Stau-)Seen sind, muss man halt mal entweder drüber oder drum rum, sofern möglich. Eigentlich sollte man eher dankbar sein, dass es überhaupt jemanden gibt, der einen rüberfährt und man nicht selber rudern muss.
    Geändert von GandalftheGrey (19.08.2020 um 06:30 Uhr)

  6. Erfahren
    Avatar von 5-oclock-charlie
    Dabei seit
    23.11.2008
    Ort
    Hameln
    Beiträge
    341

    AW: Tour in Skandinavien ohne Bootstransport gesucht

    #6
    Versuchs doch mit dem Südlichen Kungsleden von Sälen nach Storlien oder auf Teilstücken davon. Der Weg ist an mehreren Punkten mit ÖPNV zu erreichen und nirgends durch größere Gewässer unterbrochen.

    Oder Du betritts den Padjelanteleden von Sultijelma als Rundtour, da solltest du Dich allerdings vorher gut über Schnee zu der Zeit rund um Sulitjelma informieren. Dort ist es etwas kühler als auf dem Padjelantaleden, wie ich selbst schon leidvoll feststellen musste.
    Das Leben ist kein Ponyhof!

  7. Fuchs
    Avatar von berniehh
    Dabei seit
    31.01.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.677

    AW: Tour in Skandinavien ohne Bootstransport gesucht

    #7
    Was genau hast du denn gegen die Bootsüberquerungen? Sind sie dir zu teuer? Einen anderen Grund könnte ich mir nicht vorstellen, denn da wird man ja i.d.Regel ziemlich flott mit dem Motorboot rübergefahren

    Falls du unbedingt eine Route ohne Bootsüberquerung willst schau mal auf meine Seite
    http://www.trekking.magix.net/alle-alben
    unter Lappland 2013. Da bin ich über 100 Kilometer ohne Bootsüberquerung gewandert, allerdings oft auch weglos und ohne Pfad.

    Ansonsten gibt es auch noch etliche weitere Routen ohne Bootsquerungen.

  8. Dauerbesucher
    Avatar von Ljungdalen
    Dabei seit
    28.08.2017
    Ort
    MeckPomm & Hamburg
    Beiträge
    870

    AW: Tour in Skandinavien ohne Bootstransport gesucht

    #8
    Zitat Zitat von GandalftheGrey Beitrag anzeigen
    OT: Rein technisch betrachtet gibt es eine Menge Sami, die es auch lieber sehen würden, wenn man immer noch ohne Boot von Ritsem in den Padjelanta käme...
    OT: Naja, aber ich glaube kaum, dass sich an die Zeit vor dem ersten Dammbau noch jemand persönlich erinnern kann... und auch davor war es, glaube ich, ohne Boot nicht trivial. Brücke gab es über den auch schon wasserreichen Fluss (quasi linker Hauptquellfluss des Lule älv, neben dem rechten, Vuojatätno), der die ursprünglichen kleineren Seen verband, soviel ich weiß, auch keine.

  9. Dauerbesucher
    Avatar von Ljungdalen
    Dabei seit
    28.08.2017
    Ort
    MeckPomm & Hamburg
    Beiträge
    870

    AW: Tour in Skandinavien ohne Bootstransport gesucht

    #9
    OT:
    Zitat Zitat von berniehh Beitrag anzeigen
    Falls du unbedingt eine Route ohne Bootsüberquerung willst schau mal auf meine Seite
    http://www.trekking.magix.net/alle-alben
    unter Lappland 2013. Da bin ich über 100 Kilometer ohne Bootsüberquerung gewandert, allerdings oft auch weglos und ohne Pfad.
    Nun stell' mal dein Licht nicht unter den Scheffel Waren das nicht über 1000?

  10. Fuchs
    Avatar von berniehh
    Dabei seit
    31.01.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.677

    AW: Tour in Skandinavien ohne Bootstransport gesucht

    #10
    Zitat Zitat von Ljungdalen Beitrag anzeigen
    OT:

    Nun stell' mal dein Licht nicht unter den Scheffel Waren das nicht über 1000?
    Ja stimmt, da habe ich wohl eine Null vergessen

  11. Dauerbesucher

    Dabei seit
    02.03.2012
    Ort
    Nähe Hannover
    Beiträge
    677

    AW: Tour in Skandinavien ohne Bootstransport gesucht

    #11
    Also warum jemand Tour ohne Boot möchte, ist doch egal.
    Jeder hat so seine .... Eigenarten

    Hallo Hikerfromnorth,

    verstehe trotzdem nicht, wo das Problem ist. Da oben gibt's doch jede Menge Wege und Pfade ohne Bootsverkehr. Hast dir halt mit dem Padjelanta gerade den mit ausgesucht. Also entweder die Seen umgehen oder anderen Weg.

    Alternativen:
    Angefangen vom Kungsleden zwischen Abisko und Nikkaluokta (da ist im September bei weitem nicht mehr so viel los oder du benutzt paar Nebenwege, die eh sehr reizvoll sind), ist da ja auch noch der Nordkalottleden. Oder ausweichen auf Norwegen. Aber du wirst wahrscheinlich schon die Tickets haben.
    Wo landest du?

    Peter

  12. Erfahren

    Dabei seit
    23.04.2007
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    270

    AW: Tour in Skandinavien ohne Bootstransport gesucht

    #12
    Zitat Zitat von Hikerfromnorth Beitrag anzeigen
    ... wäre da nicht dieses boot problem !? ... ich weiß nicht wie ich sowas organisieren soll .
    Abgesehen von den vielen Alternativen ohne Boot, die Pekra62 schon erwähnt hat (und da gibt es noch viiiiiiele andere, z.B. Jämtland), ist das mit dem "organisieren" der Bootstransporte normalerweise kein Problem. Gut, Ende August fahren viele Boote nicht mehr nach Fahrplan. Aber es gibt eigentlich immer eine Telefonnummer, und die meisten Schweden sprechen sehr gut englisch.

  13. Dauerbesucher

    Dabei seit
    24.04.2016
    Beiträge
    832

    AW: Tour in Skandinavien ohne Bootstransport gesucht

    #13
    Jetzt hat sich der TO 24 Std nicht gerührt.
    Mal nicht old school gedacht: wenn die Reise in die USA ausfällt, könnte man doch das freigewordene Budget für einen Heliflug von Ritsem an den trailhead oder an den Rand des NP nutzen. Alles andere kann er ja dann umwandern. 😉

  14. AW: Tour in Skandinavien ohne Bootstransport gesucht

    #14
    habe eine route gefunden abisko nach nikkaluota , dann wollte ich flüge buchen und habe erschreckende preise festgestellt . ich lasse es lieber ein es ist unglaublich was einem für steine in den weg gelegt werden wenn man gemütlich wandern möchte.

  15. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von November
    Dabei seit
    17.11.2006
    Ort
    Mickten
    Beiträge
    7.520

    AW: Tour in Skandinavien ohne Bootstransport gesucht

    #15

    Post als Moderator
    Ja, wirklich unglaublich, vor allem die Anspruchshaltung mancher Menschen ...
    Weitere Kommentare dazu möchte ich uns allen ersparen.

    Bei Nachfragen bitte eine PN an den Moderator senden.  Dein Team der
    Geändert von November (19.08.2020 um 20:00 Uhr)
    Klar ist überhaupt nichts - aber das dafür umso deutlicher.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)