Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 40
  1. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    13.01.2020
    Beiträge
    15

    Gesucht: Anfänger Kochset

    #1
    Guten Abend,

    ich suche ein Anfänger taugliches Kochset, incl. Kocher. Letztgenannten am liebsten mit Gas versorgt.

    Was will ich damit machen? Morgens ein, zwei Tassen Kaffee zubereiten, sowie abends eine kleine, warme Mahlzeit zubereiten. Das sollte mit einem, max. zwei kleinen Töpfen / Behältern doch machbar sein? Es muss nichts teures sein, ich möchte mich damit auseinander setzen, und dementsprechend Erfahrungen sammeln.

    Leider muss ich gestehen, dass es so viele Möglichkeiten und Angebote zu diesem Thema gibt, dass ich den Überblick verloren habe.

    Wenn jemand einen Tipp für mich hat, wäre ich sehr dankbar!

    Vielen Dank!
    Beste Grüße,
    Stefan

  2. Dauerbesucher
    Avatar von toppturzelter
    Dabei seit
    12.03.2018
    Beiträge
    506

    AW: Gesucht: Anfänger Kochset

    #2
    Das ist problemlos machbar. Als Anfängerkocher (und auch später) geht MSR's PocketRocket. Der ist nahezu unkaputtbar und auch nach Anschaffung von aufwendigeren Kochersystemen immer als Notfallgerät gut mitzunehmen. Aufschrauben, Topf drauf, sichergehen dass nichts umkippt, loskochen. Bei Bedarf Windschutz mitnehmen.

    Bei grösseren Töpfen wird es irgendwann Probleme geben, aber bis zu 2 Liter geht gut (wenn man vorher schaut, dass er nicht umkippt mit wasser-gefuelltem Topf).


  3. Dauerbesucher
    Avatar von Pylyr
    Dabei seit
    12.08.2007
    Ort
    ─o─═<
    Beiträge
    942

    #3
    Kocher: Firemaple 300-T, leicht, bezahlbar und zuverlässig.

    Topf: Primus Litech Trek Kettle, Titan ist was für später, zum Angeben. Stahl zu schwer.

    Bischen Alufolie doppelt gelegt als Windschutz und gut ist. Haferl und nen Spork, vielleicht ein Teller.

    Gibt es auch von anderen Shops, war nur zu faul zum Suchen.
    Dazu dünnes Microfasertuch, halben Abwaschschwamm, Feuerzeug und Kartusche. Paßt wahrscheinlich bis auf Haferl und Teller in das Topfset.
    Wenn dir etwas gefällt, analysiere es nicht, sondern tanze dazu.
    Tex Rubinowitz

  4. AW: Gesucht: Anfänger Kochset

    #4

  5. Dauerbesucher
    Avatar von Zz
    Dabei seit
    14.01.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    747

    AW: Gesucht: Anfänger Kochset

    #5
    Hallo Stefan,
    Kaffee kochen ist klar, aber "warme Mahlzeit zubereiten" ist natürtlich sehr allgemein. Um das ganze mal ein wenig einzugrenzen, solltest Du konkreter werden:
    - aufwendige Outdoormenüs
    - einfache Mahlzeiten à la Nudel mit Tomatensoße, Tütensuppen, Porridge
    - oder konsequent Trekkingmahlzeiten
    Ich vermute bei Dir den Mittelweg, also die zweite Position.
    Bei Gaskochern kenne ich mich recht wenig aus und welcher Topf zu welchem Kocher paßt, daß weiß hier im Forum vermutlich Lutz mit am Besten. Daher nur allgemeine Überlgungen zu den Töpfen von mir.

    -blanke Aluminium Töpfe sind sehr preiswert und leicht. Ich habe meine aussortiert und nutze sie nicht mehr.

    -harteloxierte Aluminum Töpfe, schon etwas teurer, aber gleichfalls leicht. Sie sollten aber schon mit einer gewissen Sorgfalt behandelt werden.

    - Aluminiumtöpfe mit Antihaftbeschichtung; teurer im Vergleich zublanken Aluminiumtöpfen, leichtes Gewicht, gut geeignet für aufwendiges Kochen und Braten, relativ empfindliche Beschichtung

    -Edelstahltöpfe, vom Preis her gut, sehr robust (sehr lange Lebensdauer), schon merklich schwerer als vergleichbare Aluminiumtöpfe, bedingt zum Braten geeignet.

    -Titantöpfe, sehr teuer, sehr leicht, relativ robust, Titan leitet schlecht die Wärme und ist daher bedingt zum Köcheln und Braten geeignet, ich würde sagen ein wenig schlechter als Edelstahl.

    - und es gibt noch Spezialtöpfe mit Wärmetauscher, diese sind relativ schwer, preislich vermutlich ebenfalls im Mittelfeld und mit z.B. Antihaftbeschichtung teurer, sparen bei richtiger Nutzung Brennstoff und verkürzen die Kochzeiten. Sind aber eher nicht für Hobokocher oder gar offenes Feuer geeignet.
    Gleichfalls ein Spezialfall sind die Duossal Töpfe, wo versucht wurde die positiven Eigenschaften von Aluminium (außen) leicht und gut Wärmeverteilung mit Edelstahl (innen), also scheuerfest, zu vereinigen. Vermutlich ist Trangia der einzige Anbieter von Duossaltöpfen, die Verarbeitung ist sehr gut, aber es bleibt ein Kompromiß.

    Wer nur heißes Wasser unterwegs benötig, ist mit einem kompletten Kocherset, wie von marcoruhland empfohlen sehr gut bedient. Wer schon etwas mehr Kochen möchte, stellt sich am besten sein Campinggeschirr nach eigenem Bedarf zusammen, z.B. Wasserkessel, beschichtete Pfanne, 2 stapelbare Töpfe.
    Kurzes Fazit:
    Aluminium ist leicht, relativ preiswert und gut zum Kochen geeignet. Benötigt etwas mehr Sorgfalt.
    Edelstahl und Titan unterscheiden sich vom Gewicht und vom Preis erheblich, sind bedingt zum Braten geeignet, aber sehr robust (Räuchern, Brotbacken, Nutzung auf offenen Feuer und anschließender Reinigung mit Sand sind kein Problem). Vermutlich lebenslange Haltbarkeit.

    Sonnige Grüße
    Z
    Geändert von Zz (12.08.2020 um 10:23 Uhr) Grund: Duossal ergänzt

  6. Liebt das Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    14.980

    AW: Gesucht: Anfänger Kochset

    #6
    Wie die meisten schon schruben:

    - Alutopf (billig, leicht, universell anwendbar). Wenn man alleine ist, grob 1.2-1.3L Grösse
    - Einen der üblichen Gaskocher, die keine spezielle Töpfe nutzen, also Pocket Rocket oder Firemaple, aber nicht Jetboil.
    - Ein billiger Löffel (gerne aus dem 1-Euro Markt)
    - Eine billige Plastiktasse

    Feuerzeug, wenn es nobel sein soll Windschutz, fertich.
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

  7. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    25.538

    AW: Gesucht: Anfänger Kochset

    #7
    Zitat Zitat von hutze Beitrag anzeigen
    abends eine kleine, warme Mahlzeit zubereiten
    Das ist vielfältig interpretierbar – was ungefähr stellst Du Dir hier vor?

  8. Fuchs
    Avatar von Martin206
    Dabei seit
    16.06.2016
    Ort
    Franken (Nordbayern)
    Beiträge
    1.683

    AW: Gesucht: Anfänger Kochset

    #8
    Ich war auch auf der Suche, wollte kleinen Gaskocher und stabilen Topf ohne Beschichtung und nicht aus Alu.

    Hier mein Faden dazu.

    Mit dem Topf von Alb Forming bin ich immer noch höchst zufrieden, den gibt es u.a. akt. hier bzw. hier.

    Der Kocher "Kovea Spider" ist auch absolut ok, den gibt es aber akt. nur mit längerem Vorlauf direkt aus Korea.

    Die Pfanne gibt es wohl nur noch als Restposten oder dann vermutl. Nachfolger.
    Diese hat sich übrigens auch bestens bewährt ...vor 2 Wochen hat mir ein Amy darin Steaks gebraten (der kann das besser als ich), die waren allererste Sahne (auf dem Kovea Spider, mit Palmin).

    Die Preise sind teils gestiegen, aber noch ok, finde ich.

    In den Topf packe ich rein:
    210g Gas-Kartusche
    Kovea Spider inkl. Starter/Tasche
    Topflappen
    3 Teelichter
    Feuerzeug
    halber Spülschwamm
    kleines Salz, kleinen Pfefferstreuer

    Das ganz dann mit in die Netztasche der Primus-Pfanne ...ein handliches Set.
    Hier (und dort auch etwas runter scrollen) noch versch. Zusammenstellungen mit diesem Equipment.
    Geändert von Martin206 (11.08.2020 um 18:10 Uhr)
    "Die Tatsache, dass eine Meinung weithin geteilt wird, ist noch lange kein Beweis dafür, dass sie nicht absolut absurd ist." BERTRAND RUSSELL

  9. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    05.05.2014
    Beiträge
    44

    AW: Gesucht: Anfänger Kochset

    #9
    Zitat Zitat von Martin206 Beitrag anzeigen
    Ich war auch auf der Suche, wollte kleinen Gaskocher und stabilen Topf ohne Beschichtung und nicht aus Alu.
    Warum denn kein Alu? Oben hat schonmal jemand geschrieben er nutzt seine Alutöpfe nicht mehr. Was spricht gegen Alutöpfe? Habe ich jetzt lange im Einsatz und sind treue Arbeitstiere, leicht und robust.

  10. AW: Gesucht: Anfänger Kochset

    #10
    An blankem Alu hängt eher mal etwas an, hartanodisiertes Alu ist zu empfehlen.
    Wandern auf Ísland?
    ICE-SAR: Ekki týnast!

  11. AW: Gesucht: Anfänger Kochset

    #11
    OT

    Zitat Zitat von herrNick Beitrag anzeigen
    Warum denn kein Alu? Oben hat schonmal jemand geschrieben er nutzt seine Alutöpfe nicht mehr. Was spricht gegen Alutöpfe? Habe ich jetzt lange im Einsatz und sind treue Arbeitstiere, leicht und robust.
    Über das Anbappen kann ich nichts sagen, aber generell ist das Thema Alu umstritten.
    > Deutschlandfunk zu Deos und ganz am Schluss Aluaufnahme generell
    > EFSA Advises on the Safety of Aluminium in Food
    > Wikipedia Anodisieren

    Man möge meinen Beitrag löschen, wenn er gar zu OT ist.

  12. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    05.05.2014
    Beiträge
    44

    AW: Gesucht: Anfänger Kochset

    #12
    Also ich nehme schon an, dass es den TO interessiert, schließlich sucht er ja einen Topf. Mich interessieren die Gründe auf jeden Fall.
    Dieses Jahr habe ich übrigens zum Thema Alu gelesen, dass die Studienlage eher schwach ist.

  13. AW: Gesucht: Anfänger Kochset

    #13
    Zitat Zitat von herrNick Beitrag anzeigen
    Dieses Jahr habe ich übrigens zum Thema Alu gelesen, dass die Studienlage eher schwach ist.
    So ähnlich sagt es auch der Interviewpartner aus dem DLF-Link. Das macht es für uns Laien nicht einfacher, eine vernünftige Entscheidung zu treffen *grmpf*

  14. Fuchs
    Avatar von Martin206
    Dabei seit
    16.06.2016
    Ort
    Franken (Nordbayern)
    Beiträge
    1.683

    AW: Gesucht: Anfänger Kochset

    #14
    OT:
    Zitat Zitat von herrNick Beitrag anzeigen
    Warum denn kein Alu? Oben hat schonmal jemand geschrieben er nutzt seine Alutöpfe nicht mehr. Was spricht gegen Alutöpfe? Habe ich jetzt lange im Einsatz und sind treue Arbeitstiere, leicht und robust.
    Das Für und Wider zu Aluminium ist groß.

    Mein Motto in so einem Fall: Vermeiden schadet nicht.
    Gut, wenn ich Alzheimer bekommen würde davon, dann wüsste ich ja nicht mehr, daß ich das hätte wissen müssen/können.

    Mein Alugeschirr war aus den 60igern und der Boden langsam durch (weniger durch benutzen als durch das Scheuern während des Transportes, u.a. zigtausende Kilometer auf dem Motorrad).

    Da es mit dem Kanadier (oder mit dem Auto) nicht so auf das Gewicht ankommt und ich nur einen Topf dabei hab, eine Pfanne eh nur gut ist wenn sie etwas Masse mitbringt ...hab ich mich halt für günstiges Edelstahl entschieden. Auch wollte ich aus ähnlichen Gründen keine Beschichtungen.
    "Die Tatsache, dass eine Meinung weithin geteilt wird, ist noch lange kein Beweis dafür, dass sie nicht absolut absurd ist." BERTRAND RUSSELL

  15. AW: Gesucht: Anfänger Kochset

    #15
    Alu ist leichter als Stahl und hat bessere Kocheigenschaften als Titan, somit wäre die Entscheidung einfach zu treffen.
    Bleibt nur noch die Wahl ob hartanodisiert oder beschichtet
    Wandern auf Ísland?
    ICE-SAR: Ekki týnast!

  16. Fuchs
    Avatar von Martin206
    Dabei seit
    16.06.2016
    Ort
    Franken (Nordbayern)
    Beiträge
    1.683

    AW: Gesucht: Anfänger Kochset

    #16
    Zitat Zitat von Moltebaer Beitrag anzeigen
    Alu ist leichter als Stahl und hat bessere Kocheigenschaften als Titan, somit wäre die Entscheidung einfach zu treffen.
    Bleibt nur noch die Wahl ob hartanodisiert oder beschichtet
    Man könnt auch genausogut sagen:

    "Stahl ist haltbarer als Alu und hat bessere Kocheigenschaften als Titan, somit wäre die Entscheidung einfach zu treffen. Beschichtung oder so brauchts dann auch nicht wenn es Edelstahl ist."
    "Die Tatsache, dass eine Meinung weithin geteilt wird, ist noch lange kein Beweis dafür, dass sie nicht absolut absurd ist." BERTRAND RUSSELL

  17. AW: Gesucht: Anfänger Kochset

    #17
    Geht's hier um Trekking oder um die Mitgift?
    Wandern auf Ísland?
    ICE-SAR: Ekki týnast!


  18. Dauerbesucher
    Avatar von Pylyr
    Dabei seit
    12.08.2007
    Ort
    ─o─═<
    Beiträge
    942

    AW: Gesucht: Anfänger Kochset

    #18
    +1 @molte
    Anfängerset zum Ausprobieren...machts doch nicht komplizierter als nötig.
    Wenn dir etwas gefällt, analysiere es nicht, sondern tanze dazu.
    Tex Rubinowitz

  19. Fuchs
    Avatar von Martin206
    Dabei seit
    16.06.2016
    Ort
    Franken (Nordbayern)
    Beiträge
    1.683

    AW: Gesucht: Anfänger Kochset

    #19
    Zitat Zitat von Moltebaer Beitrag anzeigen
    Geht's hier um Trekking oder um die Mitgift?
    Das hat er nicht geschrieben, nur Anfängerkochset, auch nix von UL oder daß er es tragen will/müsste.
    Kann er sich ja nun selbst überlegen, ob ihm geringeres Gewicht oder robust-alufrei wichtiger ist.

    PS: Ich hatte mein erste Kochset knapp 20 Jahre in Gebrauch ...war damals schon uralt und "so für den Anfang" gedacht...
    "Die Tatsache, dass eine Meinung weithin geteilt wird, ist noch lange kein Beweis dafür, dass sie nicht absolut absurd ist." BERTRAND RUSSELL

  20. AW: Gesucht: Anfänger Kochset

    #20
    Zitat Zitat von Pylyr Beitrag anzeigen
    Anfängerset zum Ausprobieren...machts doch nicht komplizierter als nötig.
    Von Trangia gibt's diese Tundra-Sets mit 2 Töpfen und einer Pfanne.
    Außerdem kann man sich die normalen Töpfe auch einzeln holen (bspw. einen 1,5er non-stick und einen 1,75er Duossal) und dann mal entscheiden, was einem lieber ist.
    Wandern auf Ísland?
    ICE-SAR: Ekki týnast!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)