Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 39 von 39
  1. Dauerbesucher

    Dabei seit
    22.10.2009
    Beiträge
    697

    AW: England - Tipps zum Wandern und Sightseeing?

    #21
    Wenn ich das richtig lese, muß man nicht in Quarantäne, wenn man in Frankreich/ Belgien/ Niederlande mit dem Auto nirgends anhält und nicht aussteigt wo Leute sind (Quelle: https://www.gov.uk/guidance/coronavi...avel-corridors).

    Ich sitzte auch brutal auf Kohlen, derweil meine Schottlandtour im Mai schon in's Wasser gefallen ist, und ich ne Fährüberfahrt für Anfang Oktober klar gemacht hab (Amsterdam-Newcastle).
    Es bleibt spannend...


    Private vehicles
    You don’t need to self-isolate if you travel through a non-exempt country and you don’t stop in the country.

    If you do make a stop, you don’t need to self-isolate if:

    no new people get into the vehicle
    no-one in the vehicle gets out, mixes with other people, and gets in again
    You do need to self-isolate if you make a stop and:

    new people get into the vehicle, or
    someone gets out of the vehicle, mixes with other people and gets in again

  2. Erfahren
    Avatar von Voronwe
    Dabei seit
    03.04.2008
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    290

    AW: England - Tipps zum Wandern und Sightseeing?

    #22
    Frage ist aber, wie in dem Fall die Fähren gehandhabt werden, da kommt man zwangsläufig mit anderen in Kontakt.
    Sichere Option wäre vermutlich der Tunnel
    "We aren't lost! We only don't know where we are!" - Cartman

  3. Dauerbesucher
    Avatar von Ljungdalen
    Dabei seit
    28.08.2017
    Ort
    MeckPomm & Hamburg
    Beiträge
    866

    AW: England - Tipps zum Wandern und Sightseeing?

    #23
    Zitat Zitat von Voronwe Beitrag anzeigen
    Frage ist aber, wie in dem Fall die Fähren gehandhabt werden, da kommt man zwangsläufig mit anderen in Kontakt.
    Sichere Option wäre vermutlich der Tunnel
    Auf (einigen?) Ostseefährverbindungen wurde schon ausnahmsweise erlaubt, während der Überfahrt im Auto zu bleiben.

    Aber bei Amsterdam-Newcastle würde ich mir das selbst im Falle der Möglichkeit nicht antun.

  4. Dauerbesucher

    Dabei seit
    22.10.2009
    Beiträge
    697

    AW: England - Tipps zum Wandern und Sightseeing?

    #24
    Zitat Zitat von Ljungdalen Beitrag anzeigen
    Auf (einigen?) Ostseefährverbindungen wurde schon ausnahmsweise erlaubt, während der Überfahrt im Auto zu bleiben.

    Aber bei Amsterdam-Newcastle würde ich mir das selbst im Falle der Möglichkeit nicht antun.
    Null Problemo, ich fahr ein kleines Wohnmobil... :-)

  5. Dauerbesucher

    Dabei seit
    22.10.2009
    Beiträge
    697

    AW: England - Tipps zum Wandern und Sightseeing?

    #25
    Zitat Zitat von Voronwe Beitrag anzeigen
    Frage ist aber, wie in dem Fall die Fähren gehandhabt werden, da kommt man zwangsläufig mit anderen in Kontakt.
    Sichere Option wäre vermutlich der Tunnel
    Hmm ja, keine Ahnung...?
    Wenn aber die Fähre wiederum als Kontakt gewertet wird, dann macht die Außnahmeregelung ja überhaupt keinen Sinn?

    Vom tunnel hab ich auch schon gelesen, daß UK Gov dabei ist, dieses Schlupfloch auch zu stopfen. :-(

  6. Fuchs
    Avatar von Martin1978
    Dabei seit
    16.08.2012
    Ort
    Bergstraße/Odenwald
    Beiträge
    1.004

    AW: England - Tipps zum Wandern und Sightseeing?

    #26
    Oh.....laut Nachbarfaden ist der TE wohl schon letzte Woche an genau diesem Problem am UK Urlaub gehindert worden.
    Du gamla, Du fria, Du fjällhöga nord
    Du tysta, Du glädjerika sköna!
    Jag hälsar Dig, vänaste land uppå jord,
    Din sol, Din himmel, Dina ängder gröna.

  7. Erfahren
    Avatar von Voronwe
    Dabei seit
    03.04.2008
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    290

    AW: England - Tipps zum Wandern und Sightseeing?

    #27
    Zitat Zitat von tuan Beitrag anzeigen
    Null Problemo, ich fahr ein kleines Wohnmobil... :-)
    Ich könnte mir vorstellen, dass das ein sicherheitstechnisches Problem ist : Bei Sturm geht es auf dem Autodeck teilweise hoch her und was ist im Fall eines Schiffsunglücks?

    Calais - Dover könnte vielleicht noch gehen, aber meine Rückfahrt Hull-Ostende letztes Jahr hätte ich nicht dort unten verbringen mögen (war so schon schlimm genug mit Sturm und seekrankem Kind)
    "We aren't lost! We only don't know where we are!" - Cartman

  8. Erfahren
    Avatar von Voronwe
    Dabei seit
    03.04.2008
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    290

    AW: England - Tipps zum Wandern und Sightseeing?

    #28
    Zitat Zitat von tuan Beitrag anzeigen

    Vom tunnel hab ich auch schon gelesen, daß UK Gov dabei ist, dieses Schlupfloch auch zu stopfen. :-(
    Das wäre ja echt komisch. Ich meine, ich bin da noch nie gefahren, aber wenn ich es richtig verstanden habe, bleibt man da doch die ganze Zeit im Auto - weniger Kontakt geht doch gar nicht.

    Aber den echten Tories war das Ding ja immer schon suspekt - da könnte sich der Kontinent ja heimlich einschleichen. Besser fluten das Ding jetzt nach dem Brexit - Splendid isolation
    "We aren't lost! We only don't know where we are!" - Cartman

  9. AW: England - Tipps zum Wandern und Sightseeing?

    #29
    Bei uns war es wie folgt:

    Wir kamen abends in Calais an, haben einen guten Campingplatz gefunden, gut gegessen, einen Strandspaziergang gemacht und wurden dabei per Anruf von der Verwandtschaft darauf aufmerksam gemacht, dass UK die Regeln geändert hat. Wir hätten bis 4 Uhr morgens in UK sein müssen, um nicht unter die Neuregelung zu fallen. Die Fährverbindungen sind dann innerhalb kürzester Zeit immens teuer geworden und waren dennoch schnell ausgebucht, weil natürlich eine Menge Briten zurück auf die Insel wollten. Wir haben dann in Calais übernachtet und damit war klar, dass wir in Quarantäne gemusst hätten.

    Da UK nach Spanien nun auch Frankreich sehr kurzfristig von der Ausnahmeliste genommen hat und das völlig ohne Rücksicht auf die Konsequenzen, käme für mich eine Reise dorthin in absehbarer Zeit nicht mehr in Frage. M. E. ist das Risiko groß, dass auch Deutschland nicht meh auf der Ausnahmeliste bleibt.

    Ein guter Plann B für den Urlaub ist heutzutage sicher sinnvoll...

  10. Dauerbesucher
    Avatar von Ljungdalen
    Dabei seit
    28.08.2017
    Ort
    MeckPomm & Hamburg
    Beiträge
    866

    AW: England - Tipps zum Wandern und Sightseeing?

    #30
    Zitat Zitat von kossiswelt Beitrag anzeigen
    Da UK nach Spanien nun auch Frankreich sehr kurzfristig von der Ausnahmeliste genommen hat...
    Kleiner Hinweis aber dazu: das ist für die vier Landesteile aber (leicht) unterschiedlich; die entscheiden da selbst. Für Fähren insofern ohne Bedeutung, als aus Richtung Kontinent eh' alle nach England fahren (oder?)

    Aber für Flüge macht das ggf. einen Unterschied (unsere Tochter fliegt in einer Woche nach Schottland; aber auch, *wenn* dort Quarantäne wiedereingeführt wird, Studium, kein Urlaub; möchte sie aber natürlich ungern).

  11. Fuchs
    Avatar von Martin1978
    Dabei seit
    16.08.2012
    Ort
    Bergstraße/Odenwald
    Beiträge
    1.004

    AW: England - Tipps zum Wandern und Sightseeing?

    #31
    Fähren im Personenverkehr gibt es nur nach England. Newcastle ist das Nördlichste Ziel.

    Schottland ist übrigens strenger was Regelungen und Länder mit Notwendigkeit zur Quarantäne angeht. Fürs Studium aber eigentlich nur etwas lästig und nicht so tragisch wie bei einem Urlaub.
    Du gamla, Du fria, Du fjällhöga nord
    Du tysta, Du glädjerika sköna!
    Jag hälsar Dig, vänaste land uppå jord,
    Din sol, Din himmel, Dina ängder gröna.

  12. AW: England - Tipps zum Wandern und Sightseeing?

    #32
    Zitat Zitat von Waldhexe Beitrag anzeigen
    OS = Ordnance Survey, die besten Wanderkarten der Welt!
    Ernsthaft? Das habe ich absolut nicht so empfunden (Surrey / Sussex / Hampshire).
    Allerdings zu Pferd, das war aber nicht das Problem. Die Karten waren einfach nicht gut (wobei ich von der Schweiz her wohl einfach verwöhnt bin).

  13. Fuchs
    Avatar von Martin1978
    Dabei seit
    16.08.2012
    Ort
    Bergstraße/Odenwald
    Beiträge
    1.004

    AW: England - Tipps zum Wandern und Sightseeing?

    #33
    Zitat Zitat von rumpelstil Beitrag anzeigen
    Ernsthaft? Das habe ich absolut nicht so empfunden (Surrey / Sussex / Hampshire).
    Allerdings zu Pferd, das war aber nicht das Problem. Die Karten waren einfach nicht gut (wobei ich von der Schweiz her wohl einfach verwöhnt bin).
    Ich finde die OS Karten auch gut.

    Online kann man sie sich hier anschauen

    https://osmaps.ordnancesurvey.co.uk/...68,-4.61968,17

    Wobei ich mal in den Keller müsste um zu vergleichen ob es Unterschiede online zu Papier gibt.
    Du gamla, Du fria, Du fjällhöga nord
    Du tysta, Du glädjerika sköna!
    Jag hälsar Dig, vänaste land uppå jord,
    Din sol, Din himmel, Dina ängder gröna.

  14. Dauerbesucher
    Avatar von Ljungdalen
    Dabei seit
    28.08.2017
    Ort
    MeckPomm & Hamburg
    Beiträge
    866

    AW: England - Tipps zum Wandern und Sightseeing?

    #34
    Zitat Zitat von Martin1978 Beitrag anzeigen
    Online kann man sie sich hier anschauen

    https://osmaps.ordnancesurvey.co.uk/...68,-4.61968,17
    Ohne Anmeldung/Account sieht man da aber nicht viel. Zumindest in der App sieht es identisch zu den Papierkarten aus, von Aktualität natürlich ggf. abgesehen.

    OT:
    Zitat Zitat von Martin1978 Beitrag anzeigen
    Fürs Studium aber eigentlich nur etwas lästig und nicht so tragisch wie bei einem Urlaub.
    Ja. Zumal die Uni allen zugesagt hat, sich um die Leute zu kümmern, Essenlieferung und so. Bzw. das in Wohnheimen zu organisieren (Leute in Quarantäne separat und sowas). Viele betrifft das ja jetzt schon (bsd. viele aus China, USA). Meine Tochter wohnt aber in einer Wohnung, allerdings zusammen mit einer Britin. Sie weiß noch nicht, wie das dann wäre. Eigenes Zimmer hat sie ja. Na, noch ist es nicht aktuell und wird hoffentlich auch nicht, kommt Zeit, kommt Rat.
    Geändert von Ljungdalen (25.08.2020 um 08:41 Uhr) Grund: typo

  15. Dauerbesucher

    Dabei seit
    22.10.2009
    Beiträge
    697

    AW: England - Tipps zum Wandern und Sightseeing?

    #35
    Hier nochmal das Ganze als Info vom Deutschen Auswärtigen Amt (Quelle: https://www.auswaertiges-amt.de/de/a...herheit/206408)

    Zitat aus dem Text:
    "Das bedeutet, dass nur solche Transitreisende von der Quarantänepflicht ausgenommen sind, die während des Transits entweder überhaupt nicht angehalten haben oder bei einem Halt mit niemandem in Berührung gekommen sind. Dies gilt für Transitreisende in öffentlichen Verkehrsmitteln (Busse, Fähren, Züge, Flüge) sowie privaten Kraftfahrzeugen."


    Sollte also eine Fährüberfahrt (und im Auto/ Wohnmobil sitzen zu bleiben ist auf allen Fähren verboten und war nur als Witz von mir gemeint) dazu führen, daß die Ausnahmeregelung wieder aufgehoben wird und man trotzdem in Quarantäne muß, dann macht diese überhaupt keinen Sinn?! Wie sonst sollte man von Holland nach UK kommen?
    Völlig absurd das Ganze...

  16. Dauerbesucher
    Avatar von Ljungdalen
    Dabei seit
    28.08.2017
    Ort
    MeckPomm & Hamburg
    Beiträge
    866

    AW: England - Tipps zum Wandern und Sightseeing?

    #36
    Zitat Zitat von tuan Beitrag anzeigen
    ...und im Auto/ Wohnmobil sitzen zu bleiben ist auf allen Fähren verboten und war nur als Witz von mir gemeint...
    Nach England mag das sein, aber siehe Scandlines (Stand jetzt, und manche (Ostsee-)Überfahrten dauern auch fast 2 Stunden, manche Kanalfähren weniger, müssen ja nicht Niederlande sein): "Möchten Sie während der Überfahrt in Ihrem Fahrzeug bleiben, ist dies unter Einhaltung bestimmter Regeln möglich."

    Frage natürlich, wie die Einreisekontrollen laufen und ob dann dort "geglaubt" wird, ob man durch NL-B(-F) und mit Fähre gefahren ist, ohne je auszusteigen.

  17. Fuchs
    Avatar von Martin1978
    Dabei seit
    16.08.2012
    Ort
    Bergstraße/Odenwald
    Beiträge
    1.004

    AW: England - Tipps zum Wandern und Sightseeing?

    #37
    Zitat Zitat von tuan Beitrag anzeigen
    Völlig absurd das Ganze...
    Wir reden über UK, da gehört absurd irgendwie zum Gesamtkonzept dazu.
    Alles was UK in den letzten Monaten getan hat, war konfus, überhastet und zumindest für einen Außenstehenden ohne Konzept und Logik.
    Weswegen ich auch nicht versuchen würde irgendwie, irgendwas zu umgehen, oder zu interpretieren. Im Zweifel interpretiert es irgendjemand ganz anders und man sitzt irgendwo fest.
    Du gamla, Du fria, Du fjällhöga nord
    Du tysta, Du glädjerika sköna!
    Jag hälsar Dig, vänaste land uppå jord,
    Din sol, Din himmel, Dina ängder gröna.

  18. AW: England - Tipps zum Wandern und Sightseeing?

    #38
    Zitat Zitat von Ljungdalen Beitrag anzeigen
    Ohne Anmeldung/Account sieht man da aber nicht viel. Zumindest in der App sieht es identisch zu den Papierkarten aus, von Aktualität natürlich ggf. abgesehen.
    Es gibt einen 7-tägigen kostenlosen Probeaccount, man muss sich auch nur mit einer E-Mailadresse anmelden.

    (Der Preis für das Monatsabo ist mal wieder von 2,99 Pfund auf 3,99 Pfund gestiegen )

  19. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    22.06.2020
    Beiträge
    10

    AW: England - Tipps zum Wandern und Sightseeing?

    #39
    Hallo allerseits,

    Ich habe gerade letztes Jahr eine Rundreise in Großbritannien gemacht. Ich finde ja gerade das nördliche Großbritannien mit Schottland und Wales extrem schön und werde auf jeden Fall nocheinmal dorthin fahren.
    Geändert von Flachlandtiroler (26.08.2020 um 13:40 Uhr) Grund: Link kauf Klickfalle gelöscht, Martin

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)