Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. Liebt das Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    10.062

    Xiaomi Mijia sphere 360 cam

    #1
    360° Kamera von Xiaomi
    Herstellungsdatum 31.05.2018 (das wird der Akku sein )

    Mi Sphere 360 Die baugleiche Madventure
    max 3,5 k 30fps Video 3456x1728, Foto 6912x3456 kann max4k sonst unterscheidet sie sich kaum von der Xiaomi
    Speichermedium micro-SD max 128gb
    Stromversorgung über internen LiPo-Akku 1600mA wird in 2h geladen (mini USB2 )
    Akkustatus wird nur in der App angezeigt(4 Balken) , an derKamera ist nur eine LED
    Laufzeit Video max 75min, gleich getestet der Akku hält durch

    nach 9`50" min wird ein neuer File angelegt.
    Die Kamera wird beim filmen heiß und schaltet über 45°C ab
    mit der Smartphone App kann man die Kamera steuern und man sieht was man filmt. Die Datenfiles kann man mit der App verarbeiten man braucht keinen Computer!
    Die Verbindung Cam zum Smartfone erfolgt über WLAN

    Aufnahme und Datenverarbeitung sind Stromfresser , Outdoor ist dann eine Powerbank nützlich


    Die Cam gibt es für ca 100€, dafür kann man die Nachteile verschmerzen

    Monitor - no
    Wechsel Akku-no
    bei max Auflösung nur 30fps




    Mijia Sphere 360. 108gr
    die Xiaomi ist jetzt da macht einen ordentlichen Eindruck
    wird über w-lan gesteuert man braucht ein Smartphone dann sieht man was man filmt und kann das Ergebnis gleich bearbeiten
    braucht eine micro-SD Karte max 128gb
    geladen wird die Kamera über mini usb, der Akku ist fest verbaut
    für 100 euronen ein nettes Spielzeug

    Lieferumfang: Kamera
    USB Kabel
    Schutztasche
    Minitripot
    und als Zugabe
    den passenden Selfiestick von Xiaomi 90cm

    hat leider Gewinde am Boden


    es gibt ein Nachfolgemodell ( Madventure 360 ) für ca 300€ ( glaube das ist Baugleich )


    mit einem Ladekabel kann man auch einen externen Akku anschließen, beim Datenkabel ist die Aufnahme Funktion blockiert

    jetzt suche ich ein Schnittprogramm damit ich auch die verschiedenen"tiny earth" Modi auch im Video abspeichern kann,
    Reschoot kann das


    Fazit:
    für eine 3Jahre alte Kamera kann die Mijia viel und bei dem Preis o.k.

    interner Akku und nur usb2

    Zeitlupe in Vollauflösung geht nur 2x
    4x 2341 x 1152 60fps
    8x 2048 x 512 120fps

    die Linsen sind empfindlich , Schutztasche verwenden( die Gopro ist da nicht besser)
    die Cam soll ca 30 min im Wasser bei 0.5m Wasserdicht sein


    wer mehr will landet bei ca 300- 500€ oder im semi Profi-Bereich über 1000€


    die Xiaomt isteine günstige Einsteigerkamera
    und man kann Viedeos und Fotos auch mit einem neueren Smartphone bearbeiten
    Geändert von lutz-berlin (16.08.2020 um 14:25 Uhr)

  2. Liebt das Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    10.062

    AW: Xiaomi Mijia sphere 360 cam

    #2
    https://youtu.be/12K-9ylj-uY
    na geht doch



    Xiaomi selfie stick

    das Mittelgelenk der Klemme ist wackelig,vieleicht bekomme ich die Schraube noch fester angezogen

    rechts ins GUB 11 kommt das Smartphone
    das eis ist gut
    Video file Bearbeitung
    das macht alles das Smartphone

    einen tiny earth file erzeugen ist tricky
    über Bildschirmaufnahme oder die Reschoot 360App habe ich es hinbekommen

    Videofiles größer 1min dauern sehr lange in der Verarbeitung
    Geändert von lutz-berlin (03.08.2020 um 18:09 Uhr)

  3. Liebt das Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    10.062

    AW: Xiaomi Mijia sphere 360 cam

    #3
    https://youtu.be/l5gl7O-p-qs

    ich finde für ein Netzwerk Video ist die Qualität passabel.
    bearbeitet mit dem Smartphone

  4. Liebt das Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    10.062

    er AW: Xiaomi Mijia sphere 360 cam

    #4
    wenn man ohne Handy arbeiten möchte die Auflösung vorher einstellen ,Iso und shutter auf Auto .den Selfirstick für die Xiaomi verwenden,
    damit kann man die Kamera einschalten zwischen Foto oder Video wechsen undd die Aufnahme starten. Das ist schon ein nettes Gimmick
    der Schalter vom Stick hat keine eigene Stromversorgung, die Verbindung zur Cam bekommt er durch 2 Kontakte an der Unterseite der Kamera



    https://www.outdoorseiten.net/fotos/...804_093742.jpg
    Geändert von lutz-berlin (06.08.2020 um 15:29 Uhr)

  5. Liebt das Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    10.062

    AW: Xiaomi Mijia sphere 360 cam

    #5
    nützliches Zubehör ist das Silikon Cover für die Sphere

    so kann man die Kamera gefahrlos in der Hemd- oder Hosentasche transportieren.
    Noch eine D-Ring Fotoschraube und etwas Schnur und mann kann aus der Hand filmen,
    man spart sich den kleinen Tripod




    Ersatzakkus gibt es auch noch, ca 28€
    den Tausch muss man selber bewerkstelligen, scheint aber nicht sehr schwierig zu sein
    Geändert von lutz-berlin (13.08.2020 um 09:13 Uhr)

  6. Liebt das Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    10.062

    AW: Xiaomi Mijia sphere 360 cam

    #6
    Wie weit das WiFi Signal reicht wird noch getestet

    Auch wenn es in vielen Anleitungen steht , die Kamera hat kein Bluetooth Modul, es könnte aber die wifi remote kontrol für die gopro/osmo. funktionieren?

    Beim VLC Player kann man in den gestitchten Bildern ider Videos rumscrollen
    oder die beiden Kugelbilder mit einer einfachen VR-Brille anschauen
    https://www.outdoorseiten.net/fotos/...0806053644.JPG
    Geändert von lutz-berlin (15.08.2020 um 14:44 Uhr)

  7. Liebt das Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    10.062

    AW: Xiaomi Mijia sphere 360 cam

    #7
    50m wifi Verbindung klappt

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)