Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. Neu im Forum

    Dabei seit
    16.07.2020
    Beiträge
    5

    1 Personen Zelt für 15 Tage Island im September

    #1
    Grüß Gott,

    nachdem ich bereits 2016 auf Island war (leider nur mit dem Auto unterwegs gewesen), möchte ich im September für knappe 2 Wochen dort zelten. Die Temperaturen fallen laut Recherche nachts nicht unter -3 Grad. Ich habe vor dem Erstellen dieses Beitrages die Suchfunktion benutzt, aber nur ältere Beiträge gefunden. Da sich im Zelt-Universum gefühlt jede Sekunde etwas ändert, wäre ich über aktuelle Kauftipps dankbar. Es muss nicht zwingend ein neues Zelt sein, aber ich will nichts dem Zufall überlassen und böse Überraschungen beim Gebrauchtkauf erleben.


    1. Wie vielen Personen soll das Zelt Schlafraum bieten? Wie groß sind diese Personen?
    1 Person, 1,82m, 90kg


    2. Wie wird das Zelt transportiert (Auto, Motorrad, Kanu, Fahrrad, Rucksack)

    95% Auto, 5% Rucksack


    3. Wozu willst du das Vorzelt nutzen (Lagerraum, Kochen, Aufenthalt)?


    Lagerraum für Schuhe/Rucksack und zum Kochen


    4. Hast du noch zusätzliche Anforderungen (Bauform, Doppel-/Einwand, Qualität, Farbe)

    Apsis, Sturmfest, Wasserdicht, "Wäscheleine" im Inneren um (z.B.) Socken zu trocknen.

    Bauform: Tunnelzelt (außer es spricht etwas dagegen)


    5. Wie viel darf das Zelt maximal kosten?

    200-300€


    6. Beschreibe bitte in wenigen Sätzen den Einsatzbereich des Zeltes

    Tagsüber bin ich mit einem Mietwagen unterwegs und am Abend suche ich mir dann einen offiziellen Campingplatz.


    Meine Favoriten bisher

    Outdoorer Trek Escape 1 (Stand 16.07. 0:38 Uhr ist die Seite nicht erreichbar)

    Gebraucht:

    Wechsel Einmann Zelt auf eBay Kleinanzeigen

  2. Fuchs
    Avatar von ApoC
    Dabei seit
    02.04.2009
    Beiträge
    1.012

    AW: 1 Personen Zelt für 15 Tage Island im September

    #2
    Wenn Du das Zelt nicht schleppen willst würde ich mir alleine kein Einpersonenzelt kaufen. Wenn Du es nur für dich alleine haben willst nimm einen zwei Personen Tunnel wie das Tatonka Narvik 2. Wenn auch eine zweite Person dazu kommen soll nimm ein Zelt für drei Personen.

  3. AW: 1 Personen Zelt für 15 Tage Island im September

    #3
    +1 für dass was ApoC schreibt und...

    Wechsel-Zelte würde ich nicht gebraucht kaufen, die müssten auch neu in deinem Preisrahmen sein.

    Bei deinen Auforderungen würde ich entweder ein solides, schwereres gebraucht kaufen (Tatonka, The North Face...) oder ein günstiges der üblichen Verdächtigen (Decathlon etc.).

    Aber: Willst du dir das Zelt denn wirklich nur auf dieses einen Urlaub ausgerichtet kaufen, oder hast du schon eine Idee, was du danach damit anfangen willst?

  4. Alter Hase

    Dabei seit
    18.08.2006
    Beiträge
    3.119

    AW: 1 Personen Zelt für 15 Tage Island im September

    #4
    Die meisten der "offiziellen" Campingplätze dort haben eine Camperküche und einen Aufenthaltsraum. Mit dem Mietwagen bist du flexibel. Du brauchst also nicht im Zelt zu kochen und Ähnliches. Dann reicht ein Schlafabteil. Das Wetter kann allerdings rau sein. Unser Hilleberg-Zelt hat es einmal davon geblasen.

    Das Auto bläst dir den nassen Lappen, den du morgens einpackst, dann auch locker wieder trocken. Als Unterlage für all das nasse Zeug waren unsere Ponchos praktisch.

    Du musst dir allerdings vorstellen, dass du morgens bei heftigem Dauerregen aufwachst und dann im Trockenen in Wanderstiefel und Regenklamotten kommen möchtest. Eine Dackelgarage stelle ich mir dabei ungünstig vor.

    Wir hatten Mitte September schon ein paar sehr kalte Nächte. Das war schön wegen des sternenklaren Himmels und dem Nordlicht, aber durchaus frostig. Nachts um vier trafen sich alle Zeltplatzbewohner mit klappernden Zähnen zu einem heißen Tee.

    Die Camping Card kennst du schon?

  5. AW: 1 Personen Zelt für 15 Tage Island im September

    #5
    Mit dem Auto in Island? Da würde ich mir einen klassischen Geodäten kaufen. Mögilchst viele stabile Stangen, die die Zeltbahnen in kleine Flächen aufteilen. Windfestigkeit ist da meiner Meinung nach am allerwichtigsten.

  6. Neu im Forum

    Dabei seit
    16.07.2020
    Beiträge
    5

    AW: 1 Personen Zelt für 15 Tage Island im September

    #6
    Zitat Zitat von ApoC Beitrag anzeigen
    Wenn Du das Zelt nicht schleppen willst würde ich mir alleine kein Einpersonenzelt kaufen. Wenn Du es nur für dich alleine haben willst nimm einen zwei Personen Tunnel wie das Tatonka Narvik 2. Wenn auch eine zweite Person dazu kommen soll nimm ein Zelt für drei Personen.
    Eine zweite Person wird höchstwahrscheinlich nicht dazukommen, schaue mir das Tatonka aber natürlich an.

    Zitat Zitat von kossiswelt Beitrag anzeigen
    Aber: Willst du dir das Zelt denn wirklich nur auf dieses einen Urlaub ausgerichtet kaufen, oder hast du schon eine Idee, was du danach damit anfangen willst?
    Generell schon, da ich ausschließlich in skandinavischen Ländern zelten möchte. Ich bin mir sicher, dass ich das danach wiederholen werde.

    Zitat Zitat von Enja Beitrag anzeigen
    Die meisten der "offiziellen" Campingplätze dort haben eine Camperküche und einen Aufenthaltsraum. Mit dem Mietwagen bist du flexibel. Du brauchst also nicht im Zelt zu kochen und Ähnliches. Dann reicht ein Schlafabteil. Das Wetter kann allerdings rau sein. Unser Hilleberg-Zelt hat es einmal davon geblasen.

    Das Auto bläst dir den nassen Lappen, den du morgens einpackst, dann auch locker wieder trocken. Als Unterlage für all das nasse Zeug waren unsere Ponchos praktisch.

    Du musst dir allerdings vorstellen, dass du morgens bei heftigem Dauerregen aufwachst und dann im Trockenen in Wanderstiefel und Regenklamotten kommen möchtest. Eine Dackelgarage stelle ich mir dabei ungünstig vor.

    Wir hatten Mitte September schon ein paar sehr kalte Nächte. Das war schön wegen des sternenklaren Himmels und dem Nordlicht, aber durchaus frostig. Nachts um vier trafen sich alle Zeltplatzbewohner mit klappernden Zähnen zu einem heißen Tee.

    Die Camping Card kennst du schon?
    Da ich erst Mitte September auf Island bin und die meisten Campingplätze da schon dicht haben werden (vor allem im Osten und Norden), würde ich schon ganz gerne am Zelt kochen wollen. Das bringt mich gleich auf Deine Frage mit der Campingcard. Ja, ich kenne sie, aber die gilt nur bis 15.09. eines jeden Jahres

    Eure kalten/klaren Nächste beziehen sich wahrscheinlich auch auf Island, oder? Klamotten-Technisch bin ich aktuell nur oberhalb der Gürtellinie versorgt (Schöffel Doppeljacke). Über Hosen, Schlafsack, Luftmatratze & Co. muss ich mich noch ausgiebig schlau machen. Das beschriebene Treffen der Zeltplatzbewohner um 4 Uhr nachst/morgens löst tolle Emotionen aus.

  7. Fuchs
    Avatar von ApoC
    Dabei seit
    02.04.2009
    Beiträge
    1.012

    AW: 1 Personen Zelt für 15 Tage Island im September

    #7
    Zitat Zitat von Carnologe Beitrag anzeigen
    Eine zweite Person wird höchstwahrscheinlich nicht dazukommen, schaue mir das Tatonka aber natürlich an.



    Generell schon, da ich ausschließlich in skandinavischen Ländern zelten möchte. Ich bin mir sicher, dass ich das danach wiederholen werde.

    Das Zelt oder etwas ähnliches war für eine Person gemeint wenn Du es nicht schleppen musst!

  8. Alter Hase

    Dabei seit
    18.08.2006
    Beiträge
    3.119

    AW: 1 Personen Zelt für 15 Tage Island im September

    #8
    Eure kalten/klaren Nächste beziehen sich wahrscheinlich auch auf Island, oder? Das beschriebene Treffen der Zeltplatzbewohner um 4 Uhr nachst/morgens löst tolle Emotionen aus.
    Ja, es war toll. So unter dem Nordlicht.

  9. AW: 1 Personen Zelt für 15 Tage Island im September

    #9
    Zitat Zitat von Carnologe Beitrag anzeigen
    Eine zweite Person wird höchstwahrscheinlich nicht dazukommen, schaue mir das Tatonka aber natürlich an.
    Wenn du es nicht tragen musst ,dann würde ich unbedingt ein 2P-Zelt kaufen für dich alleine! Schau dir mal "in echt" an, wie wenig Fläche die 1P-Zelte bieten!

  10. Erfahren

    Dabei seit
    22.02.2015
    Beiträge
    254

    AW: 1 Personen Zelt für 15 Tage Island im September

    #10
    Moin,


    nachdem ich auf meiner 2017er Tour gelernt habe, dass abseits der 1 die Campingplätze in der Regel weder Aufenthaltsraum noch Küche haben, habe ich mir für die nächste Autotour ein (gebrauchtes) Hilleberg Nammatj 3 GT gegönnt

    Ja, ist viel mehr Geld als Du momentan einplanst, aber man hat bei Dreckswetter sogar einen "Aufenthaltsraum" dabei, in dem man in einem z.B. Helinox chair one sogar gemütlich sitzen und lesen (oder was auch immer) kann; außerdem kann das Wetter schon ab Ende August echt heftig werden, da weiß ich die Stabilität des Zeltes sehr zu schätzen.

    ...und wenn ich dann noch überlege, was die Übernachtung für die Zeit in Hotels oder BnBs kosten würde, amortisiert es sich schon in einem Urlaub

    Beste Grüße,
    Markus

  11. Neu im Forum

    Dabei seit
    16.07.2020
    Beiträge
    5

    AW: 1 Personen Zelt für 15 Tage Island im September

    #11
    Zitat Zitat von rumpelstil Beitrag anzeigen
    Wenn du es nicht tragen musst ,dann würde ich unbedingt ein 2P-Zelt kaufen für dich alleine! Schau dir mal "in echt" an, wie wenig Fläche die 1P-Zelte bieten!
    Die Outdoor-Shops in meiner Gegend haben recht wenig da und ausgestellt ist da auch nicht viel. Hast Du einen Tipp wo ich im Raum Heidelberg mehrere aufgebaute Zelte anschauen kann? Online kaufen, aufbauen und dann wieder zurück mache ich und will ich nicht.

    Zitat Zitat von neumania Beitrag anzeigen
    Moin,


    nachdem ich auf meiner 2017er Tour gelernt habe, dass abseits der 1 die Campingplätze in der Regel weder Aufenthaltsraum noch Küche haben, habe ich mir für die nächste Autotour ein (gebrauchtes) Hilleberg Nammatj 3 GT gegönnt

    Ja, ist viel mehr Geld als Du momentan einplanst, aber man hat bei Dreckswetter sogar einen "Aufenthaltsraum" dabei, in dem man in einem z.B. Helinox chair one sogar gemütlich sitzen und lesen (oder was auch immer) kann; außerdem kann das Wetter schon ab Ende August echt heftig werden, da weiß ich die Stabilität des Zeltes sehr zu schätzen.

    ...und wenn ich dann noch überlege, was die Übernachtung für die Zeit in Hotels oder BnBs kosten würde, amortisiert es sich schon in einem Urlaub

    Beste Grüße,
    Markus
    Ja, das mit der Kargheit der Campingplätze abseits der 1 ist mir auch schon aufgefallen. Gerade im Osten und Norden machen die meisten Plätze schon Anfang September dicht. Campen kann man dort ja aber dennoch, so hoffe ich. Auf gar keinen Fall gebe ich 1200€ für ein Zelt aus, denn das wäre absolut over the top. Das oben erwähnte Tatonka Narvik 2 machte auf mich einen sehr guten Eindruck, nachdem ich mich zunächst online schlau gemacht habe. Die Frage, wie es sich in einem starken Sturm verhält, bleibt genau so unbeantwortet, wie die Frage ob ich überhaupt in einen Sturm gerate. Sicher, ein stabiles Zelt fühlt sich im Kopf besser an, aber für mich reicht auch ein 80% perfektes Zelt. Dir gönne ich natürlich das Zelt, keine Frage

  12. AW: 1 Personen Zelt für 15 Tage Island im September

    #12
    Zitat Zitat von Carnologe Beitrag anzeigen
    ...
    Bauform: Tunnelzelt (außer es spricht etwas dagegen)
    ...
    nicht selbststehend

    Zitat Zitat von Carnologe Beitrag anzeigen
    ...
    5. Wie viel darf das Zelt maximal kosten?[/B]
    200-300€
    ...
    bombproof 200€ eureka tcop

    video1

    video2

    video3dt

    video4dt

    mr

  13. Erfahren

    Dabei seit
    20.01.2015
    Ort
    Südlich des Nordpols
    Beiträge
    487

    AW: 1 Personen Zelt für 15 Tage Island im September

    #13
    Zitat Zitat von Carnologe Beitrag anzeigen
    Die Outdoor-Shops in meiner Gegend haben recht wenig da und ausgestellt ist da auch nicht viel. Hast Du einen Tipp wo ich im Raum Heidelberg mehrere aufgebaute Zelte anschauen kann?
    Decathlon in Schwetzingen, Ludwigshafen und Neustadt

  14. AW: 1 Personen Zelt für 15 Tage Island im September

    #14
    Zitat Zitat von Carnologe Beitrag anzeigen
    Die Outdoor-Shops in meiner Gegend haben recht wenig da und ausgestellt ist da auch nicht viel. Hast Du einen Tipp wo ich im Raum Heidelberg mehrere aufgebaute Zelte anschauen kann?
    Im Basislager Karlsruhe kannst Du die vorhandenen Zelt aufbauen (lassen) und begutachten.
    Wenn Du von weiter weg herkommst, besser vorher anrufen ob auch Deine Wunschzelte vorrätig sind. Und besser nicht samstags zur Hauptandrangzeit, sondern zu entspannteren Zeiten kommen.
    Wandern auf Ísland?
    ICE-SAR: Ekki týnast!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)