Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 22 von 22
  1. AW: Ajungilak Compact 195

    #21
    Spätestens nach 5 Jahren sind die Fasern zum Teil gebrochen.
    Aber wenn man nicht mal mehr weiß, ob der Schlafsack "selten oder nie" gewaschen wurde ...
    Unter +5 Grad würde ich dem ohne Test nicht trauen, und Frauen frieren eh leichter

    Legt euch doch nachts einfach mal auf eine Wiese, Garten oder Balkon, wenn Temperaturen bis ca. 13 Grad angesagt sind. Vielleicht ist es da schon ungemütlich.

    (Ich habe einen 37 Jahre alten Ajungilak Igloo von meinem Onkel - der Vorläufer vom Kompakt. Super verarbeitet, qualitativ hochwertigste Materialien, superschwer (knapp über 2 kg), aber isoliert immer noch besser als ein 10 Jahre alter Kompakt. Und der Igloo wurde um etliches häufiger benutzt).

  2. Gerne im Forum

    Dabei seit
    07.02.2016
    Beiträge
    84

    AW: Ajungilak Compact 195

    #22
    Danke nochmals für die Unterstützung und speziell den Hinweis auf die "Halbwertszeit" der Fasern. Die zu erwartenden < 5 Grad nachts und der Umstand, dass man ja nicht im Garten liegt, wo man einfach wieder rein gehen kann, sondern wenn der Schlafsack nichts taugt, dann taugt er 8 Tage lang nichts (sowohl für die Gesundheit als auch für die Motivation und die Stimmung ein Problem) und man ist mitten in der Pampa, hat mich dazu bewogen, Madame jetzt einfach einen mit Komforttemperatur von 0 °C vom Decathlon zu holen. Damit sind wir auf der sicheren Seite. Ich denke, sie wird erst mal nicht begeistert sein, es mir aber später danken.
    Geändert von Backtobasics (08.08.2020 um 14:06 Uhr)

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)