Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 25 von 25
  1. Gerne im Forum

    Dabei seit
    16.03.2015
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    82

    AW: Zelt für 2 Personen, Spätsommer/Herbst im norwegischen Fjell

    #21
    Zitat Zitat von kossiswelt Beitrag anzeigen
    Würde man nur rational kaufen, würde das alles keinen Spaß machen... und die Ausrüstungsforen wären dann nicht so voll

    Ich persönlich gehe mit meinem Ausrüstungszeug tatsächlich eher schlecht um und will mich trotzdem jederzeit darauf verlassen können. Deshalb kaufe ich lieber robuster / idiotensicherer und nehme dafür etwas mehr Gewicht (und den höheren Preis) in Kauf. So handhabe ich auch das Thema Groundsheet, wenn der Boden mal durch ist, würde ich ihn eher austauschen lassen (kostet ca. 2 Groundsheets), bisher ist er aber trotz schlechtester Behandlung vollkommen unbeschädigt, hier hat sich also bislang "robust kaufen" für mich bewährt.

    Ich nutze Tyvek als Groundsheet, ca. 3 qm - Kosten rund 30€. Das Original kostet aktuell 145,00€. Jetzt rechne selbst
    Hab gerade bei Extremtextil gesehen, Tyvek Reflex mit Alu beschichtet. Das werd ich mir bestellen.

  2. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    29.12.2012
    Beiträge
    42

    AW: Zelt für 2 Personen, Spätsommer/Herbst im norwegischen Fjell

    #22
    Hallo,

    mittlerweile haben wir uns ein paar mehr Modelle angeschaut. Konkret ein MSR Elixir 2, Wechsel Tempest 2 und Exped Venus II. Das hat schonmal geholfen die einzelnen Vor- und Nachteile etwas praxisnäher zu sehen. Das Elixir 2 fanden wir vom Platzangebot in Breite und Länge zu klein, die Höhe war natürlich sehr angenehm. Damit fällt dann auch das Hubba Hubba raus. Das Tempest 2 hat für meine Länge ein super Platzangebot. Zum aufrechten Sitzen ist es jedoch zu flach im Innenzelt. Zudem finde ich es auch ungünstig gelöst, dass der RV nicht umlaufend ist.
    Am besten hat uns bisher das Exped Venus 2 gefallen: freistehend, Aufbau von AZ und IZ in einem, geräumige Apsiden und zwei Eingänge. Zudem verfügt es über ein vollständig verschließbares Innenzelt, was bei den erwarteten Temperaturen um den Gefrierpunkt vielleicht von Vorteil ist gegenüber den UL Mesh-Varianten. Einziges Manko: Es könnte in Länge und Breite 10 cm mehr haben, ist schon relativ eng mit Matte und Schlafsack. Auch das Gewicht ist natürlich etwas höher.

    Habt ihr vielleicht noch Empfehlungen für Zelte, die die genannten positiven Eigenschaften des Venus II aufweisen und dazu ein klein wenig geräumiger geschnitten sind?

    Danke

  3. Erfahren

    Dabei seit
    20.01.2015
    Ort
    Südlich des Nordpols
    Beiträge
    460

    AW: Zelt für 2 Personen, Spätsommer/Herbst im norwegischen Fjell

    #23
    Schau Dir mal von Fjällräven das Abisko Dome 3 an. Ich habe das Keb Dome 3 mit den identischen Abmessungen. Das Dome 2 war minimal kürzer, aber genau das hatte es dann ausgemacht.

    Das Abisko wiegt halt ca. 4 kg und liegt preislich etwas über Deinem Budget.

    Ein Tarptent Scarp 2 käme m. E. auch in Betracht, allerdings scheint es da z. Zt. Lieferschwierigkeiten für das Modell 2020 zu geben. Nicht nur in Deutschland, sondern auch in den USA.

  4. AW: Zelt für 2 Personen, Spätsommer/Herbst im norwegischen Fjell

    #24
    OT:
    Zitat Zitat von mitreisender Beitrag anzeigen
    Natürlich gibt es auch hin und wieder Hilleberg im Angebot. Meist zum Ende des Jahres. Aber maximal 20% bisher.
    Immerhin circa 200 EUR weniger und da wird noch gemeckert?
    Wandern auf Ísland?
    ICE-SAR: Ekki týnast!

  5. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    03.07.2020
    Beiträge
    42

    AW: Zelt für 2 Personen, Spätsommer/Herbst im norwegischen Fjell

    #25
    Zitat Zitat von Altair Beitrag anzeigen
    Habt ihr vielleicht noch Empfehlungen für Zelte, die die genannten positiven Eigenschaften des Venus II aufweisen und dazu ein klein wenig geräumiger geschnitten sind?
    Danke
    Wie wäre es mit dem Venus 3 ?
    PS: Das Venus gibt es scheinbar nicht als 3er.. Aber das Orion gibt es als 3er..

    Wenn euch ein Hubba hubba oder ein Venus zu klein sind dann werdet ihr nach einem 3er Zelt gucken müssen.
    Denn beide sind, für Trekking Zelte, schon sehr sehr groß!

    Geht es hauptsächlich um die Länge oder die Breite?

    Das Exped Mars ist extra für große Leute gemacht und daher sehr lang.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)