Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von ronaldo
    Dabei seit
    24.01.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    6.091

    Richtlinien zum Umgang mit dem Thema „Wildcampen“ im Forum

    #1
    Richtlinien zum Umgang mit dem Thema „Wildcampen“ im Forum

    Vorab: Wildcampen ist in Deutschland generell verboten? Liest man immer wieder, ist aber falsch. Die Bundesländer definieren jeweils die Gesetzeslage, die Kommunen (in manchen Bundesländern auch Bezirke oder andere Verwaltungseinheiten) setzen diese in ihrem Geltungsbereich durch. Weitere Behörden oder Organisationen, z.B. Forst- und Parkverwaltungen etc., tragen dazu bei und sind oft an der Umsetzung beteiligt. Bundeseinheitlich geregelt ist ein Verbot des Wildcampens nur in Nationalparks und Naturschutzgebieten.
    Wir vermuten, dass viele von Euch ab und zu rechtswidrig in der freien Natur übernachten, aber das ist Eure persönliche Entscheidung. Wir können Euch nur empfehlen, Euch im Vorfeld über mögliche Konsequenzen (die aktuelle rechtliche Situation vor Ort und Aspekte des Naturschutzes betreffend) zu informieren. Das gilt v.a. auch für die geplante Darstellung in einem Bericht/in einem veröffentlichten Foto. Wir als Forumsbetreiber sind verpflichtet, eindeutige Rechtswidrigkeiten zu löschen, sobald wir Kenntnis davon erlangen.

    Die folgenden Richtlinien von ODS zum Thema „Wildcampen“ haben zum Zweck:
    - Dem Umstand Rechnung zu tragen, dass vmtl. viele UserInnen gelegentlich oder häufig wildcampen. Es ist Bestandteil dieses Outdoorforums. Ein Ignorieren oder Ausschließen des Themas ist nicht möglich und auch nicht erwünscht, dito ein kultivierter Austausch der UserInnen dazu.
    - Ein juristisch einwandfreies Agieren im Forum zu ermöglichen, um Schaden von ODS abzuwenden.
    - Den Forumsfrieden störende Diskussionen und Erörterungen zum Thema zu unterbinden.

    1. Was immer ein/e UserIn bei uns publiziert, tut sie/er es zunächst auf eigene Verantwortung.
    2. Wir fordern allen UserInnnen nachdrücklich auf, sich vor der Publikation eines möglicherweise rechtswidrigen Verhaltens bei ODS selbst über die Rechtslage zu informieren und keine Darstellungen rechtswidriger Aktivitäten zu posten.
    3. Wir können und müssen dies nicht in jedem Einzelfall überprüfen. Diese Aufgabe würde ein ehrenamtlich moderiertes Forum überfordern.
    4. Wer Zweifel an der Rechtmäßigkeit ihres/seines Berichtes hat, kann sich gerne vor der Veröffentlichung an uns wenden.
    5. Diskussionen und Mutmaßungen darüber, ob ein Verhalten dem Anschein nach legal oder illegal ist, werden dem Forumsfrieden zuliebe sofort beendet, entsprechende Beiträge gelöscht.
    6. Unbenommen von den Richtlinien 1-5 behalten wir uns vor, Beiträge und Bilder mit Inhalten, die wir für rechtswidrig halten oder in denen zu rechtswidrigem Verhalten aufgerufen wird, zu löschen, wenn wir Kenntnis davon erlangen.
    Geändert von ronaldo (10.07.2020 um 12:28 Uhr)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)