Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 28 von 28
  1. Erfahren

    Dabei seit
    14.05.2014
    Beiträge
    216

    AW: Sarek - Padjelanta - Rago - Abisko Aug-Sept 2020

    #21
    Ich habe zwei Fragen für echte Norwegen-Spezialisten.

    1. Linnavagge, Grenzgebiet zu Schweden. Auf Norgeskart ist ein Pfad eingezeichnet, der vom Grenzstein R245 (67.594531, 16.494619) durch das Linnavagge bis zur Straße unterhalb der Staumauer vom Reinoksvatnet (67.684699, 16.287638) führt. Ist da jemand gegangen, schwierige Furten?

    Kann jemand was zum Abstecher auf den Boartevarre 1143m sagen (67.662935, 16.387342)? Scheint mir, dass es von dort ein gutes Panorama geben müsste.

    Von der Straße unterhalb der Staumauer aus geht's dann weiter Richtung NO, südlich am Livsejavrre entlang (67.727947, 16.329299), bis zum Ruonasvagge. Gibt es hier Informationen zu Furten?

    2. Svartisen NP, Glomåga-Fluss im Glomdalen (das ist der Zufluss vom Gletscher im NO vom Storglomvatnet zwischen den beiden Eisfeldern, 66.698917, 14.303712). Kann man den Glomåga im Glomdalen furten?

    Vielen Dank!!

  2. Dauerbesucher
    Avatar von Ljungdalen
    Dabei seit
    28.08.2017
    Ort
    MeckPomm & Hamburg
    Beiträge
    867

    AW: Sarek - Padjelanta - Rago - Abisko Aug-Sept 2020

    #22
    Zitat Zitat von Robtrek Beitrag anzeigen
    ...
    2. Svartisen NP, Glomåga-Fluss im Glomdalen (das ist der Zufluss vom Gletscher im NO vom Storglomvatnet zwischen den beiden Eisfeldern, 66.698917, 14.303712). Kann man den Glomåga im Glomdalen furten?
    Das Thema gab's erst vor kurzem in einem anderen Thread, guck mal hier.

    (Wenn ich richtig verstanden habe: näher zum Gletscher eher ja, näher zur Mündung vermutlich nein. Alternative: über den Gletscher laufen.)

  3. Erfahren
    Avatar von vobo
    Dabei seit
    01.04.2014
    Beiträge
    414

    AW: Sarek - Padjelanta - Rago - Abisko Aug-Sept 2020

    #23
    Zitat Zitat von Robtrek Beitrag anzeigen
    Ich habe zwei Fragen für echte Norwegen-Spezialisten.

    1. Linnavagge, Grenzgebiet zu Schweden. Auf Norgeskart ist ein Pfad eingezeichnet, der vom Grenzstein R245 (67.594531, 16.494619) durch das Linnavagge bis zur Straße unterhalb der Staumauer vom Reinoksvatnet (67.684699, 16.287638) führt. Ist da jemand gegangen, schwierige Furten?

    Kann jemand was zum Abstecher auf den Boartevarre 1143m sagen (67.662935, 16.387342)? Scheint mir, dass es von dort ein gutes Panorama geben müsste.

    Von der Straße unterhalb der Staumauer aus geht's dann weiter Richtung NO, südlich am Livsejavrre entlang (67.727947, 16.329299), bis zum Ruonasvagge. Gibt es hier Informationen zu Furten?

    Vielen Dank!!
    Ich würde da keine schwierigen Furten erwarten, eher schräge Granithänge (Nässe). Es gibt mehrere Berichte dazu von Hans Nydahl auf utsidan, auch über die Boartte-Hochebene. Leider ist utsidan.se irgendwie gerade down, daher kann ich nichts verlinken.

    Ich fand ja eher den Blick auf den Boartetjåhkkå spannend (und auf das Reinoksfjellet), der Stausee dazwischen ist halt leider nicht so schön. Viel Spaß.

    Auch wenn ich den weiteren Weg nach Hellemobotn erst ab dem herzförmigen See (67.734N, 16.388E) kenne, würde ich da auch keine schwierigen Furten erwarten. Er ist sogar teilweise markiert. Auf ut.no wird in der Streckenbeschreibung auch nichts schwieriges erwähnt.

  4. Erfahren

    Dabei seit
    14.05.2014
    Beiträge
    216

    AW: Sarek - Padjelanta - Rago - Abisko Aug-Sept 2020

    #24
    Zitat Zitat von vobo Beitrag anzeigen
    ...Es gibt mehrere Berichte dazu von Hans Nydahl auf utsidan, auch über die Boartte-Hochebene. Leider ist utsidan.se irgendwie gerade down, daher kann ich nichts verlinken.
    .... Auf ut.no wird in der Streckenbeschreibung auch nichts schwieriges erwähnt.
    Vielen Dank nochmals an alle, die hier so kompetenten Rat geben, sehr wertvoll für mich als Lappland-Neuling. Eine Bitte, falls es dir zeitlich möglich ist: ich fahre am 28.7. schon los und hab jetzt bei utsidan.se und ut.no mit Google Übersetzer bei der Suche nach Hans Nydahl und Boartte nicht die von dir erwähnten Artikel gefunden. Könntest du die Links vielleicht hier posten? Das würde mir sehr helfen. In Zukunft muss ich diese beiden websites sicher mehr nutzen, da sind wahrscheinlich 99% aller benötigten Lappland-Infos schon irgendwann mal gepostet worden.

  5. Dauerbesucher
    Avatar von Ljungdalen
    Dabei seit
    28.08.2017
    Ort
    MeckPomm & Hamburg
    Beiträge
    867

    AW: Sarek - Padjelanta - Rago - Abisko Aug-Sept 2020

    #25

  6. Erfahren
    Avatar von vobo
    Dabei seit
    01.04.2014
    Beiträge
    414

    AW: Sarek - Padjelanta - Rago - Abisko Aug-Sept 2020

    #26
    Danke. Da Du aus dem Rago kommst, ist auch dieser hier vielleicht für Dich interessant.

  7. Erfahren
    Avatar von vobo
    Dabei seit
    01.04.2014
    Beiträge
    414

    AW: Sarek - Padjelanta - Rago - Abisko Aug-Sept 2020

    #27
    Zitat Zitat von vobo Beitrag anzeigen
    Danke. Da Du aus dem Rago kommst, ist auch dieser hier vielleicht für Dich interessant.
    Achso, und hier die von ut.no:

    Am Linnajavrre entlang
    Gjerdalen - Hellemobotn

  8. Erfahren

    Dabei seit
    14.05.2014
    Beiträge
    216

    AW: Sarek - Padjelanta - Rago - Abisko Aug-Sept 2020

    #28
    Allen nochmal ganz herzlichen Dank für die vielen guten Tipps! Jetzt geht's los.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)