Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. Neu im Forum

    Dabei seit
    25.08.2018
    Beiträge
    2

    Daunenschlafsack für Deutschland, Alpen, Schottland gesucht

    #1
    Guten Morgen,
    ich suche einen neuen Daunen Schlafsack. Mein alter Kunstfaserschlafsack ist mir mit (1,7kg) zu schwer. Es ist ein Sommerschlafsack mit +6 Comfort und war mir letzte Woche beim Zelten hier in Deutschland zu kalt.

    1. Bei welchen Temperaturen soll der Sack eingesetzt werden?
    Alpen (nicht im Zelt), Trecking (im Zelt) in Deutschland. Nächstes Jahr wollen wir nach Schottland. Entweder den West Highland Way oder den Great Glen Way. Die Tour auch mit Zelt, aber nicht ausschließlich.

    2. Wie groß bist du? Gewicht ? Geschlecht ? Statur?
    188cm, 95Kg, m, Statur sportlich.

    3. Wie ist dein persönliches Kälteempfinden?
    Ich schwitze eher als das ich friere

    4. Hättest du gern einen breiteren Schlafsack? (Körperbau / unruhiger Schläfer / Seitenschläfer)
    Ich schlafe idr. auf dem Rücken ein. Wenn dann drehe ich mich nach rechts.

    5. Wieviel Geld willst du ausgeben?
    keine Budgetgrenze

    6. Beschreibe bitte in wenigen Sätzen den Einsatzbereich des Schlafsacks (wichtig: Jahreszeit, Witterung, Land, Einsatzdauer)
    Die Touren machen wir bisher im Juni bis September. Als Unterlage habe ich eine NeoAir XLite.

    7. Wo liegen Deine Prioritäten? (Gewicht/ Preis/ Komfort/ ...)
    Er sollte max 1kg wiegen



    Ich habe bisher einen Mountain Equipment Classic 500 ausprobiert. Der war mir zu knapp.

    Meine bisherigen Favoriten zwischen denen ich mich nicht entscheiden kann sind Western Mountainering Alpinelite oder Megalite.
    In beiden liege ich sehr gut (bei Globetrotter getestet nicht drin geschafen) das Gewicht und das Packmaß ist auch bei beiden fein.

    Der Megalite ist laut WM ein 0 Grad und der Alpinlite ein -4. Das Mehrgewicht von 190gr beim Alpinlite stört mich jetzt nicht so. Allerdings möchte ich nicht unnötig mehr Geld ausgeben und mit mir rumtragen, wenn es nicht nötig ist.

    Den Alpinelite kann ich sicherlich verwenden, sollte es doch einmal in kältere Gegenden gehen. Meine Tochter war in Norwegen und Litauen, da hat ihr ME Classic 500 mit Merino Unterwäsche gerade so gereicht.

    Mein größtest Bedenken ist, ob mir der Alpinlite hier in Deutschland im Zelt nicht zu warm wird, wenn wir hier im Juli und August mit Zelt unterwegs sind

    Ich würde mich sehr über eure Meinung freuen.
    cheers
    Holger
    Geändert von zigmp (24.06.2020 um 08:12 Uhr)

  2. AW: Daunenschlafsack für Deutschland, Alpen, Schottland gesucht

    #2
    Zitat Zitat von zigmp Beitrag anzeigen
    Mein größtest Bedenken ist, ob mir der Alpinlite hier in Deutschland im Zelt nicht zu warm wird, wenn wir hier im Juli und August mit Zelt unterwegs sind
    Das würde ich jetzt einfach mal bejahen.

    Aber bei deiner Vorauswahl hast du zumindest Schlafsäcke ausgewählt, die einen durchgehenden Reißverschluss besitzen, so dass man die sie auch als Decke nutzen kann.
    Das finde ich ein wichtiges Kriterium.

    Alternativ zu WM kann ich auch die Modelle Lightwave Firelight empfehlen, die es in unterschiedlichsten Füllmengen gibt.
    Schön weit geschnitten.
    Ebenfalls hochpreisig, aber mit nochmals besserer Daune und etwas leichter.


    Ps.: Herzlich willkommen im Forum.
    Geändert von transient73 (24.06.2020 um 10:11 Uhr)

  3. Fuchs
    Avatar von oesi
    Dabei seit
    22.06.2005
    Ort
    Ahrtal
    Beiträge
    1.463

    AW: Daunenschlafsack für Deutschland, Alpen, Schottland gesucht

    #3
    Wenn der Schlafsack flexibel für viele Regionen eingesetzt werden soll, würde den Alpinlite nehmen. Zu warm ist ein Problem, was an in der Regel mit dem Öffnen des Reisverschlusses leicht lösen kann. Zu kalt führt aber zu sehr unangenehmen Nächten. Wenn z.B. Schottland im Mai ansteht, kann man da auch mal Schnee und Frost haben.

    Ich habe selbst den WM Apache. Der ist von den Temperaturwerten mit dem Alpinlite vergleichbar. Er ist nur etwas schwerer, da er einen robusteren Außenstoff hat. Daher wiegt er knapp 1 kg. Den Schlafsack habe ich sehr universell für viele Touren eingesetzt.

    In warmen Regionen nutze ich aber noch den WM Summerlite. Der wiegt dann auch nur 600 g. Ein zweiter Schlafsack ist natürlich Luxus.
    Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.
    (Johann Wolfgang von Goethe)

  4. Erfahren
    Avatar von Glenfiddich
    Dabei seit
    19.02.2012
    Ort
    nähe Hamburg
    Beiträge
    193

    AW: Daunenschlafsack für Deutschland, Alpen, Schottland gesucht

    #4
    Ich bin mit meinem Sack der Fa. Cumulus sehr zufrieden.

  5. Erfahren
    Avatar von pickhammer
    Dabei seit
    17.04.2006
    Ort
    Markdorf
    Beiträge
    402

    AW: Daunenschlafsack für Deutschland, Alpen, Schottland gesucht

    #5
    Ich habe bisher einen Mountain Equipment Classic 500 ausprobiert. Der war mir zu knapp.
    Den Classic gibt es in 3 Grössen: Lang (plus 15cm) und XXL; der ist 5 cm weiter und 30cm länger innen als der "normale".
    Ich habe ähnliche Körperdaten wie du und bin mit dem Classic Lang zufrieden.

    Gruß
    pickhammer

  6. AW: Daunenschlafsack für Deutschland, Alpen, Schottland gesucht

    #6
    Zitat Zitat von zigmp Beitrag anzeigen
    ...
    5. Wieviel Geld willst du ausgeben?
    keine Budgetgrenze
    ...
    na dann phd

    mr

  7. Neu im Forum

    Dabei seit
    25.08.2018
    Beiträge
    2

    AW: Daunenschlafsack für Deutschland, Alpen, Schottland gesucht

    #7
    Hallo,
    Danke für eure Antworten. Ich habe mir den WM Megalite gekauft.
    Am 17. wird er auf dem Soonwaldsteig getestet.

    cheers

  8. AW: Daunenschlafsack für Deutschland, Alpen, Schottland gesucht

    #8
    Zitat Zitat von zigmp Beitrag anzeigen
    ...WM Megalite gekauft...
    leicht aber auch empfindlich

    "Extremelite™ Fabrics
    ...
    These materials weigh less than 1 oz. per square yard, allowing us to make some of the lightest insulated garments you will find. Extra care should be taken to avoid tearing or abrasion damage to products made with these specialized lightweight fabrics.


    mr
    Geändert von marcoruhland (03.07.2020 um 10:48 Uhr)

  9. Alter Hase

    Dabei seit
    10.05.2014
    Ort
    Provinz Berlin
    Beiträge
    4.039

    AW: Daunenschlafsack für Deutschland, Alpen, Schottland gesucht

    #9
    Zitat Zitat von marcoruhland Beitrag anzeigen
    leicht aber auch empfindlich

    "Extremelite™ Fabrics
    ...
    These materials weigh less than 1 oz. per square yard, allowing us to make some of the lightest insulated garments you will find. Extra care should be taken to avoid tearing or abrasion damage to products made with these specialized lightweight fabrics.


    mr
    Ist doch schön so einen Neukauf madig zu machen. Der TE macht ganz normalen Kram. Ich bin mir sicher der Schlafsack wird eine Weile halten.

  10. Moderator
    Alter Hase
    Avatar von TanteElfriede
    Dabei seit
    15.11.2010
    Ort
    Norden
    Beiträge
    3.156

    AW: Daunenschlafsack für Deutschland, Alpen, Schottland gesucht

    #10
    Zitat Zitat von marcoruhland Beitrag anzeigen
    leicht aber auch empfindlich

    "Extremelite™ Fabrics
    ...
    These materials weigh less than 1 oz. per square yard, allowing us to make some of the lightest insulated garments you will find. Extra care should be taken to avoid tearing or abrasion damage to products made with these specialized lightweight fabrics.


    mr
    ...noch viel schöner wäre es, wenn bei Zitaten angegeben wird wo die herkommen! Bitte ergänzen

  11. Erfahren

    Dabei seit
    17.04.2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    100

    AW: Daunenschlafsack für Deutschland, Alpen, Schottland gesucht

    #11
    Ich erfreue mich auch gerade an meinem gerade abgeholten UltraLite Sensibelchen. Sind ja quasi Geschwister. Viel Spaß mit dem Teilchen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)