Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 38
  1. 1-2-Personen-Zelt für Trekking

    #1
    Ich suche aktuell ein 1-2 Personen-Zelt für Trekking, genutzt durch 1 Person mit Apsis.


    1. Wie vielen Personen soll das Zelt Schlafraum bieten? Wie groß sind diese Personen?

    Mindestens 1m Breite innen wäre gut, ich bin ca 190cm


    2. Wie wird das Zelt transportiert (Auto, Motorrad, Kanu, Fahrrad, Rucksack)

    Rucksack, schön wäre unter 2 kg, allerdings muss es auch nicht weit drunter sein.


    3. Wozu willst du das Vorzelt nutzen (Lagerraum, Kochen, Aufenthalt)?

    Für Rucksack, Schuhe und zum Kochen bei Mistwetter, dafür kann das Innenzelt aber ggf. vorne ausgehängt werden.


    4. Hast du noch zusätzliche Anforderungen (Bauform, Doppel-/Einwand, Qualität, Farbe)

    Doppelwandzelt, unbedingt freestanding, also Iglu oder Geodät. Es sollte auch sehr starken Regen aushalten und ordentlich Wind, Winterbedingungen plane ich allerdings nicht. Ich werde damit voraussichtlich auch nicht komplett fernab der Zivilisation unterwegs sein, sodass HB eigentlich überzogen wäre. Innenhöhe sollte 1m oder mehr sein.


    5. Wie viel darf das Zelt maximal kosten?

    Ich muss den Preis mit meinem Gewissen vereinbaren können, bei sehr guten Argumenten, darf es auch teuer sein, allerdings fallen mir momentan bei dem Zweck keine ein. Angemessen wäre eigentlich unter 350 EUR.


    6. Beschreibe bitte in wenigen Sätzen den Einsatzbereich des Zeltes

    Das Zelt ist für Solo-Trekkingtouren bzw. Touren in Gruppen, in denen jeder sein eigenes Zelt mirbringt. Ich kann eigentlich schon ordentlich Gewicht schleppen, besitze aber ansonsten nur ein 3-Personen-Zelt mit knapp 4 kg.

    Meine Favoriten: Das Hilleberg Naik gefällt mir gut, aber ist für zivilisationsnahes Zelten eben völlig übertrieben bzw, kann ich noch nicht mit meinem Gewissen vereinbaren.
    Geändert von kossiswelt (22.06.2020 um 23:05 Uhr)

  2. AW: 1-2-Personen-Zelt für Trekking

    #2
    Noch eine Ergänzung: Hat jemand Erfahrungen mit dem Vaude Taurus UL2 P?

  3. Liebt das Forum
    Avatar von Torres
    Dabei seit
    16.08.2008
    Ort
    meine Perle
    Beiträge
    20.770

    AW: 1-2-Personen-Zelt für Trekking

    #3
    Zitat Zitat von kossiswelt Beitrag anzeigen
    Noch eine Ergänzung: Hat jemand Erfahrungen mit dem Vaude Taurus UL2 P?
    Ja. Ich habe die Variante mit außenliegendem Gestänge. Im Moment mein Tourenzelt. Mit 1.90 bist Du sehr lang, aber es könnte gehen. Sicherheitshalber bitte Probe liegen. Die Breite ist komfortabel, die Höhe am Eingang für mich okay, auch hier bitte probieren. Die Apsis schätze ich sehr, man kann sie auch komplett aushängen. Windstabil ist es. Damit ich das Innenzelt separat aufbauen kann, habe ich es hinten etwas umgenäht, in dem ich eine Schlaufe ergänzt habe. Ohne Heringe fällt es hinten ein, das kann man aber ausgleichen, indem man Schuhe an die Stelle stellt. Die Apsis hält auch nicht, da habe ich dann von innen eine Wasserflasche o.ä. draufgelegt. Der Rest steht so.
    "Oft habe ich die Welt durchwandert, und habe immer gesehen, wie das Grosse am Kleinlichen scheitert, und das Edle von dem ätzenden Gift des Alltäglichen zerfressen wird."... Hg. B. Tauchnitz: E. v. Arnim, The Princess Priscilla´s Fortnight, 1906, archive.org.

  4. Alter Hase

    Dabei seit
    10.05.2014
    Ort
    Provinz Berlin
    Beiträge
    4.039

    AW: 1-2-Personen-Zelt für Trekking

    #4
    Das beisst sich alles ein wenig. Wenn kein Hilleberg benötigt wird, wird auch kein Geodät benötigt, den man schwerlich unter 2kg für unter 350 Euro für einen 190er Wanderer kriegt.

    Bitte bedenke. Auch ein freistehendes Zelt muss abgespannt werden.

    Ein BigSky Evolution bzw Revolution könnten passen. Sind Kreuzkuppeln.

  5. AW: 1-2-Personen-Zelt für Trekking

    #5
    Vielen Dank für die Antworten!

    @Torres: Wenn die Maße stimmen, müsste das gut passen. Die Version mit außenliegendem Gestänge ist die "nicht-UL-Version", richtig? Das Innenzelt kann man auch aushänngen und nur das Außenzelt (teilweise) nutzen, wenn man vorne kochem will, oder?

    @Mitreisender: Geodät bzw freestanding wollte ich nicht wegern extremer Wetterbedingungen, sondern um eine Option für Lager mit Plattformen zu haben, auf denen mein langes Zelt eher lästig aufzubauen ist.

    Das Big Sky Revolution sieht extrem gut aus. Besonders geil ist der Satz des Herstellers "We try to design for full size people... we do not think ultra light backpackers are smaller." unter einem Review. Allerdings finde ich in Deutschland keinen Händler, hast du das vielleicht in USA/Kanada gekauft?

    Nachdenklich macht mich gerade der Kommentar meiner Chefin "willst du echt für 1,5 kg weniger im Rucksack 350 EUR für noch ein Zelt ausgeben?"...

  6. Erfahren

    Dabei seit
    02.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    269

    AW: 1-2-Personen-Zelt für Trekking

    #6
    Zitat Zitat von kossiswelt Beitrag anzeigen
    Nachdenklich macht mich gerade der Kommentar meiner Chefin "willst du echt für 1,5 kg weniger im Rucksack 350 EUR für noch ein Zelt ausgeben?"...
    Naja das muss jeder selbst entscheiden, den Wert dieser 1,5kg weniger weiß man auch erst zu schätzen wenn man regelmäßig mit einem (zu) schweren Rucksack weite Strecken durchs Gelände läuft.

    Das Argument kann man eh für was alles nutzen was Geld kostet...

    Willst du echt 60€ für einen Restaurantbesuch ausgeben? Ein Mikrowellengericht für 2,50€ macht doch auch satt.
    Willst du echt 500€ für einen 60 Zoll Fernseher ausgeben, dein 32 Zoll Röhrenfernseher tut es doch auch
    usw...

  7. AW: 1-2-Personen-Zelt für Trekking

    #7
    Zitat Zitat von SvenW Beitrag anzeigen
    Naja das muss jeder selbst entscheiden, den Wert dieser 1,5kg weniger weiß man auch erst zu schätzen wenn man regelmäßig mit einem (zu) schweren Rucksack weite Strecken durchs Gelände läuft.

    Das Argument kann man eh für was alles nutzen was Geld kostet...

    Willst du echt 60€ für einen Restaurantbesuch ausgeben? Ein Mikrowellengericht für 2,50€ macht doch auch satt.
    Willst du echt 500€ für einen 60 Zoll Fernseher ausgeben, dein 32 Zoll Röhrenfernseher tut es doch auch
    usw...
    Ich sehe die Wanderei mit Rucksack auch ein wenig als sportliche Herausforderung. Wenn ich abends ordentlich KO aber ohne Blessuren im Zelt liege, finde ich das eigentlich sehr angenehm. Das Gewicht darf mich natürlich nicht fertigmachen, hat es bisher aber auch nicht (meist zwischen 19 und 23 kg inkl. Essen/Wasser). Ich stelle mir tatsächlich jetzt erst die Frage, ob die Anschaffung noch eines Zeltes nur für Solotouren "sinnvoll" ist, wenn ich im Ergebnis weniger schleppe, ich dadurch aber eigentlich kein Problem löse, sondern nur eventuell den Komfort erhöhe (und natürlich einen Anlass zum Ausrüstung suchen und ggf. kaufen habe, was auch Spaß macht).

  8. Alter Hase

    Dabei seit
    10.05.2014
    Ort
    Provinz Berlin
    Beiträge
    4.039

    AW: 1-2-Personen-Zelt für Trekking

    #8
    Schräge Ansicht. Vermeidung von Gewicht hat viele Vorteile. Weniger Kalorienverbrauch, weniger Vorräte, weniger Erschöpfung am Camp (statt tot einzupennen hat man noch was aktiv vom Abend), mehr Strecke, oder mehr Genuss des Weges unterwegs (man nutzt Pausen zum Gucken, nicht zum Hecheln).

    Du reduzierst Verletzungsgefahren und Verschleiß. Wie oft wird hier über kaputte Knie lamentiert.

    OnTopic

    Das Zelt kann man über den BigSky Europa Store in Euro bestellen.

  9. Liebt das Forum
    Avatar von Torres
    Dabei seit
    16.08.2008
    Ort
    meine Perle
    Beiträge
    20.770

    AW: 1-2-Personen-Zelt für Trekking

    #9
    @Torres: Wenn die Maße stimmen, müsste das gut passen. Die Version mit außenliegendem Gestänge ist die "nicht-UL-Version", richtig? Das Innenzelt kann man auch aushänngen und nur das Außenzelt (teilweise) nutzen, wenn man vorne kochem will, oder?
    Vaude verändert das Zelt jede Saison. Jetzt hat es innenliegende Gestängekanäle. Da kann man keine Wäsche aufhängen , aber man müsste das Außenzelt dann auch alleine aufbauen können, falls es hinten nicht gekoppelt ist.

    Das Innenzelt aushängen kann man dann, aber es auszuhängen bringt keinen Vorteil beim Kochen. Durch das spitze Vordach und die Apsisbelüftung kannst Du normal kochen, der Rauch zieht durch die Lücke im Eingang ab und regengeschützt ist es auch. Alternativ nimm eine dünne Bodenplane mit (mein groundsheet ist von Big Agnes), das ziehe ich bei Dauerregen über die Apsis, dann kann man schön trocken packen und die Apsis auf lassen.

    Die Länge passt, mir fiel gestern noch ein, dass ich den 2m Puma mithatte und das war problemlos.
    Geändert von Torres (24.06.2020 um 17:20 Uhr)
    "Oft habe ich die Welt durchwandert, und habe immer gesehen, wie das Grosse am Kleinlichen scheitert, und das Edle von dem ätzenden Gift des Alltäglichen zerfressen wird."... Hg. B. Tauchnitz: E. v. Arnim, The Princess Priscilla´s Fortnight, 1906, archive.org.

  10. AW: 1-2-Personen-Zelt für Trekking

    #10
    @Mitreisender: Ich finde, am Abend tot auf ie Matte zu fallen eigentlich ganz gut. Wobei das bei der bevorstehenden Männertour etwas anders sein könnte, insbesondere, falls wir noch einkehren oder tatsächlich lokalen Besuch bekommen.
    Der Store für das Zelt war mir nicht ganz geheuer (einerseits wegen Zeit, andererseits wegen möglicher Rücksendung). Hätte es das Zelt hier gegeben, hätte ich es mir in jedem Fall angesehen.

    @Torres: Hab dieses nun tatsächlich bestellt.
    Was bitte ist ein 2m Puma für ein merkwürdiges Haustier?

  11. AW: 1-2-Personen-Zelt für Trekking

    #11
    Der Puma ist ein dicker Wintersack von WM und in 2 m Länge bauscht der halt gut an Kopf und Fuß, kann ggf. an den Zeltwänden anstoßen.
    Wandern auf Ísland?
    ICE-SAR: Ekki týnast!

  12. AW: 1-2-Personen-Zelt für Trekking

    #12
    Zitat Zitat von Moltebaer Beitrag anzeigen
    Der Puma ist ein dicker Wintersack von WM und in 2 m Länge bauscht der halt gut an Kopf und Fuß, kann ggf. an den Zeltwänden anstoßen.
    Ah, vielen Dank für die Aufklärung. Dann sollte das ja auf jeden Fall ganz locker passen.

  13. Alter Hase

    Dabei seit
    10.05.2014
    Ort
    Provinz Berlin
    Beiträge
    4.039

    AW: 1-2-Personen-Zelt für Trekking

    #13
    Der Store ist ein ganz normaler Store. BigSkyInt ist kein riesiger Betrieb. Die basteln alles selbst. Der europäische Store spart Dir bis zum Vollzug des Austritts von UK aus der EU Steuern, Zoll und Versandkosten.

    Das ist nicht Wirecard ;)

  14. Dauerbesucher
    Avatar von Hunter9000
    Dabei seit
    02.06.2012
    Ort
    Erzhausen (Darmstadt)
    Beiträge
    635

    AW: 1-2-Personen-Zelt für Trekking

    #14
    Hat jemand Erfahrungen mit dem Vaude Taurus UL2 P?
    Ja. Ich hab's - auch die Version mit Außengestänge.
    Ich find's ok, habe mich aber im Sturm damit nicht wohgefühlt. Da hat es mir zu sehr geflattert und sich auch mal flach hingelegt (stand aber auch exponiert und mit der Seite zum Wind).

  15. Liebt das Forum
    Avatar von Torres
    Dabei seit
    16.08.2008
    Ort
    meine Perle
    Beiträge
    20.770

    AW: 1-2-Personen-Zelt für Trekking

    #15
    Das ist bei einem Giebeltunnel natürlich nicht so glücklich, seitlich ist es eben ein Tunnel. Wobei sich auch Kuppelzelte verdrehen und dann flach liegen. Mit der Schnauze im Wind drückt sich zwar die Apsis ein, aber das irritiert mich wenig. Ohrstöpsel und weiterschlafen. Wobei das neue Modell sicherlich weniger Angriffsfläche bietet. Ich brauchte das außenliegende Gestänge für den Winter, da sind Clips besser.
    "Oft habe ich die Welt durchwandert, und habe immer gesehen, wie das Grosse am Kleinlichen scheitert, und das Edle von dem ätzenden Gift des Alltäglichen zerfressen wird."... Hg. B. Tauchnitz: E. v. Arnim, The Princess Priscilla´s Fortnight, 1906, archive.org.

  16. AW: 1-2-Personen-Zelt für Trekking

    #16
    Zitat Zitat von Hunter9000 Beitrag anzeigen
    Ja. Ich hab's - auch die Version mit Außengestänge.
    Ich find's ok, habe mich aber im Sturm damit nicht wohgefühlt. Da hat es mir zu sehr geflattert und sich auch mal flach hingelegt (stand aber auch exponiert und mit der Seite zum Wind).
    OK, Seite zum WInd ist suboptimal, allerdings ist auch die Stirnseite ziemlich groß. Was war denn das für ein Sturm? Es gibt ein Video, wo es zumindest bis knapp 70 km/h ok aussah. Wie siehts mit sehr starkem Regen aus?

  17. AW: 1-2-Personen-Zelt für Trekking

    #17
    Was hast du denn für ein 4 kg-Zelt?

    Es geht zudem nicht nur um das Gewicht (aber bedenke: gerade im Sommer bei Temperaturen jenseits der 30 Grad trinkt man gerne mal 5-8 Liter pro Tag und nicht überall kann man alle naselang nachtanken, so dass alleine durch Wasser der Rucksack deutlich schwerer werden kann), sondern auch um das Packvolumen. Ein Sil-Zelt mit 2,5 kg benötigt vielleicht nur die Hälfte an Platz wie dein momentaner Brocken.

  18. AW: 1-2-Personen-Zelt für Trekking

    #18
    Zitat Zitat von Munzelchen Beitrag anzeigen
    Was hast du denn für ein 4 kg-Zelt?

    Es geht zudem nicht nur um das Gewicht (aber bedenke: gerade im Sommer bei Temperaturen jenseits der 30 Grad trinkt man gerne mal 5-8 Liter pro Tag und nicht überall kann man alle naselang nachtanken, so dass alleine durch Wasser der Rucksack deutlich schwerer werden kann), sondern auch um das Packvolumen. Ein Sil-Zelt mit 2,5 kg benötigt vielleicht nur die Hälfte an Platz wie dein momentaner Brocken.
    Ehrlicherweise sind es 3,4 kg, das ist ein Hilleberg Kaitum 3.

    Mir ist inzwischen auch sehr deutlich bewusst geworden, dass es hinsichtlich Wasserversorgung in deutschen Wäldern gar nicht so gut aussieht und wir wohl mehr mitschleppen müssen (eventuell rettet uns die Einkehr). Platz im Rucksaack ist nicht ganz so dramatisch (Rucksack hat 75 l).

  19. AW: 1-2-Personen-Zelt für Trekking

    #19
    Zitat Zitat von Torres Beitrag anzeigen
    Ja. Ich habe die Variante mit außenliegendem Gestänge. Im Moment mein Tourenzelt. Mit 1.90 bist Du sehr lang, aber es könnte gehen. Sicherheitshalber bitte Probe liegen. Die Breite ist komfortabel, die Höhe am Eingang für mich okay, auch hier bitte probieren. Die Apsis schätze ich sehr, man kann sie auch komplett aushängen. Windstabil ist es. Damit ich das Innenzelt separat aufbauen kann, habe ich es hinten etwas umgenäht, in dem ich eine Schlaufe ergänzt habe. Ohne Heringe fällt es hinten ein, das kann man aber ausgleichen, indem man Schuhe an die Stelle stellt. Die Apsis hält auch nicht, da habe ich dann von innen eine Wasserflasche o.ä. draufgelegt. Der Rest steht so.
    So, ich habe es jetzt zur Ansicht

    Was auffällt, ist die wirklich hohe Sitzhöhe, das passt sowohl in der Apsis, als auch vorne im Innenzelt. Gefällt mir extrem gut. Die Innenlänge reicht bei knapp 190 cm Körpergröße und Schlafsack mit normaler Isomatte (TAR Trail Pro), dazu tragen vor allem die beiden Stäbe im Fußbereich bei. Rückenschläfer mit sehr langen Füßen stoßen evtl. an.

    Skeptisch machen mich zwei Dinge:

    1) Die Bodenwanne scheint, selbst wenn man es ordentlich abspannt (gut, mache ich gerade im Wohnzimmer, also nicht optimal), nie wirklich straff zu sein, sondern hängt extrem durch --> Wenn es wirklich mal regnet und der Untergrund dicht ist, könnte es reinlaufen
    2) Das Innenzelt hat nur ein sehr kleines Mesh-Feld in der Tür. Der obere Zelt-Bereich besteht zwar über die gesamte Länge aus dünnerem Material, aber als Lüftung taugt das nicht, da geht absolut kein Luftzug durch --> Ich fürchte, das wird bei mittleren bis wärmeren Temperaturen eigentlich nicht zu ertragen sein

    Hast du mit Punkt 2 Erfahrungen gemacht? Oder war bei den Vormodellen der Mesh-Anteil größer?

  20. AW: 1-2-Personen-Zelt für Trekking

    #20
    Weil es woanders erwähnt wurde: Wenn ich mal den Freestanding-Wunsch zurückstelle, wie würde denn dann das Anaris aus eurer Sicht zu meinen Wünschen passen? Ich hatte so eine Form bisher gar nicht auf dem Schirm. Sind die Seiten da hoch genug, damit die Schlaflänge auch für Größere passt?
    edit: Die Bodenwanne sieht an der Seite allerdings auch recht niedrig aus.

    Neue Idee: Gibt es Meinungen zum Luxe Outdoor Lightwave 2?
    Geändert von kossiswelt (26.06.2020 um 17:38 Uhr)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)