Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 27
  1. Dauerbesucher

    Dabei seit
    02.03.2012
    Ort
    Nähe Hannover
    Beiträge
    677

    DNT-Selbstversorgerhütten Narvikfjell geöffnet?

    #1
    Hallo

    Ende August geht's hoffentlich auf eine einwöchige Zelttour im Kebnekaisegebiet. Das dürfte wohl problemlos sein.
    Aber im Anschluss soll es noch eine Woche durch's Narvikfjell gehen, aber von Hütte zu Hütte (Hunddalshytta, Cunojavrihytta, Caihnavaggihytta, Lossihytta).

    Und da scheint es problematisch zu werden.
    Nach jetzigem Stand wird die Einreise Anfang September ja möglich sein, aber laut DNT-Website sind Übernachtungen in Hütten nur nach Voranmeldung möglich.
    "Everyone must book your cabin visit in advance, no drop-ins available"
    Auf der Seite habe ich aber für die Selbstversorgerhütten da oben keine Möglichkeit zur Anmeldung gefunden (für Hardangervidda scheint es möglich zu sein).
    Meine Anfrage an "jonsom@online.no" (ist bei ut.no als Kontakt angegeben) konnte nicht zugestellt werden.
    Meine Anfrage an DNT zentral wurde nur weitergeleitet an die "local DNT-group in Narvik", von der aber bisher keine Antwort kam.

    Daher hier meine Frage:
    Weiß jemand, wie die Übernachtungen in den Selbstversorgerhütten zu Coronazeiten geregelt ist? Ist es überhaupt möglich oder sind diese Hütten komplett außer Betrieb? Kann man sich anmelden? Wo? Oder normal mit DNT-Schlüssel rein und alles weitere mit möglichen weiteren Besuchern vor Ort regeln?

    Peter

  2. Erfahren
    Avatar von vobo
    Dabei seit
    01.04.2014
    Beiträge
    420

    AW: DNT-Selbstversorgerhütten Narvikfjell geöffnet?

    #2
    Hier findest Du eine bessere E-Mail-Adresse. Ansonsten scheinen die üblichen Regeln (nur Vorausbuchung, Bettlaken, kein Zelt und Pausen zwischen den Belegungen) zu gelten.

  3. Dauerbesucher
    Avatar von Ljungdalen
    Dabei seit
    28.08.2017
    Ort
    MeckPomm & Hamburg
    Beiträge
    878

    AW: DNT-Selbstversorgerhütten Narvikfjell geöffnet?

    #3
    Zitat Zitat von vobo Beitrag anzeigen
    Hier findest Du eine bessere E-Mail-Adresse. Ansonsten scheinen die üblichen Regeln (nur Vorausbuchung, Bettlaken, kein Zelt und Pausen zwischen den Belegungen) zu gelten.
    Zumindest können die Hütten auch mit so vielen Leuten gebucht werden, wie die normale Bettenanzahl ist. ("Maks antall gjester pr hytte er hyttas antall soveplasser")

    Originell (und wichtig) isbd. Punkt 4

    In etwa, wenn ich das recht verstehe: wenn unangemeldete Gäste kommen, die nichts von den Corona-Maßnahmen des NOT wissen ("gjester ikke kjenner NOTs koronatiltak") und übernachten müssen ("må overnatte"), müssen halt die Anweisungen zur Infektionskontrolle beachtet werden - und gut ist

    Eigentlich sollte es um die Jahreszeit nicht sonderlich voll sein. Selbst Anfang August 2019 - ich hatte schon davon geschrieben - waren wir in all den Hütten jeweils allein, und jeweils noch eine Gruppe war dann in der anderen zugehörigen/kleinen Hütte (Gautelis - 2 Norweger, Caihnavagge - E1HikingTours + 2 , Lossi - 2 Schweden, Hunddal - 3 Belgier; wobei E1HikingTours und die Schweden in Lossi nur reinkamen, weil wir mit Schlüssel da waren und aufschließen konnten).

    Im September sollten es noch weniger sein, WENN nicht besonders viele Norweger dort sind, weil sie wegen Corona nicht ins Ausland wollen oder können. Aber die Saison ist da egtl. vorbei.
    Geändert von Ljungdalen (18.06.2020 um 11:50 Uhr)

  4. Dauerbesucher

    Dabei seit
    02.03.2012
    Ort
    Nähe Hannover
    Beiträge
    677

    AW: DNT-Selbstversorgerhütten Narvikfjell geöffnet?

    #4
    Ansonsten scheinen die üblichen Regeln (nur Vorausbuchung...
    Genau die Vorausbuchung ist ja mein Problem. Aber dann versuche ich es mal über die Mail an "jon.sommerseth@dnt.no". Die hatte ich noch nicht. Danke.

    Eigentlich sollte es um die Jahreszeit nicht sonderlich voll sein.
    Hab auch keine Bedenken, dass die Hütten voll belegt sind, sondern dass wir gar nicht erst reinkommen (Szenario: Das normale DNT-Schloss wurde ausgewechselt wegen Corona und passenden Schlüssel können Leute mit Vorbuchung in Narvik abholen - oder ähnliches). Und ohne Zelt vor einer verschlossenen Hütte ...
    Aber okay, dann geh ich jetzt mal davon aus, dass wir weiterhin mit dem normalen DNT-Schlüssel reinkommen und versuche zusätzlich die Vorbuchung über "jon.sommerseth@dnt.no"

    Vielen Dank erstmal bis hierhin

    Peter

  5. Liebt das Forum
    Avatar von Prachttaucher
    Dabei seit
    21.01.2008
    Beiträge
    10.293

    AW: DNT-Selbstversorgerhütten Narvikfjell geöffnet?

    #5
    Zitat Zitat von pekra62 Beitrag anzeigen
    ...(Szenario: Das normale DNT-Schloss wurde ausgewechselt wegen Corona und passenden Schlüssel können Leute mit Vorbuchung in Narvik abholen - oder ähnliches)....
    Das wäre auch meine Vermutung gewesen oder daß es gar keinen Schlüssel gibt. Das Problem bei den unbenannten Hütten ist ja, daß da keiner zwischendurch zum Reinigen/ Desinfizieren kommt. Dazu jetzt eine Anleitung entwerfen, ausreichend Desinfektionsmittel für Flächendesinfektion an die Hütten zu bringen...wird ihnen sicher zu viel Aufwand sein. Bin mal gespannt was sie Dir antworten. Betrifft mich auch in einer anderern Ecke. Zwei Wochen komplett ohne Hütte könnte für mich schwierig werden.

  6. Dauerbesucher
    Avatar von Ljungdalen
    Dabei seit
    28.08.2017
    Ort
    MeckPomm & Hamburg
    Beiträge
    878

    AW: DNT-Selbstversorgerhütten Narvikfjell geöffnet?

    #6
    Zitat Zitat von Prachttaucher Beitrag anzeigen
    Das wäre auch meine Vermutung gewesen oder daß es gar keinen Schlüssel gibt. Das Problem bei den unbenannten Hütten ist ja, daß da keiner zwischendurch zum Reinigen/ Desinfizieren kommt. Dazu jetzt eine Anleitung entwerfen, ausreichend Desinfektionsmittel für Flächendesinfektion an die Hütten zu bringen...wird ihnen sicher zu viel Aufwand sein. Bin mal gespannt was sie Dir antworten. Betrifft mich auch in einer anderern Ecke. Zwei Wochen komplett ohne Hütte könnte für mich schwierig werden.
    Naja, das mit dem Reinigen/Desinfizieren steht schon auf der verlinkten Seite, in Bezug auf die genannten Hütten:

    "6) Hyttestedet må ha tilsyn og påfyll av utstyr etter hvert 50. besøk, alternativt hver 14. dag."

    Also "Überprüfung und "Auffüllung" (mit Desinfektionsmitteln etc.?) nach jeweils 50 Besuchen oder 14 Tagen". Werden sie also wohl machen. 50 Besuche kann man nur per Voranmeldung überprüfen, aber so viele kommen gemäß Hüttenbüchern normalerweise in 14 Tagen im Sommer eh' nicht.

  7. Dauerbesucher

    Dabei seit
    02.03.2012
    Ort
    Nähe Hannover
    Beiträge
    677

    AW: DNT-Selbstversorgerhütten Narvikfjell geöffnet?

    #7


    Über jon.sommerseth@dnt.no hat es nun geklappt.
    Er hat prompt geantwortet und ich hab ihm die Daten geschickt. Die Hütten sind nun für uns gebucht.
    Ist mir nur völlig unklar, wie der DNT verhindern will, dass Leute ohne Buchung spontan in den Hütten auflaufen

    Mal wieder herzlichen Dank meinerseits

    Peter

  8. Erfahren
    Avatar von vobo
    Dabei seit
    01.04.2014
    Beiträge
    420

    AW: DNT-Selbstversorgerhütten Narvikfjell geöffnet?

    #8
    Zitat Zitat von pekra62 Beitrag anzeigen
    Ist mir nur völlig unklar, wie der DNT verhindern will, dass Leute ohne Buchung spontan in den Hütten auflaufen
    Naja, Regeln sind Regeln. Und wer weiß, vielleicht stehst Du dann vor Ort vor der Frage wie Du mit eventuellen anderen spontanen Gästen umgehst? Aber dazu gibt es gerade diverse Diskussionsfäden hier im Forum ...

    Freut mich dass die Buchung geklappt hat - und hoffentlich wird es auch was mit der Reise.

  9. Liebt das Forum
    Avatar von Prachttaucher
    Dabei seit
    21.01.2008
    Beiträge
    10.293

    AW: DNT-Selbstversorgerhütten Narvikfjell geöffnet?

    #9
    Zitat Zitat von pekra62 Beitrag anzeigen

    ...Die Hütten sind nun für uns gebucht...
    Mußtest Du denn auch schon bezahlen ?

  10. Dauerbesucher

    Dabei seit
    02.03.2012
    Ort
    Nähe Hannover
    Beiträge
    677

    AW: DNT-Selbstversorgerhütten Narvikfjell geöffnet?

    #10
    Nein. Das läuft wohl wie gewohnt.

    Er bat nur darum, ihn über Änderungen zu informieren. Meint damit wohl Stornierung. Weil die ganze Lage ja noch unsicher und in Bewegung ist.
    Zurzeit ist wohl der Zugverkehr Narvik - Kiruna eingestellt. Wobei ich schon dachte, wir bekommmen Problem nach Katterat zu kommen. Aber er wies bei der Gelegenheit auf einen neuen Anbieter hin, der täglich Narvik - Bjørnfjell fährt: https://www.arctictrain.com/en/
    Aber bis September werden die ja wohl hoffentlich die Grenze da oben wieder öffnen

    Peter

  11. Liebt das Forum
    Avatar von Prachttaucher
    Dabei seit
    21.01.2008
    Beiträge
    10.293

    AW: DNT-Selbstversorgerhütten Narvikfjell geöffnet?

    #11
    Danke für die Info. Kann man nur allen Nordland-Reisenden wünschen, daß es dieses Jahr etwas wird. Hoffe sehr darauf daß man Mitte Juli schon genaueres erfährt. Ein bißchen Vorbereitungszeit braucht man ja auch bzw. würde sonst die freien Tage anders im (Rest-)Sommer unterbringen wollen - so zumindest bei mir.

  12. Dauerbesucher
    Avatar von Ljungdalen
    Dabei seit
    28.08.2017
    Ort
    MeckPomm & Hamburg
    Beiträge
    878

    AW: DNT-Selbstversorgerhütten Narvikfjell geöffnet?

    #12
    Zitat Zitat von pekra62 Beitrag anzeigen
    Aber er wies bei der Gelegenheit auf einen neuen Anbieter hin, der täglich Narvik - Bjørnfjell fährt: https://www.arctictrain.com/en/
    Waaas?! Ab Juli NOK 700 (jetzt "noch" NOK 500)?!

    Narvik-Bjørnfjell bei SJ kostet fest SEK 55, stornierbar SEK 95...

  13. Dauerbesucher

    Dabei seit
    02.03.2012
    Ort
    Nähe Hannover
    Beiträge
    677

    AW: DNT-Selbstversorgerhütten Narvikfjell geöffnet?

    #13
    Ja
    Da wies er in seiner Mail gleich drauf hin, dass dieses neue Angebot sehr teuer sei

  14. AW: DNT-Selbstversorgerhütten Narvikfjell geöffnet?

    #14
    OT: Klar ist der Arctic-train kein Schnäppchen, aber
    a) ist der Preis für Hin- und Rückfahrt
    b) Ist das Ganze nicht primär als Transportmittel sondern als Erlebnisfahrt aufgezogen
    da sollte man nicht (Kann aber natürlich wenn man unbedingt will) die Preise des normalen öffentlichen Verkehrs als Vergleich heranziehen.
    und
    Die gleiche Distanz (Narvik - Björnfjell 42km) kostet auf der Buslinie nach Ritsem 346 SEK da sieht man das als "normal" an.
    Es gibt kein schlechtes Wetter,
    nur unpassende Kleidung.

  15. Dauerbesucher
    Avatar von Ljungdalen
    Dabei seit
    28.08.2017
    Ort
    MeckPomm & Hamburg
    Beiträge
    878

    AW: DNT-Selbstversorgerhütten Narvikfjell geöffnet?

    #15
    Zitat Zitat von Fjaellraev Beitrag anzeigen
    OT: Klar ist der Arctic-train kein Schnäppchen, aber
    a) ist der Preis für Hin- und Rückfahrt
    b) Ist das Ganze nicht primär als Transportmittel sondern als Erlebnisfahrt aufgezogen
    ...
    Ja gut, aber *wenn* man das als Transportmittel in eine Richtung nutzen will/muss (ging es nicht darum?), bezahlt man ja trotzdem den ganzen Preis.

  16. Erfahren
    Avatar von Voronwe
    Dabei seit
    03.04.2008
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    291

    AW: DNT-Selbstversorgerhütten Narvikfjell geöffnet?

    #16
    Zitat Zitat von Ljungdalen Beitrag anzeigen
    Ja gut, aber *wenn* man das als Transportmittel in eine Richtung nutzen will/muss (ging es nicht darum?), bezahlt man ja trotzdem den ganzen Preis.
    Von den Preisen orientiert sich das anscheinend an der Flåm-Bahn, nur da kann man auch eine einfache Fahrt kaufen
    "We aren't lost! We only don't know where we are!" - Cartman

  17. Liebt das Forum
    Avatar von Prachttaucher
    Dabei seit
    21.01.2008
    Beiträge
    10.293

    AW: DNT-Selbstversorgerhütten Narvikfjell geöffnet?

    #17
    Gibt es denn eine entsprechende E-Mail Adresse für den Bereich Saltfjell/Sulitjelma und kann man davon ausgehen daß dort die Hütten auch geöffnet werden ?

  18. AW: DNT-Selbstversorgerhütten Narvikfjell geöffnet?

    #18
    Zitat Zitat von Prachttaucher Beitrag anzeigen
    Gibt es denn eine entsprechende E-Mail Adresse für den Bereich Saltfjell/Sulitjelma und kann man davon ausgehen daß dort die Hütten auch geöffnet werden ?
    Da hier verschiedene Turlag aktiv sind wirst du nicht darum herum kommen etwas zu suchen.
    Erster Anlaufpunkt ist das DNT-Verzeichnis der verschiedenen Turlag
    https://www.dnt.no/foreninger/ Nordland
    Sultjelma og omegn: Da dürften diesen Sommer keine Hütten offen sein. Es ist eine recht kleine Turlag die ihren Hüttenbetrieb bisher noch sehr einfach gestaltet hat.
    Facebook-Post dazu vom 6. Mai. Solange der DNT auf Vorbuchung via Buchungssystem besteht wird sich wohl nichts ändern.

    Bodø og Omegns Turistforening (Saltfjellet) Hier sind diverse (nicht alle) Hütten offen. https://www.bot.no/pnede-hytter/

    Gruss
    Henning
    Es gibt kein schlechtes Wetter,
    nur unpassende Kleidung.

  19. Liebt das Forum
    Avatar von Prachttaucher
    Dabei seit
    21.01.2008
    Beiträge
    10.293

    AW: DNT-Selbstversorgerhütten Narvikfjell geöffnet?

    #19
    Danke das hilft. Dann hatte ich wirklich nur dort nachgesehen, wo wohl geschlossen bleibt.

    Bleiben zwar nur wenige übrig, aber es ist eh geplant das ganze gemütlich anzugehen.

  20. Dauerbesucher
    Avatar von Ljungdalen
    Dabei seit
    28.08.2017
    Ort
    MeckPomm & Hamburg
    Beiträge
    878

    AW: DNT-Selbstversorgerhütten Narvikfjell geöffnet?

    #20
    SOT (Sulitjelma og Omegn) sind immer noch alle geschlossen. Auch auf Facebook keine neuere Info.

    Zitat Zitat von Prachttaucher Beitrag anzeigen
    Bleiben zwar nur wenige übrig, aber es ist eh geplant das ganze gemütlich anzugehen.
    Im Saltfjellet gib es ja noch einige offene/gratis, wenn auch sehr einfache Statskog-Hütten (Nordre Bjøllåvatnet, Krukki...). Die sind wohl ganz normal offen, von gewissen Einschränkungen/Regeln sind nur verschlossene/mietbare Hütten betroffen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)