Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 83
  1. Dauerbesucher
    Avatar von Ljungdalen
    Dabei seit
    28.08.2017
    Ort
    MeckPomm & Hamburg
    Beiträge
    879

    AW: campen neben DAV und ÖAV Hütten

    #61
    OT:
    Zitat Zitat von Intihuitana Beitrag anzeigen
    Bin ausschließlich campend im Écrins gewesen und die Leute machen das eigentlich recht gut. Müll findet man kaum.
    +1. Ist mir in F auch in diversen Gebieten (Alpen, Zentralmassiv, Provence-Hinterland, Pyrenäen) positiv aufgefallen. Wobei ja andere Dinge dort manchmal etwa, hm, "lässig" gehandhabt werden. Aber wo es wirklich drauf ankommt, u.a. halt (kein) Müll - topp!

  2. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    24.09.2009
    Beiträge
    11

    AW: campen neben DAV und ÖAV Hütten

    #62
    Ich würde gerne nächste Woche in die Dolomiten, welche Optionen habe ich hinsichtlich Zelten? Gehört für mich dazu in der Natur zu sein und auch wegen Corona ist eine Hütte schwierig.
    Ich möchte gerne eine 4 Tages Tour machen. Gibt es da offizielle Zeltmöglichkeiten in den Bergen? Idee zur Not eben neben den Hütten?

    Danke
    Niko

  3. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    10.01.2019
    Beiträge
    25

    AW: campen neben DAV und ÖAV Hütten

    #63
    Zitat Zitat von Vegareve Beitrag anzeigen
    Es kostet ja nur 40-50 Euro im Jahr (die Alpinmitgliedschaft).
    Was ist unter "Alpinmitgliedschaft" zu verstehen? Mitgliedschaft in einer Sektion des DAV, ÖAV, ...?
    Falls ja, wo gibt's das noch für 40-50 Euro im Jahr?

  4. Erfahren
    Avatar von Wanderzwerg
    Dabei seit
    09.07.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    383

    AW: campen neben DAV und ÖAV Hütten

    #64
    Hallo

    OT:
    Zitat Zitat von ldrunner Beitrag anzeigen
    Was ist unter "Alpinmitgliedschaft" zu verstehen? Mitgliedschaft in einer Sektion des DAV, ÖAV, ...?
    Falls ja, wo gibt's das noch für 40-50 Euro im Jahr?
    Halt nicht für alle, sondern nur für Jungspunde (Jg95 und jünger). Alte Säcke wie ich sind teurer (wobei dieses Jahr sind wir noch zu dritt für 123 drin)

    Gruß
    Zwerg


  5. AW: campen neben DAV und ÖAV Hütten

    #65
    75 EUR/a im DAV
    Wandern auf Ísland?
    ICE-SAR: Ekki týnast!

  6. Gerne im Forum
    Avatar von BitPoet
    Dabei seit
    05.09.2017
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    86

    AW: campen neben DAV und ÖAV Hütten

    #66
    Zitat Zitat von Moltebaer Beitrag anzeigen
    75 EUR/a im DAV
    Der genaue Beitrag wird von der Sektion festgelegt und variiert laut DAV zwischen 45€ (evtl. nicht ganz aktuell) und 100€. Bei meiner Sektion kostet es z.B. 56€/Jahr, Partner-Beitrag (zusammen = Familienbeitrag, beinhaltet auch Kinder unter 18) 32€.

    Eine (evtl. nicht 100%ig aktuelle) Übersicht der Sektionen und Beiträge findet sich hier.
    There is only one single long trail, and you never stop walking it.

  7. Freak Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Flachlandtiroler
    Dabei seit
    14.03.2003
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    20.690

    AW: campen neben DAV und ÖAV Hütten

    #67
    Auch der SAC ist was teurer...
    Meine Reisen (Karte)

  8. Erfahren
    Avatar von Voronwe
    Dabei seit
    03.04.2008
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    291

    AW: campen neben DAV und ÖAV Hütten

    #68
    Zitat Zitat von Flachlandtiroler Beitrag anzeigen
    Auch der SAC ist was teurer...
    OT: Habe ich es übersehen, oder gibt es tatsächlich in Zürich keine Sektion?
    "We aren't lost! We only don't know where we are!" - Cartman

  9. Freak Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Flachlandtiroler
    Dabei seit
    14.03.2003
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    20.690

    AW: campen neben DAV und ÖAV Hütten

    #69
    Zitat Zitat von Voronwe Beitrag anzeigen
    OT: Habe ich es übersehen, oder gibt es tatsächlich in Zürich keine Sektion?
    Die Züricher sind zu teuer für die Liste...

    Nee, Uto ist die ZH-Sektion. Gibt aber glaube ich schon noch weitere Sektionen dort,bspw. einen Akademischen Alpen Club Zürich.
    Meine Reisen (Karte)

  10. Erfahren
    Avatar von wernerx
    Dabei seit
    15.04.2011
    Ort
    Oberpfalz/Bayern
    Beiträge
    113

    AW: campen neben DAV und ÖAV Hütten

    #70
    Gleich ist der Juli vorbei. Hat jetzt schon jemand neben einer DAV Hütte gecampt oder war die Diskussion rein theoretisch? Wer hat Erfahrungen gesammelt?

  11. Fuchs
    Avatar von berniehh
    Dabei seit
    31.01.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.684

    AW: campen neben DAV und ÖAV Hütten

    #71
    Zitat Zitat von wernerx Beitrag anzeigen
    Gleich ist der Juli vorbei. Hat jetzt schon jemand neben einer DAV Hütte gecampt oder war die Diskussion rein theoretisch? Wer hat Erfahrungen gesammelt?
    in einer DAV-Hütte habe ich als Notlösung nur mal gefragt ob ich daneben zelten darf, wegen strömendem Gewitterregen und schon 17 Uhr, weshalb aufgrund der Umstände meine weitere Kammroute für diesen Tag nicht mehr ratsam wäre. Wegen Corona war die Hütte für Übernachtungen zwar noch nicht offen, nur für Tagesgäste, aber wegen dem Wetter und der späten Uhrzeit war kein einziger Gast mehr da, nur der Hüttenwart und seine Frau.
    Das Campen wurde mir verboten, zudem musste ich mir im unfreundlichen Ton anhören meine Tour völlig falsch geplant zu haben, man hätte sich ja vorher auch informieren können, dann hätte man gewusst daß man hier zur Zeit nicht übernachten kann. Ich durfte aber in der Hütte warten bis der Regen aufhört, aber danach würde es für mich keine andere Möglichkeit geben als runter ins Tal zu steigen. Es wurde mehrfach wiederholt falls mein Abstieg zu spät erfolgen sollte und irgendwann abzusehen ist daß ich es heute nicht mehr runter schaffe, würden sie auch die Bergwacht rufen, die dann kommen würde um mich auf eigenen Kosten abzuholen! Aber hier übernachten ginge auf keinem Fall, weder in der Hütte, noch draussen im Zelt. Alles in einem recht unsymphatischen paragraphenartigen Ton, auch wenn deren Entscheidung gesetzlich vielleicht korrekt war, wegen Naturschutzgebiet.
    Nach dem Regen bin ich dann trotz deren eindringlicher Warnung vor weiterer Gewitter doch noch für meine Kammroute aufgebrochen und habe im weiteren Verlauf meiner Tour keine DAV-Hüttenwarte mehr angesprochen.

  12. Alter Hase
    Avatar von Scrat79
    Dabei seit
    11.07.2008
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    3.695

    AW: campen neben DAV und ÖAV Hütten

    #72
    Zitat Zitat von berniehh Beitrag anzeigen
    Nach dem Regen bin ich dann trotz deren eindringlicher Warnung vor weiterer Gewitter doch noch für meine Kammroute aufgebrochen und habe im weiteren Verlauf meiner Tour keine DAV-Hüttenwarte mehr angesprochen.

    Schon mal drüber Gedanken gemacht, dass der Hüttenwirt NICHT weiß, dass du in deutlich unwegsameren Gelände und gefährlicheren Situationen in der Vergangenheit zurecht kamst?
    Das er davon ausgehen muss, dass du vielleicht einer der 99,9% von den anderen bist, die groß aufspielen, aber sich selbst überschätzen und keinen blassen Schimmer von Bergen haben?
    Schon mal dran gedacht, dass sich Menschen wegen dir in Lebensgefahr begeben, wenn die Bergrettung aufgrund deiner fehlenden Rückkehr alarmiert wird?

    Macht der Hüttenwirt im umgekehrten Fall kein großes Fass auf, wenn jemand so vorspricht, und es wird die nächsten Tage so eine Person tot gefunden, kannst du dir vorstellen, mit welchen Schuldgefühlen dann der Hüttenwirt leben muss?
    Der Mensch wurde nicht zum Denken geschaffen.
    Wenn viele Menschen wenige Menschen kontrollieren können, stirbt die Freiheit.

  13. Erfahren

    Dabei seit
    15.05.2017
    Beiträge
    120

    AW: campen neben DAV und ÖAV Hütten

    #73
    Ohne zu sehr auf den konkreten Fall abzuheben (ich war nicht dabei und kann es letztlich nicht beurteilen), möchte ich generell etwas um Verständnis für die andere Seite, die Hüttenpächter, bitten. Viele bangen derzeit um ihre Existenz wg ausfallender Umsätze, zugleich sitzt die Angst im Nacken, von irgendwelchen ungut gesinnten Zeitgenossen wg. Verstößen gg. Corona-Vorschriften angezeigt und daraufhin mit Bußgeldern oder Schlimmerem belegt zu werden. In meinem Bekanntenkreis ist ein kleiner Ladenbesitzer wg. einer (aus meiner Sicht) Lappalie im Zusammenhang mit den Corona-Vorschriften nach Anzeige durch einen lieben Nachbarn zu einem Bußgeld von 6T Euro verknackt worden. Autsch. Und ja, wir leben in Zeiten, in denen die Landratsämter auch mal "Testpersonen" rumschicken, die versuchen, strafbewehrtes Verhalten bei Gewerbetreibenden zu provozieren Wenn meine Existenz auf dem Spiel stünde, wie das bei vielen Hüttenpächtern derzeit der Fall ist, hätte ich unter Umständen auch dünne Haut und würde einen wegschicken, dem ich unter anderen Umständen vielleicht unbürokratisch geholfen hätte.
    Geändert von eames68 (28.07.2020 um 22:49 Uhr)

  14. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    19.03.2017
    Beiträge
    19

    AW: campen neben DAV und ÖAV Hütten

    #74
    Zitat Zitat von wernerx Beitrag anzeigen
    Im Nationalpark Berchtesgaden auch bei Hütten auf keinen Fall

    LINK
    Gerade die Infos dort gelesen! Starkes Stück! Keine Notplätze mehr auf den Hütten!! Von Wanderungen von Hütte zu Hütte wird abgeraten und zelten darf man auch nicht... ja sollen wir denn nur noch Tagestouren machen??!!

  15. Freak Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Flachlandtiroler
    Dabei seit
    14.03.2003
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    20.690

    AW: campen neben DAV und ÖAV Hütten

    #75
    Wenn das während einer Pandemie notwendig ist, dann machst Du eben bloss Tageswanderungen. Und?

    (Mich interessiert schon, was an Zumutungen jetzt unter dem Zeichen von Corona dauerhaft implementiert wird wie bspw. nur noch verbindlich Voranmeldung, Notfall- und Spontanübernachtungsquote Null, ...)

    Was bernie da schildert ist aber mutmasslich älter als Corona, erinnert mich fast identisch an eins meiner Erlebnisse in Bayern -- in grauer Vorzeit, denn da zieht mich sowieso nix mehr hin.
    Man sollte aber akzeptieren, dass in so einer "alpinen Fußgängerzone" die Spielregeln was anders sind -- anders sein müssen -- als in Graubünden oder der Dauphiné.
    Oder halt woanders wandern / bergsteigen.
    Meine Reisen (Karte)

  16. Erfahren
    Avatar von vergissminet
    Dabei seit
    08.06.2009
    Ort
    Kärnten
    Beiträge
    266

    AW: campen neben DAV und ÖAV Hütten

    #76
    On the other hand ...

    Auf den Hütten gilt meines Wissens "Schutz bei Gefahr für Leib und Leben sticht Corona". Bei den Südtirolern steht das so in den Coronabestimmungen, beim ÖAV wurde es so beauskunftet, beim DAV hingegen weiß ich das nicht dediziert. Ein Notschlafplatz sollte also bei einem anziehenden Gewitter in einer leeren Schutzhütte (...) machbar sein. Bernie hat ja nicht auf einen Platz in der Hütte spekuliert, da er ja um einen Zeltplatz angefragt hat (was in einer Notsituation unter dem Titel 'Biwakieren' - zumindest in Österreich - für eine Nacht gestattet ist).

    Wegen Schutzgebiet: In D ist mir aufgefallen, dass Hütten bei den Schutzgebietsgrenzen separat vermarkt sind (also eine geringere Schutzstufe rund um die Hütte gilt - Beispiel Darmstädter Hütte im Schwarzwald). Ob das überall so ist, weiß ich nicht, doch ich denke, dass sich bei einem anziehenden Gewitter argumentieren lässt, dass bei Biwakieren unter der Veranda einer Hütte das Schutzgebiet nicht verletzt wurde.

  17. Erfahren
    Avatar von HO
    Dabei seit
    04.02.2016
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    143

    AW: campen neben DAV und ÖAV Hütten

    #77
    Zitat Zitat von Flachlandtiroler Beitrag anzeigen
    Was bernie da schildert ist aber mutmasslich älter als Corona,

    Dito - ich war vor etlichen Jahren mal mit Schneeschuhen im Kärlingerhaus und durfte mir vom Hüttenwart anhören, dass ich mich in einem Skigebiet befände wo man mit Schneeschuhen nix zu suchen hat, ich im Harz viel besser aufgehoben sei und er die Bergwacht alarmiert wenn ich noch weiterziehe

    Andererseits erleben die Hüttenwarte ja auch so einiges in der "alpinen Fussgängerzone" - was für ein schöner Begriff

  18. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    4.610

    AW: campen neben DAV und ÖAV Hütten

    #78
    Zitat Zitat von berniehh Beitrag anzeigen
    Nach dem Regen bin ich dann trotz deren eindringlicher Warnung vor weiterer Gewitter doch noch für meine Kammroute aufgebrochen und habe im weiteren Verlauf meiner Tour keine DAV-Hüttenwarte mehr angesprochen.
    nur mal so allgemein, bevor da ein etwas pauschaler, negativer eindruck besteht: habe als gast auf hütten schon sehr viele, sehr angenehme hüttenwirte erlebt! selten auch andere, ist halt wie überall, einen gewissen prozentsatz an a..... hast halt überall.

    ps: im übrigen sogar in bayern....

  19. Erfahren

    Dabei seit
    05.01.2010
    Ort
    München
    Beiträge
    321

    AW: campen neben DAV und ÖAV Hütten

    #79
    Mein Erfahrungen, auch vor Corona, decken sich mit denen von berniehh. DAV, SAC, ÖAV, alles das gleiche, einzig bei den Südtirolern hab ich mich willkommen gefühlt.
    Nachdem ich mich aufgrund von frühen Erfahrungen diesen Vereinen immer verweigert hatte, war ich auf Wunsch meiner Freundin einigen Jahre Mitglied . Die Erfahrungen sind nicht besser geworden. Dank Ex-Freundin ist die Mitgliedschaft im elitären DAV nun auch wieder gekündigt.
    Zum Glück gibt es die Fitness her, das meiste meiner Interessen als Tagestour durchzuziehen.

    Auch in Kroatien, Polen und Tschechien war das Auftreten der Hüttenwirte positiv.
    Cheers
    Rollo
    ***********************************
    Oh, es regnet, da bleib ich heute im Büro!

  20. Erfahren
    Avatar von vergissminet
    Dabei seit
    08.06.2009
    Ort
    Kärnten
    Beiträge
    266

    AW: campen neben DAV und ÖAV Hütten

    #80
    Zitat Zitat von Rollo Beitrag anzeigen
    Mein Erfahrungen, auch vor Corona, decken sich mit denen von berniehh. DAV, SAC, ÖAV, alles das gleiche,
    Klar, alle 500 Hüttenwirte alles Verbrecher.

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)