Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. Neu im Forum

    Dabei seit
    28.05.2020
    Beiträge
    2

    Tipps für schönen (Fern-)Wanderweg diesen Juli/Aug.???

    #1
    Hallo liebes Forum,

    ich möchte diesen Sommer gerne, zusammen mit meiner Freundin, einen schönen Fernwanderweg oder sonst eine besondere Wandertour machen. Diese Tour soll irgendwann im Zeitraum Juli bis Anfang August stattfinden, für die Dauer von irgendwas zwischen 10 bis 21 Tagen. Der Weg sollte nicht zu überlaufen sein, aber schon zumindest ab und zu eine Infrastruktur haben, da wir gerne ohne Zelt und nur eingeschränkt selbstversorgerisch unterwegs sein wollen. Also vielleicht eher in die Richtung einer Hüttentour oder etwas mit einfachen, günstigen Übernachtungsmöglichkeiten. Und ab und zu zumindest eine Einkaufs- bzw. Essensmöglichkeit wäre dann notwendig. Es sollte von Deutschland aus mit Auto oder Zug (unliebsamer aber jenachdem vielleicht auch mit Flugzeug) erreichbar sein und coronabedingt machbar und geöffnet sein und diesbezüglich nicht von abgeraten werden. Also gerne in angrenzende europäische und aussereuropäische Länder, kann aber auch im deutschsprachigen Raum sein.
    Hauptsache ist ein ruhiger, naturschöner Wanderweg, von A nach B oder einen grossen Rundweg gehend. Schwierigkeitsstufe und Abenteuergrad muss man dann abwägen, kann schon zwischendurch auch mal etwas alpiner oder herausfordernder sein, aber könnte auch eine eher gemütliche, (hoch-)ebene, einfache Tour werden.
    Hat da irgendjemand gute Tipps für uns, was, wo es sich anbieten würde und welches jemand als besonders schön, gerade auch in dieser Zeit, empfindet?

    Vielen Dank für die Hilfe,

    Pitou

  2. Fuchs
    Avatar von Wafer
    Dabei seit
    06.03.2011
    Beiträge
    1.470

    AW: Tipps für schönen (Fern-)Wanderweg diesen Juli/Aug.???

    #2
    Hallo Pitou.

    Zunächst mal ein herzliches Willkommen hier im Forum!

    Mir kam beim Lesen der Anfrage gleich die Via de la Plata in den Sinn. Das wäre aber auf jeden Fall was für den Flieger. Auf der Tour war ich fast alleine unterwegs. Im Hochsommer könnte das allerdings etwas warm werden. Ich war dort im Oktober unterwegs. Da war es angenehm. Sevilla ist nicht umsonst die wärmste Stadt Europas.
    Weiter hinten sprachst du noch von alpinen Gegenden und Hochebene. Eine Hochebene, auf der ihr 21 Tage unterwegs sein werdet gibt es im Alpenraum nicht. Aber wenn es alpin sein darf fallen mir gleich 2 Touren ein, die da passen könnten:
    • Der E5 - aber nicht der bekannte Teil sondern der unbekannte von Verona nach Bozen.
    • Der Südalpenweg - Ich bin ihn seinerzeit von Bozen aus gegangen. Ab Mitte der Karnischen Alpen habe ich kaum noch Leute getroffen.
    Beide Wege sind problemlos mit der Bahn oder dem Auto erreichbar. Ich würde allerdings eher die Bahn empfehlen weil man in 21 Tagen doch ein gewaltiges Stück zurück legen kann.
    Schau dir die Vorschläge mal an. Ich fände beide Touren für die Zeit passend. Wenn was dabei ist, kannst du gerne noch mehr Details dazu kriegen.
    Diese Anfrage steht zwar im Unterforum Europa aber Deutschland gehört da ja auch dazu. Wenn du also auch was menschenleeres in Deutschland suchst könnte ich dir noch den Albnordrandweg oder den Neckarweg empfehlen.

    Viele Grüße

    Wafer
    Geändert von Wafer (29.05.2020 um 08:13 Uhr)

  3. Neu im Forum

    Dabei seit
    28.05.2020
    Beiträge
    2

    AW: Tipps für schönen (Fern-)Wanderweg diesen Juli/Aug.???

    #3
    Danke Wafer,

    da sind schöne und neue Ideen dabei. Ich werde sie mir mal in Ruhe anschauen und gegebenenfalls mich erneut bei dir melden. Danke dafür!

  4. Erfahren
    Avatar von vergissminet
    Dabei seit
    08.06.2009
    Ort
    Kärnten & Wien
    Beiträge
    255

    AW: Tipps für schönen (Fern-)Wanderweg diesen Juli/Aug.???

    #4
    Zitat Zitat von Wafer Beitrag anzeigen
    Nur ein Hinweis am Rande: Aus heutiger Sicht ist noch offen, ob Österreich eine Einreise ohne Auflagen aus Italien im Juli schon zulässt. Die nächsten, heute bekanntgegebenen Einreisebestimmungen nach Österreich treten mit 15. Juni in Kraft - zu diesem Tag werden die Grenzen zu D und CH wieder unkontrolliert passierbar sein. Für Italien wurde dediziert festgehalten, dass es noch keinen Termin für eine Änderung der aktuellen Einreisebestimmungen gibt (14 Tage Karantäne bei jedem Grenzübertritt am Karnischen Hauptkamm haut das fetteste Zeitbudget um ...).

  5. Erfahren
    Avatar von FatmaG
    Dabei seit
    14.03.2013
    Ort
    Brüssel/B
    Beiträge
    139

    AW: Tipps für schönen (Fern-)Wanderweg diesen Juli/Aug.???

    #5
    Zitat Zitat von Pitou Beitrag anzeigen

    ich möchte diesen Sommer gerne, zusammen mit meiner Freundin, einen schönen Fernwanderweg oder sonst eine besondere Wandertour machen. Diese Tour soll irgendwann im Zeitraum Juli bis Anfang August stattfinden, für die Dauer von irgendwas zwischen 10 bis 21 Tagen. Der Weg sollte nicht zu überlaufen sein, aber schon zumindest ab und zu eine Infrastruktur haben, da wir gerne ohne Zelt und nur eingeschränkt selbstversorgerisch unterwegs sein wollen.

    Hallo Pitou,

    Wäre Frankreich für Euch eine Option?
    Es gibt dort jede Menge Wege, die Landschaften sind wunderbar.
    Natürlich ist es (wie überall) von Vorteil, wenn man die Sprache zumindest ein wenig spricht
    Im südlicheren Frankreich bin ich recht viele Wege schon selber gewandert, die Jakobswege, bzw. deren Teilstrecken zähle ich hier mal nicht mit auf.
    Übrigens sind das alles "von A nach B"-Wege.

    - Chemin des Bonshommes (Foix FR - Berga ES); einer der (vielen!) Wege, der mir wirklich sehr gut gefallen hat.

    - könnte man ganz gut kombinieren mit dem:
    Sentier Cathare, der in Frankreich bleibt und von Port-la-Nouvelle bis Foix geht

    - Chemin de Saint Guilhem le Désert (FR)
    Von Aumont-Aubrac nach Saint Guilhem le Désert
    Mir bleiben ebenfalls nur wunderbare Erinnerungen an diesen Weg.
    Hier eine Übersicht:

    - Chemin d'Urbain V (FR)
    Von Nasbinals (Start ebenfalls in der "Aubrac"-Hochebene) bis Avignon.
    Eigentlich sehr vielseitig, wie auch der Chemin de St Guilhem.
    (er hatte leider das Pech, dass ich ihn im Jahr nach meiner kompletten Pyrenäentour anging und ihn dementsprechend weniger attraktiv bzw. anspruchsvoll fand...)

    Hier noch eine Seite mit einer Übersichtskarte aller GRs in Frankreich, zu denen es einen "Topoguide", also ein Wanderbuch gibt.

    Auch war ich unterwegs zwischen Volvic und Saint-Flour im Massif Central (FR); allerdings gibt es dort Strecken, die besonders im Sommer überlaufen sein könnten; auf manchen Etappen habe ich jedoch niemanden getroffen. Der GR4, einer der Wege, dem ich folgte, war sogar teilweise richtig zugewuchert.

    Der Stevenson-Weg ist ebenfalls sehr schön (von le Puy-en-Velay bis Alès), allerdings ist da schon mehr los...

    Länge der Strecken
    Der "Urbain V" ist ca. 330 km lang, alle anderen eher um die 250 km; der Weg durch die Vulkane der Auvergne sogar noch etwas kürzer.
    Meistens bin ich 2 Wege im Sommer gegangen, entweder ließen sie sich zu Fuß kombinieren oder aber "öffentlich".

    Frohes Planen!

  6. AW: Tipps für schönen (Fern-)Wanderweg diesen Juli/Aug.???

    #6
    Ist euch Schweden zu kalt? Sonst wäre der Kungsleden eine Option (wenn ihr nicht viel planen wollt), oder eine Kombination aus zahlreichen kleineren Wegen in Lappland (auch nicht schwer zu finden, aber etwas mehr Vorarbeit), oder weiter suedlich (Mittel oder gar Suedschweden), oder zur Ostkueste hin.

    Huetten mit Einkaufs- und Essensmöglichkeiten sind meist vorhanden, nur Huettenuebernachtungen werden dieses Jahr etwas komplizierter (muessen vorab fest gebucht werden). Zelten ist ueberall möglich, frei oder bei den Huetten.

  7. Fuchs
    Avatar von Meer Berge
    Dabei seit
    10.07.2008
    Ort
    bei HH
    Beiträge
    1.906

    AW: Tipps für schönen (Fern-)Wanderweg diesen Juli/Aug.???

    #7
    In D fallen mir einige schöne Fernwanderwege ein.
    Gelaufen bin ich schon
    Eifelsteig (10-12 Tage)
    Hexenstieg (eher zu kurz für euch)
    Malerweg, in der Sächsischen Schweiz und nach CZ beliebig ausdehnbar
    Goldsteig (davon ein Teilstück, der Gesamtweg wäre zu lang)

    Die sind alle landschaftlich sehr schön und sind als Hüttenwanderung gut zu machen.

    Im angrenzenden Ausland wären da z.B.
    South West Coast Path in SW-England
    Kungsleden in Lappland
    GR10 in Südfrankreich entlang des Nordrandes der Pyrenäen
    Slovenian Mountain Trail, sofern die Berghütten dann wieder geöffnet haben

    Alle gut erreichbar, GB natürlich eher im Flieger, aber Auto+Fähre oder Bahn+Tunnel geht auch.
    Alle gut als Hüttentour machbar.
    Alle länger als eure Zeitvorgabe, aber gut auch als Teilstück machbar.
    Alle landschaftlich sehr schön und sehr unterschiedlich. Küste, Berge, Fjell, Meer, heiß, karg, kühler mit Regenwahrscheinlichkeit, mit oder ohne Mückenrisiko, ...
    Das kommt auf eure persönlichen Vorlieben an.

    Viel Spaß beim Planen und Durchführen!
    Kalender *Papageitaucher 2021* Familienplaner
    Das Wetter, das man jeden Morgen in sich selber macht, ist viel wichtiger als das Wetter draußen. Fynn


  8. Dauerbesucher
    Avatar von Pylyr
    Dabei seit
    12.08.2007
    Ort
    ─o─═<
    Beiträge
    883

    AW: Tipps für schönen (Fern-)Wanderweg diesen Juli/Aug.???

    #8
    Ich bin mit meiner Frau vor ein paar Jahren den Hochrhöner gelaufen, das könnte was für euch sein.
    Wir wollten eigentlich Zelten, aber dafür ist dieser Weg (legal) eher nicht geeignet.
    Es sind aber ohne Probleme Gasthäuser zu finden. Ziemlich gut markiert, der Weg.

    Hügelige Hochebene inklusive beeindruckendem Weg durch ein Mooergebiet.

    In der Mitte teilt sich der Weg um dann später wieder zusammen zu kommen. Projektiert sind 11 Tagesetappen, ihr könnt aber mit ÖPNV versuchen zu einer der Abzweigung zu kommen und die Alternativroute auch noch zu laufen, sind dann nochmal 4 Tage, glaube ich.

    Gibt da auch eine Hütte, die AV-Rabatt gibt, also Ausweise einstecken, falls ihr Mitglieder im Alpenverein seit.

    Einkauf- und Einkehrmöglichkeiten gibt es immer wieder.

    Wir hatten unser ganzes Zeltgerödel dabei, ist aber eher unnötig. Mit leichterem Gepäck macht es dann nochmal so viel Spaß.
    Wenn dir etwas gefällt, analysiere es nicht, sondern tanze dazu.
    Tex Rubinowitz

  9. Gerne im Forum

    Dabei seit
    02.04.2018
    Ort
    Wien
    Beiträge
    71

    AW: Tipps für schönen (Fern-)Wanderweg diesen Juli/Aug.???

    #9
    Ich bin letztes Jahr die Walkers Haute Route gegangen (10Tage). Von Charmonix nach Zermatt. Traumhaft schön. Denke der Trek macht aber mehr Sinn mit Zelt. Definitiv schöner als die Tour de Mont Blanc, der ja "nur" um den Berg führt ..

  10. Neu im Forum

    Dabei seit
    22.06.2020
    Beiträge
    8

    AW: Tipps für schönen (Fern-)Wanderweg diesen Juli/Aug.???

    #10
    Hallo Pitou,

    ich persönlich kann dir für den Sommer die Schweiz sehr weiterempfehlen, es ist wunderschön zum Wandern und im Sommer gibt es wenige Touristen.

    Die Region rund um den Aletschgletscher habe ich bereits selber mit meiner Freundin besucht. Der Ort in dem wir waren hieß Riederalp. Man muss mit einer Gondel in den Ort hinauf fahren, oben gibt es dann keine Autos mehr. Erholung pur! Es gab hier auch sehr viele schöne Wanderrouten, allerdings haben wir keine mehrtägigen Wandertouren gemacht, deswegen kann ich in der Hinsicht keine Weiterempfehlung geben. Die Tagesroute Aletsch-Panorama ist das absolute Highlight.

    Wie du bestimmt weißt ist die Schweiz etwas teurer als andere Nachbarstaaten, das solltest du in jedem Fall beachten, falls du es in Erwägung ziehst.

    LG

  11. Erfahren
    Avatar von Donik
    Dabei seit
    24.03.2014
    Beiträge
    172

    AW: Tipps für schönen (Fern-)Wanderweg diesen Juli/Aug.???

    #11
    Peaks of the Balkan hat mittlerweile eine super Hüttenabdeckung.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)