Ergebnis 1 bis 16 von 16
  1. Neu im Forum

    Dabei seit
    22.05.2020
    Beiträge
    6

    Leichtes 2P Trekking und Rad Zelt für ca. 200€, freistehend, Außen+Innen zsm.

    #1
    Hallo zusammen,
    ich habe jetzt schon einige Zeit recherchiert, um das beste Zelt zu finden. Trotzdem bin ich noch nicht wirklich zufireden und habe das Gefühl, dass da noch Luft nach oben ist. Leider gab es hier im Forum bisher keinen aktuelleren Beitrag zu dem etwas eingeschränkten Budget

    1. Wie vielen Personen soll das Zelt Schlafraum bieten? Wie groß sind diese Personen?
    1 Person komfortabel mit Gepäck und 2 Personen mit normalem Gepäck -> 2 Personen Zelt
    Körperproportionen: ca. 185 und (noch) sportlich

    2. Wie wird das Zelt transportiert (Auto, Motorrad, Kanu, Fahrrad, Rucksack)
    Fahrrad und Rucksack

    3. Wozu willst du das Vorzelt nutzen (Lagerraum, Kochen, Aufenthalt)?
    Lagerraum, Wetterschutz, Kochen (bei schlechtem Wetter)

    4. Hast du noch zusätzliche Anforderungen (Bauform, Doppel-/Einwand, Qualität, Farbe)
    -Außen- und Innenzelt gemeinsam aufbaubar (oder Außenzelt zuerst aufbaubar)
    -möglichst leicht (am liebsten 2kg aber realistisch bis 3kg )
    -möglichst geringes Packmaß
    -Apsis vorhanden
    -möglichst freistehend
    -ordentliche Qualität
    -Innenraumhöhe ca. 100cm
    -gedeckte Farbe (aber das ist 8.-rangig )

    5. Wie viel darf das Zelt maximal kosten?
    geplant max. 200€ für ein besonders geeignetes zur Not auch 230€

    6. Beschreibe bitte in wenigen Sätzen den Einsatzbereich des Zeltes
    -Fahrradtour durch Deutschland, Frankreich und Skandinavien
    -Trekking in den Alpen, Schottland und Skandinavien

    Zelt wird täglich auf und abgebaut und 3 Jahreszeiten reichen aus.


    Mir ist bewusst, dass gerade Preis, Gewicht und Qualität einen Zielkonflikt darstellen. Da ich Student mit knappem Budget bin, wird es da wohl ehr auf´s Schleppen hinaus laufen ;)

    Meine Favoriten:
    -Salewa Sierra Leone 2
    -Robens Voyager 2 (nicht wirklich freistehend)
    -Vango Halo Pro 200 (zur Zeit etwas teuer, vllt gibts da ja mal ein Angebot zu)

    Ich würde mich über Tipps und Hinweise freuen. Besonders natürlich über Vorschläge, die dann hier drunter aufliste, damit andere interessierte auch direkt ein paar Inspirationen bekommen.
    In diesem Sinne schon mal vielen Dank für eure (hoffentlich) zahlreichen Anmerkungen!

    Vorgeschlagen:
    Geändert von JoMa12 (24.05.2020 um 19:36 Uhr)

  2. Neu im Forum

    Dabei seit
    22.05.2020
    Beiträge
    6

    AW: Leichtes 2P Trekking und Rad Zelt für ca. 200€, freistehend, Außen+Innen zsm

    #2
    Hallo,

    ein weiteres Zelt ist mir in die Quere gekommen. Hat schon jemand Erfahrungen mit dem "Wild Country by Terra Nova Helm Compact 2" gemacht, oder weiß generell was über die Qualität der Marke?
    Bei den Erfahrungsberichten konnte ich nichts finden...

    Viele Grüße
    JoMa

  3. Fuchs
    Avatar von PWD
    Dabei seit
    27.07.2013
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    1.273

    AW: Leichtes 2P Trekking und Rad Zelt für ca. 200€, freistehend, Außen+Innen zsm

    #3
    Geh mal auf die Ersatzteil Zelte Seite von Decathlon. Dort kannst du dir in Einzelteilen das sehr gute Quickhiker 2 Zelt noch in schön gedecktem Grün zusammenstellen (die neuen Farben sind nicht so gedeckt) Gestänge, Innenzelt - sogar in sehr luftig in schwarz, da kann man extra Teile öffnen - od. normal in gelb und Außenzelt für gut unter 100€. Das Gestänge ist ideal fürs Fahrrad, weil sehr kurze Segmente. Heringe und Packtasche extra dazu.
    Viele Aufbaumöglichkeiten: zusammen IZ/AZ, nur IZ, nur AZ.
    M.E. ist das qualitativ nicht viel teureren sog. Markenzelten unterlegen.

    Damit es zu keinem Missverständnis kommt, müsste der letzte Satz so heißen:
    M.E. ist das qualitativ viel teureren sog. Markenzelten nicht unterlegen.
    Geändert von PWD (27.05.2020 um 14:41 Uhr)

  4. Alter Hase

    Dabei seit
    10.05.2014
    Ort
    Provinz Berlin
    Beiträge
    3.994

    AW: Leichtes 2P Trekking und Rad Zelt für ca. 200€, freistehend, Außen+Innen zsm

    #4
    Das Quickhiker 2 UL ist zweifelsohne ein tolles Zelt. Es passt hier aber nicht. Niedrig und das am höchsten Punkt, 210cm IZ Länge mit Schräge und schmal dazu. Dazu das viele Gepäck.

  5. Fuchs
    Avatar von PWD
    Dabei seit
    27.07.2013
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    1.273

    AW: Leichtes 2P Trekking und Rad Zelt für ca. 200€, freistehend, Außen+Innen zsm

    #5
    Zitat Zitat von mitreisender Beitrag anzeigen
    Das Quickhiker 2 UL ist zweifelsohne ein tolles Zelt. Es passt hier aber nicht. Niedrig und das am höchsten Punkt, 210cm IZ Länge mit Schräge und schmal dazu. Dazu das viele Gepäck.
    Bin auch 185 und stoße sogar auf der Neoair Trekker mit 6,3 cm u. Bw Elefantenhaut drunter längs nicht an. Höhe bei meinem Zelt - gerade nachgemessen - innen 108cm, gefordert waren 100cm.

    Ps: ich rede nicht vom Quickhiker Ultralight!!

  6. AW: Leichtes 2P Trekking und Rad Zelt für ca. 200€, freistehend, Außen+Innen zsm

    #6
    Moin,

    es gibt eine Art Nachfolger des Quickhiker Ultralight 2 von Decathlon:
    https://www.decathlon.de/p/trekking-...n/_/R-p-301558

    Ist ein völlig anderer Zelttyp als das ältere Quickhiker, recht ähnlich zum MSR Hubba Hubba. Scheint die meisten Deiner Anforderungen zu erfüllen (allerdings wird das Innenzelt zuerst aufgebaut). Relativ viel Mesh im Innenzelt. Die Liegefläche ist recht schmal, aber diese Zeltform hat fast senkrechte Wände, so dass der Platz dann auch voll nutzbar ist.

    Knackpunkt: Momentan nicht lieferbar. Und da brandneu, auch noch keine Testberichte. Von den Materialdaten sieht es aber ähnlich aus wie Vorläufer und damit brauchbar (silikoniertes 20D-Polyester als Außenzelt, 40D-Nylon als Boden, Yunnan-Gestänge).

  7. Alter Hase

    Dabei seit
    10.05.2014
    Ort
    Provinz Berlin
    Beiträge
    3.994

    AW: Leichtes 2P Trekking und Rad Zelt für ca. 200€, freistehend, Außen+Innen zsm

    #7
    Sorry. Mein Fehler mit dem Quickhiker.

    Anm. Ein Zelt aus 20den Silpoly würde ich nicht für 3 JZ auswählen.

  8. Neu im Forum

    Dabei seit
    22.05.2020
    Beiträge
    6

    AW: Leichtes 2P Trekking und Rad Zelt für ca. 200€, freistehend, Außen+Innen zsm

    #8
    Vielen Dank für eure Empfehlungen und Tipps!

    Zitat Zitat von PWD Beitrag anzeigen
    Geh mal auf die Ersatzteil Zelte Seite von Decathlon. Dort kannst du dir in Einzelteilen das sehr gute Quickhiker 2 Zelt noch in schön gedecktem Grün zusammenstellen (die neuen Farben sind nicht so gedeckt) Gestänge, Innenzelt - sogar in sehr luftig in schwarz, da kann man extra Teile öffnen - od. normal in gelb und Außenzelt für gut unter 100€. Das Gestänge ist ideal fürs Fahrrad, weil sehr kurze Segmente. Heringe und Packtasche extra dazu.
    Viele Aufbaumöglichkeiten: zusammen IZ/AZ, nur IZ, nur AZ.
    M.E. ist das qualitativ nicht viel teureren sog. Markenzelten unterlegen.

    Damit es zu keinem Missverständnis kommt, müsste der letzte Satz so heißen:
    M.E. ist das qualitativ viel teureren sog. Markenzelten nicht unterlegen.

    Das Decathlon die Ersatzteile so anbietet ist ja eine feine Sache. Mit den Ersatzteilen, sowie Häringen und Taschen bin ich auch schon schnell bei 150€. Macht es da nicht Sinn noch 50€ in die Hand zu nehmen und vllt. das Salewa oder das Helm 2 zu nehmen?

    Zitat Zitat von ChristianBerlin Beitrag anzeigen
    Moin,

    es gibt eine Art Nachfolger des Quickhiker Ultralight 2 von Decathlon:
    https://www.decathlon.de/p/trekking-...n/_/R-p-301558

    Ist ein völlig anderer Zelttyp als das ältere Quickhiker, recht ähnlich zum MSR Hubba Hubba. Scheint die meisten Deiner Anforderungen zu erfüllen (allerdings wird das Innenzelt zuerst aufgebaut). Relativ viel Mesh im Innenzelt. Die Liegefläche ist recht schmal, aber diese Zeltform hat fast senkrechte Wände, so dass der Platz dann auch voll nutzbar ist.

    Knackpunkt: Momentan nicht lieferbar. Und da brandneu, auch noch keine Testberichte. Von den Materialdaten sieht es aber ähnlich aus wie Vorläufer und damit brauchbar (silikoniertes 20D-Polyester als Außenzelt, 40D-Nylon als Boden, Yunnan-Gestänge).
    Das habe ich mir vorhin auch mal angeschaut, aber der gemeinsame Aufbau von AZ und IZ ist mir schon wichtig.

  9. AW: Leichtes 2P Trekking und Rad Zelt für ca. 200€, freistehend, Außen+Innen zsm

    #9
    Zitat Zitat von mitreisender Beitrag anzeigen
    Anm. Ein Zelt aus 20den Silpoly würde ich nicht für 3 JZ auswählen.
    Naja, Trekkertent z.B. nimmt auch 20D SilPoly für ihre 3-JZ-Zelte, als schottischer Hersteller mit nach eigenen Angaben Fokus auf dortigen Markt und Klima. So ganz unsinnig ist die Kombination wohl nicht - mir ist aber auch das alte, dickere Material sympathischer. Aber wie es aussieht, werden Quickhiker UL2/UL3 umbenannt und kommen mit den dünneren Materialien leichter (und teurer) neu raus, dazu noch drei neue Hubba-ähnliche Modelle mit den gleichen Stoffen.

    Mal schauen. Die alten Quickhiker UL waren wirklich schöne robuste Zelte, wenn auch für große Leute etwas kurz. Ich hoffe, die neuen werden nicht zu empfindlich.

    Zitat Zitat von JoMa12 Beitrag anzeigen
    Das Decathlon die Ersatzteile so anbietet ist ja eine feine Sache. Mit den Ersatzteilen, sowie Häringen und Taschen bin ich auch schon schnell bei 150€. Macht es da nicht Sinn noch 50€ in die Hand zu nehmen und vllt. das Salewa oder das Helm 2 zu nehmen?
    Kommt drauf an. Der Vorteil ist halt, dass man die fehlenden Sachen entweder vielleicht noch rumliegen hat, oder sie so kaufen kann, wie man sie braucht. Gerade Heringe sind bei günstigen Zelten häufig eher schlecht (oder sie passen einfach nicht zum Einsatzgebiet), dann ist man besser dran gleich gute zu kaufen. MSR Groundhogs z.B. sind gute Allrounder und noch halbwegs preiswert. Zu den genannten Zelten selbst kann ich nichts sagen.

  10. Neu im Forum

    Dabei seit
    22.05.2020
    Beiträge
    6

    AW: Leichtes 2P Trekking und Rad Zelt für ca. 200€, freistehend, Außen+Innen zsm

    #10
    Zitat Zitat von ChristianBerlin Beitrag anzeigen

    Kommt drauf an. Der Vorteil ist halt, dass man die fehlenden Sachen entweder vielleicht noch rumliegen hat, oder sie so kaufen kann, wie man sie braucht. Gerade Heringe sind bei günstigen Zelten häufig eher schlecht (oder sie passen einfach nicht zum Einsatzgebiet), dann ist man besser dran gleich gute zu kaufen. MSR Groundhogs z.B. sind gute Allrounder und noch halbwegs preiswert. Zu den genannten Zelten selbst kann ich nichts sagen.
    Danke schon mal für den Hering Tipp!
    Ich habe zuvor auch ein altes No-Name Zelt meiner Eltern benutzt und das hat definitiv keinen Spaß gemacht und sich inzwischen auch aufgelöst. Daher möchte ich jetzt gerne etwas ordentliches was nicht aus Blei gefertigt ist...

  11. Neu im Forum

    Dabei seit
    22.06.2020
    Beiträge
    3

    AW: Leichtes 2P Trekking und Rad Zelt für ca. 200€, freistehend, Außen+Innen zsm

    #11
    Dein Thread ist ja noch nicht soo alt her daher meine Frage, ich stehe vor einem ähnlichen "Problem", ob du fündig geworden bist ?
    Bisher benutze ich das billigste Decathlon Zelt und hatte wenig daran auszusetzen, aber der Hang immer weniger Zeugs an Rad zu binden wird stärker.
    Das Problem mit dem Zelt ist die Länge des Gestänges mit 55 cm, das paßt also weder in die Apidura Expeditions Handlebar noch ins Saddle Pack.

    Hast du zufällig ein Vango Cairngorm 100 in Erwägung gezogen oder hat sonst jemand etwas positives/negatives dazu beizutragen ?

    All-in-One Pitching
    Gewicht: minimal 1,55kg / maximal 1,76kg
    Packmaß: 35,00cm x ø13,00cm

    Klingt eigentlich passend bis auf die Innenhöhe von "nur" 85 cm.


    ciiaooo

    ps.ich bin neu und weiß nicht ob alle links einfach so erlaubt sind -> https://www.vango.de/trekkingzelte/t.../cairngorm-100
    falls nicht, einfach löschen

  12. Neu im Forum

    Dabei seit
    22.05.2020
    Beiträge
    6

    AW: Leichtes 2P Trekking und Rad Zelt für ca. 200€, freistehend, Außen+Innen zsm

    #12
    Zitat Zitat von Keshh Beitrag anzeigen
    Dein Thread ist ja noch nicht soo alt her daher meine Frage, ich stehe vor einem ähnlichen "Problem", ob du fündig geworden bist ?
    Ich habe inzwischen das Salewa Sierra Leone II bestellt und werde es nachdem es angekommen ist und ich die Klausurenphase überstanden habe mal testen...

    Zitat Zitat von Keshh Beitrag anzeigen
    Hast du zufällig ein Vango Cairngorm 100 in Erwägung gezogen oder hat sonst jemand etwas positives/negatives dazu beizutragen ?
    falls nicht, einfach löschen
    Nein, ich habe nach einem etwas geräumigeren 2P Zelt gesucht und wollte gerne ein möglichst freistehendes Zelt haben...

  13. Neu im Forum

    Dabei seit
    22.06.2020
    Beiträge
    3

    AW: Leichtes 2P Trekking und Rad Zelt für ca. 200€, freistehend, Außen+Innen zsm

    #13
    Zitat Zitat von JoMa12 Beitrag anzeigen
    Ich habe inzwischen das Salewa Sierra Leone II bestellt und werde es nachdem es angekommen ist und ich die Klausurenphase überstanden habe mal testen...



    Nein, ich habe nach einem etwas geräumigeren 2P Zelt gesucht und wollte gerne ein möglichst freistehendes Zelt haben...

    Na dann viel Spaß, mir sind 1,20 Breite für zwei Leutchen zu wenig.
    Wir (ich + Schatzi) hatten das für drei Nächte auch mal probiert und unser Limit auf 1,40m (wie mein Bett) festgelegt. Eigentlich wollte ich dann das hier kaufen https://www.outdoorseiten.net/forum/...r-Ultralight-3, aber leider gibt es dieses Modell seit vorigem Jahr nicht mehr...

  14. Neu im Forum

    Dabei seit
    22.05.2020
    Beiträge
    6

    AW: Leichtes 2P Trekking und Rad Zelt für ca. 200€, freistehend, Außen+Innen zsm

    #14
    Zitat Zitat von Keshh Beitrag anzeigen
    Na dann viel Spaß, mir sind 1,20 Breite für zwei Leutchen zu wenig.
    Wir (ich + Schatzi) hatten das für drei Nächte auch mal probiert und unser Limit auf 1,40m (wie mein Bett) festgelegt. Eigentlich wollte ich dann das hier kaufen https://www.outdoorseiten.net/forum/...r-Ultralight-3, aber leider gibt es dieses Modell seit vorigem Jahr nicht mehr...
    Das Zelt ist ja, wie anfangs geschrieben, ehr für eine Person mit Platz gedacht...


    Ebenfalls in diesem Thread hier hat PWD vorgeschlagen das Decathlon Zelt aus den verfügbaren Ersatzteilen zusammen zu stellen. Vllt. hilft dir das?!

  15. Neu im Forum

    Dabei seit
    22.06.2020
    Beiträge
    3

    AW: Leichtes 2P Trekking und Rad Zelt für ca. 200€, freistehend, Außen+Innen zsm

    #15
    Ich für meinen Teil werde wohl in "absehbarer Zeit" (also falls ich dieses Jahr noch einmal ohne Hund los darf) das Cairn probieren, die 35 cm Gestänge sind zu verlockend. Vor allem da ich noch keine passende Rahmentasche für mein Vagabond gefunden habe. Die Medium Apidura war leider zu groß und die Small damals nicht verfügbar.

    Für zwei Personen (incl. Hund) werde wohl weitersuchen müssen, wobei da der Fokus auf Komplettaufbau liegt...da man das "Geraffel" ja dann aufteilen kann.

    Danke....

  16. Alter Hase

    Dabei seit
    10.05.2014
    Ort
    Provinz Berlin
    Beiträge
    3.994

    AW: Leichtes 2P Trekking und Rad Zelt für ca. 200€, freistehend, Außen+Innen zsm

    #16
    Zitat Zitat von ChristianBerlin Beitrag anzeigen
    Naja, Trekkertent z.B. nimmt auch 20D SilPoly für ihre 3-JZ-Zelte, als schottischer Hersteller mit nach eigenen Angaben Fokus auf dortigen Markt und Klima. So ganz unsinnig ist die Kombination wohl nicht - mir ist aber auch das alte, dickere Material sympathischer. Aber wie es aussieht, werden Quickhiker UL2/UL3 umbenannt und kommen mit den dünneren Materialien leichter (und teurer) neu raus, dazu noch drei neue Hubba-ähnliche Modelle mit den gleichen Stoffen.

    .
    Das stimmt so nicht. Marc (Trekkertent) empfiehlt beim Saor zB immer die SilNylon Variante oder wenigstens 40den SilPoly, wenn es um 4JZ oder Sturm geht.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)