Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 22
  1. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    05.06.2018
    Beiträge
    15

    Neue Schuhe - Welche Kategorie?

    #1
    Hallo zusammen,

    ich bin auf der Suche nach neuen Schuhen und bin mir nicht sicher in welcher Kategorie ich mich orientieren soll.

    Schuhe werden dann im Fachgeschäft gekauft, will mich nur mal schon vorab etwas informieren.

    Momentan besitze ich Lowa Baldo GTW und Brooks Defyance 11.

    Mein Hauptanwendungsgebiet sind Tagestouren in den nördlichen Ostalpen von Grünten bis Zugspitze, also Wandern bis T4/T5 mit kleinen Kletterstellen bis max. II.
    Dazu kommen ein paar 2-3 Tagestouren in den Alpen, auch Wandern bis T4/T5 mit kleinen Kletterstellen bis max. II.
    In Zukunft möchte ich mich an leichte Hochtouren Wagen bzw. Gipfel mit Hochtourenelementen bis WS.

    Da ich meine Brooks für kleinere Touren, die ich größtenteils joggen kann, nutze und meine Lowa nach über 10 Jahren langsam durch sind, suche ich nun nach neuen Schuhe.

    Preis ist vorerst zweitrangig.

    Kann mir jemand bei der Wahl der Kategorie helfen oder evtl. schon ein Modell empfehlen, dass ich probieren sollte??

  2. Alter Hase
    Avatar von codenascher
    Dabei seit
    30.06.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.550

    AW: Neue Schuhe - Welche Kategorie?

    #2
    Wenn du doch eh ins Fachgeschäft gehst, weshalb lässt Du dir deine Wunschkategorie nicht dort vorstellen. Meine Erfahrung bei deiner Anfrage ist die, dass ich voreingenommen bzw. bereits mit eins zwei bestimmten Modellen im Hinterkopf ins Geschäft laufe. Die Beratung ist dann sekundär...

    Bin im Wald, kann sein das ich mich verspäte

    meine Weltkarte

  3. AW: Neue Schuhe - Welche Kategorie?

    #3
    Wenn du auch Hochtouren machen möchtest mit den Schuhen sollten sie bedingt steigeisenfest sein. Wenn es nur um sehr kurze/einfache Strecken über Eis/Gletscher geht wäre dies eventuell nicht notwendig.

    Ich habe für "anspruchvolleres" Wandern, Klettersteigetouren, WS Hochtouren den "Scarpa
    Ribelle OD" in Gebrauch (der Nachfolger ist der "Scarpa Ribelle HD").

    Ich finde den Schuh gut, aber etwas warm (evtl. ist die Version "Ribelle Lite" mit Stoff anstatt Leder besser).

  4. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    4.379

    AW: Neue Schuhe - Welche Kategorie?

    #4
    Zitat Zitat von mariusgnoedel Beitrag anzeigen
    Wenn du auch Hochtouren machen möchtest mit den Schuhen sollten sie bedingt steigeisenfest sein.

    kenne mich mit dem zng zeugs nicht so aus, würde aber auch diese richtung vermuten, mit steigeisenaufnahmen hinten. habe den hanwag feratta, der hat mir vom fersensitz am meisten zugesagt. mit haupteinsatz nördliche ostalpen würde ich aus der gruppe dann eher die leichten, "felslastigen" modelle anschauen. la sportiva trango könnte sicher auch was sein, auch wenn es da für mich verwirrend viele unterschiedliche modelle gibt. oder lowa garmin, habe ich auch mal probiert und hat zugesagt. die schon genannten scarpa sind sicher auch sehr gut, wenn sie passen.

    ps: freund aus der branche sagt immer, dass la sportiva im übrigen das kunststück fertigbringt, dass sie den meisten leuten gut passen.

  5. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    05.06.2018
    Beiträge
    15

    AW: Neue Schuhe - Welche Kategorie?

    #5
    Vielen Dank für die ersten Rückmeldungen.

    Momentan sieht es am ehesten nach B/C aus.

    Unter Lowa Garmin finde ich gar nichts...

  6. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    4.379

    AW: Neue Schuhe - Welche Kategorie?

    #6
    Zitat Zitat von donjon7592 Beitrag anzeigen

    Unter Lowa Garmin finde ich gar nichts...
    sorry, cadin meinte ich, falsch erinnert....

  7. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    05.06.2018
    Beiträge
    15

    AW: Neue Schuhe - Welche Kategorie?

    #7
    Warum sind eigentlich die meisten (bedingt)steigeisenfesten Schuhe so hässlich?
    Gibt es keine die einfach ohne grelle Farben auskommen?

  8. AW: Neue Schuhe - Welche Kategorie?

    #8

  9. Fuchs
    Avatar von TeilzeitAbenteurer
    Dabei seit
    31.10.2012
    Ort
    Vorarlberg
    Beiträge
    1.121

    AW: Neue Schuhe - Welche Kategorie?

    #9
    Zitat Zitat von donjon7592 Beitrag anzeigen
    Warum sind eigentlich die meisten (bedingt)steigeisenfesten Schuhe so hässlich?
    Gibt es keine die einfach ohne grelle Farben auskommen?
    Hässlich und grell sind meistens die modernen, leichten Schühchen mit viel Plastik dran. Es gibt auch klassische Vertreter aus Leder für deinen Anwendungsbereich. Die sind dann aber natürlich etwas schwerer.

  10. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    05.06.2018
    Beiträge
    15

    AW: Neue Schuhe - Welche Kategorie?

    #10
    Momentan gefallen mir die Lowa Cadin am besten.

    https://shop.lowa.de/de-de/de_DE/cat...6/prod/196185/

    Ich habe noch folgende gefunden: sind die zu leicht?

    https://www.lowa.de/produkte/outdoor...Nr=210644_0920

  11. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    4.379

    AW: Neue Schuhe - Welche Kategorie?

    #11
    Zitat Zitat von donjon7592 Beitrag anzeigen
    Momentan gefallen mir die Lowa Cadin am besten.

    https://shop.lowa.de/de-de/de_DE/cat...6/prod/196185/

    Ich habe noch folgende gefunden: sind die zu leicht?

    https://www.lowa.de/produkte/outdoor...Nr=210644_0920
    gefallen ist gut, passen noch besser....

    also steigeisenfest sehen die nicht aus, und dafür scheinen sie ganz schön schwer zu sein. für die nördlichen kalkalpen sollten die reichen, aber da reichen IMHO auch auch trailrunner oder zustiegsschuhe. hochtouren vermutlich eher nicht.

  12. Liebt das Forum
    Avatar von Vegareve
    Dabei seit
    19.08.2009
    Ort
    700 ü. M.
    Beiträge
    12.244

    AW: Neue Schuhe - Welche Kategorie?

    #12
    Wenn es Lowa sein muss: https://www.lowa.de/produkte/outdoor...Nr=220052_0669

    Du siehst, Du musst in ganz anderen Kategorien auf Suche gehen. B/C bis C finde ich ausreichend. Und noch was: generell fällt Kleidung (wie Schuhe) im Hochgebirge farbig aus. Das ist gut so !
    "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

  13. AW: Neue Schuhe - Welche Kategorie?

    #13
    Zitat Zitat von donjon7592 Beitrag anzeigen
    Warum sind eigentlich die meisten (bedingt)steigeisenfesten Schuhe so hässlich?
    Gibt es keine die einfach ohne grelle Farben auskommen?
    Ja: Von Meindl

    Glockner MFS
    Island MFS „alpin“

    oder Hanwag

    Makra Combi GTX
    Ferrata ...
    (jeweils etwas rot)
    und andere

  14. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    05.06.2018
    Beiträge
    15

    AW: Neue Schuhe - Welche Kategorie?

    #14
    Zitat Zitat von Vegareve Beitrag anzeigen
    Wenn es Lowa sein muss: https://www.lowa.de/produkte/outdoor...Nr=220052_0669

    Du siehst, Du musst in ganz anderen Kategorien auf Suche gehen. B/C bis C finde ich ausreichend. Und noch was: generell fällt Kleidung (wie Schuhe) im Hochgebirge farbig aus. Das ist gut so !
    Ich schau mich dann nochmal in den Kategorien um.

    Ja im Hochgebirge ist die farbige Kleidung ja in Ordnung, aber da ich 80-90 Prozent in den Allgäuer Alpen zwischen 1500 und 2500 m unterwegs bin, sind mir dezentere Schuhe lieber, besonders in Verbindung mit kurzen schwarzen Hosen

  15. Liebt das Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    14.743

    AW: Neue Schuhe - Welche Kategorie?

    #15
    Zitat Zitat von opa Beitrag anzeigen
    kenne mich mit dem zng zeugs nicht so aus,
    Ich auch nicht, aber es kommt etwas auf die WS-Touren an, wohin die Reise geht.

    Für leichten Fels, T5 und ähnliches Trallala würde ich Schuhe wie die La Sportiva Trango Guide nehmen. Die sind perfekt dafür, abgesehen davon dass ein paar Jahre Nutzung mehr Spuren hinterlassen als bei den Nepal Evo. Wiegen wenig, haben Gripp und sind bequem für Zustieg und Heimweg.

    Wenn es dann ins Eis geht und auch Rinnen mit 40° und mehr Steilheit anstehen, dann sind die Trangos zu weich, und es sollten Schuhe der Art Nepal Extreme her.
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

  16. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    05.06.2018
    Beiträge
    15

    AW: Neue Schuhe - Welche Kategorie?

    #16
    Zitat Zitat von Becks Beitrag anzeigen
    Ich auch nicht, aber es kommt etwas auf die WS-Touren an, wohin die Reise geht.

    Für leichten Fels, T5 und ähnliches Trallala würde ich Schuhe wie die La Sportiva Trango Guide nehmen. Die sind perfekt dafür, abgesehen davon dass ein paar Jahre Nutzung mehr Spuren hinterlassen als bei den Nepal Evo. Wiegen wenig, haben Gripp und sind bequem für Zustieg und Heimweg.

    Wenn es dann ins Eis geht und auch Rinnen mit 40° und mehr Steilheit anstehen, dann sind die Trangos zu weich, und es sollten Schuhe der Art Nepal Extreme her.
    In dem Fall beschränke ich mich auf meine Wandertätigkeiten und ganz leichte Hochtouren.
    Will ja da erst mal probieren ob das überhaupt was für mich ist.

  17. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    4.379

    AW: Neue Schuhe - Welche Kategorie?

    #17
    Zitat Zitat von donjon7592 Beitrag anzeigen
    aber da ich 80-90 Prozent in den Allgäuer Alpen zwischen 1500 und 2500 m unterwegs bin, sind mir dezentere Schuhe lieber, besonders in Verbindung mit kurzen schwarzen Hosen
    na dann passt es doch eh, mit schwarz harmoniert doch alles. grell bunte shorts + grell bunte schuhe, da wäre es IMHO deutlich schwerer, eine farblich gut abgestimmte kombination zu finden...

  18. Liebt das Forum
    Avatar von Vegareve
    Dabei seit
    19.08.2009
    Ort
    700 ü. M.
    Beiträge
    12.244

    AW: Neue Schuhe - Welche Kategorie?

    #18
    Die Farben sind doch wurscht. Für wandern auf 1500 M sind solche B/C Stiefel zu steif und auch eher zu warm. Für höhere Sachen brauchst Du aber genau so was, also kannst Du nicht wirklich alles mit einem Schuh abdecken. Da musst Du dich entscheiden, was wichtiger ist bzw. in welche Richtung es gehen soll.
    "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

  19. Liebt das Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    14.743

    AW: Neue Schuhe - Welche Kategorie?

    #19
    Zitat Zitat von donjon7592 Beitrag anzeigen
    In dem Fall beschränke ich mich auf meine Wandertätigkeiten und ganz leichte Hochtouren.
    Will ja da erst mal probieren ob das überhaupt was für mich ist.
    La Sportiva Trango Guide. Wenns in den Schnee geht, reichen die. Eventuell etwas dickere Socken anziehen, sollte über Stunden hinweg im tieferen Schnee eine Tour anstehen, für den Rest sind sie die bessere Wahl als die dicken Treter wie der Nepal extreme.
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

  20. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    4.379

    AW: Neue Schuhe - Welche Kategorie?

    #20
    Zitat Zitat von Vegareve Beitrag anzeigen
    Die Farben sind doch wurscht.
    nanana, was ist das denn für eine ignorante einstellung zum modebewußtsein? warhscheilich bist du zuviel mit becks unterwegs, da haben die kleiderfarben anscheinend nach kurzer zeit eh keine große bedeutung mehr :


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)