Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 29 von 29
  1. Lebt im Forum
    Avatar von derMac
    Dabei seit
    08.12.2004
    Ort
    Ilmenau
    Beiträge
    7.410

    AW: Taschenmesser gesucht! Slipjoint mit Einhandöffnung in auffällig

    #21
    Zitat Zitat von Fritsche Beitrag anzeigen
    Das ist zwar nun ein Backlock, aber ich habe das Messer (mit einem anderen Griff) und es lässt sich sehr leicht einhändig öffnen und schließen.
    Backlocks einhändig schließen geht zwar oft, aber die Gefahr sich in die Finger zu scheiden erscheint mir im Alltagsgebrauch meist doch etwas zu hoch.

    Mac

  2. Lebt im Forum
    Avatar von Buck Mod.93
    Dabei seit
    21.01.2008
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    5.927

    AW: Taschenmesser gesucht! Slipjoint mit Einhandöffnung in auffällig

    #22
    Zitat Zitat von derMac Beitrag anzeigen
    OT:
    Die sich durchbiegenden Griffschalen sind in der Praxis kein wirkliches Problem und die Preise fürs Bugout find ich auch (gerade noch) ok.


    Ansonsten ist das Bugout ein super handliches, leichtes und praktisches Messer.

    Mac
    So völlig daneben ist das Bugout nicht aber wenn man bedenkt, dass man für 20 Euro weniger ein

    Spyderco Manix 2 Lightweight in CPM S30V

    und für 12 Euro mehr ein

    Spyderco Manix 2 Lightweight in CPM S110V

    bekommt, ist es dann doch nicht mehr so ansprechend.

  3. Lebt im Forum
    Avatar von derMac
    Dabei seit
    08.12.2004
    Ort
    Ilmenau
    Beiträge
    7.410

    AW: Taschenmesser gesucht! Slipjoint mit Einhandöffnung in auffällig

    #23
    Zitat Zitat von Buck Mod.93 Beitrag anzeigen
    So völlig daneben ist das Bugout nicht aber wenn man bedenkt, dass man für 20 Euro weniger ein

    Spyderco Manix 2 Lightweight in CPM S30V

    und für 12 Euro mehr ein

    Spyderco Manix 2 Lightweight in CPM S110V

    bekommt, ist es dann doch nicht mehr so ansprechend.
    Die Manix sind schwerer, haben eine dickere Klinge und ein schlechteres Verhältnis zwischne der Länge der des Anschliffs und dem geschlossenen Messer sowie eine andere Klingenform. Sicher auch gute Messer, aber Äpfel und Birnen vergleichen ist halt selten sinnvoll. Die Zahl der wirklich mit dem Bugout vergleichbaren Messer ist halt IMO gering und für weniger Geld sogar gleich 0.

    Mac

  4. Erfahren

    Dabei seit
    19.11.2013
    Beiträge
    450

    AW: Taschenmesser gesucht! Slipjoint mit Einhandöffnung in auffällig

    #24
    Moin!
    Was ich nicht verstehe: der TO fragt nach einem Slip joint -also einem Einschlagmesser ohne Klingenarretierung-, und vorgeschlagen werden ihm Messer mit (fast) allen möglichen Arretierungssystemen. Habe ich da was mißverstanden? Mir scheint -mit griffgünstig positioniertem Backlock, 9,6 cm Klinge und Griffschalen in orange- ein Blick auf das Victorinox Hunter Pro lohnend.
    Mit freundlichem Gruß,
    janhimp

  5. Lebt im Forum
    Avatar von Buck Mod.93
    Dabei seit
    21.01.2008
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    5.927

    AW: Taschenmesser gesucht! Slipjoint mit Einhandöffnung in auffällig

    #25
    Zitat Zitat von janhimp Beitrag anzeigen
    Moin!
    Was ich nicht verstehe: der TO fragt nach einem Slip joint -also einem Einschlagmesser ohne Klingenarretierung-, und vorgeschlagen werden ihm Messer mit (fast) allen möglichen Arretierungssystemen. Habe ich da was mißverstanden? Mir scheint -mit griffgünstig positioniertem Backlock, 9,6 cm Klinge und Griffschalen in orange- ein Blick auf das Victorinox Hunter Pro lohnend.
    Mit freundlichem Gruß,
    janhimp
    Einfach mal den ganzen Thread lesen.

  6. Erfahren

    Dabei seit
    19.11.2013
    Beiträge
    450

    AW: Taschenmesser gesucht! Slipjoint mit Einhandöffnung in auffällig

    #26
    Moin Buck!
    Vielen Dank für den Hinweis! Dass der TO schon ein Victorinox Hunter Pro benutzt, habe ich offensichtlich entweder überlesen oder gleich wieder vergessen. Mit freundlichem Gruß,
    janhimp

  7. Dauerbesucher
    Avatar von Martin1978
    Dabei seit
    16.08.2012
    Ort
    Bergstraße/Odenwald
    Beiträge
    959

    AW: Taschenmesser gesucht! Slipjoint mit Einhandöffnung in auffällig

    #27
    Hallo Zusammen,

    Um ehrlich zu sein, war das victorinox Hunter pro (in orange) meine allererste Idee, da ich die 42a Variante in rotem alox sehr gerne nutze und die Form der Klinge mag. Außerdem steht das (in der Walnuss Version) schon länger auf meiner will haben Liste. Unabhängig vom Verschluss war da aber recht schnell der fehlende Clip das Ausschlusskriterium.

    Ich hab jetzt mal das Shaman, ein Para 2, ein Manix 2 und das bugout bestellt. Mal schauen welches davon bleiben darf

    Danke für die ganzen Tipps!
    Geändert von Martin1978 (12.05.2020 um 17:04 Uhr)
    Du gamla, Du fria, Du fjällhöga nord
    Du tysta, Du glädjerika sköna!
    Jag hälsar Dig, vänaste land uppå jord,
    Din sol, Din himmel, Dina ängder gröna.

  8. Dauerbesucher
    Avatar von Martin1978
    Dabei seit
    16.08.2012
    Ort
    Bergstraße/Odenwald
    Beiträge
    959

    AW: Taschenmesser gesucht! Slipjoint mit Einhandöffnung in auffällig

    #28
    Die Post war da!

    Irgendwie schaffe ich es immer, am Ende die Optik über den praktischen Nutzen zu stellen und nicht rational, sondern aus dem Bauch heraus zu entscheiden.

    Womit dann jetzt hier Messer in folgenden Signalfarben liegen:

    Schwarz
    Schwarz
    Schwarz
    Ranger green

    Naja, darf man es halt nicht verlieren.

    Noch bin ich unschlüssig welches bleiben darf. Ich halte Euch auf dem Laufenden 😊

    Du gamla, Du fria, Du fjällhöga nord
    Du tysta, Du glädjerika sköna!
    Jag hälsar Dig, vänaste land uppå jord,
    Din sol, Din himmel, Dina ängder gröna.

  9. Dauerbesucher
    Avatar von Martin1978
    Dabei seit
    16.08.2012
    Ort
    Bergstraße/Odenwald
    Beiträge
    959

    AW: Taschenmesser gesucht! Slipjoint mit Einhandöffnung in auffällig

    #29
    So, war eine schwere Geburt!
    Das spyderco Shaman darf bleiben.







    Warum?

    Die Signalfarbe flog als Kriterium mangels Auswahl recht schnell über Bord. Entweder es gab erst gar nichts und wenn es was gab, war es überall ausverkauft oder noch nicht lieferbar.

    Zum Manix2:

    Das ursprünglich geplante in Orange mit dem Rex45 stahl habe ich kurzfristig storniert. Zum einen war der Liefertermin nicht ganz sicher (vermutlich 2 Wochen) und mir hat das was Buck zum Stahl gesagt hat keine Ruhe gelassen. Ich vermute mal, dass dieses Messer zwar wohl eher kein Blut sehen wird, aber ganz ausgeschlossen ist es eben nicht. Ich muss nur mal das fixed vergessen haben und in die Verlegenheit kommen damit aufzubrechen, dann hätte ich mit rostendem Stahl eher Bammel.

    Also kommen wir zum Manix 2 in schwarz.
    Die Klinge gefällt mir, der Rest eher nicht. Irgendwie liegt es einfach nicht satt und gut in der Hand. Außerdem ist der Ball bearing lock nicht so meins. Ich denke zwar, dass der sich in der Praxis noch eingespielt hätte, aber....ne.

    Das Benchmade bugout.
    Seufz..... Ich mag es, insbesondere in der Farbkombinationen Ranger Green mit der grauen Klinge, einfach nur genial. Die Form ist toll, das Gewicht ist umwerfend (leicht) einfach ein sehr schönes Messer. Aber....es ist zu klein, oder meine Hand zu groß. Auf den Fotos sieht es recht groß aus, das täuscht aber. Für leichte Arbeiten, Apfel schneiden, Paket öffnen ist das sicher ein Traum. Ich habe sogar kurz überlegt es zusätzlich als EDC zu behalten....wenn es denn 42a konform wäre...
    Bei meinem Alltagsmesser bin ich da sehr genau um nicht in Konflikt mit dem Waffengesetz zu kommen (wobei die Wahrscheinlichkeit kontrolliert zu werden, eher bei null liegt....).

    Das paramilitary2
    Die Entscheidung war echt nicht leicht und das Shaman hat sich auch nur knapp durchgesetzt. Gut möglich, dass noch mal ein Para 2 oder 3 den Weg zu mir findet.

    Das Shaman ist einfach ein tolles Messer. Mir gefällt die Form sowohl der Klinge, als auch der griffschalen. Es liegt wahnsinnig gut in der Hand. Keine scharfen Kanten, es ist einfach ein Handschmeichler. Die griffmöglichkeiten sind vielfältig und egal wie man es greift, es liegt jedesmal gut in der Hand. Ich bin begeistert!

    Was mir noch nicht so gefällt ist der klingengang, der ist eher schwerfällig, ich hoffe, dass sich das noch gibt. Oder ich muss mal den Schraubenzieher ansetzten.

    Einziges Manko ist der Clip. Der ist leider nicht Deep Carry. Jetzt versuche ich verzweifelt einen Deep Carry Clip zu finden. Gibt nur leider in Deutschland keinen. Selbst in den USA sind aktuell keine lieferbar. Falls jemand einen Tipp hat, gerne

    Danke nochmal an alle für die Unterstützung. Ich bin glücklich!
    Geändert von Martin1978 (17.05.2020 um 00:07 Uhr)
    Du gamla, Du fria, Du fjällhöga nord
    Du tysta, Du glädjerika sköna!
    Jag hälsar Dig, vänaste land uppå jord,
    Din sol, Din himmel, Dina ängder gröna.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)