Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    12.07.2019
    Beiträge
    38

    Falten, knicken oder knüllen ?

    #1
    Ich würde gerne wissen wie man Schlafsäcke, Isomatten und Zeltplanen wieder richtig verstaut.
    Der Verkäufer meines Daunenschlafsackes hatte mir z.B. gesagt ich solle diesen auf keinen Fall falten oder rollen sondern einfach verknüllt wieder einpacken.

    Andererseits war ich aber z.B. überrascht dass meine neue Isomatte von Thermarest gefaltet UND gerollt bei mir ankam.
    Ich hätte dabei gerade gedacht dass Falten einer Isomatte mit der Zeit eher unschöne Kerben in Material verursacht.

    Meine Zeltplanen (Innen / Aussenzelt) verstaue ich dagegen meistens gefaltet oder gerollt.

  2. Alter Hase
    Avatar von peter-hoehle
    Dabei seit
    18.01.2008
    Ort
    im grünen Herz von D
    Beiträge
    3.098

    AW: Falten, knicken oder knüllen ?

    #2
    Schlafsack...in den Packsack stopfen.
    Isomatte...zusammenfalten der Länge nach, dann einrollen.
    Bodenplane... in den Packsack stopfen.
    Zelt...nach innen zusammenlegen und dann zusammenrollen.
    ...fertig.

    Gruß Peter
    Geändert von peter-hoehle (24.04.2020 um 08:59 Uhr) Grund: schreippfehler
    Wir reis(t)en um die Welt, und verleb(t)en unser Geld.
    Wer sich auf Patagonien einlässt, muss mit Allem rechnen, auch mit dem Schönsten.

  3. Lebt im Forum
    Avatar von Buck Mod.93
    Dabei seit
    21.01.2008
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    5.927

    AW: Falten, knicken oder knüllen ?

    #3
    Zitat Zitat von Forest481 Beitrag anzeigen
    Ich würde gerne wissen wie man Schlafsäcke, Isomatten und Zeltplanen wieder richtig verstaut.
    Der Verkäufer meines Daunenschlafsackes hatte mir z.B. gesagt ich solle diesen auf keinen Fall falten oder rollen sondern einfach verknüllt wieder einpacken.

    Andererseits war ich aber z.B. überrascht dass meine neue Isomatte von Thermarest gefaltet UND gerollt bei mir ankam.
    Ich hätte dabei gerade gedacht dass Falten einer Isomatte mit der Zeit eher unschöne Kerben in Material verursacht.

    Meine Zeltplanen (Innen / Aussenzelt) verstaue ich dagegen meistens gefaltet oder gerollt.
    Alles, was eine fluffige Füllung hat, wird geknüllt. (Außer Downmats! )
    Alles, was keine fluffige Füllung hat, wird gefaltet und gerollt.

  4. AW: Falten, knicken oder knüllen ?

    #4
    Zustimmung:
    Zitat Zitat von peter-hoehle Beitrag anzeigen
    Schlafsack...in den Packsack stopfen.
    Isomatte...zusammenfalten der Länge nach, dann einrollen.
    .....
    Zelt...nach innen zusammenlegen und dann zusammenrollen.
    ...fertig.
    Ablehnung:
    Zitat Zitat von peter-hoehle Beitrag anzeigen
    Bodenplane... in den Packsack stopfen.
    Ich falte die Bodenplane so, dass die idR dreckige Unterseite im Inneren zu liegen kommt und die zusammengelegte Plane außen sauber ist. So lässt sie sich auch wieder schön entfalten und der Dreck bleibt auf einer Seite.

  5. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    03.10.2018
    Beiträge
    28

    AW: Falten, knicken oder knüllen ?

    #5
    Ich denke der Verkufer hat deswegen zum Knüllen geraten, weil beim Rollen und anschließenden Stopfen das Material stärkeren Dehn- bzw. Spannungsbelastungen ausgesetzt ist. Beim Stoff macht das denke ich weniger, bei den Nähten aber eventuell schon. Das Knüllen und Stopfen beansprucht den Schlafsack so gesehen weniger.

    Btw. ich finde der Schlafsack ist auch schneller verpackt, wenn man ihn einfach stopft. Und das Problem mit den unterdimensionierten Packsäcken ist auch nicht so groß.

    LG

    Icefeather

  6. Moderator
    Alter Hase
    Avatar von TanteElfriede
    Dabei seit
    15.11.2010
    Ort
    Norden
    Beiträge
    3.206

    AW: Falten, knicken oder knüllen ?

    #6
    beim rollen von Matten die vorher gefaltet werden müssen um zu passen (z.B. Downmat) finde ich es wichtig, kreative Faltungen zu erfinden. Nicht immer wieder die gleiche Falte nehmen.. das hat sich bewährt bei mir..

  7. AW: Falten, knicken oder knüllen ?

    #7
    Schlafsäcke in ihre Verwahrungsbeutel gestopft und locker gelagert.
    Zelte - eins locker gerollt, eins ähnlich wie Schlafsack in altem Kopfkissenbezug gestopft.
    Schlafmatten ueber eine Stange gehangen, ohne knicken und rollen (Ventil geöffnet!) - wird da nicht auch oft zur Lagerung liegend unterm Bett geraten?

    Ist natuerlich nicht grade Platzsparend...

  8. Dauerbesucher

    Dabei seit
    24.04.2016
    Beiträge
    827

    AW: Falten, knicken oder knüllen ?

    #8
    Falten ja, aber den Bruch, d. H. die Faltlinie wechseln, sonst kann es dort zu Schäden kommen.

  9. Alter Hase

    Dabei seit
    18.08.2006
    Beiträge
    3.116

    AW: Falten, knicken oder knüllen ?

    #9
    Mein Zelt hatte eine Gebrauchsanweisung dabei, die erklärte, dass es in seinen Sack gestopft werden möchte. So mache ich das nun auch.

    Die Unterlage falte ich jeweils sorgfältig. Begründung wie oben: die saubere Seite soll von der verdreckten getrennt bleiben, damit man die Unterlage weiter verwenden kann.

  10. Dauerbesucher

    Dabei seit
    12.06.2010
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    736

    AW: Falten, knicken oder knüllen ?

    #10
    Zitat Zitat von Forest481 Beitrag anzeigen
    Ich würde gerne wissen wie man Schlafsäcke, Isomatten und Zeltplanen wieder richtig verstaut.
    Das hängt wie ja auch schon in den anderen Beiträgen erwähnt wurde stark von den jeweiligen Materialien ab. Am besten weiß der jeweilige Hersteller wie man sein Material behandelt und in aller Regel ist bei den Artikeln auch eine Anleitung dabei wie man die Ausrüstung richtig verpackt und lagert.

    Während bei Schlafsäcken meines Wissens nach immer das gleiche empfohlen wird (stopfen) unterscheidet sich das aber z.B. bei Isomatten stark. Es gibt ja zig unterschiedliche Varianten an Isomatten. Selbstaufblasend (mit unterschiedlichsten Füllungen), Aufblasbar, Schaummaterialien, usw. Schon alleine die drei genannten haben jeweils eine unterschiedliche Packweise und Lagerungsart.

    Von demher folge ich einfach der Empfehlung des Herstellers und hatte so bisher auch kein Problem.

  11. Neu im Forum

    Dabei seit
    26.05.2017
    Beiträge
    9

    AW: Falten, knicken oder knüllen ?

    #11
    Zitat Zitat von peter-hoehle Beitrag anzeigen
    Schlafsack...in den Packsack stopfen.
    Isomatte...zusammenfalten der Länge nach, dann einrollen.
    Bodenplane... in den Packsack stopfen.
    Zelt...nach innen zusammenlegen und dann zusammenrollen.
    ...fertig.

    Gruß Peter
    Mache ich genauso, läuft .

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)