Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 35 von 35
  1. Gesperrt Erfahren

    Dabei seit
    18.03.2005
    Beiträge
    245

    AW: Schutzmasken quick & dirty

    #21
    Zitat Zitat von Spartaner Beitrag anzeigen
    Ganz raus ist der Geruch noch nicht, aber es hat sich sehr gebessert. Tötet verdünntes Danklorix auch Schimmelsporen zuverlässig ab?
    Kommt auf die Konzentration und Einwirkdauer an. Und die genaue Art des Schimmelpilzes.
    Davon abgesehen, bei Atemschutzfiltern handelt es sich nicht um Mehrwegprodukte, also nicht aufbereiten sondern fortschmeißen und neu kaufen

  2. Alter Hase
    Avatar von markrü
    Dabei seit
    22.10.2007
    Ort
    3. Planet
    Beiträge
    2.560

    AW: Schutzmasken quick & dirty

    #22
    Zitat Zitat von Homer Beitrag anzeigen
    ich frage mich nur, warum die dinger kochfest sein sollen....
    Na wenn schon, denn schon. So sicher wie möglich. Und kochfester Stoff kostet nicht mehr.
    Bügeln (mit Heißdampf) klingt auch interessant...

    Zitat Zitat von Spartaner Beitrag anzeigen
    ich habe gerade meinen P3-Filter ... in verdünntem Danklorix gespült, um den ollen muffigen Kellergeruch herauszubekommen.
    Das klingt nach Teufel und Beelzebub.
    Aber ich bin bei Gerüchen auch extrem empfindlich...
    Der Optimist glaubt, dass wir in der besten aller Welten leben.
    Der Pessimist fürchtet, dass das wahr ist...

  3. Lebt im Forum
    Avatar von Homer
    Dabei seit
    12.01.2009
    Ort
    Martin-Sonneborn-Stadt
    Beiträge
    8.727

    AW: Schutzmasken quick & dirty

    #23
    ich habe heute zwei schnitte von maskezeigen.de ausprobiert:
    modell ,,OP-maske - rechteck mit falten und bändern" fand ich voll fummelig zu nähen, modell ,,runder/zweiteiliger stil" passt mir in XL prima und war deutlich unfummeliger.
    als draht habe ich pfeifenreinger benutzt (gibt es an tankstellen) und diesen fest in der oberkante vernäht - vor und nach jeder wäsche fummeln wäre nicht meins.

    #staythefuckhome

  4. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    25.150

    AW: Schutzmasken quick & dirty

    #24
    Sieht interessant aus
    … aber warum nicht einfach ’n Buff nutzen?

  5. Lebt im Forum
    Avatar von Homer
    Dabei seit
    12.01.2009
    Ort
    Martin-Sonneborn-Stadt
    Beiträge
    8.727

    AW: Schutzmasken quick & dirty

    #25
    buff kann ja jeder

    Drosten „wenn man jetzt in die Öffentlichkeit geht, und man weiß es einfach nicht, ob man vielleicht nicht morgen Symptome kriegt, und man möchte so eine Art Höflichkeit und Engagement zeigen, dann ist das ja eine Geste, dass man dadurch zeigt: Man denkt daran.“

    Drosten: „Und darum sollte man, und das ist eine Meinung, die sich anscheinend gerade bildet in der Öffentlichkeit, durchaus so eine Maske tragen, aber das sollte eine Maske sein wie man sie im Krankenhaus nicht tragen würde.“

    ...und außerdem habe ich mir doch grade ne neue nähmaschine und ne overlock gegönnt, die wollen bespielt werden
    #staythefuckhome

  6. AW: Schutzmasken quick & dirty

    #26
    Nach ca. 20 Masken kann man quasi blind falten

  7. Fuchs
    Avatar von wilbert
    Dabei seit
    23.06.2011
    Ort
    südlich der elbe
    Beiträge
    2.255

    AW: Schutzmasken quick & dirty

    #27
    Zitat Zitat von lina Beitrag anzeigen
    Sieht interessant aus
    … aber warum nicht einfach ’n Buff nutzen?
    Alles ist besser als nix. In einen Buff geniest, ist besser als in die Gegend.
    https://www.researchgate.net/publica...a_Pandemic#pf7
    Tabelle 4

    Aber es gibt schon noch einen Unterschied, selbst zur simplen Op-Maske. (Siehe unten)
    What Are The Best Materials for Making DIY Masks?
    https://smartairfilters.com/en/blog/...ce-mask-virus/
    VG. -Wilbert-
    Geändert von wilbert (02.04.2020 um 18:55 Uhr)

  8. Erfahren

    Dabei seit
    01.02.2014
    Beiträge
    260

    AW: Schutzmasken quick & dirty

    #28
    Zitat Zitat von lina Beitrag anzeigen
    Sieht interessant aus
    … aber warum nicht einfach ’n Buff nutzen?
    Danke, Lina!
    Das Gleiche wollte ich auch schon immer fragen, habe aber noch nie getraut...
    Warum diese ganze Action mit dem Nähen?
    Meine Logik behauptet mir leise, aber beharrlich:
    Ein Buff, ein Cowboytuch o.ä., aus einem vernünftigen Material und richtig angelegt, müsste doch eigentlich den gleichen Effekt haben.

    @Homer: ich meine nicht dich persönlich. Ich weiß, dass deine Dingens bespielt werden wollen.
    Das ist eher eine allgemeine Frage aus der Reihe „Was ich schon immer wissen wollte“.

    Liebe Grüße
    Maahinen
    Geändert von maahinen (02.04.2020 um 08:16 Uhr)

  9. AW: Schutzmasken quick & dirty

    #29
    Also mir wäre ein Buff viel zu warm... Wenn ich einen Mundschutz tragen müsste, dann einen richtigen, und keinen "Wollschal".

  10. AW: Schutzmasken quick & dirty

    #30
    Laut meinen Infos ist ein Buff (sofern nicht so ein ganz dünner, lockerer) oder ein ordentlich gebundentes Tuch genauso gut geeigent. Ich verwende selber so ein Buff-artiges Tuch, ist ja eh noch kalt am Morgen.
    Die Masken nähe ich für Institutionen.

  11. Liebt das Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    14.790

    AW: Schutzmasken quick & dirty

    #31
    Für alle Selbstbauer sowie Leute, die sich Masken irgendwo kaufen:


    (INFO: Bitte kein Bildmaterial einfügen, das die Rechte Dritter verletzt. d.h. i.d.R. keine Musikvideos, TV-Serien etc. )

    Tipp 5 dürfte der einfachste sein. Wenn man mit aufgesetztem Mundschutz ein Feuerzeug ausblasen kann, das man sich vor den Mund hält, dann ist diese zu dünn.
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

  12. Fuchs
    Avatar von wilbert
    Dabei seit
    23.06.2011
    Ort
    südlich der elbe
    Beiträge
    2.255

    AW: Schutzmasken quick & dirty

    #32
    Zitat Zitat von Becks Beitrag anzeigen
    Tipp 5 dürfte der einfachste sein. Wenn man mit aufgesetztem Mundschutz ein Feuerzeug ausblasen kann, das man sich vor den Mund hält, dann ist diese zu dünn.
    Danke!

  13. AW: Schutzmasken quick & dirty

    #33

  14. Liebt das Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    14.790

    AW: Schutzmasken quick & dirty

    #34
    Bei den Hepafiltern muss man eventuell aufpassen. Ich habe da schon Berichte gelesen, wonach ein Teil der Filterwirkung durch Verwendung von losem Granulat als Zwischenschicht erreicht wird. Wenn man da den Filter zerschneidet kriegt man mit etwas Pech den ganzen Staub in die Lungen.
    Woanders haben sie daher diese Hepafilter nicht zerschnitten, sondern auf das Ende einer Schnorchelmaske geklebt. Wenn ich das noch richtig im kopf habe, nutzen sie solche Schnorchelmasken zum Teil sogar in Krankenhäusern, da diese Masken weniger Druckstellen und Abreibung im Gesicht verursachen als Op-Masken.

    [edit] edit sagt, ich habe unrecht. Die Masken werden bei Patienten eingesetzt.


    Aber alles in allem: besser als nichts ist es auf jeden Fall.
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

  15. Liebt das Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    14.790

    AW: Schutzmasken quick & dirty

    #35
    Hier noch eine Seite mit Tests von handelsüblichen DIY-Masken hinsichtlich Atemwiderstand und Filterqualität.

    https://www.maskfaq.com/test-results
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)