Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 73
  1. Dauerbesucher

    Dabei seit
    11.01.2017
    Beiträge
    523

    AW: Corona Virus: Flugpreisrückerstattung bei Einreisesperre?

    #21
    Danke. Ich habe genau zwei Flüge noch dieses Jahr, wo nun nachtraeglich eine Einreisesperre verhaengt worden ist.

  2. Fuchs
    Avatar von berniehh
    Dabei seit
    31.01.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.635

    AW: Corona Virus: Flugpreisrückerstattung bei Einreisesperre?

    #22
    Zitat Zitat von markrü Beitrag anzeigen
    Merkst Du eigentlich, dass Du ein etwas eigenartiges Sozialverhalten an den Tag legst?
    Die Corona Pandemie breitet sich (auch in Deutschland) immer weiter aus. Es gibt Todesfälle. In D sind alle Schulen dicht. Diverse Geschäfte auch. Die Regale leeren sich zusehends. Viele Firmen, Selbstständige und deren Angestellte sorgen sich ums finanzielle Überleben.

    Und Dir fällt nichts besseres ein als: Ich will aber verreisen! Ich will! Ich will! Ich will! Ich will! Ich will! Ich will! Ich will! Ich will! Ich will! Ich will! Ich will! Ich will! Ich will! Ich will! Ich will! Ich will! Ich will! Ich will! Ich will! Ich will! Ich will! Ich will! Ich will! Ich will! Ich will! Ich will! Ich will! Ich will! Ich will! Ich will! Ich will! Ich will! Ich will! Ich will! Ich will! Ich will! Ich will! Ich will! Ich will! Ich will! Ich will!

    Ganz ehrlich: Ich finde es allmählich armselig!
    Wenn hier irgendwas armselig ist dann bist du es! Und dein Kommentar!!
    Wir reden hier über eine Reise die im Juni starten soll und nicht morgen oder übermorgen.

    Mal abgesehen von der Frage ob man jetzt buchen soll oder nicht,....ich bin auch selbstständig und hatte in den letzten Tagen krasse Umsatzrückgänge. Und gerade das ist für mich ein guter Grund erstmal abzuhauen, irgenwo auf Trekkingtour gehen bis sich der Spuk wieder beruhigt hat.

    Du kannst dich ja gerne die nächsten 6 Monate in dein Zimmer einschließen wenn du es für richtig hälst. Ich weiss zwar nicht ob du das vorhast aber wenn man deinen unqualifizierten Post liest, kann man das durchaus so interpretieren. Und alle anderen haben das gefälligst auch zu tun!!
    Hat dir der Virus schon dein Gehirn zugenebelt oder was ist das für eine seltsame Einstellung?

  3. Alter Hase
    Avatar von markrü
    Dabei seit
    22.10.2007
    Ort
    3. Planet
    Beiträge
    2.558

    AW: Corona Virus: Flugpreisrückerstattung bei Einreisesperre?

    #23
    Zitat Zitat von berniehh Beitrag anzeigen
    Du kannst dich ja gerne die nächsten 6 Monate in dein Zimmer einschließen wenn du es für richtig hälst.
    Ich muss auf alle Fälle seit letzter Woche im Homeoffice arbeiten und darf parallel mein Kind beschulen...

    Du kannst auch gerne auf Corona Parties gehen oder sonstwie für eine möglichst gute Verbreitung sorgen... Durchdacht oder menschenfreundlich ist das aber nicht. Das Ding mit der Pandemie und dem Zusammenhang mit Reisen ist noch nicht so ganz bei Dir angekommen, oder?
    Der Optimist glaubt, dass wir in der besten aller Welten leben.
    Der Pessimist fürchtet, dass das wahr ist...

  4. Dauerbesucher
    Avatar von Intihuitana
    Dabei seit
    19.06.2014
    Beiträge
    894

    AW: Corona Virus: Flugpreisrückerstattung bei Einreisesperre?

    #24
    Fackel brennt, Mistgabel gut gewetzt ?

    Gehts jetzt schon los?
    Russian Roulette is not the same without a gun. - Lady Gaga

  5. Dauerbesucher

    Dabei seit
    11.01.2017
    Beiträge
    523

    AW: Corona Virus: Flugpreisrückerstattung bei Einreisesperre?

    #25
    Zitat Zitat von berniehh Beitrag anzeigen
    Wenn hier irgendwas armselig ist dann bist du es! Und dein Kommentar!!
    Wir reden hier über eine Reise die im Juni starten soll und nicht morgen oder übermorgen.

    Mal abgesehen von der Frage ob man jetzt buchen soll oder nicht,....ich bin auch selbstständig und hatte in den letzten Tagen krasse Umsatzrückgänge. Und gerade das ist für mich ein guter Grund erstmal abzuhauen, irgenwo auf Trekkingtour gehen bis sich der Spuk wieder beruhigt hat.

    Du kannst dich ja gerne die nächsten 6 Monate in dein Zimmer einschließen wenn du es für richtig hälst.Und alle anderen haben das gefälligst auch zu tun!!
    Hat dir der Virus schon dein Gehirn zugenebelt oder was ist das für eine seltsame Einstellung?
    Ich vermute mal, im Juni wird die Sache nicht vorbei sein. Wie Macron hat auch Merkel um social distancing gebeten. Gut, wenn du niemanden triffst, der dich ansteckt, und das Virus weiter verteilst. In Frankreich gibt es nicht umsonst eine Ausgangssperre, Wanderungen in den Bergen, wie einsam auch immer, sind ebenfalls nicht erlaubt. In Frankreich ist nur ein um den Block gehen erlaubt.
    markrü hat nicht ganz Unrecht. Wo bleibt die Solidarität mit den anderen Menschen?
    Ich habe nichts dagegen, wenn man fuer sich akzeptiert, krank zu werden, doch sollte man das Risiko nicht auf andere Menschen übertragen.
    Geändert von bluesaturn (19.03.2020 um 01:27 Uhr)

  6. Moderator
    Alter Hase
    Avatar von MaxD
    Dabei seit
    28.11.2014
    Ort
    Grande Gerau
    Beiträge
    4.149

    AW: Corona Virus: Flugpreisrückerstattung bei Einreisesperre?

    #26

    Post als Moderator


    Atmet jetzt bitte beide tief in den Bauch und führt das in gemäßigter Tonart fort.



    Bei Nachfragen bitte eine PN an den Moderator senden.  Dein Team der
    ministry of silly hikes

  7. AW: Corona Virus: Flugpreisrückerstattung bei Einreisesperre?

    #27
    Zitat Zitat von bluesaturn Beitrag anzeigen
    Ich habe genau zwei Flüge noch dieses Jahr, wo nun nachtraeglich eine Einreisesperre verhaengt worden ist.
    Wer hilft einem in solchen Fällen weiter, wenn man über ein onlineportal gebucht hat?
    Geht das dann nur über das Portal, die haben glaube ich gerade viel zu tun, oder auch über die Airline?
    MfG Lorenz

  8. Alter Hase

    Dabei seit
    18.08.2006
    Beiträge
    3.111

    AW: Corona Virus: Flugpreisrückerstattung bei Einreisesperre?

    #28
    Bundesgesundheitsminister Jens Spahn erwartet in den nächsten Monaten keine Rückkehr zum Normalzustand. "Das wird eher viele Monate so gehen als viele Wochen", sagte er. "Da müssen wir klar miteinander sein in der Gesellschaft."
    Zitat aus Zeit-online

  9. Erfahren
    Avatar von Sydoni
    Dabei seit
    13.08.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    186

    AW: Corona Virus: Flugpreisrückerstattung bei Einreisesperre?

    #29
    Zitat Zitat von Lorenz89 Beitrag anzeigen
    Wer hilft einem in solchen Fällen weiter, wenn man über ein onlineportal gebucht hat?
    Geht das dann nur über das Portal, die haben glaube ich gerade viel zu tun, oder auch über die Airline?
    Nein, nicht über das Reiseportal sondern immer direkt über die Airline / den Reiseanbieter, denn nur diese(r) ist Dein Anspruchsgegner.

    Portale sind gewöhnlich reine Reisevermittler und haben mit dem Vertragsschluss nichts zu tun.

    Man kann natürlich auch den Vermittler mit der Stornoerstattung beauftragen, dieser wird dann aber in der Regel eine Bearbeitungsgebühr verlangen.
    "Was nützen mir tausend erstiegene Gipfel, wenn ich innerlich nichts von ihnen habe!." (Theodor Wundt)

  10. GELÖSCHT Dauerbesucher

    Dabei seit
    25.05.2013
    Beiträge
    724

    AW: Corona Virus: Flugpreisrückerstattung bei Einreisesperre?

    #30
    Zitat Zitat von Sydoni Beitrag anzeigen
    Nein, nicht über das Reiseportal sondern immer direkt über die Airline / den Reiseanbieter, denn nur diese(r) ist Dein Anspruchsgegner.

    Portale sind gewöhnlich reine Reisevermittler und haben mit dem Vertragsschluss nichts zu tun.

    Man kann natürlich auch den Vermittler mit der Stornoerstattung beauftragen, dieser wird dann aber in der Regel eine Bearbeitungsgebühr verlangen.
    1.Weg ist der Vermittler, dann die Airline. Kunden, die geizig waren, weil sie nicht im Reisebüro gebucht haben, müssen so Wartezeiten bis zu 2 Stunden in Kauf nehmen oder kommen gar nicht durch und können nichts machen. Aktuell verweise ich gern die geizigen Kunden an diese Hotline, weil sie auf einmal wieder wissen, wo sie Service bekommen, beim Reisebüro und nicht bei Onlineportalen. Derweil buche ich binnen 5min die Flüge für unsere Kunden um, die wissen, was Service bedeutet.

  11. Gesperrt Erfahren

    Dabei seit
    18.03.2005
    Beiträge
    245

    AW: Corona Virus: Flugpreisrückerstattung bei Einreisesperre?

    #31
    Zitat Zitat von bluesaturn Beitrag anzeigen
    Danke. Ich habe genau zwei Flüge noch dieses Jahr, wo nun nachtraeglich eine Einreisesperre verhaengt worden ist.
    Die Fluglinie kann dich auch dann befördern, sofern eine Einreisesperre wegen Corona besteht. Dass du am Ziel erst mal zwei Wochen in Quarantäne musst, ist nicht deren Problem.
    Genau so bei spontan geänderten Visabestimmungen, woher du das Visum im Falle eines Falles bekommst ist NICHT das Problem der Fluglinie.

    Bei einer unkulanten Fluglinie sollte man in beiden Fällen weder mit Umbuchung noch mit Rückerstattung rechnen.
    Bei einer extrem Bonitätsschwachen auch nicht, in Kürze kommt der Insolvenzverwalter und der hat das Wort "Kulanz" noch nie gehört...

    Bei einer Pauschalreise gelten allerdings Kundenfreundlicher Regelungen.

  12. Dauerbesucher

    Dabei seit
    11.01.2017
    Beiträge
    523

    AW: Corona Virus: Flugpreisrückerstattung bei Einreisesperre?

    #32
    Zitat Zitat von hrrh Beitrag anzeigen
    Die Fluglinie kann dich auch dann befördern, sofern eine Einreisesperre wegen Corona besteht. Dass du am Ziel erst mal zwei Wochen in Quarantäne musst, ist nicht deren Problem. [...]
    Vielen Dank fuer deine Antwort und deine Ratschlaege!

    Beide Laender haben eine Einreisesperre ohne Quarantäne. Eines der Länder sind die USA, ich habe keine Familie zur Zeit in den USA, also wird es keine Ausnahme geben.
    Ich hatte die Tickets gekauft, bevor es zur Einreisesperre kam. Aber ich wuesste jetzt auch nicht, wie man mit einem Visum die Einreisesperre umgehen koennte? (Das habe ich auch gar nicht vor.)
    United war im Vorfeld schon ziemlich kulant und die andere Gesellschaft ist LH, beide Tickets bei den Airlines direkt gebucht, also kein OTA.
    Eigentlich denke ich jetzt eher, dass sie beide vielleicht eher pleite sein werden, bevor sie kulant sein könnten. Womit sich der Kreis schliesst mit deinen Ratschlaegen.

  13. Gesperrt Erfahren

    Dabei seit
    18.03.2005
    Beiträge
    245

    AW: Corona Virus: Flugpreisrückerstattung bei Einreisesperre?

    #33
    Zitat Zitat von bluesaturn Beitrag anzeigen
    United war im Vorfeld schon ziemlich kulant und die andere Gesellschaft ist LH, beide Tickets bei den Airlines direkt gebucht, also kein OTA.
    Eigentlich denke ich jetzt eher, dass sie beide vielleicht eher pleite sein werden, bevor sie kulant sein könnten. Womit sich der Kreis schliesst mit deinen Ratschlaegen.
    Einfach mal nachfragen. Aber Einreisesperren sind NICHT das Problem der Fluglinie. Bei United und LH kann man zumindest auf Kulanz hoffen.
    Ob die Einreisesperre verlängert wird, weiß noch keiner.
    Ob die Einreisesperre in die USA für dich überhaupt gelten würde, kann die Fluglinie ja auch noch nicht wissen. Gibt viele Möglichkeiten da einzureisen von Visumfrei, Touristenvisum, Geschäftsvisum bis hin zu Greencard oder gar doppelter Staatsbürgerschaft. Womit du am Flughafen auftauchen wirst, weiß die Fluglinie erst dann, wenn du am Checkin-Schalter stehst.
    Ganz einfach:
    Wenn du mit gültigem Flugticket und allen zur Einreise erforderlichen Papieren pünktlich am Checkin auftauchst wirst du mitgenommen. Wenn nicht, dann nicht.

  14. Dauerbesucher

    Dabei seit
    11.01.2017
    Beiträge
    523

    AW: Corona Virus: Flugpreisrückerstattung bei Einreisesperre?

    #34
    Zitat Zitat von hrrh Beitrag anzeigen
    Einfach mal nachfragen. Aber Einreisesperren sind NICHT das Problem der Fluglinie. Bei United und LH kann man zumindest auf Kulanz hoffen.
    Ob die Einreisesperre verlängert wird, weiß noch keiner.
    Ob die Einreisesperre in die USA für dich überhaupt gelten würde, kann die Fluglinie ja auch noch nicht wissen. Gibt viele Möglichkeiten da einzureisen von Visumfrei, Touristenvisum, Geschäftsvisum bis hin zu Greencard oder gar doppelter Staatsbürgerschaft. Womit du am Flughafen auftauchen wirst, weiß die Fluglinie erst dann, wenn du am Checkin-Schalter stehst.
    Ganz einfach:
    Wenn du mit gültigem Flugticket und allen zur Einreise erforderlichen Papieren pünktlich am Checkin auftauchst wirst du mitgenommen. Wenn nicht, dann nicht.
    Ja, ich werde noch einmal nachfragen, wenn das Abflugdatum naeher gerueckt ist. Vielleicht werden die ersten Fluege auch einfach gegancelt, das waere am einfachsten.
    Fuer die USA bin ich mir sicher, zumindest im Moment ist die Einreise verboten, ich falle auch nicht unter die Ausnahmen. Es ist nur ein ESTA.
    Mir ist bewusst, dass es meine Verantwortung ist, mit den erforderlichen Dokumenten am Checkin zu erscheinen.
    Was ist, wenn man aufgrund einer weiteren Einreisesperre ggf nicht den Abflughafen erreichen kann?

  15. Erfahren

    Dabei seit
    07.12.2013
    Beiträge
    141

    AW: Corona Virus: Flugpreisrückerstattung bei Einreisesperre?

    #35
    Zitat Zitat von bluesaturn Beitrag anzeigen
    Was ist, wenn man aufgrund einer weiteren Einreisesperre ggf nicht den Abflughafen erreichen kann?
    Auch dafür ist die Fluggesellschaft nicht verantwortlich.

  16. Alter Hase
    Avatar von markrü
    Dabei seit
    22.10.2007
    Ort
    3. Planet
    Beiträge
    2.558

    AW: Corona Virus: Flugpreisrückerstattung bei Einreisesperre?

    #36
    Aktuell solltest Du auch überlegen, ob Du bei einer (drohenden) Ausgangssperre in Deutschland den Flughafen erreichst...
    Der Optimist glaubt, dass wir in der besten aller Welten leben.
    Der Pessimist fürchtet, dass das wahr ist...

  17. Erfahren
    Avatar von HO
    Dabei seit
    04.02.2016
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    142

    AW: Corona Virus: Flugpreisrückerstattung bei Einreisesperre?

    #37
    Moin,

    klar ist es noch etwas Zeit bis Juni, aber es ist müßig zur zeit überhaupt über Flüge zu diskutieren. SAS,AUA,LOT,.... viele haben den Betrieb komplett eingestellt!
    Hier ein Artikel zum aktuellen Plan der Lufthansa: https://www.aerotelegraph.com/luftha...gplan-wie-1955

    Keiner kann sagen wann und wie es weitergeht. Das gibt bestimmt kein Fingerschnipsen und alles fliegt weiter wie zuvor. Nur die Luftfracht brummt - alles andere ist quasi tot.

    Gruß! Gert

  18. GELÖSCHT Dauerbesucher

    Dabei seit
    25.05.2013
    Beiträge
    724

    AW: Corona Virus: Flugpreisrückerstattung bei Einreisesperre?

    #38
    Bloß mal so, wohin sich die Lage aktuell entwickelt. Seit heute erstattet die Lufthansa Group keinen Cent mehr für gestrichene Flüge. Diese Regelung ersetzt die neue Regelung TWP2011, somit bekommen die Kunden im Wert des Ticketpreises einen Gutschein, den sie bis 31.08.20 einlösen können, Reiseende muss der 31.12.20 sein.

    Ob das so rechtlich sicher ist, weiß nicht einmal LH, den sie behalten sich vor, später die Flüge dann doch zu erstatten. Da zählt aktuell jeder Euro, der in der Tasche der LH bleibt und nicht an den Kunden geht.

  19. Lebt im Forum
    Avatar von Ditschi
    Dabei seit
    20.07.2009
    Ort
    Schleswig- Holstein Westküste
    Beiträge
    6.342

    AW: Corona Virus: Flugpreisrückerstattung bei Einreisesperre?

    #39
    Es steht so einigen Unternehmen das Wasser bis zum Hals, so daß sie an Rechtsfragen zumindest gegenwärtig nicht interessiert sind. Die ganze Rechtsprechung wurde ja ebenfalls heruntergefahren bis auf unaufschiebbare Notfälle. Dazu gehören sicher nicht die Rechtsfragen, wer wem wieviel Storno vergüten muß. Da ist gegenwärtig nichts zu befürchten. Sollten diese Rechtsfragen am Ende der Coronakrise wieder auftauchen, werden sich viele Unternehmen vermutlich freuen, damit noch einmal befaßt zu werden. Das würde nämlich bedeuten, daß es sie noch gibt.
    Ditschi

  20. Erfahren

    Dabei seit
    21.08.2015
    Beiträge
    442

    AW: Corona Virus: Flugpreisrückerstattung bei Einreisesperre?

    #40
    @elbspitze Unser Flug über Ostern nach Norwegen wird bestimmt auch gestrichen. Hast Du einen Link für die Neuregelung der LH, dass keine Erstattung erfolgt? (Wundern täte mich das allerdings nicht. LH war ja schon öfters in illegale Aktionen verwickelt. Ich erinnere nur an das Kartell, wo sie dann ihre Kartellbrüder verpfiffen haben, um selbst straflos davon zu kommen.)

    Vermutlich ist es dann am besten, einen No Service Claim über Visa geltend zu machen? So habe ich auch mein Geld bei der Thomas Cook Pleite wiederbekommen.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)