Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 81 bis 86 von 86
  1. Meister-Hobonaut Alter Hase
    Avatar von Harry
    Dabei seit
    10.11.2003
    Ort
    Wurster Nordseeküste
    Beiträge
    3.338

    AW: Familienzelt für Radreisen gesucht

    #81
    Das war nur ein Pyramiden Beispiel zelt.
    hier ohne mitgeliefertes innenzelt.
    Da gibts noch einige Alternativen.
    Die Mittelstange kann stören.
    Ich habe es aber auch schon ohne Stange an der Hutzenschlaufe zwischen 2 Bäume gehängt.
    ob einem eine Pyramide zusagt, muss man selber getestet haben.
    Bei viel Regen ist es ohne Eingangstarp nicht ideal.
    Gruß Harry.
    Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

  2. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    14.02.2017
    Beiträge
    26

    AW: Familienzelt für Radreisen gesucht

    #82
    Ein Tarp würden wir vermutlich zusätzlich mitnehmen. Das Wiglo hat glaub ich aufgrund der zusätzlichen Bögen ne ganz gute Raumausnutzung bzw. die Deckenhöhe fällt nicht ganz so ab.

  3. Alter Hase
    Avatar von anja13
    Dabei seit
    28.07.2010
    Ort
    2 km hinterm Deich
    Beiträge
    2.699

    AW: Familienzelt für Radreisen gesucht

    #83
    Zitat Zitat von Harry Beitrag anzeigen
    Das war nur ein Pyramiden Beispiel zelt.
    hier ohne mitgeliefertes innenzelt.
    Da gibts noch einige Alternativen.
    Die Mittelstange kann stören.
    Ich habe es aber auch schon ohne Stange an der Hutzenschlaufe zwischen 2 Bäume gehängt.
    ob einem eine Pyramide zusagt, muss man selber getestet haben.
    Bei viel Regen ist es ohne Eingangstarp nicht ideal.
    Wir haben ein Mesh-Innenzelt. Es gibt auch welche aus Stoff, mit nur kleinem Mesh-Anteil, halbe Innenzelte etc. Kann/ muss man beides seperat bestellen.

  4. Liebt das Forum
    Avatar von Torres
    Dabei seit
    16.08.2008
    Ort
    meine Perle
    Beiträge
    20.764

    AW: Familienzelt für Radreisen gesucht

    #84
    Probier es aus. Ich mochte es nicht, andere sind damit glücklich. Es ist schwer, Zelte auf dem Papier zu beurteilen. Ich hab mich früher oft gefragt, was Leute an bestimmten Zelten haben. Eins davon wurde dann Lieblingszelt.

    Innenzelt zuerst würde ich übrigens nicht konsequent ausschließen. Man kann das IZ besser separat trocknen. Letztlich muss man sich in einem Zelt wohlfühlen. Also warten, bis Corona vorbei ist und dann Probe liegen.
    "Oft habe ich die Welt durchwandert, und habe immer gesehen, wie das Grosse am Kleinlichen scheitert, und das Edle von dem ätzenden Gift des Alltäglichen zerfressen wird."... Hg. B. Tauchnitz: E. v. Arnim, The Princess Priscilla´s Fortnight, 1906, archive.org.

  5. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    14.02.2017
    Beiträge
    26

    AW: Familienzelt für Radreisen gesucht

    #85
    Es ist jetzt schlussendlich das Kaitum 4 GT geworden. Ich denke, dass uns für Größe für lange Zeit genügen wird. Ansonsten wird sich rausstellen wie es such mit der Suche bzw. dem Finden eines Lagerplatzes aussieht. Wir haben uns für die Farbe Sand entschieden, da das Grün von Hilleberg doch schon arg dunkel ist und man mit Rot sogar auf Google Earth gesehen werden kann ;)
    Ich hoffe mal die Farbe bewährt sich auch auf unseren anstehenden Touren.

  6. AW: Familienzelt für Radreisen gesucht

    #86
    Heieieieie.... Was für eine lange Diskussion. Wir stellen uns gerade die gleiche Frage. Wir waren bisher immer mit unserem Nallo 2 GT unterwegs und sehr happy. Nun sind wir seit 1,5 Jahren Eltern (und auch sehr happy).

    Bisher haben wir mit unserer Tochter nur eine Nacht im Zelt verbracht. Da war sie 10 Monate, aber nun wird das Nallo wohl etwas zu klein. Meine Freundin und ich zelten vor allem bei Rad- oder Paddeltouren und das wird wohl auch in Zukunft so sein. Beim Wandern oder Klettern schlafe ich ohne Zelt oder in Hängematte. So sehr ich das Nallo liebe (jeder hier hat eine emotionale Beziehung zu seinem/ihrem Zelt, oder?? ), so unpraktisch finde ich das Tunnel-Setup bei bestimmten Paddeltouren.

    Ich bin daher gerade beim Keb Dome 3 gelandet. Ich bin auch kein Zelthocker und nutze Apsiden meist nur zur Gepäcklagerung oder zum Umziehen. Den Vorteil bei Keb Dome 3 mit Kind sehe ich in der Belüftung und den beiden Eingängen. Wenn Mucki in der Mitte schläft, können beide Eltern ins Zelt, ohne die Kröte zu wecken.

    Hat jemand Erfahrungswerte zu dem Zelt?

    Viele Grüße und vielen Dank schon mal für die Diskussion hier!

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)