Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 21
  1. Erfahren
    Avatar von meisterede
    Dabei seit
    19.05.2013
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    378

    sehr dünner Fleece-Pulli mit sehr hohem Kragen

    #1
    Hallo zusammen,

    ich möchte/muss so langsam eins meiner absoluten Lieblingsteile ersetzen. Ein uralter, sehr dünner Fleece-Pulli mit einem sehr hohen Kragen und langem bzw tief gehenden Reißverschluss am Hals. Besonders bei Skitouren liebe ich das Teil. Im Aufstieg habe ich (wenn es nicht gerade stürmt) oft nur das Teil an (über einem dünnen Funktionsshirt). Ist es kalt, mach ich den Reißverschluss ganz zu und bin bis übers Kinn eingepackt (der Kragen ist wirklich ungewöhnlich hoch!), ist es warm, mach ich ihn ganz auf und kann über die große Öffnung an der Brust gut ausdampfen. Durch die Kombi "hoher Kragen & tiefer Reißverschluss" kann ich so einen ziemlich großen Temperaturbereich abdecken ohne mich andauernd umziehen zu müssen oder zu sehr zu schwitzen/frieren.
    Leider ist das Teil zum einen eben uralt und löst sich langsam auf, zum anderen war es schon immer furchtbar hässlich Dämliches Argument, ich weiß, aber es ist leider wirklich so und ich ärgere mich manchmal echt, dass dieses Teil mir so manches schöne Bild "Versaut"
    Ich habe mich schonmal ein wenig durch Globetrotter durchgeklickt, aber irgendwie finde ich da nix. Die dünnen Sachen haben oft nur einen sehr kurzen Kragen. Und die Teile, die wirklich nen hohen Kragen haben, sind dann eben so dicke Panzer, für den Aufstieg für mich völlig ungeeignet...
    Ich habe auch schon überlegt, ob es da evtl was aus anderen Sportarten gibt, was weiß ich, als dünnes Fahrradtrikto mit hohem Kragen oder so... Da kenne ich mich nun gar nicht aus.
    Über Tipps, egal welcher Art, würde ich mich sehr freuen. Ich bin auch durchaus bereit, dafür wenn nötig ordentlich Geld hinzulegen. Eigentlich bin ich als Schwabe geiziger Sparfuchs, aber das Teil ist für mich wirklich wertvoll und an guter Ausrüstung hat man dann ja auch viele Jahre Spaß. Spätestens für den kommenden Winter muss Ersatz her, bevor mir das Teil aus Altersschwäche komplett vom Leib fällt...

    Ich bedanke mich schonmal im Voraus für Anregungen und Hilfe

    Grüße
    Felix

  2. Vorstand
    Alter Hase
    Avatar von derray
    Dabei seit
    16.09.2010
    Beiträge
    3.230

    AW: sehr dünner Fleece-Pulli mit sehr hohem Kragen

    #2
    Hallo meisterede!

    Schau mal hier. Der Kragen ist nicht ganz so hoch, wie von dir beschrieben, aber kombiniert mit einem Buff find ich es sehr kuschelig.

    mfg
    der Ray
    "The greatest threat to the planet
    is the belief someone else will take care of it"
    Robert Swan

  3. Erfahren
    Avatar von meisterede
    Dabei seit
    19.05.2013
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    378

    AW: sehr dünner Fleece-Pulli mit sehr hohem Kragen

    #3
    Hallo Ray,
    danke für den Input. "Leider" finde ich den Pulli u.a. deshalb so gut, weil ich eben keinen Buff oder Schal oder sonst was brauche ;)
    Das klingt jetzt vielleicht nach Luxusproblemen (ist es sicher auch), aber ich schätze es wie gesagt sehr, dass ich eben nichts an/aus ziehen muss, auch keinen Buff, um die Temperatur zu regulieren. Einfach mit einem Handgriff Reißverschluss hoch, zack ist es warm. Das geht auch wunderbar im gehen ohne dass ich den Stock aus der Hand nehmen muss. Für nen Buff muss ich den erstmal aus der Jackentasche holen, dann mit zwei Händen über den Kopf, dabei die Sonnenbrille nicht verlieren... Was ich da alles an wertvoller Lebenszeit vergeude!
    Mir ist durchaus bewusst, dass die Kombi "x-beliebiger Fleece & Buff" auch super funktioniert, habe ich davor auch jahrelang nicht anders gemacht. Aber wenn es doch irgendwo einen gleichwertigen Ersatz geben sollte, wäre ich darüber sehr glücklich

    Grüße
    Felix

  4. Erfahren

    Dabei seit
    13.04.2019
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    115

    AW: sehr dünner Fleece-Pulli mit sehr hohem Kragen

    #4
    Wenn du gar nichts fertig zu kaufen findest, könntest du das Lieblingsstück vielleicht nachnähen lassen. Oder du kaufst zwei der von derray verlinkten Pullover und gehst zu einer Änderungsschneiderei, die dir aus einem der Pullis einen hohen Kragen an den anderen nähen kann. Wäre so meine spontane Idee.

  5. Dauerbesucher

    Dabei seit
    22.10.2009
    Beiträge
    689

    AW: sehr dünner Fleece-Pulli mit sehr hohem Kragen

    #5
    Mountain Equipment Eclipse Hooded Zip-T .

    ...ich mach das genauso wie Du und das Teil ist perfekt dafür.

  6. Erfahren

    Dabei seit
    03.09.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    106

    AW: sehr dünner Fleece-Pulli mit sehr hohem Kragen

    #6
    https://eu.patagonia.com/de/de/produ...&start=1&sz=24

    Klassiker. Sehr vielseitig und absolut empfehlenswert. Habe das Ding mittlerweile auf allen Touren mit. Ist auch robust-war letztes Jahr auf den Lofoten im Einsatz und weder Kraxeleien noch Dornengestrüpp haben Spuren hinterlassen.

  7. Gerne im Forum

    Dabei seit
    01.09.2016
    Beiträge
    81

    AW: sehr dünner Fleece-Pulli mit sehr hohem Kragen

    #7
    Zitat Zitat von meisterede Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Putzgigolo Beitrag anzeigen
    https://eu.patagonia.com/de/de/produ...&start=1&sz=24

    Klassiker. Sehr vielseitig und absolut empfehlenswert.
    Ja, kann ich auch nur sagen. Da ich, genauso wie Du, einen herrlich hohen Kragen liebe, ziehe ich den R1 auch so gern an. Einen Buff benötige ich dazu nicht, bei hochgezogenem (langen!) RV geht mir der Kragen bis ans Kinn.
    Da ich keine Kapuzen mag, besitze ich den R1 als Pullover. Allerdings spielt der finanziell in einer anderen Liga als der von Decathlon.

    Bei Interesse kannst Du ja mal nachschauen > bei Globetrotter gab es den vorige Woche noch für 55€... Als Jacke gerade für -30%. Aber auch bei eBay-KA ist Pullover/Jacke fast ständig im Angebot. Dann hättest Du den Gedanken mit Patagonias Nachhaltigkeit sogar noch verdoppelt...

  8. Erfahren
    Avatar von meisterede
    Dabei seit
    19.05.2013
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    378

    AW: sehr dünner Fleece-Pulli mit sehr hohem Kragen

    #8
    Die zwei Teile schaue ich mir mal an, danke!
    Ich finde aber auch die Idee interessant, es nähen zu lassen. Meine Frau interessiert sich seit kurzem dafür. Einen ganzen Pullover traut sie sich wahrscheinlich noch lang nicht zu. Aber die Idee, an einem vorhandenen Pulli quasi nur den Hals zu verlängern bzw durch einen längeren zu ersetzen, finde ich interessant. Das bespreche ich mal mit ihr.
    Danke an euch alle schonmal! Wer noch weitere Idee hat, immer gern

    Grüße
    Felix

  9. Erfahren
    Avatar von meisterede
    Dabei seit
    19.05.2013
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    378

    AW: sehr dünner Fleece-Pulli mit sehr hohem Kragen

    #9
    Achja, um die Anforderungen noch etwas mehr in die Höhe zu schrauben: wenn möglich würde ich gern auf eine Kapuze verzichten
    Aber in vielen Fällen gibt es dann ja eine Variante mit und eine ohne.

  10. AW: sehr dünner Fleece-Pulli mit sehr hohem Kragen

    #10
    Sehr hoher Kragen:
    https://www.decathlon.de/p/fleecepul...1939&c=SCHWARZ
    Ist zwar für Frauen, aber je nach deiner Körperform geht's ja vielleicht. Der finanzielle Einsatz ist nicht so groß.

  11. Erfahren
    Avatar von meisterede
    Dabei seit
    19.05.2013
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    378

    AW: sehr dünner Fleece-Pulli mit sehr hohem Kragen

    #11
    Ich hab mir eure Tipps jetzt daheim mal genauer angeguckt und bin weiterhin unschlüssig. Kapuze möchte ich wie gesagt nach Möglichkeit vermeiden und bei denen ohne Kapuze habe ich von den Bildern her den Eindruck als sei der Kragen nicht so hoch wie ich ihn gern möchte. Es sieht auf den Produktfotos (besonders die mit menschlichem Modell) so aus, als wäre der Kragen jeweils unterhalb des Kinns zu Ende.
    Ich hab mich daher mal kurz in Schale geworfen und ein paar Fotos gemacht. Frage an tuan, Putzgigolo und Jens1502: kann euer Teil das auch? Dass der Kragen mir bis an die Ohren reicht, scheint mir (von den Produktfotos her) bei euren Vorschlägen nicht gegeben. Ich lasse mich aber sehr gern eines besseren belehren, denn damit wäre meine Suche ja dann erfolgreich beendet




    Grüße
    Felix

  12. Alter Hase

    Dabei seit
    10.05.2014
    Ort
    Provinz Berlin
    Beiträge
    4.039

    AW: sehr dünner Fleece-Pulli mit sehr hohem Kragen

    #12
    Oder Du erweiterst das Material. Sprich: Wolle. Woolpower 200 Turtleneck wäre dann zB eine Möglichkeit.

  13. Erfahren

    Dabei seit
    03.09.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    106

    AW: sehr dünner Fleece-Pulli mit sehr hohem Kragen

    #13
    Ich hab mich daher mal kurz in Schale geworfen und ein paar Fotos gemacht. Frage an tuan, Putzgigolo und Jens1502: kann euer Teil das auch? Dass der Kragen mir bis an die Ohren reicht, scheint mir (von den Produktfotos her) bei euren Vorschlägen nicht gegeben. Ich lasse mich aber sehr gern eines besseren belehren, denn damit wäre meine Suche ja dann erfolgreich beendet
    Es gibt den R1 auch als Pullover ohne Kapuze, finde den Hoody aber vielseitiger. Die Balaklava-Kapuze ist ein praktisches feature und bei Nicht-Verwendung stört sie gar nicht. Den Kragen kriege ich bei Bedarf übers Kinn bis knapp zum Mund zu. Der R1 ist relativ eng-anliegend und der Kragen auch nicht so stabil, wie auf dem von dir gezeigten Bild. Aber wenn geschlossen wirklich toasty warm, kann aber durch den tiefen Reißverschluss auch super belüftet werden. Der Preis relativiert sich durch die Langlebigkeit und Nachhaltigkeit (bei Patagonia im doppelten Sinne).
    Es ist aber kein klassisches, fluffig kuscheliges Fleece wie der auf deinem Bild.
    Geändert von MaxD (29.02.2020 um 09:53 Uhr)

  14. AW: sehr dünner Fleece-Pulli mit sehr hohem Kragen

    #14
    Der hier scheint deinen Anforderungen recht nahe zu kommen:

    https://theworkstore24.de/fleecepullover-mascot-advanced-?number=A.17003-316.11

  15. Erfahren
    Avatar von meisterede
    Dabei seit
    19.05.2013
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    378

    AW: sehr dünner Fleece-Pulli mit sehr hohem Kragen

    #15
    Zitat Zitat von transient73 Beitrag anzeigen
    Der hier scheint deinen Anforderungen recht nahe zu kommen:

    https://theworkstore24.de/fleecepullover-mascot-advanced-?number=A.17003-316.11
    DAS sieht mal nach nem wirklich hohen Kragen aus, danke!

    Ich werde mir die beiden andren Teile nach Möglichkeit aber auch mal live anschauen. Vielleicht passt es ja doch mit dem Kragen oder ich kann mich mit der Kapuze doch anfreunden. Ich werds ja sehen.
    Nochmal danke für alle Tipps!

    Felix

  16. Liebt das Forum
    Avatar von Prachttaucher
    Dabei seit
    21.01.2008
    Beiträge
    10.232

    AW: sehr dünner Fleece-Pulli mit sehr hohem Kragen

    #16
    Nicht günstig aber gute Qualität : Kwark long Neck Shirt. Gibt es in zwei Stärken. Erhält man eher nur noch bei Paddel-Läden.

  17. Dauerbesucher

    Dabei seit
    22.10.2009
    Beiträge
    689

    AW: sehr dünner Fleece-Pulli mit sehr hohem Kragen

    #17
    Japp, das Eclipse Hoody geht auch so hoch (glaube sogar höher)...
    Die Kapuze ist so dünn und unauffällig, die stört nicht im geringsten (also mich zumindest nicht).

  18. Erfahren
    Avatar von meisterede
    Dabei seit
    19.05.2013
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    378

    AW: sehr dünner Fleece-Pulli mit sehr hohem Kragen

    #18
    Den Eclipse Hoody habe ich jetzt mal bestellt. Der R1 von Patagonia ist mir zu schwer (bzw gehe ich aufgrund des hohen Gewichts davon aus, dass er mir zu warm sein wird). Mein Fleece ist wirklich dünn und entsprechend leicht (ca 160g, bin aber auch ein kleiner dünner Zwerg).
    Ich bin gespannt.

  19. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    19.12.2017
    Beiträge
    24

    AW: sehr dünner Fleece-Pulli mit sehr hohem Kragen

    #19
    Habe diesen Thread gerade mit großem Interesse gelesen. Bin nämlich ebenfalls auf der Suche nach einem solchen Teil.

    Ich habe noch aus den neunziger Jahren einen solchen dünnen Fleecepulli aus 100er Fleece mit Zipper und hohem Kragen in Ringeloptik, der inzwischen auch in Auflösung begriffen ist. Das Teil ist von Jack Wolfskin und nannte sich damals "Gecko". Das aktuelle Modell hat keinen so hohen Kragen mehr und wird nur in langweiligen Farben angeboten.

    Auch bei Jack Wolfskin ist der Kragen des Damenmodells höher geschnitten. Vielleicht ist auch das eine Option, bei der Suche im Onlineshop die Damenmodelle nicht rauszufiltern. Ich kaufte mir auch schon einen Fleecepulli von TNF aus dem Damenregal, da dieser vom Schnitt besser passte als das Herrenmodell. Auch so etwas gibt es.

    lg,

    Thomas
    Wir leben alle auf dieser Erde; aber nicht alle haben den selben Horizont.

  20. Erfahren
    Avatar von meisterede
    Dabei seit
    19.05.2013
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    378

    AW: sehr dünner Fleece-Pulli mit sehr hohem Kragen

    #20
    So, ich bin für mich am Ziel angekommen. Hatte mir ein paar Sachen bestellt, u.a. den Eclipse Hoody, welchen ich aber schnell verworfen habe. Einerseits hat er mir nicht besonders gut gepasst, war etwas zu groß. Das Problem habe ich als Zwerg leider oft. Bei den "Außenschichten" ist mir das egal, aber es sollte ja die zweite Schicht werden, also war Passform wichtig. Außerdem wirkte der Stoff auf mich etwas fragil.
    Was letzten Endes bleiben durfte und letztes Wochenende auch bereits auf Skitour getestet und für gut befunden wurde, war folgende Kombination:
    https://www.bergzeit.de/dynafit-herren-ft-dryarn-warm-hoodie-general-s-m/
    Und
    https://www.decathlon.de/p/langarmshirt-winterwandern-sh500-warm-herren/_/R-p-11847?mc=8502487&c=GRAU
    Eigentlich nur aus Neugierde bestellt, hat sich das bei der Anprobe schnell als Favorit heraus gestellt. Also hab ich den ursprünglichen Plan (als erste Schicht vorhandene Funktions Tshirts nutzen und mir eine neue zweite Schicht kaufen) verworfen und war jetzt so unterwegs: den Dynafit Hoody als erste Schicht, dazu dann ein einfacher dünner Fleece vom Decathlon. Das Dynafit Teil schließt bis hoch zum Kinn gut ab, die Kapuze (die ich ja eigentlich unbedingt vermeiden wollte) stört tatsächlich gar nicht, weil der Stoff eh so dünn ist.
    Auf Tour war es dann teilweise sehr warm, ich hatte stellenweise nur das Dynafit Hoody an und die Hardshell gegen den Wind drüber, das hat dann super gepasst. Mit Kapuze hoch/runter und Reißverschluss auf/zu konnte ich gut regulieren.
    Bin nach dem Wochenende sehr zufrieden!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)