Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 84
  1. Lebt im Forum
    Avatar von derMac
    Dabei seit
    08.12.2004
    Ort
    Ilmenau
    Beiträge
    7.401

    AW: Neues Rad gesucht

    #21
    Zitat Zitat von Flachlandtiroler Beitrag anzeigen
    Bei Nabe kannst Du IMHO beliebig breite & stabile ketten aufziehen.
    Breite Ketten halten nur bei ansonsten gleicher Qualität länger. Viele Einfachketten können qualitativ aber nicht mit den teuren Schaltungsketten mithalten, kosten dann aber auch deutlich weniger.

    Mac

  2. Dauerbesucher

    Dabei seit
    06.10.2016
    Beiträge
    816

    AW: Neues Rad gesucht

    #22
    Ihr habt alle übersehen, dass der TO kein Rad mit Kette im Auge hat, sondern eins mit Riemenantrieb von Gates. Ist also ein ganz anderes Thema...

    Ich habe in etwa das gleiche Pensum wie Pedder und mir geht die Wartung auch auf die Nerven. Ich hatte mich allerdings gegen Riemen entschieden und für das VSF-T-Lite Randonneur entschieden, da ich Kette sportlicher finde. Mit den Scheibenbremsen machtst Du jedenfalls alles richtig! Die muss man bei Deiner Fahrleistung wahrscheinlich nur einmal im Jahr wechseln und das geht sehr schnell.

    Ob bei Deinem Gewicht das T-700 das richtige ist, steht auf einem anderen Blatt. Wenn Du schon nackig, nüchtern und nach der Morgentoilette 130 kg wiegst, liegt Dein Realgewicht deutlich drüber. Dann dicke Wintersache und Tagesgepäck und Du hast die 140 kg Maximalbelastung geknackt.

    Die Schürman Yak Disc 19 Felgen Deines Rades sind wahrscheinlich (s. mein Thread zu dem Thema Speichendicke) nur bis 130 kg ausgelegt. So werden sie jedenfalls bei einigen Anbietern geführt. Würde mir als sehr gewagt erscheinen und auf Dauer vielleicht nicht gut gehen. Vielleicht kann Dir Dein Fahrradhändler andere Felgen und Speichen raufmachen...

    Zum Gates Riemenantrieb kann ich nichts sagen. Hatte im Netz recherchiert und viele verschiedene Meinungen gefunden. Auch zur Rolof-Nabe ist hier im Forum ja ein halber Roman zu finden. Letztlich schien mir die Kette dann einfacher zu sein.

  3. Dauerbesucher

    Dabei seit
    03.07.2012
    Ort
    Struckdieksau
    Beiträge
    567

    AW: Neues Rad gesucht

    #23
    Hallo Katsche,

    ich meinte schon das mit Kette. Hab nur keine Abbildung gefunden bzw. nicht richtig nachgeshen.

    ich habe meistens nur eine Kleine Zuladung (Badesachen, Regenjacke) und dicke Winterjakcken trage ich beim Fahrradfahren nicht. Die wären dann auch sehr schnell sehr schwer. Obwohl ich echt dick bin, fahr ich schnell und schwirze lieber. (Dank Spind mi Büro geht das gut.)

    Aber es ist schon richtig. Ich verbrauche auch Felgen und Laufräder. Welche da aktuell drauf sind, weiß ich nicht. Das bestimmt mein Händler und der kennt meinen Bauch.

    Aber ich suche natürlich nach was scheißstabilem. So richtig.

  4. Dauerbesucher

    Dabei seit
    06.10.2016
    Beiträge
    816

    AW: Neues Rad gesucht

    #24
    Hi Pedder,

    dann verstehen ich aber den Neukauf nicht ganz. Du hast doch dann immer noch die Kette, die gewartet werden will. Allerdings wird die Kette für eine Nabenschaltung wesentlich dicker sein, als wenn Du eine 11er Kassette hast und die wird dann auch länger halten (habe ich selber erst gelernt, nachdem ich mir die 11er Kassette geholt hatte...)

    Trotzdem wird der Riemen, wenn es keine Probleme gibt, viel wartungsärmer sein.

  5. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    24.574

    AW: Neues Rad gesucht

    #25
    Ich würde dann bei Fahrradmanufaktur bei den Expeditions- und Trekkingrädern (hier gibt es XXL-Varianten) schauen. Das TX-400 beispielsweise ist mittlerweile zugelassen für ein maximal zulässiges Gesamtgewicht von 170 kg (in Versionen früherer Jahre war das weniger).
    Geändert von lina (10.02.2020 um 16:59 Uhr)

  6. Fuchs
    Avatar von Rattus
    Dabei seit
    15.09.2011
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    1.778

    AW: Neues Rad gesucht

    #26
    Du kannst dich ja mal bei Fahrrädern für schwere Menschen umsehen, zB hier: https://www.radfahren.de/service/fah...bergewichtige/
    Das Leben ist schön. Von einfach war nie die Rede.

  7. Dauerbesucher

    Dabei seit
    03.07.2012
    Ort
    Struckdieksau
    Beiträge
    567

    AW: Neues Rad gesucht

    #27
    Zitat Zitat von lina Beitrag anzeigen
    Ich würde dann bei Fahrradmanufaktur bei den Expeditions- und Trekkingrädern (hier gibt es XXL-Varianten) schauen. Das TX-400 beispielsweise ist mittlerweile zugelassen für ein maximal zulässiges Gesamtgewicht von 170 kg (in Versionen früherer Jahre war das weniger).
    Wenn ich das T-400 mit dem T-700 vergleiche, finde ich bei den Bauteilen, die bei mir zu früh kaputt gehen , Antrieb und Bremse, keine großen Vorteile. Der Rahmen mag stabiler sein, aber das ist nicht mein Problem.

  8. Fuchs
    Avatar von Waldhexe
    Dabei seit
    16.11.2009
    Ort
    Schwäbischer Wald
    Beiträge
    1.938

    AW: Neues Rad gesucht

    #28
    Ich bin leider auch recht schwer, zwar nicht Deine Gewichtsklasse, aber dafür suchte ich ein Reiserad, auf dem ich noch 20-30kg Gepäck mitnehmen kann. Mit dem Eigengewicht des Rades und vielleicht noch etwas mehr Wasser oder Einkäufen komme ich auch über das maximale Gesamtgewicht der meisten Räder.
    Ich habe mir daher ein Patria Ranger mit 28Zoll-Rädern, Rohloff und HS33-Bremse zugelegt. Nach einer ca. 3.000km-Tour durch Frankreich musste das Rohloff-Öl gewechselt, die Bremsen eingestellt werden und die Kette nachgespannt...

    Gruß,

    Claudia
    Geändert von Waldhexe (10.02.2020 um 17:39 Uhr)
    Mein Blog zum Draußensein mit allen Sinnen: www.wanderluchs.de

  9. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    24.574

    AW: Neues Rad gesucht

    #29
    Zitat Zitat von Pedder Beitrag anzeigen
    Wenn ich das T-400 mit dem T-700 vergleiche, finde ich bei den Bauteilen, die bei mir zu früh kaputt gehen , Antrieb und Bremse, keine großen Vorteile. Der Rahmen mag stabiler sein, aber das ist nicht mein Problem.
    Ich könnte mir vorstellen, dass nicht nur der Rahmen, sondern auch die weiteren Bauteile auf eine höhere Belastung ausgelegt sind. Radreisen finden normalerweise mit größerem Gepäck und nicht auf besonders guten Straßenbelägen statt.

  10. Dauerbesucher

    Dabei seit
    03.07.2012
    Ort
    Struckdieksau
    Beiträge
    567

    AW: Neues Rad gesucht

    #30
    Man kann die bei VSF direkt miteinander vergleichen. Es sind sehr viele gleiche Bauteile.
    Die Bremse des T400 ist eher schlechter/schwächer.

  11. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    24.574

    AW: Neues Rad gesucht

    #31
    Und die Bremsbeläge?

    Ich erinnere mich an einen Besuch in meiner Radlwerkstatt, nach einer mehrfach 4-stelligen Anzahl von meistens Reisekilometern mit viel Sand mit meinem TX-400. Auf die Frage, ob man die Bremsklötzchen nicht mal wechseln müsste, folgte: Nö, die sind noch ok.
    Geändert von lina (10.02.2020 um 19:15 Uhr)

  12. AW: Neues Rad gesucht

    #32
    Mein Tipp: Wenn du selber keinen Spass am Rumschrauben am Rad hast, ist ein vernünftiger Händler mit guter Werkstatt das A und O!!!

    Die gibt es inzwischen leider nicht mehr so oft und man muss dann leider manchmal auch einen weiteren Weg auf sich nehmen. Aber es lohnt sich.

  13. Alter Hase

    Dabei seit
    10.05.2014
    Ort
    Provinz Berlin
    Beiträge
    3.926

    AW: Neues Rad gesucht

    #33
    Spricht eigentlich irgendwas dagegen, das vorhandene Rad einfach zu pimpen?

  14. Dauerbesucher

    Dabei seit
    03.07.2012
    Ort
    Struckdieksau
    Beiträge
    567

    AW: Neues Rad gesucht

    #34
    Zitat Zitat von mitreisender Beitrag anzeigen
    Spricht eigentlich irgendwas dagegen, das vorhandene Rad einfach zu pimpen?
    Halter für Scheibenbremsen anschweißen?

  15. Alter Hase

    Dabei seit
    10.05.2014
    Ort
    Provinz Berlin
    Beiträge
    3.926

    AW: Neues Rad gesucht

    #35
    Zitat Zitat von Pedder Beitrag anzeigen
    Halter für Scheibenbremsen anschweißen?
    Kein Grund pampig zu werden. Genau wie Du kenne ich nicht jeden Fahrradrahmen. Und so attraktiv Scheibenbremsen wirken, sind sie evtl nicht so notwenig bei Deinem Einsatzgebiet.

    Da wäre für mich ein Riemenantrieb verlockender.

  16. Fuchs
    Avatar von Waldhexe
    Dabei seit
    16.11.2009
    Ort
    Schwäbischer Wald
    Beiträge
    1.938

    AW: Neues Rad gesucht

    #36
    Meines Wissens muss für Riemenantrieb der Rahmen teilbar sein, was auf Kosten der Stabilität geht. Ich glaube nicht, dass man das nachrüsten kann.

    Gruß,

    Claudia
    Mein Blog zum Draußensein mit allen Sinnen: www.wanderluchs.de

  17. Dauerbesucher

    Dabei seit
    03.07.2012
    Ort
    Struckdieksau
    Beiträge
    567

    AW: Neues Rad gesucht

    #37
    Zitat Zitat von mitreisender Beitrag anzeigen
    Kein Grund pampig zu werden.
    Entschuldige, das war gar nicht pampig gemeint. Und eine ernst gemeinte Frage.

    Mich nerven grad die Bremsbeläge am meisten. Ein Riemen kostet, wenn ich das richig sehe,
    immer gleich X00 aufwärts zusätzlich. Dafür kaufe ich eigentlich ganze Fahrräder.

  18. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    24.574

    AW: Neues Rad gesucht

    #38
    Dann montier doch mal die Kool Stop und schau, was passiert?

  19. Dauerbesucher

    Dabei seit
    03.07.2012
    Ort
    Struckdieksau
    Beiträge
    567

    AW: Neues Rad gesucht

    #39
    Ich habe gestern abend, weil ich nur noch ein Paar dahatte, die kürzlich gekauften Kool Stops von hinten nach vorn genommen und hinten neue aufgezogen. Ich melde mich beim nächsten Wechsel.

    Kool Stops Supra 2

    Hinten waren sie einen Monat drauf und zeigen deutlichen Verschleis.
    Vielleicht muss ich langsamer fahren. Vorausschauender. Langweiliger....

  20. Fuchs
    Avatar von Waldhexe
    Dabei seit
    16.11.2009
    Ort
    Schwäbischer Wald
    Beiträge
    1.938

    AW: Neues Rad gesucht

    #40
    Zitat Zitat von Pedder Beitrag anzeigen
    Halter für Scheibenbremsen anschweißen?
    Nein, aber eine Magura HS33 läßt sich vielleicht nachrüsten. Damit fahren nach jährlichen Umfragen auf Bike Tour Global viele/die meisten Reiseradler.

    Gruß,

    Claudia
    Mein Blog zum Draußensein mit allen Sinnen: www.wanderluchs.de

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)