Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. Erfahren
    Avatar von NF
    Dabei seit
    23.02.2019
    Beiträge
    112

    [CA] Suchen Mehrtagestouren (2-6 Tage) in BC/Alberta

    #1
    Hallo liebes ods,

    wir wollen im September 3 Wochen nach BC/Alberta und sind dort mit einem Auto mobil - Flüge sind bereits gebucht.
    Aufgeschreckt durch die Nachbarthemen wurde uns bewusst, dass in Kanada alle Zeltplätze (auch Backcountry) bereits jetzt reserviert werden müssen...

    Wir würden gerne ein paar schöne Mehrtagestouren mit Zelt machen, stehen nur aktuell wie der Ochs vorm Berge: Die Auswahl scheint riesig und der Zeitdruck (wegen Reservierung) ist groß. Insbesondere die Tatsache, dass der ganze Urlaub dann tagesgenau durchgeplant werden muss, entspricht nicht dem, was wir bislang gemacht haben...


    Zu uns:
    Mehrtagestourenerfahrung (bis 12 Tage) mit Zelt (auch backcountry, ohne Infrastruktur) ist vorhanden: Swanetien, Sarek, Hardangervidda, Schottland, Island, Neuseeland.


    Was wir suchen:
    Wir suchen Landschaftlich spektakuläre 2-6 Tagestouren mit Zelt.

    Bisland gefunden haben wir:
    • Berg Lake Trail - sieht nett aus (viele Plätze bereits ausgebucht)
    • Skyline Trail - scheint extrem beliebt
    • Brazeau Loop



    Welche Mehrtagestouren könnt ihr für die Zeit Mitte September in Westkanada empfehlen?



    Vielen lieben Dank für eure Hilfe,
    Florian

  2. Dauerbesucher

    Dabei seit
    06.10.2016
    Beiträge
    857

    AW: [CA] Suchen Mehrtagestouren (2-6 Tage) in BC/Alberta

    #2
    Na ja, Ihr müsst nicht in die Nationalparks, wo man Zeltplätze reservieren muss. Kanada ist riesig und wandern kann man überall. Nationalparks haben den Vorteil, dass man einen vergebenen Weg hat und sie einen suchen kommen, wenn man nach ein paar Tagen nicht auftaucht.

    Was sehr schön und dramatisch ist, ist der West-Coast-Trail auf Vancouver Island. Den würde ich gerne nochmal laufen...

  3. Fuchs
    Avatar von berniehh
    Dabei seit
    31.01.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.635

    AW: [CA] Suchen Mehrtagestouren (2-6 Tage) in BC/Alberta

    #3
    also Mitte September ist zwar noch Hochsaison was das normale Reisen betrifft, aber die Trekkinghochsaison ist definitiv vorbei. Es wird in den Bergen schon recht kühl.
    Falls ihr nicht gerade die in jedem Reiseführer mega-gehypten Hauptrouten geht, wie den Berg Lake Trail oder Skyline Trail, sollte noch überall was frei sein, auch ohne groß im Vorraus zu buchen.
    Selbst auf vielen gehypten Hauptrouten werdet ihr Mitte September vermutlich auch noch spontan Backcountry Campsites kriegen.

    Anfang September 2019 war ich auf den Fryatt Valley Trail (ein Wochenende) und habe gesehen wieviele Campsites da noch frei waren.
    Auf meiner vorletzten Kanadareise 2008 war ich Mitte September bei Traumwetter auf dem Iceline Trail. Es waren viele Tageswanderer unterwegs, aber auf den Backcountrycampsites war ich der einzigste.
    Geändert von berniehh (01.02.2020 um 21:45 Uhr)

  4. Erfahren
    Avatar von NF
    Dabei seit
    23.02.2019
    Beiträge
    112

    AW: [CA] Suchen Mehrtagestouren (2-6 Tage) in BC/Alberta

    #4
    Vielen lieben Dank euch beiden für den Input!

    Was sehr schön und dramatisch ist, ist der West-Coast-Trail auf Vancouver Island. Den würde ich gerne nochmal laufen...
    Sieht wirklich nach einer super Tour aus! Leider ist der für September schon komplett ausgebucht. Man könnte nur noch den halben Trail ab Nitinaht Village laufen (wobei dort die Anreise mit dem Boot wohl sehr kompliziert sein soll), weswegen wir uns gegen die Tour entschieden haben.
    Wir überlegen momentan noch den Juan de Fuca Marine Trail zu machen...

    Wir haben auf jeden Fall schonmal 2 Nächte auf dem Berg-Lake Trail gebucht. Den Rest werden wir dann spontaner entscheiden.


    Vielen Dank!

  5. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    20.10.2009
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    49

    AW: [CA] Suchen Mehrtagestouren (2-6 Tage) in BC/Alberta

    #5
    Zitat Zitat von NF Beitrag anzeigen
    Insbesondere die Tatsache, dass der ganze Urlaub dann tagesgenau durchgeplant werden muss, entspricht nicht dem, was wir bislang gemacht haben...
    Das gleiche habe ich mir vor einem Jahr auch gedacht auch wir hatten schon die Flüge gebucht, als diese Erkenntnis kam.

    Gut wäre noch zu wissen, wo ihr landet bzw. euer Mietauto abholt und wieder abgeben müsst.
    Ihr wollt ja wahrscheinlich nicht die ganze Zeit umher fahren und von einem Trail zum nächsten hecheln.
    Entfernungen haben zumindest für mich in Kanada nochmal ganz neue Dimensionen angenommen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)