Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 30
  1. Dauerbesucher
    Avatar von blende8
    Dabei seit
    18.06.2011
    Beiträge
    723

    Wanderstiefel ohne Sprengung/Absätze?

    #1
    Ich laufe im Alltag fast nur in Schuhen mit sehr geringer Sprengung und zu hause meist auf Socken oder barfuß.
    Wenn ich dann ins Gebirge gehe mit meinen schweren Wanderstiefeln habe ich immer Umstellungsprobleme.
    Darum die Frage:
    Was gibt es so an festen Wanderstiefeln mit harter Sohle, die aber nur wenig Sprengung haben oder keine Absätze?
    Kenne Vivo Barefoot, aber die sind mir zu empfindlich. Brauche schon was, mit dem man durch Geröll kann.
    Gibt es sowas?
    Irgendwas ist immer ...

  2. Erfahren
    Avatar von TEK
    Dabei seit
    23.02.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    323

    AW: Wanderstiefel ohne Sprengung/Absätze?

    #2
    Inwiefern sind Dir die Vivobarefoot Tracker zu "empfindlich"? Fehlt Dir das Geröllschutzband? Ist Dir die Sohle mit 3mm zu dünn?

  3. Fuchs

    Dabei seit
    23.06.2014
    Ort
    Andalucía
    Beiträge
    1.453

    AW: Wanderstiefel ohne Sprengung/Absätze?

    #3
    Du meinst mit Sprengung die Höhendifferenz zwischen Vorfuß und Ferse, oder?

    Ich trage im Alltag auch fast ausschliesslich Schuhe mit wenig. Seit gut 4 Jahren hab ich ein Paar Hanwag Bergler, mit dem ich gut zurecht komme.

    Die eigentliche Sprengung ist recht gering, dabei Spitzen- und Absatzsprengung aber recht gross. Rollt super ab und ist sehr bequem.

    Einziger Nachteil: die Absatzkante ist wenig ausgeprägt und abgerundent, was den Riemenverschleiss an Gamaschen doch deutlich erhöht.

    Etwas komplett ohne Sprengung ist mir nicht bekannt, die Absatzkante ist in schwierigem Gelände ein Segen und ich wollte nicht darauf verzichten müssen!

  4. AW: Wanderstiefel ohne Sprengung/Absätze?

    #4
    Inov8 hat mehrere Modelle, u.a. sowas wie ein Bergschuh.

    https://www.inov-8.com/eu/roclite-g-...ne-hiking-boot
    .

  5. Fuchs

    Dabei seit
    23.06.2014
    Ort
    Andalucía
    Beiträge
    1.453

    AW: Wanderstiefel ohne Sprengung/Absätze?

    #5
    Zitat Zitat von Werner Hohn Beitrag anzeigen
    Inov8 hat mehrere Modelle, u.a. sowas wie ein Bergschuh.

    https://www.inov-8.com/eu/roclite-g-...ne-hiking-boot

    Naja, ist aber eher ein Trailrunner mit hohem Schaft als ein
    fester Wanderstiefel mit harter Sohle

  6. Erfahren
    Avatar von Crosswind
    Dabei seit
    18.09.2005
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    469

    AW: Wanderstiefel ohne Sprengung/Absätze?

    #6
    Hallo!

    Wenn Du etwas zwischen Vivobarefoots und Bergschuhen suchst, würde ich auch auf einen Trailrunner setzen - entweder einen ganz normalen (Altra Superior oder mit etwas mehr Grip Altra King MT, mit mehr Dämpfung der Altra Timp) oder einen halbhohen wie den Lone Peak Mid.

    Die Altras haben alle 0 mm Sprengung. Ich persönlich laufe Trails fast ausschließlich in solchen Schuhen, habe mir als Wanderschuh aber einen Adidas Terrex Skychaser XT Mid gekauft. Der hat gefühlt auch wenig Sprengung und ist super leicht - ist auch eher ein halbhoher Trailrunner.

    Solange ich keine Steigeisen brauche, brauche ich auch nicht mehr Schuh...

    Gruß
    Crosswind
    Ich leide nicht an Realitätsverlust - ich genieße ihn

  7. Dauerbesucher
    Avatar von GandalftheGrey
    Dabei seit
    19.05.2011
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    509

    AW: Wanderstiefel ohne Sprengung/Absätze?

    #7
    Bei festeren Stiefeln ohne Sprengung, aber mit harter Sohle fällt mir Waldviertler ein... die Jaga hab ich getragen, bevor ich ganz auf Vivobarefoot umgestiegen bin.

  8. Alter Hase
    Avatar von LihofDirk
    Dabei seit
    15.02.2011
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    4.822

    AW: Wanderstiefel ohne Sprengung/Absätze?

    #8
    Wenn er Dir nicht zu leicht ist, Senmotics hat auch einen Wanderschuh im Programm:
    https://www.senmotic-shoes.eu/wanderschuhe/

  9. Dauerbesucher
    Avatar von blende8
    Dabei seit
    18.06.2011
    Beiträge
    723

    AW: Wanderstiefel ohne Sprengung/Absätze?

    #9
    Zitat Zitat von inselaffe Beitrag anzeigen
    Hanwag Bergler
    Interessant, werde ich mir mal ansehen. Danke!

    Etwas komplett ohne Sprengung ist mir nicht bekannt, die Absatzkante ist in schwierigem Gelände ein Segen und ich wollte nicht darauf verzichten müssen!
    Das stimmt!
    Und spricht auch wieder gegen Vivo Barefoot.
    Was mich da abschreckt sind auch die negativen Kritiken, dass sich die Sohle schnell ablöst usw.

    Brauche jetzt einen neuen Schuh. Hatte bisher immer diese schweren, klassischen Lederstiefel.
    Damit bin ich eigentlich zufrieden, vor allem auch wegen der sehr langen Haltbarkeit.
    Andererseits sind sie eben sehr steif, schwer und umgewöhnungsbedürftig.
    Darum liebäugel ich auch schon mit so einem Trailrunner.
    Habe sowas als Halbschuh. Haltbarkeit ist natürlich mit einem echten Lederschuh nicht zu vergleichen.

    Altra habe ich noch nie gehört. Mal gucken, ob ich die irgendwo finde.
    Irgendwas ist immer ...

  10. Fuchs
    Avatar von TeilzeitAbenteurer
    Dabei seit
    31.10.2012
    Ort
    Vorarlberg
    Beiträge
    1.161

    AW: Wanderstiefel ohne Sprengung/Absätze?

    #10
    Bei Joe Nimble gibt's ähnliches, aber eine feste Sohle haben die (hoffentlich; es sind gerade welche auf dem Weg zu mir) nicht und Geröll haben sie auch wenig entgegen zu setzen. Dafür traue ich dem Profil etwas mehr zu, als den Senmotics.

  11. Dauerbesucher

    Dabei seit
    31.10.2017
    Ort
    Ostalb
    Beiträge
    590

    AW: Wanderstiefel ohne Sprengung/Absätze?

    #11
    Die Joe Nimble Trail sind gut, aber evtl. dem TO zu wenig halt im Knöchel. Hab sie letzten Sommer im Hundsrück getragen - ging sehr gut.
    Aber ich laufe auch ganzjährig in flachen Sandalen oder eben den Nimble Trail (bzw. Ähnlichem).
    Aber bei Baer selber finden sich einige hohe, stabile Stiefel mit solider, grobstolliger Sohle.

  12. Lebt im Forum
    Avatar von derSammy
    Dabei seit
    23.11.2007
    Ort
    Fulinpah
    Beiträge
    5.276

    AW: Wanderstiefel ohne Sprengung/Absätze?

    #12
    Schuhe haben ja schon fast was Religiöses .. ich möchte nur einwerfen...

    Ein Absatz am Bergschuh hat schon seinen Zweck.. der verkeilt, verbeisst, oder blockiert sich grad bergab im Untergrund.

    Wo Du auf flachen Sohlen rutscht wie auf Skiern... Hält der Absatz Dich noch auf...

    Aber wie gesagt ..Religion

  13. Erfahren
    Avatar von Crosswind
    Dabei seit
    18.09.2005
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    469

    AW: Wanderstiefel ohne Sprengung/Absätze?

    #13
    Zitat Zitat von blende8 Beitrag anzeigen
    Altra habe ich noch nie gehört. Mal gucken, ob ich die irgendwo finde.
    Falls Du aus der Pfalz oder dem Rhein-Main-Gebiet kommst, kannst Du mir mal schreiben. Da gibt's zwei Händler (die allerdings vermutlich den Wanderschuh nicht haben - eher die Trailrunner).
    Ich leide nicht an Realitätsverlust - ich genieße ihn

  14. Vorstand
    Alter Hase
    Avatar von derray
    Dabei seit
    16.09.2010
    Beiträge
    3.372

    AW: Wanderstiefel ohne Sprengung/Absätze?

    #14
    Xero Shoes Xcursion - Hoch und wasserdicht
    Xero Shoes Terraflex - Flach und luftdurchlässig

    mfg
    der Ray
    "The greatest threat to the planet
    is the belief someone else will take care of it"
    Robert Swan

  15. AW: Wanderstiefel ohne Sprengung/Absätze?

    #15
    Die Scarpa Mojito haben sehr flache, aber robuste Sohlen, mit denen man auch durchs Grobe kann. Die gibt es auch in hoch für mehr Seitenhalt.

  16. Fuchs
    Avatar von TeilzeitAbenteurer
    Dabei seit
    31.10.2012
    Ort
    Vorarlberg
    Beiträge
    1.161

    AW: Wanderstiefel ohne Sprengung/Absätze?

    #16
    Zustiegsschuhe wie der Mojito haben vor allem im Vorderfußbereich eine dünne Sohle, damit die Kletterperformance besser ist. Unter der Ferse sitzt ein ausgewachsener Dämpfungskeil, wodurch die Sprengung eher größer ist, als kleiner.

  17. Alter Hase
    Avatar von JonasB
    Dabei seit
    22.08.2006
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    4.838

    AW: Wanderstiefel ohne Sprengung/Absätze?

    #17
    Waldviertler, z.B. der Sommertramper: https://gea-waldviertler.at/shop/som...hoe_color=1389
    Nature-Base "Natürlich Draußen"

  18. Erfahren

    Dabei seit
    13.04.2019
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    120

    AW: Wanderstiefel ohne Sprengung/Absätze?

    #18
    Waldviertler haben allerdings so gut wie keine Dämpfung, das sollte man mit einberechnen. Ich habe deshalb bei meinen Trampern das sog. Fußbett vom Schuster entfernen lassen (war seeehr gut angeklebt und darunter ist Pappe!) und meine üblichen Wandereinlagen hineingetan, so geht es viel besser. Es gab das Modell auch mit herausnehmbarer Innensohle, allerdings war es dann deutlich schwerer und klobiger. Aber sie halten was aus und fürs Mittelgebirge reichen sie locker, sicher auch für leichte Alpentouren, was auch immer man darunter verstehen mag...

  19. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    27.04.2017
    Beiträge
    26

    AW: Wanderstiefel ohne Sprengung/Absätze?

    #19
    Joe Nible Wandertoes wurden schon genannt. Ich besitze die Schuhe seit einem halben Jahr und bin zufrieden damit. Der Grip ist bei nassen Felsen jedoch nicht so griffig wie vergleichsweise mit meinen Hanwag Tatra. Gut geschützt sind sie, ausreichend fest finde ich die Sohle auch. Aber kategorisieren könnte ich sie nicht.

    Ich weiß genau was du mit der Umstellung meinst, jedoch traue selbst ich mir nicht zu eine mehrtägige Wanderung mit >10kg im Mittelfuß-laufstil zu bewältigen, obwohl ich sonst nonstop so unterwegs bin. Das würde ich zu Bedenken geben...

  20. Erfahren

    Dabei seit
    07.06.2017
    Ort
    Taunus
    Beiträge
    119

    AW: Wanderstiefel ohne Sprengung/Absätze?

    #20
    Moin Zusammen,

    Falls es Richtung Leichtschuh / Barfußschuh gegen darf würde ich mal wieder meinen Gold Standard ins Rennen bringen. Senmotics.

    Die haben schöne Sport und Wander Modelle aus Leder, sind neu besohlbar und haben bisher die beste Haltbarkeit aller von mir getragener Barfußschuh Hersteller.

    Beste Grüße,
    Robert

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)