Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 38
  1. Gerne im Forum

    Dabei seit
    22.11.2010
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    72

    Wanderurlaub mit Familie OHNE Auto

    #1
    Hallo,

    wir wollen im Sommer zusammen mit unseren Kindern (16, 12, 10) eine der beiden Urlaubswochen zum Wandern in die Berge fahren. Da wir ohne Auto reisen wollen, suchen wir einen Ort, der von Leipzig aus an einem Tag gut mit der Bahn zu erreichen ist UND in dem man vor Ort die einzelnen Wanderziele gut mit ÖPNV erreichen kann. Wir wollen dann ein festes Quartier und keine Hüttenwanderung machen. Einzelne empfehlenswert aussehende Orte findet man z.B. über alpinepearls oder über die Seite des DAV. Leider sind aber die Informationen über die Infrastruktur des ÖPNV vor Ort eher dürftig. Kann jemand etwas empfehlen? Hochgebirge wäre aus Allergiegründen besser als Mittelgebirge.

    Danke und Grüße !

  2. Gerne im Forum

    Dabei seit
    15.05.2017
    Beiträge
    92

    AW: Wanderurlaub mit Familie OHNE Auto

    #2
    Ich kenne eure alpine "Vorgeschichte" nicht, kann aber gerade Einsteigern als eine Möglichkeit die Allgäuer Alpen mit z.B. Hindelang empfehlen.

    Das ist von Norden aus gut mit Zug erreichbar (Leipzig - Sonthofen ca. 5-5,5 h), bei früher Buchung oft auch sehr günstig, und der ÖPNV vor Ort ist recht gut und zuverlässig. Die Busse, die die Ortsteile von Hindelang versorgen, sind gut mit der Ankunft der Züge in Sonthofen getaktet. Sollte es wider Erwarten keinen zur Ankunftszeit passenden Bus geben, investiert man für die paar Meter zur Unterkunft in ein Taxi oder fragt den Gastgeber, ob er einen abholen kann (bei 4-5 Personen natürlich schwierig).

    Vor Ort hat man dann sehr unterschiedliche Tourenmöglichkeiten vor der Haustür, von einfachen Einsteigerbergwanderungen bis hin zu schon richtig alpinen Wandertouren und Klettersteigen. Hindelang verteilt sich über mehrere Ortsteile, die alle etwas unterschiedlich liegen und auch etwas unterschiedlichen Charakter haben, aber da der Bus alle Ortsteile abklappert, ist es fast schon Geschmacksfrage, wo man sich einquartiert (außer vielleicht Oberjoch). Wer auf möglichst viel Infrastruktur (Läden, Wirtshäuser, Touri-Info etc.) fußläufig wert legt, geht nach "downtown" Hindelang, wer es eher ruhig und dörflich mag, wählt halt Hinterstein. Wer es noch ruhiger mag geht nach Bruck , aber die wunderbare Pension "Ostrachwellen" hat leider vor ein paar Jahren "für immer geschlossen". Insgesamt finde ich die Hindelanger Ecke recht angenehm, da sie abgesehen vom eher am Rande gelegenen Skigebiet Oberjoch nicht mit Liften und Bergbahnen und ähnlichem Gerümpel verschandelt wurde.

    Die Ausgangspunkte sind alle gut mit dem Bus erreichbar bzw. je nach Lage der Unterkunft kann man das ein oder andere auch von der Haustür aus machen. Wobei man natürlich nicht erwarten darf, dass der Bus mit großstadtmäßiger Taktung alle 10 Minuten vor der Tür hält, der Bus fährt halt eher stündlich. Mit ein bisschen Planung sollte das alles aber kein Problem sein. Die Wege sind insgesamt kurz.

  3. Gerne im Forum

    Dabei seit
    22.11.2010
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    72

    AW: Wanderurlaub mit Familie OHNE Auto

    #3
    Vielen Dank für diesen ausführlichen und hilfreichen Tipp, das schauen wir uns mal an. Wir waren vor Jahren mehrfach im Westallgäu und dann häufiger in Österreich an verschiedenen Orten, aber das Ostallgäu kennen wir noch nicht. Die Kinder sind zwar faul, aber trotzdem Wandern gewöhnt im Großen und Ganzen

  4. Dauerbesucher

    Dabei seit
    24.04.2016
    Beiträge
    778

    AW: Wanderurlaub mit Familie OHNE Auto

    #4
    Mit der DB via Basel nach Interlaken und von dort weiter z. b. Richtung Grindelwald (Bahn) oder Lauterbrunnen. Am Ende des Lauterbrunnentals gab es vor einigen Jahren ein relativ preiswertes Hostel, betrieben von einen Neuseeländer. Auch in Grindelwald gibt es eine Downtown Hostel. Campingplätze sind ebenfalls vorhanden.

    Dort bist Du am Fuss der richtig hohen Berge. Das Berner Oberland ist, wie allgemein die Schweiz kein preiswertes Reiseland, aber mit dem Poschti gut erschlossen. Natürlich sorgt diese Infrastruktur für eine hohe touristische Frequenz.

  5. Liebt das Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    14.743

    AW: Wanderurlaub mit Familie OHNE Auto

    #5
    Ich würde versuchen, per Zug nach Göschenen am Gotthard zu fahren, und mich dort in ein günstiges Quartier einbuchen. Von dort aus sind in Reichweize:

    - das gesamte Göschener Tal (mit Bus bis zum Stausee) und den ganzen Rundtouren (z.B. hinten im Moor beim Stausee), Ausflügen zu den Hütten im gesamten Tal (Dammahütte, Chelenalp, Bersgeehütte, Voralp- und Salbitschijenhütte)
    - Die Ecke Andermatt ist direkt per Zug erreichbar, somit auch der Oberalppass, die gesamte Strecke nach hinten R. Furka,, Furkapsss, die Furkabahn, der Gotthardpass (Bus) - und damit auch die ganzen Gebiete/Wanderstrecken dort.
    - Sustenpass ist per Bus erreichbar, somit auch die ganzen Wandertouren dort, inkl. Steingletscher oder nördlich davon die Sustlihütte.

    Eine ganze Reihe der Hütten sind regelrecht familienfreundlich. Sewenhütte (600 Hm), Sustlihütte (300 Hm), Bergseehütte (600Hm), Dammahütte (700Hm) sind auch mit Jüngeren und/oder Wanderfaulen erreichbar, und wer leicht einen 3000er sretigen will, der nimmt den Bus zum Furkapss und geht von dort auf das kleine Furkahorn (600Hm ab Pass).
    Geändert von Becks (13.01.2020 um 13:50 Uhr)
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

  6. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    4.379

    AW: Wanderurlaub mit Familie OHNE Auto

    #6
    wie hoch muss denn das hochgebirge sein? wenn bayrsiche voralpen, karwendel, rofan reichen, wäre das tegernsseer tal via münchen und BOB gut zu erreichen. sommers verkehrt nach meinem kenntnisstand eine "bergsteiger-buslinie", ich meine, bis maurach am achensee, mit jeder menge familientauglicher wanderungen rechts und links der buslinie.

    ps:

    https://www.alpenverein.de/natur/nat...aid_29909.html

  7. Liebt das Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    14.743

    AW: Wanderurlaub mit Familie OHNE Auto

    #7
    Und leider nicht im Fokus (weil zu weit weg):

    Die ganze Hochebene bei Sils im Engadin/Maloja bis rauf nach Samedan ist wunderschön. Ecken wie Soglio, Malojapass, Julierpass, das Val Bregaglia usw. sind Orte, wo man auch nach einer Woche problemlos noch unentdeckte Ziele hat, und alles ist dort per Bus erreichbar.

    Leider zu weit weg.
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

  8. Alter Hase
    Avatar von LihofDirk
    Dabei seit
    15.02.2011
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    4.822

    AW: Wanderurlaub mit Familie OHNE Auto

    #8
    Eventuell von Leipzig über Berlin fahren. Da fährt kurz nach 21:00 ein Nightjet, der etwas nach 4 Uhr morgens in Mannheim ist und weiter nach Basel SBB fährt. Da wäre dann mehr in erreichbare Nähe gerückt.
    Der Nightjet hält auch nach 22:00 in Magdeburg, wenn das von Leipzig günstiger ist.

  9. Liebt das Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    14.743

    AW: Wanderurlaub mit Familie OHNE Auto

    #9
    Und nicht ganz so hoch (und wohl auch nicht so bekannt): Ilanz am Vorderrhein. Liegt direkt an der Bahnlinie Chur - Disentis, und hier gehen Busse ins Safiental, nach Vrin, ins Valsertal, oder erreicht auf der Norseite ganz schnell Pigniu und Breil/Brigels.

    Tagestouren? Tonnenweise. Ab Breil z.B. über die Alpennach Westen und abschliessend nach Trun herunter. Oder nach Rabius, mit dem Alpentaxi ins Val Sumvitg und zu Fuss runter nach Surrein. Nach Vals, zum Zevreilastausee, dort wandern. Keine Lust auf Berge? Die Rheinschlucht ab Castrisch bis Bonaduz ist sehenswert.

    Selbsversorgerhütte gesucht? Ab Pigniu mit der Familie auf die Panixerpasshütte ist drin

    Hüttenaufenthalt gewünscht? Ab Breil zur Bifertenhütte, oder imo noch viel spannender (weil in einer Felswand oberhalb eines Sees gebaut): Kistenpasshütte.

    Ausflug in ein ruhiges Tal gefällig? Von Breil ab ins Val Frisal
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

  10. Erfahren
    Avatar von Wanderzwerg
    Dabei seit
    09.07.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    368

    AW: Wanderurlaub mit Familie OHNE Auto

    #10
    Hallo,

    ein bisschen mehr Info was ihr wollt könnten sinnvoll sein, durch den schnellen ICE nach München ist mit einmal umsteigen der halbe Alpenraum schnell erreichbar, z. B. käme sogar Südtirol fast in Frage (gut 7h nach Brixen oder 7:30 nach Bozen und dann weiter mit dem Bus (je nach Geschmack St. Ullrich, Wolkenstein, Kasthelruth Seis oder Tiers, wie in vielen Orten in den Alpen ist der Lokale Bus für Gäste die im Ort wohnen kostenlos). Süddtirol ist mit dem Bus gut erschlossen.

    Genausogut und näher könnte man Zillertal oder Wilder Kaiser empfehlen oder.....


    Gruß
    Zwerg

    Edit: In den meisten touristisch erschlossenen Gegenden (also fast überall) der Alpen gibt es ein ausreichend gutes Angebot im Nahverkehr, daher könnt ihr einfach überlegen wo ihr hinwollt und dann dort auf den Seiten des örtlichen Tourismusverbands nach Busverbindungen zu euren Zielen suchen. Es wird sie geben wenn auch nicht in der Taktfrequenz der Berliner U-Bahn im Berufsverkehr. Nach meiner Erfahrung reicht mir im Urlaub ein Bus der alle 2h kommt (wobei ich als als Zugereister nicht wie ein Berliner renne und die Türen blockiere um die U-Bahn zu erreichen und nicht 3 Minuten warten zu müssen).

    Hier ein Beispiel (Wilder Kaiser):
    https://www.wilderkaiser.info/de/service/oeffnungszeiten-fahrplaene-info/mobil-am-wilden-kaiser.html
    Geändert von Wanderzwerg (13.01.2020 um 16:36 Uhr)

  11. Gerne im Forum

    Dabei seit
    22.11.2010
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    72

    AW: Wanderurlaub mit Familie OHNE Auto

    #11
    Vielen vielen Dank für eure hilfreichen und informativen Hinweise!!! Das müssen wir erst einmal durcharbeiten und verdauen
    Viele Grüße

  12. Erfahren
    Avatar von gaudimax
    Dabei seit
    10.06.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    340

    AW: Wanderurlaub mit Familie OHNE Auto

    #12
    Kann das Haus Hammer in Fischbachau/Bayerische Voralpen empfehlen. Ab München ca. 1 Stunde mit der BOB, der Bahnhof ist dann ca. 5 Minuten von der Hütte entfernt.

    Viele der Berge in der Umgebung sind auch schon für kleinere Kinder geeignet, teilweise auch mit Seilbahnen erschlossen, weiterhin sind mit Schliersee und Tegernsee ein paar schöne Badeseen nicht weit entfernt. Vor der Hütte gibts eine große (Spiel-)Wiese, weiterhin sind meist noch andere Familien auf der Hütte, sodass man die Kinder auch mal unter sich lassen kann.
    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele:
    Freude, Schönheit der Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur,
    Darum, Mensch, sei zeitig weise!
    Höchste Zeit ist\'s! Reise, reise!
    Wilhelm Busch

  13. Liebt das Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    14.743

    AW: Wanderurlaub mit Familie OHNE Auto

    #13
    Kommt halt drauf an, was unter "Hochgebirge" verstanden wird. Das Hammer Haus des DAV z.B. liegt auf einer niedrigeren Höhe als meine Wohnung hier, und ich empfinde die Lage der Bude hier jetzt nicht als wirklich hochalpin.

    Wenn ich dagegen dann so etwas sehe:

    Das empfinde ich schon näher an der Idee "Wanderurlaub im hochgebirge" (Göschener Tal mit Dammakette)
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

  14. Freak Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Flachlandtiroler
    Dabei seit
    14.03.2003
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    20.280

    AW: Wanderurlaub mit Familie OHNE Auto

    #14
    +1 für Mattli!
    Göschenen selber finde ich wenig charmant (liegt im Loch, Durchgangsort). Aber das ist das Schicksal vieler Bahnstationen... Kandersteg ist auch super zu erreichen, liegt aber ähnlich.

    Allerdings bietet sich für den Alpenwander-Einsteiger ab Leipzig wahrscheinlich eher Österreich an. Unter dem Touri-Label "Bergsteigerdorf" haben sich da einige Orte versammelt, die vorgeben nicht ganz so auf landschaftserodieren Pistensport fixiert zu sein...
    Meine Reisen (Karte)

  15. Liebt das Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    14.743

    AW: Wanderurlaub mit Familie OHNE Auto

    #15
    Göschenen selbst ist in der Tat nicht so der Knüller. Dafür dürften die Preise aber ok sein, es hat einen oder mehrere Supermärkte zur Selbstversorgung, und man ist eben sehr gut in alle Richtungen angebunden.

    Wo hat man schon einen Ort, wo man bei Regen (Nordstau) einfach am Bahnhof in den Zug steigt, und isch direkt nach Bellinzon karren lassen kann, wo es dann sicher warm und sonnig ist. Und die Auswahl mit Gotthard(pass), Furka, Oberalppass, Sustenpass, sowie Göchener Tal ist umwerfend. Da könnte man 3-4 Wochen problemlos urlaub machen, ohne in Verlegenheit bezüglich Ziele zu kommen.


    Editiert vom Moderator
    Antwort von opa zum eidgenössischen Preisniveau samt Folgediskussion hier

    Bei Nachfragen bitte eine PN an den Moderator senden. Dein Team der
    Geändert von Flachlandtiroler (05.02.2020 um 11:33 Uhr)
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

  16. AW: Wanderurlaub mit Familie OHNE Auto

    #16
    Weil ich gerade gestern die Busverbindung rausgesucht habe. Werfe ich noch das Sellraintal in den Ring. Sogar Praxmar (Ortsteil von St. Sigmund) wird 3 mal täglich vom Bus angefahren.

    Gruaß
    Simon

  17. Alter Hase
    Avatar von codenascher
    Dabei seit
    30.06.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.550

    AW: Wanderurlaub mit Familie OHNE Auto

    #17
    Ich werfe mal meine bevorzugte Suchmaschine für alle Arten von Anreisefragen in den Raum:

    https://www.rome2rio.com/

    Klappt zwar nicht immer mit der Ermittlung der genauen Preise, aber zumindest haste generell die Art der Anreise, Zeiten und Intervalle auf einem Blick.

    Bin im Wald, kann sein das ich mich verspäte

    meine Weltkarte

  18. Fuchs
    Avatar von Wafer
    Dabei seit
    06.03.2011
    Beiträge
    1.470

    AW: Wanderurlaub mit Familie OHNE Auto

    #18
    Hallo Sanne74.

    Da würde ich mal Südtirol ins Spiel bringen. Bozen oder Brixen ist von Leipzig aus mit einmal Umsteigen in München ist Bozen oder Brixen in 7,5 h gut erreichbar. Für Tagestouren steht dann auch das Vinschgau mit der Bahn zur Verfügung. Die Sarntaler Alpen oder die Dolomiten sind von beiden Orten gut erreichbar und mit Bussen gut erschlossen. Bergbahnen mit denen man ein gutes Stück in die Berge rein bzw. hoch kommt gibt es auch. Schau dir mal den Beginn der Südalpentour an. Oder den Teil durch Bozen durch auf der E5-Wanderung.
    Wenn Bozen zu allergisch ist: Wie wäre Oberbozen als Standquartier?

    Schau einfach mal an EC-Strecken durch die Alpen. Bad Gastein läge mitten am Hauptkamm und ist in 7 bis 8h bei ein bis 2 Mal Umsteigen erreichbar. Als Standquartier sollte hier was allergiefreies zu finden sein. Und Touren gibt es auch reichlich.

    Wenn das in Frage kommt kann ich gerne weitere Vorschläge machen.

    Gruß Wafer
    Geändert von Wafer (14.01.2020 um 08:38 Uhr)

  19. AW: Wanderurlaub mit Familie OHNE Auto

    #19
    Ich habe jetzt nicht allles gelesen.
    Aber ich würde bei der Wahl der Region bei Eurem Plan (Unten schlafen und tagsüber ins Hochgebirge rauf) mit darauf achten, dass es eine "Regions-ÖPNV-Karte" gibt, die über eine pauschale Touristenabgabe bezahlt wird, und die die Seilbahnen beinhaltet.

    Ich weiss jetzt nicht, wie die Tagestouren da sind (glaube aber, es gibt viel), würde mir aber evt. mal das Stubaital nahe Innsbruck angucken.
    In der Touristenkarte (Stubai Super Card die selbst bei meinem Einzelzimmer für 40 Euro mit drin war) waren sämtliche Busse und sonst teure Bergbahnen mit drin.

    Ähnliche Karten gibt es auch in vielen anderen Regionen, aber halt nicht überall.

  20. Gerne im Forum

    Dabei seit
    22.11.2010
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    72

    AW: Wanderurlaub mit Familie OHNE Auto

    #20
    Vielen Dank für die zahlreichen hilfreichen Hinweise! Wir machen diese Woche mal eine Liste (Systematik zahlt sich immer aus und sehen dann weiter.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)