Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. Seattle, Portland, und Umgebung

    #1
    Hallo miteinander.
    2020 bringt mich ggf. nach Seattle und Portland. Da ich gesehen habe, dass es dort viele Nationalparks gibt, wollte ich fragen, ob jemand dort in letzter Zeit war und einige Wanderungen gegangen ist? Am liebsten wuerde ich auch ein Radtour machen, aber Leihraeder sind in der Tagesgebühr teurer als ein Mietwagen. :/ Das Konzept von Lime und Jump bei Mietraedern ist inakzeptabel.
    Was hat Euch gefallen?
    VG
    blue

  2. Dauerbesucher
    Avatar von danobaja
    Dabei seit
    27.02.2016
    Ort
    nähe saalfeld
    Beiträge
    905

    AW: Seattle, Portland, und Umgebung

    #2
    das ist schon ne weile her bei mir... kannst ja mal in den reiseberichten stöbern.

    olympische halbinsel hat jede menge tolle trails, von küste bis eis.
    mt. rainier hat kurze trails, wonderland trail, pct.
    aber auch glacier peak war toll.
    mt. st. helens ist am weg.
    crater lake würd ich nicht missen wollen wenn ich nochmal dort in der gegend wär.

    zum radeln würd ich mir n gebrauchtes kaufen, oft kann man gleich vereinbaren, dass mans wieder zurück geben kann nach der tour. mit abschlag halt. oder wenn du zeit und können hast kauf eines vom schrottplatz, mach es sicher und verschenk es hernach.

    viel spass, was immer du machst!
    danobaja
    __________________
    resist much, obey little!

  3. Erfahren
    Avatar von Glenfiddich
    Dabei seit
    19.02.2012
    Ort
    nähe Hamburg
    Beiträge
    190

    AW: Seattle, Portland, und Umgebung

    #3
    Eine Möglichkeit wäre vlt. nach Vancouver Island rüber und dort den PCT laufen.

  4. Dauerbesucher
    Avatar von danobaja
    Dabei seit
    27.02.2016
    Ort
    nähe saalfeld
    Beiträge
    905

    AW: Seattle, Portland, und Umgebung

    #4
    Zitat Zitat von Glenfiddich Beitrag anzeigen
    Eine Möglichkeit wäre vlt. nach Vancouver Island rüber und dort den PCT laufen.
    nö, das wird nix. da gibts den pct nicht. der hört an der canadischen grenze auf und hat generell nix mit inseln am hut. pacific crest trail, durch die berge hauptsächlich.

    aber auf vancouver island gibts jede menge tolle trails, von küste bis landesinneres. du meinst vermutlich den wild pacific trail.

    nur würd ich von seattle aus nicht noch nach vancouver island fahren sondern gleich auf der olympic peninsula bleiben. jede stunde, die man nicht im auto verbringt kann man draussen sein.
    danobaja
    __________________
    resist much, obey little!

  5. Dauerbesucher

    Dabei seit
    29.10.2013
    Ort
    Sondershausen, Thüringen D
    Beiträge
    552

    AW: Seattle, Portland, und Umgebung

    #5
    es gibt zwar ein Schnellboot Seattle - Victoria, aber ich würde das erstmal auch nicht nutzen.
    Der Küstenregenwald auf Vancouver-Island und der olympischen Halbinsel unterscheidet sich nicht grundsätzlich.
    Die ganze Ecke ist ein Outdoor-Paradies, gerade wenn man zvilisationsnah unterwegs sein möchte. Und Orgeon kenn ich noch gar nicht, nur Washington und British Columbia.
    Auf der olympischen ist die Pazific-Küste das highlight, wäre wohl auch eine empfehlenswerte Radreise. Der Loop nach Sand-Point (auch Ozette-Triangle genannt) ist eine interessante einfache 2-Tagestour. Die Berge sind natürlich auch schön, die Binnenküste ist weniger spannend.
    Am Rainier ist Paradise natürlich ein touristischer super-hotspot, aber es heisst nicht zu Unrecht so, da würde ich schon hoch (vielleicht auch mit dem Roadbike). Vor der Besteigung des Gipfels haben wir uns da gern einen Tag herum getrieben.
    Aber interessante Ziele findest du in den ganzen Cascades...
    Auf meiner website gibs in der USA-Galerie ein paar schöne Fotos, Vancouver-Island wäre bei Kanada dabei, aber du solltest genügend Ziele in deinem angefragten Radius finden.
    Viel Spaß wünscht Tilmann
    Geändert von TilmannG (13.01.2020 um 21:56 Uhr) Grund: Link hinzugefügt

  6. Dauerbesucher
    Avatar von Fabian485
    Dabei seit
    12.06.2013
    Ort
    -
    Beiträge
    893

    AW: Seattle, Portland, und Umgebung

    #6
    Egal für welche Tour du dich entscheidest, sieh zu, dass du rechtzeitig die Campingpermits bekommst. Wir wollten im Sommer 2017 spontan eine Mehrtagestour durch den Olympic National Park machen, konnten aber leider keine Permits mehr bekommen. Ansonsten ist das Zelten in National Forests mWn auch ohne Erlaubnis legal.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)