Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 32 von 32
  1. AW: Schuhe Svalbard/Arktis im Februar?

    #21
    Zitat Zitat von mile Beitrag anzeigen
    Im September war ich ne Woche in der Sahara wandern, und man empfahl mir im Vorfeld die abstrusesten Dinge als "dringend notwendiges Equipment" - eben z.B. dedizierte Wüstenstiefel oder einen breitkrempigen, luftigen Hut. Wirklich gebraucht habe ich meine Badelatschen von Decathlon(!!!), eine 5m lange Stoffbahn (Shesh) für den Kopf, eine lange, dünne Hose und ein langärmliges Hemd. Wasser, Futter und Koch-/Schlaf-/Lagerzeug waren allesamt auch eher sehr einfach (und auf Dromedare geladen).
    Viele Wege führen an den Nordpol.
    Wandern in Ísland?
    ICE-SAR: Ekki týnast!

  2. AW: Schuhe Svalbard/Arktis im Februar?

    #22
    Zitat Zitat von mile Beitrag anzeigen
    ...Und wenn es so aussieht oder sich abzeichnet, dass es so aussehen könnte, werde ich einen Teufel tun und wandern gehen...
    die frage ist wie weit/ lange habt ihr vor von der stadt weg zu sein (zu fuss?) - momentan zeichnet sich ja ein "warmer" winter ab also vermutlich sogar nur um minus 10-15°c

    ein wetterumschwung kann aber immer auch relativ schnell passieren egal ob auf spitzbergen, in der wüste, oder sonst wo die frage ist mit was für einem gau rechne ich und bin ich darauf irgendwie vorbereitet (das betrifft übrings in deinem fall ggf. schon die anreise)

    eines meiner winter-supergau erlebnisse war eine ganznormale auto fahrt bzw. stau als kind im nordamerikanischen winter den einige nicht überlebt haben weil obwohl sie dort lebten und eigentlich mit so einen szenario jederzeit hätten rechnen müssen gar nicht vorbereitet waren (24h im auto zuüberleben bis die nationalgarde kam)

    wie gesagt die schuhe sind gekauft und thermosohlen kosten keine 2 euro pro paar und isolieren nicht sondern wärmen (sollten dann auch mitgenommen werden und nicht im hotel liegen weil das wetter so schön war als man los ist;)) dazu wenigsten eine normale (besser thermo) gamasche wäre ein minimum an vorbereitung für den (nicht alle!) fall(fälle)

    mr

  3. Fuchs
    Avatar von Daddyoffive
    Dabei seit
    24.08.2011
    Ort
    35xxx
    Beiträge
    1.316

    AW: Schuhe Svalbard/Arktis im Februar?

    #23
    Also ich war schon auf Spitzbergen. Wir haben dort Anfang April eine selbst organisierte Skitour mit Zelt gemacht.

    Um in Longyearbyen rumzulaufen hat die von dir erworbene Kombi völlig ausgereicht. Auf Skitour hatten wir andere Schuhe, die deutlich wärmer waren und die dann auch mit VBl benutzt, weil wir ja nichts im Hotel trocknen konnten.

    Ließ für mehr Infos einfach meinen Reisebericht.
    Das Leben ist kein Problem, das gelöst werden müsste, sondern ein Abenteuer, das gelebt werden will.
    John Eldredge
    ><>

  4. AW: Schuhe Svalbard/Arktis im Februar?

    #24
    wetter von heute longyearbyen -3°c/-12°c wind 36km/h (böhen 64 km/h) gefühlt -23°c

    mr

  5. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    03.07.2013
    Beiträge
    14

    AW: Schuhe Svalbard/Arktis im Februar?

    #25
    Meine angedachte Kombination ist bei -15°C noch gut tauglich.

    Bei -25°C merkt man die Kälte durch die Lagen und bleibt dann nicht all zu lange stehen. In Bewegung aber kein Problem.

    Das war dann aber der Punkt wo ich mir gestern neue Stiefel gekauft habe - sports centeret sei dank! -, sodass ich mit diesen dann heute bei circa -36°C (inkl windchill) leicht kalte Füße bekommen habe, als ich zur Pause 20 Minuten rumgesessen habe.
    Sorel, übrigens, und mit 140€ sogar leidlich günstig. Definitiv preiswert.
    Meine Empfehlung: Wenn unsicher, einfach hier oben ein Paar kaufen - aber genug Platz im Rucksack dafür planen! :-)

    Es ist übrigens wunderwunderschön hier oben.


    LG aus Svalbard,
    Michael

    PS: Foxfonna mit Blick über die EISCAT Radaranlage auf Adventdalen und Longyearbyen.

  6. AW: Schuhe Svalbard/Arktis im Februar?

    #26
    Zitat Zitat von mile Beitrag anzeigen
    ....heute bei circa -36°C (inkl windchill) leicht kalte Füße bekommen habe, als ich zur Pause 20 Minuten rumgesessen habe.
    Sorel, übrigens...
    ja das geht schnell welches modell ist es denn genau geworden bzw. für welche temp. ist der "angeblich" ausgelegt und welche socken kombi trägst du darin?

    dir einen gute zeit da oben

    mr
    Geändert von marcoruhland (15.02.2020 um 01:02 Uhr)

  7. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    03.07.2013
    Beiträge
    14

    AW: Schuhe Svalbard/Arktis im Februar?

    #27
    Sorel Conquest, angegeben mit -40°C.
    Das kommt sogar hin, würde ich sagen. Trage sie mit 200er Wolle auf der Haut, Gefrierbeutel und 600er Wolle drüber. Und "kalt" heißt auch nur, dass es frisch wurde. Nicht unangenehm, aber merklich kalt.
    Geändert von mile (15.02.2020 um 22:14 Uhr)

  8. AW: Schuhe Svalbard/Arktis im Februar?

    #28
    ok wäre jetzt nicht meine erste wahl gewesen (weil sein keinen innenschuh haben und die bewertungen auf der us seite genau wie bei google eher unterdurchschnittlich sind und dafür wären sie mir auch nicht günstig genug gewesen) aber du hast sie vermutlich auch gekauft weil du sie ggf. auch noch zuhause mal tragen willst und es wenig alternativen gab?

    war das tragen deiner vbl kombi eine empfehlung in dem laden? oder hast du es nur aus dem meindl beibehalten und ist dir das angenehm?

    mr

  9. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    03.07.2013
    Beiträge
    14

    AW: Schuhe Svalbard/Arktis im Februar?

    #29
    Auswahl hats hier tatsächlich viel. Sie passten gut, sie gefielen und preislich waren sie vollkommen okay.
    Hab mir die reviews jetzt nicht durchgelesen, und werde es auch nicht, hab an den Stiefeln aber auch nix auszusetzen. Die Sohlen sind mir persönlich ein wenig zu weich, aber das ist auf Schnee scheißegal. :-)

    VBL mache ich so bei Kälte; Trockene äußere Socken und trockene Stiefel sind Gold wert.
    Tatsächlich sind VBLs mittlerweile Pflicht bei Exkursionen der hiesigen Uni, nachdem sich einer der Studis mal schwere Erfrierungen zugezogen hat, weil mehrere Tage Fußschweiss.

    Heute sind mir die Beutel beim Eisklettern (Sohle zu weich) leider gerissen. War dann ein wenig doof, aber.. *schulterzuck*

  10. AW: Schuhe Svalbard/Arktis im Februar?

    #30
    Zitat Zitat von marcoruhland Beitrag anzeigen
    wie oben schon verlinkt wenn du dynamisch unterwegs sein willst wären wohl die lasportiva mons cube der momentane standard s. video
    Ahem, das sind technische Schuhe für 8000er-Besteigungen. Wenn was technisches, sollte man mit sowas eigentlich schon auch hinkommen...
    https://www.lasportiva.com/de/schuhe...bergsteigen/g5

  11. AW: Schuhe Svalbard/Arktis im Februar?

    #31
    Zitat Zitat von beigl Beitrag anzeigen
    ...das sind technische Schuhe für 8000er-Besteigungen...[/url]
    jein s. la-sportiva-olympus-mons-cube-is-gold-winner-at-the-ispo-awards


    Editiert vom Moderator
    Vollzitat gelöscht, Martin

    Bei Nachfragen bitte eine PN an den Moderator senden. Dein Team der



    mr
    Geändert von Flachlandtiroler (05.03.2020 um 13:29 Uhr) Grund: Zitat entfernt (Urheber-Dingsda)

  12. Liebt das Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    14.743

    AW: Schuhe Svalbard/Arktis im Februar?

    #32
    Wenn die Schuhe passen und es keine Probleme (z.B. mit Skibindungen) gibt, spricht nix gegen die La Sportiva. Kalt ist kalt, und ob der Schnee nun im Himalaya liegt oder ein einem der Pole dürfte auch Nebensache sein.

    Ich habe in Schweden im Winter mal die Nepal Extreme genutzt, die waren bis -20°C auch gut, aber die steigeisenfeste Sohle zerstörte in kürzester Zeit die Riemen der Skier. Erst nach Austausch von Leder gegen Repschnurmaterial konnte ich auch mal einen Tag laufen, ohne alle 30 Minuten mit Bindungsbruch liegen zu bleiben.

    Die La Sportiva Moon haben zudem herausnehmbare Innenschuhe (die Extreme nicht) und lassen sich so auch besser trocknen und warm halten. Dürfte aber bekannt sein.
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)