Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. Locus Maps? Begrenzung "Tiles pro Tag" umgehen?

    #1
    Hallo,
    einige Karten (aktuell gerade Problem bei NZ Topomaps) haben ja für den Offline gebrauch eine Begrenzung, wie viele Tiles je Tag heruntergeladen werden dürfen.
    Eine einwöchige Wanderung muss daher oft über 5 Tage heruntergeladen werden, was gerade, weil für sehr bald ich mehrere Alternativ-Wanderungen plane, nicht reicht.

    Gibt es einen Trick, die Begrenzung zu umgehen? Bin mit Android unterwegs. Bestimme Ordner leeren o.ä.?

  2. Dauerbesucher

    Dabei seit
    12.06.2010
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    708

    AW: Locus Maps? Begrenzung "Tiles pro Tag" umgehen?

    #2
    Die Begrenzung dürfte eher am Server der Karte liegen. Um die nicht zu überlasten gibt es da manchmal solche Limits in den Apps.

    Als Alternative kannst Du dir ja Mal die Open Andro Map ansehen: https://www.openandromaps.org/downloads/australien-neuseeland-ozeanien

    In Europa sind die sehr gut.

    Edit: missverständliche Formulierung mit OSM-Karten entfernt
    Geändert von thomas79 (30.12.2019 um 00:58 Uhr)

  3. AW: Locus Maps? Begrenzung "Tiles pro Tag" umgehen?

    #3
    Ich denke auch, dass die Begrenzung am Server liegt.
    Aber ich hoffe, diese trotzdem umgehen zu können.
    Immerhin kann man die Karten ja auf dem Laptop als große tif-Dateien runterladen (diese dann in Locus einzupflegen ist aber sicherlich zum umständlich)
    Die NZ Topomaps in Neuseeland sind einfach zu gut, um auf Alternativen zurückzugreifen.

    Evt. kann man auch die Karte gedanklich aufteilen, mit einem zweiten Android Smartphone die zweite Hälfte laden, und dann per bluetooth die Karten rüberschieben und zusammenfügen. Leider kenn ich mich mit Locus zu wenig aus, um zu wissen, ob man komplette Karten auf ein anderes Telefon rüberschieben kann. Weisst Du das zufällig, dann wäre das eine Möglichkeit...

  4. Dauerbesucher

    Dabei seit
    12.06.2010
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    708

    AW: Locus Maps? Begrenzung "Tiles pro Tag" umgehen?

    #4
    In der Pro-Version von Locus kannst Du Karten georeferenziert einbinden die du irgendwo anders her hast. Damit könntest Du die Karten die man bei NZ runterladen kann wahrscheinlich nutzen. Habe ich aber noch nicht gemacht, da gibt's bei Locus aber eine Anleitung wie das geht.

    Hast du dir die Open Andro Map mal abgesehen?

  5. AW: Locus Maps? Begrenzung "Tiles pro Tag" umgehen?

    #5
    Ich kenne die Open Topomap und gehe davon aus, dass die der Open Adro Map (die ich nicht finde) sehr ähnelt.
    Die wäre möglich zu nehmen, aber die NZ Topomap wäre mir lieber.

  6. Dauerbesucher

    Dabei seit
    12.06.2010
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    708

    AW: Locus Maps? Begrenzung "Tiles pro Tag" umgehen?

    #6
    Zitat Zitat von superflow Beitrag anzeigen
    Ich kenne die Open Topomap und gehe davon aus, dass die der Open Adro Map (die ich nicht finde) sehr ähnelt.
    Die wäre möglich zu nehmen, aber die NZ Topomap wäre mir lieber.
    Du findest die Open Andro Map nicht? Les Dir vielleicht nochmal meine erste Antwort durch, vielleicht stolperst Du ja über einen Link

    Einen Ansatz wie du die NZ-Karte legal nutzen kannst habe ich ja schon geschrieben, beim Umgehen von Begrenzungen die ein Anbieter von kostenlosen Karten sicher bewusst gesetzt hat bin ich dann aber raus.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)