Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    06.02.2019
    Beiträge
    37

    Flaschenzug Ausrüstung (Nachsteiger über schwierige Passage helfen)

    #1
    Hi zusammen,

    ich greife mal wieder meinem Kurs vor - wenn möglich, gerne nicht abfällig werden

    was haltet ihr von einem Edelrid Spoc (Rolle mit Rücklaufsperre) + Petzl Ultralegere (Rolle für einen Karabiner) + Prusik für einen Flaschenzug, wenn man einem Nachsteiger mal über eine schwere Stelle helfen muss?

    Oder ist das Quark und Prusik + Tube mit Plate-Funktion reichen? (Angenommen, der Nachsteiger ist reichlich platt und klettert einen ganzen UIAA-Grad näher an seinem Limit als der Vorsteiger)

  2. Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Vegareve
    Dabei seit
    19.08.2009
    Ort
    700 ü. M.
    Beiträge
    12.003

    AW: Flaschenzug Ausrüstung (Nachsteiger über schwierige Passage helfen)

    #2
    Also zwei Rollen brauchst Du nicht, meiner Meinung nach. Entweder nimmst Du die klassische Nachsteigersicherung mit Platte, oder, wenn dabei für die Spalten, so was wie die Spoc oder Microtraxion (wir haben das aber nie in dem Zusammenhang benutzt).
    "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

  3. Dauerbesucher

    Dabei seit
    01.04.2014
    Beiträge
    528

    AW: Flaschenzug Ausrüstung (Nachsteiger über schwierige Passage helfen)

    #3
    Such dir lieber nen passenden Nach/Vorsteiger, oder ne besser passende Route für Euch.
    Ihr seid nicht schneller, wenn ihr von anfang an sowas einplanen müßt und zu ner vernünftigen Tourenplanung gehört auch, daß man rechtzeitig wieder unten ist.
    Außerdem nützt dir der Flaschenzug exakt Null, wenn die zu schwere Stelle ne Querung ist.

    Ansonsten ist meine Empfehlung Microtrax und Körperhub.

  4. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    4.151

    AW: Flaschenzug Ausrüstung (Nachsteiger über schwierige Passage helfen)

    #4
    Zitat Zitat von Venyo Beitrag anzeigen
    Hi zusammen,

    ich greife mal wieder meinem Kurs vor - wenn möglich, gerne nicht abfällig werden

    was haltet ihr von einem Edelrid Spoc (Rolle mit Rücklaufsperre) + Petzl Ultralegere (Rolle für einen Karabiner) + Prusik für einen Flaschenzug, wenn man einem Nachsteiger mal über eine schwere Stelle helfen muss?

    Oder ist das Quark und Prusik + Tube mit Plate-Funktion reichen? (Angenommen, der Nachsteiger ist reichlich platt und klettert einen ganzen UIAA-Grad näher an seinem Limit als der Vorsteiger)
    im neuen "klettern" ist dazu ein kurzer artikel, kannst ja mals reinschauen.

    meine meinung: habe in fast 40 jahren, noch keinen flaschenzug in msl gebraucht, weder, damit mir geholfen wird, noch, um jemandem zu helfen, und hätte auch noch nie gehört, dass jemand einen gebraucht hätte. von daher würde ich das material auf das absolut notwendige minimum reduzieren. bei nachsichern mit plate sollte ja kurzprusik und ein karabiner für einen einfachen flaschenzug reichen.

    ansonsten machen halt auch touren, die beide irgendwie bewätigen können, schon mehr spass. also wenn die tour so schwere stellen hat, dass sichd er nachsteiger auch nicht durchnullen kann, würde ich eine andere tour empfehlen.

  5. AW: Flaschenzug Ausrüstung (Nachsteiger über schwierige Passage helfen)

    #5
    Zitat Zitat von walnut Beitrag anzeigen
    Such dir lieber nen passenden Nach/Vorsteiger, oder ne besser passende Route für Euch.
    Ihr seid nicht schneller, wenn ihr von anfang an sowas einplanen müßt und zu ner vernünftigen Tourenplanung gehört auch, daß man rechtzeitig wieder unten ist.


    Zitat Zitat von opa Beitrag anzeigen
    von daher würde ich das material auf das absolut notwendige minimum reduzieren. bei nachsichern mit plate sollte ja kurzprusik und ein karabiner für einen einfachen flaschenzug reichen.

    ansonsten machen halt auch touren, die beide irgendwie bewätigen können, schon mehr spass. also wenn die tour so schwere stellen hat, dass sichd er nachsteiger auch nicht durchnullen kann, würde ich eine andere tour empfehlen.


    Microtraxion, Rollen, Rücklaufsperren, etc. sind tolle, technische Mittel um schnell und sicher einen funktionierenden Flaschenzug mit geringer Reibung aufzubauen, keine Frage.
    Aber wenn vor vorneherein das Versagen der Seilschaft einberechnet wird, läuft die Tourenplanung grundlegend falsch. Kletterpartner oder Route wechseln oder halt nächste Saison nochmal probieren und zwischendurch ein paar Schnitzel mehr essen und das Techniktraining nicht vernachlässigen.

    Falls die Ondra-Messner-Kaltenbrunner-Seilschaft dann doch mal ungeplant in eine solche Situation käme, würde sie sich eben mit dem (beim Alpinklettern sowieso reichlich) vorhandenen Material (irgendwelche Karabiner, Reppschnüre etc.) aushelfen und einen improvisierten Flaschenzug zurechtschustern anstatt ständig ein paar Hundert Gramm unnötiges Trainingsgewicht die Wand hochzuschleifen.
    Wandern in Ísland?
    ICE-SAR: Ekki týnast!

  6. Freak Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Flachlandtiroler
    Dabei seit
    14.03.2003
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    19.490

    AW: Flaschenzug Ausrüstung (Nachsteiger über schwierige Passage helfen)

    #6
    Zitat Zitat von Moltebaer Beitrag anzeigen
    Aber wenn vor vorneherein das Versagen der Seilschaft einberechnet wird, läuft die Tourenplanung grundlegend falsch.
    Einen Flaschenzug kann man schon mal brauchen.

    Gletschertouren erweitern den Horizont. Ist das versagen, wenn der eine in eine Spalte fällt?
    Steinschlagtreffer. Dem erschöpften Kumpel über das Ausstiegsdach helfen.

    Eine Rolle nimmt viel Reibung raus; allerdings würde ich sagen in steilem Fels, bei freiem Seilverlauf und aktionsfähigem Seilpartner (der nur kleines bisschen "Schub" braucht) sollte es ohne gehen.
    Meine Reisen (Karte)

  7. Dauerbesucher

    Dabei seit
    01.04.2014
    Beiträge
    528

    AW: Flaschenzug Ausrüstung (Nachsteiger über schwierige Passage helfen)

    #7
    Mhm, das mit den Gletschertouren muß ich überlesen haben, und wenn der Kunpel unterm Dach rausgependelt ist möchte ich gerne sehen wie er mit Expressflaschenzug hochegzogen wird
    Es ist definitiv nix falsch daran diese Techniken zu können, allerdings als Mittel der provisorischen Bergrettung, nicht als Mittel der Tourenplanung.

  8. Fuchs
    Avatar von TeilzeitAbenteurer
    Dabei seit
    31.10.2012
    Ort
    Vorarlberg
    Beiträge
    1.069

    AW: Flaschenzug Ausrüstung (Nachsteiger über schwierige Passage helfen)

    #8
    Ich hab meiner besseren Hälfte mal über eine Stelle helfen müssen (sie wollte nicht auf mich hören, dass sich der Körperriss mit Rucksack nicht gut klettert ). Da war ne Prusik am Seil und feste ziehen (Seilzug war im Quergang) und Platte als Rücklaufsperre absolut ausreichend.
    Wenn der Nachsteiger noch ein bisschen was tun kann und nicht wie ein nasser Sack am Seil hängt, sollte es ein einfacher Flaschenzug in aller Regel tun. Wenn dann noch eine Rücklaufsperre dazukommt, können sich alle Beteiligten zwischenzeitlich ausruhen. Falls der Nachsteiger mit dem Fels gar nichts mehr anfangen kann, bleibt auch immer noch die Option, direkt am Seil aufzusteigen.

  9. AW: Flaschenzug Ausrüstung (Nachsteiger über schwierige Passage helfen)

    #9
    Klaro, auf Hochtour sollte man sowieso ein bißchen Material für Flaschenzüge dabeihaben aber bei ein wenig Alpinkletterei gleich die volle Batmanausrüstung mitnehmen?
    So eine kleine Rolle (Petzl Ultralégère oder schwerere) stört beim Klettern nicht, aber bspw. gleich ein Microtraxion kaufen und schleppen nur weil man es eventuell benötigen - aber auch anders improvisiert bekäme?
    Wenn man das Ding eh schon besitzt und gerne viel Blech auf Berge schleppt, ja. Aber nicht ausnahmslos und unbedingt, oder?
    Wandern in Ísland?
    ICE-SAR: Ekki týnast!

  10. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    06.02.2019
    Beiträge
    37

    AW: Flaschenzug Ausrüstung (Nachsteiger über schwierige Passage helfen)

    #10
    Zitat Zitat von Moltebaer Beitrag anzeigen
    [...]ständig ein paar Hundert Gramm unnötiges Trainingsgewicht die Wand hochzuschleifen.
    Spoc: 60g
    Ultralegere: 10g

  11. AW: Flaschenzug Ausrüstung (Nachsteiger über schwierige Passage helfen)

    #11
    Kam bei mir bisher nie vor, dass ein Flaschenzug nötig war. In Querungen stelle ich mir das schwierig vor, damit jemandem zu helfen. In der Senkrechten reicht eigentlich "immer stramm zumachen und ein wenig mitziehen", damit sich der Nachsteiger hochkämpfen kann.

    Wenn's ein Flaschenzug sein soll würde ich halt einen Expressflaschenzug mit vorhandenem Material aufbauen:
    https://www.youtube.com/watch?v=lntxNOZsM1I
    Und beim HMS sichern sauberer greifen als der Kollege im Film.

    Wenn unbedingt eine Steigklemme verbaut werden soll:
    https://www.youtube.com/watch?v=LAAn4SnBM0Y

    Damit kann man sogar mal jemand bergen - allerdings nicht, wenn noch Zwischensicherungen eingehängt sind und in Querungen wird's wohl auch schwieriger.

  12. Dauerbesucher

    Dabei seit
    26.12.2006
    Beiträge
    882

    AW: Flaschenzug Ausrüstung (Nachsteiger über schwierige Passage helfen)

    #12
    Ich glaube der Themenersteller hat eine flasche Vorstellung von der Arbeit, die da drin steckt.

    Bevor du dir den ganzen Kram kaufst, geh mal zu deiner DAV Sektion oder der Bergwacht und mach mal nen Kurs Bergrettung mit. Danach hat sich das Thema nämlich erledigt.
    Unter realen Bedingungen jemanden am Fels mit allen Reibungspunkten mal wirklich hochzuziehen tut sich keiner an.
    Zieh mal deinen Kletterpartner 10m hoch wenn das Seil über drei Kanten und paar Exen reibt. Macht keiner wenns nicht um Leben und Tod geht.

    Um mal ne schwere Kletterstelle zu unterstützen reicht der Expressflaschenzug, vor allem um das Seil maximal zu straffen und ein runterrutschen in die Seildehnung zu minimieren (das ist bei schweren Stellen oft das nerfige, du macht drei, vier Züge, rutscht ins Seil und fångst 2-3m unter deinen Start wieder an)

    Gescheite Routen und Partnerwahl erspart dir den ganzen Mist.
    EVER TRIED. EVER FAILED. NO MATTER. TRY AGAIN. FAIL AGAIN. FAIL BETTER.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)