Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 61
  1. Fuchs
    Avatar von Pfiffie
    Dabei seit
    10.10.2017
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    1.399

    Geschmackszusätze zu Nudeln/Kartoffelbrei

    #1
    Da ich ja auch so langsam von dem Gefriergetrockneten kram weg möchte alla Travel Lunch, Turmat etc. würde ich es demnächst mal mit Nudeln und Instantkartoffelbrei ausprobieren.


    Was haut ihr denn da so rein was es fertig zu kaufen gibt (nichts selbst gemachtes). Gibt es vll sogar was gesundes (gerade Thema Palmöl, Geschmacksverstärker, vermeiden).
    "Freiheit bedeutet, dass man nicht alles so machen muss wie andere"

  2. Dauerbesucher
    Avatar von danobaja
    Dabei seit
    27.02.2016
    Ort
    nähe saalfeld
    Beiträge
    931

    AW: Geschmackszusätze zu Nudeln/Kartoffelbrei

    #2
    sossen und suppen in der tüte von den bekannten herstellern. da gibts jede menge variationen und immer wieder 50% angebote. ich rechne 1 tüte sosse auf 1 tüte kapü, oder auf die menge nudeln die ich esse ( so 250-400g). mir schmecken auch die sossen, die eigentlich mit milch/sahne angereichert werden sollen, auch wenn ich nur wasser nehme.

    zum aufpeppen findet man auch immer wieder frische sachen am weg, und ich nehme wenns nicht gefriert gerne eine zwiebel mit und garniere mit rohen zwiebelringen.

    man munkelt, dass manche foristen das auch mit knoblauchknollen machen, bzw ihre knobis mit anderen kleinigkeiten garnieren.

    wenn du eines erwischt kannst du auch ein murmel auswringen. das tropfende fett ist eine kalorienreiche geschmacksbombe und vermischt sich super mit kapü! vorsicht, am richtigen ende rausdrücken!
    danobaja
    __________________
    resist much, obey little!

  3. Lebt im Forum
    Avatar von Sarekmaniac
    Dabei seit
    19.11.2008
    Ort
    Südliches Ruhrgebiet
    Beiträge
    7.818

    AW: Geschmackszusätze zu Nudeln/Kartoffelbrei

    #3
    Super für Kartoffelbrei:

    Getrockneter Bohnen (gibt es auch zu kaufen), Röstzwiebeln und Schinkenwürfel. Eventuell noch ein Schuss Olivenöl. Salz, Pfeffer, Bohnenkraut.
    Wir sind alle ein wenig beim Leben zu Gast
    Das Leben ist reine Gewohnheit
    (Anna Achmatowa)

  4. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    24.613

    AW: Geschmackszusätze zu Nudeln/Kartoffelbrei

    #4
    Zitat Zitat von Sarekmaniac Beitrag anzeigen
    Getrockneter Bohnen (gibt es auch zu kaufen), Röstzwiebeln und Schinkenwürfel. Eventuell noch ein Schuss Olivenöl. Salz, Pfeffer, Bohnenkraut.
    Grüne Bohnen oder Kernbohnen? Und wie geht das weiter bei grünen Bohnen, die ja mindestens 12 Minuten kochen müssen?

  5. Dauerbesucher
    Avatar von geige284
    Dabei seit
    11.10.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    679

    AW: Geschmackszusätze zu Nudeln/Kartoffelbrei

    #5
    Mein Standardrezept hat sich schon mehrfach gut bewährt.
    Ergibt eine schöne Pampe und ist mit dem topping schön crunchy 😉
    Deluxe wäre es noch, Erbsen oder Zwiebeln unterzuheben bzw. Vorher anzubraten, aber das Gewicht hab ich mir in der Regel gespart.

    Beutel 1:
    80 g Kartoffelbrei (Instant, vom Biomarkt)
    30 g Parmesan
    30 g Kokosfett
    Salz, Pfeffer und Chilipulver

    Beutel 2:
    25 g Röstzwiebeln
    25 g zerbröselte Tortillachips

    350 ml Wasser

    - Wasser aufkochen
    - Kartoffelbrei, Parmesan, Kokosfett und Gewürze unterrühren
    - Anschließend (nach und nach beim Essen) mit Röstzwiebeln und Tortillachips bestreuen

  6. Alter Hase
    Avatar von peter-hoehle
    Dabei seit
    18.01.2008
    Ort
    im grünen Herz von D
    Beiträge
    3.084

    AW: Geschmackszusätze zu Nudeln/Kartoffelbrei

    #6
    Oder:
    Kapü + Speckwürfel + Albaöl + geröstete Zwiebeln aus der Dose .

    Gruß Peter
    Wir reis(t)en um die Welt, und verleb(t)en unser Geld.
    Wer sich auf Patagonien einlässt, muss mit Allem rechnen, auch mit dem Schönsten.

  7. Fuchs
    Avatar von Pfiffie
    Dabei seit
    10.10.2017
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    1.399

    AW: Geschmackszusätze zu Nudeln/Kartoffelbrei

    #7
    Ui, da ist ja einiges zusammen gekommen.

    Kapü + Schinken mit Röstzwiebeln und Parmesan scheint hier der Renner zu sein, kommt mit auf die Liste. Bei getrockneten Bohnen....Kochzeit? Verpulvern (Bohnenpulver?). Son Kräutergewürz neben Salz/Pffer ist auch notiert, Muskat könnte da vll auch gut sein bei Kapü.

    - - - Aktualisiert - - -

    Wo bekommt man Ziz seine Reibe zu kaufen?
    "Freiheit bedeutet, dass man nicht alles so machen muss wie andere"

  8. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    24.613

    AW: Geschmackszusätze zu Nudeln/Kartoffelbrei

    #8
    Curry ist auch immer hilfreich.
    Außerdem getrocknete Pilze und/oder Gemüse-Gewürze-Trockenmischungen wie bspw. solche.

  9. Fuchs
    Avatar von Meer Berge
    Dabei seit
    10.07.2008
    Ort
    bei HH
    Beiträge
    1.901

    AW: Geschmackszusätze zu Nudeln/Kartoffelbrei

    #9
    Bei mir gibt es abends
    1 Tütensuppe

    + 1 Tüte Kapü komplett (da ist schon Milchpulver oder wasweißichwas drin, man braucht nur Wasser zum Einrühren)
    oder
    + 100 g Couscous

    Suppe in kaltes Wasser einrühren, aufkochen, Flamme aus, Pü oder Couscous einrühren, kurz ziehen lassen - fertig.

    Früher gab es noch Olivenöl dazu, aber das ist mir zu oft irgendwo durchgesuppscht und ist rausgeflogen (dichtet auch nasse Lederstiefel ziemlich gut, einfach mit den Fingern einreiben)

    Reis und Nudeln kochen mir zu lange.
    Diese feinen Haarnudeln gehen aber auch (in der Verpackung crashen, sonst nehmen die viel Raum ein). Suppennudeln dagegen nicht so gut, werden irgendwie pappig.


    Ach ja, und wenn ich am Wegrand essbare Pflanzen finde, mische ich die gerne mit rein.
    Kalender *Papageitaucher 2021* Familienplaner
    Das Wetter, das man jeden Morgen in sich selber macht, ist viel wichtiger als das Wetter draußen. Fynn

  10. Fuchs
    Avatar von Pfiffie
    Dabei seit
    10.10.2017
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    1.399

    AW: Geschmackszusätze zu Nudeln/Kartoffelbrei

    #10
    Curry....hmm vll nicht meins, aber getrocknete Pilze ist nochmal ein guter Hinweis. Ich kauf das heute mal alles das ich dann 6-7 verschiedene Geschmacksrichtungen machen kann, natürlich auf der kleinen Tour, zu Hause schmeckt das garantiert anders als draußen.
    "Freiheit bedeutet, dass man nicht alles so machen muss wie andere"


  11. Userbeauftragte
    Vorstand
    Alter Hase
    Avatar von Mus
    Dabei seit
    13.08.2011
    Beiträge
    3.125

    AW: Geschmackszusätze zu Nudeln/Kartoffelbrei

    #11
    Das meiste, was ich vorschlagen würde ist hier glaub schon genannt.
    Kartoffelpüree haben wir auch immer wieder ganz gerne mit Sauerkraut und Salamischeiben garniert. Vor Allem wenn man viel geschwitzt hat tut das gut.
    Oder du kochst in der doppelten Menge Wasser mit einem Brühwürfel erst ein paar Esslöffel getrocknetes Suppengemüse bis es weich ist und gibst dann dass Püreepulver dazu. Das ergibt eine ganz leckere Kartoffelcremsuppe in der man gut noch ein paar Debreziner warm machen kann. Wärmt gut an kalten Tagen.
    Mit Tomatenmark, Püreepulver und getrocknetem Basilikum kann man gut Tomatencremesuppe faken.
    Geändert von Mus (19.12.2019 um 15:09 Uhr)

  12. Fuchs
    Avatar von Pfiffie
    Dabei seit
    10.10.2017
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    1.399

    AW: Geschmackszusätze zu Nudeln/Kartoffelbrei

    #12
    Zitat Zitat von Meer Berge Beitrag anzeigen
    Bei mir gibt es abends
    1 Tütensuppe

    + 1 Tüte Kapü komplett (da ist schon Milchpulver oder wasweißichwas drin, man braucht nur Wasser zum Einrühren)
    oder
    + 100 g Couscous

    Suppe in kaltes Wasser einrühren, aufkochen, Flamme aus, Pü oder Couscous einrühren, kurz ziehen lassen - fertig.

    Früher gab es noch Olivenöl dazu, aber das ist mir zu oft irgendwo durchgesuppscht und ist rausgeflogen (dichtet auch nasse Lederstiefel ziemlich gut, einfach mit den Fingern einreiben)

    Reis und Nudeln kochen mir zu lange.
    Diese feinen Haarnudeln gehen aber auch (in der Verpackung crashen, sonst nehmen die viel Raum ein). Suppennudeln dagegen nicht so gut, werden irgendwie pappig.


    Ach ja, und wenn ich am Wegrand essbare Pflanzen finde, mische ich die gerne mit rein.
    Ja die Mi Nudeln sind mir zu groß, Nudeln und Reis kocht mind. 5-8min, auch doof. Kapü mit Suppe klingt toll, bau ich ma mit ein , danke, hört sich auch schnell gekocht an und die Röstzwiebeln und speck könnten da auch noch rein
    "Freiheit bedeutet, dass man nicht alles so machen muss wie andere"

  13. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    24.613

    AW: Geschmackszusätze zu Nudeln/Kartoffelbrei

    #13
    Capelli d’Angelo – 3 Minuten Kochzeit

  14. Dauerbesucher
    Avatar von macroshooter
    Dabei seit
    17.07.2012
    Ort
    Weimar
    Beiträge
    745

    AW: Geschmackszusätze zu Nudeln/Kartoffelbrei

    #14
    Bei Nudeln isses doch einfach: Pesto verschiedener Art.
    Oder noch einfacher: Pasta con alio e olio (e peperoncino)

    Man braucht nur:
    - Knoblauch
    - Olivenöl
    - Parmesankäse
    - ggf. Peperoni
    - Salz
    - Pfeffer

    Will man noch Pesto Genovese machen, außerdem:
    - gefriergetrocknetes Basilikum
    - gemahlene Pinienkerne oder Mandeln oder meinetwegen auch Nüsse

    Und will man noch Tomatensauce machen, braucht es zusätzlich gefriergetrocknete Tomatenflocken (sofern man sich die Schlepperei der flüssigen Form ersparen will)

    Das alles kann man sich frisch unterwegs anmixen.


  15. Userbeauftragte
    Vorstand
    Alter Hase
    Avatar von Mus
    Dabei seit
    13.08.2011
    Beiträge
    3.125

    AW: Geschmackszusätze zu Nudeln/Kartoffelbrei

    #15
    Bei Nudeln ist es einfacher (vielleicht ist deshalb mehr über das Püree geschrieben worden). Da schmeckt eigentlich alles, Hauptsache du tust noch ein gutes (Oliven)öl und evtl. Salz und Pfeffer dazu.
    Nimm mit, was sehr intensiv schmeckt, dann brauchst du weniger Gewicht pro Geschmack schleppen:
    • Knofi
    • Oliven
    • Parmesan
    • getrocknete Tomaten
    • getrockneten Basilikum
    • getrocknete oder Röstzwiebeln
    • Currypulver
    • Sardellenpaste

    Wichtig ist diese Dinge wirklich ganz fein zu schneiden/zu reiben, damit sich der Geschmack gut verteilen und entfalten kann. Evtl. lohnt sich für dich ja die Anschaffung einer kleinen Reibe. Notfalls nimmst du die (unbenutzte!!!) aus einem Fahrradflickset.

    Du kannst aber natürlich auch getrocknete Auberginen (bekommt man beim gut sortierten Türken) und getrocknete Zucchini mitnehmen. Zusammen mit einem Winzdöschen hochkonzentrietem Tomatenmark ergibt das eine Art Ratatouille.
    Zucchinis kann man übrigens super schnell und einfach selbst trocknen und hat so auch noch ein probates Mittel gegen die alljährlich eintretende Zucchinischwemme.
    Ebenso Zwiebeln, die einem dann die Röstzwiebeln ersetzten können. Garantiert ohne Zusatzstoffe und halten auch länger, weil sie nicht ranzig werden.

    Denke daran: Genau wie auch das Püreepulver lassen sich auch die Nudeln nicht nur als feste Mahlzeit, sondern auch als Suppe verarbeiten. Das hat mehrere Vorteile:
    • du nimmst automatisch mehr Flüssigkeit zu dir
    • es brennt weniger leicht an und der Topf ist meist leichter zu spülen
    • du musst weniger bei der Dosierung vom Wasser aufpassen
    • die dehydrierten Zutaten quellen schneller und einfacher auf, als in kaltem Wasser
    • du hast Abwechslung in den Mahlzeiten.
    • es "rutscht" besser
    • man kann es direkt aus dem Schälchen schlürfen, wenn es sein muss ohne Löffel
    • es bleibt länger warm und wärmt dich mehr (gerade im Winter und bei Nudeln interessnt)

    Die Nachteile sind, dass du u.U. einen größeren Topf brauchst, dass es u.U. längere Kochzeiten hat und dass es sich mit weniger Kalorien schneller satt anfühlt, es also weniger lang vorhält.

  16. Dauerbesucher
    Avatar von Intihuitana
    Dabei seit
    19.06.2014
    Beiträge
    858

    AW: Geschmackszusätze zu Nudeln/Kartoffelbrei

    #16
    Sriracha Sauce geht mit allem. Da brauch ich nicht mehr viel anderes.

  17. Fuchs
    Avatar von Pfiffie
    Dabei seit
    10.10.2017
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    1.399

    AW: Geschmackszusätze zu Nudeln/Kartoffelbrei

    #17
    Vielen vielen Dank, das kann ich ja alles garnich auf einer Tour kochen, außer ich koche früh noch

    Ich habe jetzt erst mal nur Kapü gekauft, vielleicht macht es aber schon der Abwechslung wegen für den Versuch besser auf der kleinen Tour die hälfte der tage noch Nudeln zu nehmen. Das werd ich auch machen, das Zeug was jetzt zuviel ist verdirbt ja nicht.

    Ich habe vorhin erstmal:

    -eine kleine Reibe (nicht so klein wie Ziz seine )
    -Röstzwiebeln
    -Kapü (dann plus Nudeln noch, ganz kleine Chips von barilla)
    -Salz, Pfeffer, Bohnenkraut
    -Speckwürfel (schon vorgewürfelt)
    -Ital. Hatkäse
    -Knoblauch frisch (Knolle)
    -Olivenöl hab ich noch daheim (wo macht ihr das sicher rein? Extratüte?)
    -Tütensuppen (Rindernudeln, Zwiebelsuppe)

    Für den Anfang erst mal genug, sonst hab ich für 7 Tage 30kg im Rucksack

    Das andere müsste ich dann wohl auf den ganzen Wintertreffen ausprobieren
    "Freiheit bedeutet, dass man nicht alles so machen muss wie andere"

  18. Alter Hase
    Avatar von LihofDirk
    Dabei seit
    15.02.2011
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    4.822

    AW: Geschmackszusätze zu Nudeln/Kartoffelbrei

    #18
    Zitat Zitat von Pfiffie Beitrag anzeigen
    -Olivenöl hab ich noch daheim (wo macht ihr das sicher rein? Extratüte?)
    Wir nehmen immer eine leere PET Smoothie Flasche (Einweg, kein Mehrweg, in Mehrweg gehören nur die dafür vorgesehenen Getränke wegen dem Spülwasser).

  19. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    24.613

    #19
    Magst Du Bohnenkraut? Würde ich vorher nochmal testen.
    In Tomatensauce schmeckt es IMO ganz ok
    Ansonsten mag ich lieber Schafskäse-Gewürzmischung

    Speck und Hartkäse: Lieber als Stück mitnehmen, das vergammelt nicht so schnell, wegen weniger Oberfläche. Eine Reibe hast Du ja dabei Speck eher in geräucherter und weniger in luftgetrockneter Form.

    Olivenöl: kleine schmale Nalgene-Flasche, nochmal gut verpackt und zugeschnürt in Extraplastiktüte

    Bzgl. Suppen: Zwegens der Abwechslung: Pilzcremesuppe, Tomatensuppe, ...

    Curry rettet wirklich einiges, und man schmeckt es nicht notwendigerweise raus.
    Chili auch irgendwie


    Du könntest auch noch allerlei finden in diesem Thread:
    https://www.outdoorseiten.net/forum/...utdoortauglich
    Geändert von lina (19.12.2019 um 17:28 Uhr)

  20. Fuchs
    Avatar von Pfiffie
    Dabei seit
    10.10.2017
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    1.399

    AW: Geschmackszusätze zu Nudeln/Kartoffelbrei

    #20
    Danke Euch

    Der Speck passt, das sind glaube immer 50g extra eingepackt und ich kann es geöffnet komplett verbrauchen. Der Hartkäse ist natürlich am Stück. Der kommt in Alufolie und Tüte.

    Suppen notiert...mal gucken, Samstag und Montag/Dienstag könnte ich noch Nachkaufen. Auch am Freitag in Schweden noch. Da wollte ich sowieso diese langen Knackwürste noch kaufen ich seh schon am Ende lieg ich vollgefressen vor dem Auto und kann kein Schritt mehr laufen
    "Freiheit bedeutet, dass man nicht alles so machen muss wie andere"

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)