Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 37
  1. Dauerbesucher

    Dabei seit
    06.10.2016
    Beiträge
    878

    Radtouren - Packtaschen vs. Bikepackingzubehör

    #1
    Hi zusammen,

    würde jetzt gerne auch mal Radtouren mit Gepäck machen. Habe vom täglichen Pendeln (40 km hin und zurück) einen Tubus-gepäckträger und zwei VauDe-Taschen. Allerdings bin ich auch kein Minimalist und bräuchte mehr Stauraum mehr als die 48 l. Werde meine Ausrüstung von Paddeln weiterverwenden und da habe ich keine Platzprobleme...

    Am liebsten würde ich mir Rahmentaschen und Lenkerrolle holen. Von Apidura gibt es beides mit zusammen 28 l, was vom Platz her prima wäre. Allerdings geht es ganz schön ins Geld... 130 EUR billiger kann man den gleichen Stauraum von VauDe mit Frontrollern und Tubus-Frontträger haben.

    Kann jemand was zum Fahrverhalten sagen? Ich bin noch nie mit Frontrollern gefahren und stelle mir das recht sperrig vor. Rahmentasche und Lenkerrolle scheinen mir da die bessere Lösung zu sein.

  2. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    25.446

    AW: Radtouren - Packtaschen vs. Bikepackingzubehör

    #2
    Frontroller bemerkst Du eigentlich gar nicht. Sie sind wegen der möglichen Gewichtsverlagerung nach vorne bergaufwärts sogar besser in entsprechendem Gelände. Rahmentasche finde ich schwierig bei starkem Seitenwind, weil sie dann eine Wand bildet.

  3. AW: Radtouren - Packtaschen vs. Bikepackingzubehör

    #3
    Für mich ist das Fahren mit Frontrollern so unproblematisch, dass ich Alltag immer welche montiert habe und meine Einkäufe drin verstaue.
    Einzig beim abstellen muss man drauf achten, dass sich das Vorderrad nicht plötzlich in eine Richtung dreht und das ganze Rad umfällt. Gleichmässig beladen ist von Vorteil.

    Ich habe auch eine Lenkertasche (keine Rolle). Fahren mit Gewicht am Lenker finde ich irritierender.

    Trotzdem finde ich den Gedanken von Bikepackingausrüstung irgendwie charmant,

  4. Alter Hase
    Avatar von LihofDirk
    Dabei seit
    15.02.2011
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    4.822

    AW: Radtouren - Packtaschen vs. Bikepackingzubehör

    #4
    Für mich sind ganz klar auch Frontroller die Wahl auf Radtouren und bei Einkäufen. In die Lenkertasche kommt nur das nötigste (Fotoapparat, Geld, Regenjacke, ...) was ich bei Pausen/ Stadtbummel nicht am Rad lassen möchte. Physikalisches Argument ist einfach der deutlich niedrigere Schwerpunkt der Frontroller. Und der extrem kurze Hebelarm zur Lenkachse. D.h. wirklich schweres Zeug kommt in die Frontroller.

  5. GELÖSCHT Dauerbesucher

    Dabei seit
    25.05.2013
    Beiträge
    724

    AW: Radtouren - Packtaschen vs. Bikepackingzubehör

    #5
    Naja, wenn ich immer die ersten Meter wieder mit Frontrollern in die Pedale trete, is das ein wenig Geeiere. Nach 2-3km gehts dann. Nach längerer Zeit kann man dann auch mal ausm Sattel gehen und im sehr sehr leichten Wiegetritt kurbeln. Ich verstaue vorn immer die leichten Sachen, das macht es sicher noch angenehmer. Nach 4 Wochen mit Frontrollern konnte ich sogar freihändig fahren

  6. Alter Hase

    Dabei seit
    18.08.2006
    Beiträge
    3.117

    AW: Radtouren - Packtaschen vs. Bikepackingzubehör

    #6
    Wenn man sich die Teilnehmer solcher Unternehmungen wie das World Cycle Race oder der transkontinentalen Varianten ansieht, so haben viele davon die größeren Fahrradtaschen vorne und die an sich kleineren Frontrollertaschen hinten. Das ist besser ausbalanciert.

    Nachdem ich das Fahren mit Frontrollern mal ausprobiert hatte, mag ich auch nicht mehr ohne fahren. Speziell auf Reisen kommen da die Lebensmitteleinkäufe rein. Sehr praktisch. Das Fahrrad fährt dann wesentlich ausbalancierter geradeaus. Damit das Vorderrad nicht umschlägt, hat mein Fahrrad eine Feder, die das verhindert. So dass man auch mit Frontrollern und Lenkertasche bei Stopps problemlos loslassen kann und das Fahrrad auf seinem Ständer jederzeit sicher steht.

  7. Alter Hase
    Avatar von LihofDirk
    Dabei seit
    15.02.2011
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    4.822

    AW: Radtouren - Packtaschen vs. Bikepackingzubehör

    #7
    Zitat Zitat von elbspitze Beitrag anzeigen
    Naja, wenn ich immer die ersten Meter wieder mit Frontrollern in die Pedale trete, is das ein wenig Geeiere. Nach 2-3km gehts dann. Nach längerer Zeit kann man dann auch mal ausm Sattel gehen und im sehr sehr leichten Wiegetritt kurbeln. Ich verstaue vorn immer die leichten Sachen, das macht es sicher noch angenehmer. Nach 4 Wochen mit Frontrollern konnte ich sogar freihändig fahren
    Nur Frontroller oder Vollbeladen, mit Packtaschen hinten und eventuell noch einer Gepäckrolle auf den Packtaschen? Gerade beim Wiegtritt finde ich Frontroller am Wenigsten störend, Packtaschen, gerade schwere Packtaschen fallen hingegen arg ins Gewicht wegen dem Hebelarm zur Steuerachse.

  8. Lebt im Forum
    Avatar von Christian J.
    Dabei seit
    01.06.2002
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    5.248

    AW: Radtouren - Packtaschen vs. Bikepackingzubehör

    #8
    Beim Fahrverhalten steht für mich die Frage: Auf welchem Untergrund? Die Frage ob Frontroller oder Bikepackingzeug steht und fällt für mich nach der Frage, ob auf Asphalt gefahren wird oder auf Waldwegen bzw. im Gelände.
    "Er hat die Finsternis der Latrinen ertragen, weil in der Scheiße nach Mitternacht sich manchmal die Sterne spiegelten"
    Durs Grünbein über den Menschen

  9. Alter Hase
    Avatar von LihofDirk
    Dabei seit
    15.02.2011
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    4.822

    AW: Radtouren - Packtaschen vs. Bikepackingzubehör

    #9
    Zitat Zitat von Christian J. Beitrag anzeigen
    Beim Fahrverhalten steht für mich die Frage: Auf welchem Untergrund? Die Frage ob Frontroller oder Bikepackingzeug steht und fällt für mich nach der Frage, ob auf Asphalt gefahren wird oder auf Waldwegen bzw. im Gelände.
    Und ob die Frontgabel gefedert ist oder nicht, bzw. ob ein etwaiger Low-Rider zur gefederten oder zur ungefederten Masse wird.
    Mit einem komplett ungefederten Fahrrad gehen Front-Roller aber auch gut auf Waldwegen, sogar bei einer Fahrweise, bei der manchmal beide Räder in der Luft sind. Dann aber nur gescheit befestigte Taschen. Die Ortlieb sind da bombenfest.

  10. Lebt im Forum
    Avatar von Christian J.
    Dabei seit
    01.06.2002
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    5.248

    AW: Radtouren - Packtaschen vs. Bikepackingzubehör

    #10
    Ja, es "geht" sicher. Die Frage ist aber, was mehr Spaß macht.
    "Er hat die Finsternis der Latrinen ertragen, weil in der Scheiße nach Mitternacht sich manchmal die Sterne spiegelten"
    Durs Grünbein über den Menschen

  11. Alter Hase

    Dabei seit
    18.08.2006
    Beiträge
    3.117

    AW: Radtouren - Packtaschen vs. Bikepackingzubehör

    #11
    Ja, es "geht" sicher. Die Frage ist aber, was mehr Spaß macht.
    Auf jeden Fall das Fahren ohne Gepäck. Hat aber auch wieder Nachteile.

    Was Elbspitze betrifft, meine ich mich zu erinnern, dass er auf der Neufundlandtour sehr, sehr viel Gepäck dabei hatte. Und ein MTB? Das ist vielleicht mit meinem Reiserad nicht zu vergleichen. Auf dem ich erheblich weniger mitnehme.

  12. GELÖSCHT Dauerbesucher

    Dabei seit
    25.05.2013
    Beiträge
    724

    AW: Radtouren - Packtaschen vs. Bikepackingzubehör

    #12
    Zitat Zitat von LihofDirk Beitrag anzeigen
    Nur Frontroller oder Vollbeladen, mit Packtaschen hinten und eventuell noch einer Gepäckrolle auf den Packtaschen? Gerade beim Wiegtritt finde ich Frontroller am Wenigsten störend, Packtaschen, gerade schwere Packtaschen fallen hingegen arg ins Gewicht wegen dem Hebelarm zur Steuerachse.
    komplett beladen. ansonsten fahre ich täglich den arbeiteweg mit backrollern. habe auch noch nie jemanden gesehen, der nur mit Frontrollern unterwegs ist. kann ich ja mal bei gelegenheit probieren und damit die blicke auf mich ziehen

  13. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    25.446

    AW: Radtouren - Packtaschen vs. Bikepackingzubehör

    #13
    Das könnte auch daran liegen, dass eine Befestigungsmöglichkeit für Backroller beim Kauf eher schon montiert ist als eine für Frontroller

  14. Fuchs
    Avatar von Waldhexe
    Dabei seit
    16.11.2009
    Ort
    Schwäbischer Wald
    Beiträge
    1.945

    AW: Radtouren - Packtaschen vs. Bikepackingzubehör

    #14
    Ich bin auf verschiedenen Radreisen - darunter letztes Jahr zweieinhalb Monate Frankreich - mit Back- und Frontrollern gefahren, auch auf schlechten Wegen wie Rüttelpflaster, sandige Wege, Kieswege, Wald- und Feldwege und zum Teil Pfade. Mein Rad ist ein Patria Ranger mit 28 Zoll- Rädern und ungefederter Gabel.
    Nach kurzer Eingewöhnung finde ich das Fahrverhalten sogar stabiler als ohne und vermisse die Frontroller fast, wenn ich an Ruhetagen oder zum Einkaufen mal ohne fahre...
    Ich habe immer links vorne die Küche (Päckchenküche) inklusive Tagesvesper und Spiritus drin, rechts alles für Notfälle (Werkzeug, Reparaturmaterial fürs Fahrrad und allgemein, Medikamente und Erste-Hilfe-Set, Regenzeug, Klopapier...). Also nicht unbedingt leichte Sachen, da ich nicht UL unterwegs bin mit dem Rad.

    Gruß,

    Claudia

    Mein Blog zum Draußensein mit allen Sinnen: www.wanderluchs.de

  15. Dauerbesucher

    Dabei seit
    06.10.2016
    Beiträge
    878

    AW: Radtouren - Packtaschen vs. Bikepackingzubehör

    #15
    Ja, Mensch! Vielen Dank für die Beiträgen!

    Meine Gabel ist ungefedert. Dann werde ich mich wohl auch für die Frontroller entscheiden, da die Argumente sehr schlüssig waren. Seit dem Unfall von Vroom sind Seitenwinde ja sehr gefürchtet...

    Vielleicht kommt ja noch was von der anderen Seite...

    Mit dem Tubus-Gepäckträger bin ich sehr zufrieden und gehe auch gern mit Satteltaschen hinten aus dem Sattel. Wenn das Fahrverhalten dann mit Frontrollern auch nicht so groß anders ist, dann ist ja prima!

    Zum Einkaufen werden mir die Frontroller wohl zu klein sein, da ich mit den beiden Satteltaschen schon kaum alles verstaut kriege...

  16. Alter Hase

    Dabei seit
    18.08.2006
    Beiträge
    3.117

    AW: Radtouren - Packtaschen vs. Bikepackingzubehör

    #16
    Ich meinte, die Einkäufe auf Tour.

    Wenn ich zu Hause meinen Wocheneinkauf mache, brauche ich alle vier Taschen.

  17. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    25.446

    AW: Radtouren - Packtaschen vs. Bikepackingzubehör

    #17
    Zitat Zitat von Katsche Beitrag anzeigen
    Zum Einkaufen werden mir die Frontroller wohl zu klein sein, da ich mit den beiden Satteltaschen schon kaum alles verstaut kriege...
    Ich habe auch schon backroller an den Vorderrädern gesehen (bei Radreisenden, die mit sehr viel Gepäck unterwegs waren).

  18. Alter Hase
    Avatar von LihofDirk
    Dabei seit
    15.02.2011
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    4.822

    AW: Radtouren - Packtaschen vs. Bikepackingzubehör

    #18
    Zitat Zitat von lina Beitrag anzeigen
    Ich habe auch schon backroller an den Vorderrädern gesehen (bei Radreisenden, die mit sehr viel Gepäck unterwegs waren).
    Da muss man dann aber aufpassen, dass die Bodenfreiheit noch stimmt, und es einen bei einer Böschung oder in Schräglage nicht aushebelt! (Auch schon gesehen, war unschön)

  19. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    25.446

    AW: Radtouren - Packtaschen vs. Bikepackingzubehör

    #19
    Ja – bei 26er Rädern würde ich das z.B. gar nicht erst in Erwägung ziehen.

  20. Fuchs
    Avatar von Waldhexe
    Dabei seit
    16.11.2009
    Ort
    Schwäbischer Wald
    Beiträge
    1.945

    AW: Radtouren - Packtaschen vs. Bikepackingzubehör

    #20
    Einkäufe unterwegs verteile ich auf die Backroller, in denen hierfür noch Luft ist. Das Foto oben ist nach dem Einkauf...
    Bevorzugt kaufe ich kurz vorm CP ein, notfalls (Einkauf für „Brunch“ an Ruhetagen) kommt da der Faltrucksack zum Einsatz.


    Gruß,

    Claudia
    Mein Blog zum Draußensein mit allen Sinnen: www.wanderluchs.de

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)