Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 82
  1. Gerne im Forum

    Dabei seit
    18.08.2014
    Ort
    Rheine
    Beiträge
    56

    Packliste - Zu viel Gewicht

    #1
    Hallo zusammen,

    bei meinem letzten Tour bericht wurde angemerkt das ich zuviel Gepäck mitschleppe. Und 15kg eher das Ziel wären als meine 20kg+. Nun habe ich mich mal hingesetzt und alles aufgeschrieben und ausgewogen und weiß ehrlicherweise nicht wo ich noch etwas einsparen könnte bzw. was übermäßig schwer ist, ich bin ohne Verpflegung und Getränke schon bei 13,39kg und ich brauche immer viel Wasser (etwa 2,5L pro Tag).

    Hier meine Zusammenfassende Liste:
    Rucksack 13.391
    Rucksack leer 2900
    Lagersetup 4818
    Kochset 1057
    Elektroset 568
    Ersatzteillager 227
    Hygiene 260
    Erste Hilfe 177
    Wetterausrüstung 2247
    Winterausrüstung 595
    Geldbeutel 130
    Warme Getränke 265
    Belohnung 147
    Ernährung 0


    Und nun die einzelnen Positionen im Detail:
    Lagersetup 4818
    Tarp 1702
    Plane 942
    Heringe 486
    Seile 274
    Biwaksack 376
    Schlafsack 1078
    Isomatte 974
    Kopfkissen 343
    Elefantenhaut 345

    Kochset 1057
    Gaskocher 283
    Gaskartusche 273
    Kochtopf 291
    Becher 168
    Essbesteck 42

    Elektroset 568
    Akkubank 392
    Stirnlampe 176

    Ersatzteillager 227
    Ersatzbatterien 50
    Ersatzmesser 84
    Ersatzschuhbänder 24
    Ersatzfeuerzeuge 43
    Taschentücher 26

    Hygiene 260
    Handtuch 91
    Klopapier 61
    Zahnbürste 16
    Zahnpasta 20
    Duschgel 72

    Erste Hilfe Set 177
    Bestehend aus: 177
    Pflaster
    3ecktuch
    Verbdanstuch
    Voltaren
    Fenistil
    Bepanthen
    Insektenschutz
    Schnmerzmittel
    Cetirizin
    Insektenschutzspray

    Wetterausrüstung 2247
    Fleecejacke 1100
    Regenjacke 822
    Regenhose 325

    Winterausrüstung 595
    Handschuhe 109
    Mütze 72
    Themohose 239
    Thermohemd 175

    Geldbeutel 130

    Warme Getränke 265
    Tee 23
    Brühe 85
    Zucker 50
    Instantkaffeepulver 97

    Energie 147
    Dextro Energy 147


    Ich hoffe ihr könnt damit etwas anfangen. Wichtig ist vllt. noch das ich ich nicht unbedingt unmengen an Geld ausgeben möchte.

  2. Fuchs
    Avatar von Pfiffie
    Dabei seit
    10.10.2017
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    1.181

    AW: Packliste - Zu viel Gewicht

    #2
    Tarp, Plane Herringe sind über 3kg. Für Tarpzelten scheint mir das 2kg zu viel, da kannste ja ein richtiges Zelt einpacken für 3 Personen.
    "Freiheit bedeutet, dass man nicht alles so machen muss wie andere"

  3. AW: Packliste - Zu viel Gewicht

    #3
    wo und wann solls denn hingehen?

    Das Mit dem Tarp, der Plane, den Heringen, das kommt mir sehr schwer vor. Auch am Kocher kann man was machen. Aber nicht ohne zu wissen, ob du im Winter nach Schottland willst (das lässt das Übernachtungsgewicht schließen), oder im Sommer in den Odenwald (das lässt das Cetirizin schließen).
    Für eine Welt ohne Pressspan

  4. Gerne im Forum

    Dabei seit
    18.08.2014
    Ort
    Rheine
    Beiträge
    56

    AW: Packliste - Zu viel Gewicht

    #4
    Zitat Zitat von Pfiffie Beitrag anzeigen
    Tarp, Plane Herringe sind über 3kg. Für Tarpzelten scheint mir das 2kg zu viel, da kannste ja ein richtiges Zelt einpacken für 3 Personen.
    Sorry bissel undeutlich durchs kopieren.
    Das ist ein Punkt:

    Tarp 1702 (Gesamt)
    bestehend aus:
    - Plane 942
    - Heringe 486
    - Seile 274

  5. Vorstand
    Alter Hase
    Avatar von derray
    Dabei seit
    16.09.2010
    Beiträge
    2.917

    AW: Packliste - Zu viel Gewicht

    #5
    Yeah! Eine Packliste!
    Holt den Rotstift raus!


    Zitat Zitat von Jaxter Beitrag anzeigen
    Hier meine Zusammenfassende Liste:
    Rucksack 13.391
    Rucksack leer 2900 gibt's natürlich leichter. Mein Granite Gear Virga 2 hat nur 540g bei 54l Volumen. Würde ich aber als letztes ändern, wenn alles andere passt.
    Lagersetup 4818
    Kochset 1057
    Elektroset 568
    Ersatzteillager 227
    Hygiene 260
    Erste Hilfe 177
    Wetterausrüstung 2247
    Winterausrüstung 595
    Geldbeutel 130
    Warme Getränke 265
    Belohnung 147
    Ernährung 0


    Und nun die einzelnen Positionen im Detail:
    Lagersetup 4818
    Tarp 1702
    Plane 942 Größe? Geht definitiv leichter.
    Heringe 486 Wie viele? Ich brauche für mein Tarp 6 bis 7 je nach Aufbauvariante. Alles über 10g pro Hering ist Overkill für ein Tarp.
    Seile 274 Wofür? Als Abspannschnüre fürs Tarp nutze ich Maurerschnur, wiegt 1g pro Meter.
    Biwaksack 376
    Schlafsack 1078
    Isomatte 974 Sauschwer! Für gute Beratung müssen hier aber mehr Details her.
    Kopfkissen 343 Sauschwer! Klamotten -> Packsack = Kissen
    Elefantenhaut 345 Wofür? Der Biwaksack dürfte duch einen wasserdichten Boden haben?!

    Kochset 1057 Hier müssen insgesamt mehr Details her um helfen zu können. Volumen? Tourlänge? Wie kochst du? Mein Kochset wiegt 165g ohne Brennstoff.
    Gaskocher 283
    Gaskartusche 273
    Kochtopf 291
    Becher 168
    Essbesteck 42

    Elektroset 568
    Akkubank 392 Wofür?
    Stirnlampe 176 Fenix HL10, 33g, 70 Lumen, kann man noch leichter machen mit einem besseren Band, nur ein Beispiel von vielen.

    Ersatzteillager 227
    Ersatzbatterien 50
    Ersatzmesser 84 Wofür?
    Ersatzschuhbänder 24
    Ersatzfeuerzeuge 43 MiniBic, 10g
    Taschentücher 26

    Hygiene 260
    Handtuch 91 Discounter Microfaser Bodenwischtuch, 50g
    Klopapier 61
    Zahnbürste 16
    Zahnpasta 20
    Duschgel 72 Brauchst du nicht. Die Natur verträgt es nicht und wenn du mal im Ort übernachtest um zu duschen findet man immer irgendwo was.

    Erste Hilfe Set 177 Sehr individuell. Außer Pflaster und Schmerzmittel nehme ich fast nichts mit.
    Bestehend aus: 177
    Pflaster
    3ecktuch
    Verbdanstuch
    Voltaren
    Fenistil
    Bepanthen
    Insektenschutz
    Schnmerzmittel
    Cetirizin
    Insektenschutzspray

    Wetterausrüstung 2247
    Fleecejacke 1100 Quechua Fleece ohne Schnickschnak, irgendwas um die 250g je nach Größe.
    Regenjacke 822 Quechua Regenjacke ohne Schnickschnak, irgendwas um die 200g je nach Größe.
    Regenhose 325 Regenrock zwischen 20 und 50g je nach Material.

    Winterausrüstung 595
    Handschuhe 109
    Mütze 72
    Themohose 239
    Thermohemd 175

    Geldbeutel 130 Ziploc, 1-5g

    Warme Getränke 265
    Tee 23
    Brühe 85
    Zucker 50
    Instantkaffeepulver 97

    Energie 147
    Dextro Energy 147

    Ich hoffe das hilft dir schonmal ein wenig weiter. Ansonsten stell gerne Fragen!

    mfg
    der Ray
    Geändert von derray (08.11.2019 um 11:39 Uhr)
    "The greatest threat to the planet
    is the belief someone else will take care of it"
    Robert Swan

  6. Gerne im Forum

    Dabei seit
    18.08.2014
    Ort
    Rheine
    Beiträge
    56

    AW: Packliste - Zu viel Gewicht

    #6
    Zitat Zitat von Fritsche Beitrag anzeigen
    wo und wann solls denn hingehen?

    Das Mit dm Zelt, der Plane, den Heringen, das kommt mir sehr schwer vor. Auch am Kocher kann man was machen. Aber nicht ohne zu wissen, ob du im Winter nach Schottland willst (das lässt das Übernachtungsgewicht schließen), oder im Sommer in den Odenwald (das lässt das Cetirizin schließen).
    Soll erstmal das Grundsetup sein für Touren innerhalb Deutschlands, so 2 - 4 tage. Zwischen März und November.

    Im Sommer fliegen natürlich die Wintersachen und die Fleecejacke raus, aber das sind jetzt ja auch nicht Gewichtsbringer.

    Cetirizin brauche ich von März bis Oktober egal wo.

  7. AW: Packliste - Zu viel Gewicht

    #7
    Nun, Gewicht sparen kannst du durch verschiedene Methoden:
    (1) Weglassen
    (2) Ersetzen durch leichtere Gegenstände - oft mit gewissem finanziellen Aufwand verbunden, weil sich die Hersteller das natürlich bezahlen lassen und leichtes Material teurer ist.

    Ein paar Gedanken, alles nur grob:
    - Kochtopf aus Titan ca. 100g möglich
    - Aufschraubkocher statt Schlauchkocher 50g möglich, freilich dann höherer Schwerpunkt, Kochen im Zelt schwieriger, weniger Effizienz bei Kälte
    - Becher: Habe ich z.B. nicht dabei. Trinken tue ich aus Trinkblase / aus dem Topf.
    - Essbesteck, Titan, 10g
    - Ersatzmesser - wirklich erforderlich? Wofür benutzt du das Messer, dass du sogar ein Ersatzmesser brauchst?
    - Regenjacke ist VIEL zu schwer. Meine wiegt 200g. Hatte vorher auch sone Stadt-Regenjacke mit zig Taschen usw. die ebenfalls so 700g gewogen hat.

  8. Gerne im Forum

    Dabei seit
    18.08.2014
    Ort
    Rheine
    Beiträge
    56

    AW: Packliste - Zu viel Gewicht

    #8
    Zu den Nachfragen von Derray:

    Tarp 1702 Größe? Geht definitiv leichter.
    Plane 942 wofür?
    Heringe 486 Wie viele? Ich brauche für mein Tarp 6 bis 7 je nach Aufbauvariante. Alles über 10g pro Hering ist Overkill für ein Tarp.
    Seile 274 Wofür? Als Abspannschnüre fürs Tarp nutze ich Maurerschnur, wiegt 1g pro Meter.

    Wie gesagt das ist ein Punkt (Tarp ist = Plane, seile, Heringe), Ich ändere es gleich im ersten post.

    Was für Heringe nimmst du?

    Isomatte 974 Sauschwer! Für gute Beratung müssen hier aber mehr Details her.
    Therm a rest, Pro Lite 4

    Kopfkissen 343 Sauschwer! Klamotten -> Packsack = Kissen
    Da liege ich so unbequem drauf ;)

    Elefantenhaut 345 Wofür? Der Biwaksack dürfte duch einen wasserdichten Boden haben?!
    Schutz der Isomatte

    Akkubank 392 Wofür?
    Smartphone (Da hierüber navigiert wird)

  9. AW: Packliste - Zu viel Gewicht

    #9
    Zitat Zitat von Jaxter Beitrag anzeigen
    Soll erstmal das Grundsetup sein für Touren innerhalb Deutschlands, so 2 - 4 tage. Zwischen März und November.

    Im Sommer fliegen natürlich die Wintersachen und die Fleecejacke raus, aber das sind jetzt ja auch nicht Gewichtsbringer.

    Cetirizin brauche ich von März bis Oktober egal wo.
    Dann lass den Kocher zu Hause.

    Lass die Heringe weg. Stöcke und Steine findest du fast überall.

    Nimm ein leichtes Tarp (meines wiegt 550g), spann es mit Maurerschnur, Nylonschnur etc ab (mehr als 50kg Tragkraft brauchst du niemals).

    Nimm als Schlafdrunterplane einen Poncho und lass den ganzen restlichen Regenkrams zu Hause.

    Isomatte geht leichter.

    Kopfkissen ist völlig unnötig: pack stattdessen deine Ersatzklamotten in den Schlafsackpacksack.

    2. Messer ist unnötig, und wenn, dann tuts ein Vic Waiter für fast gar kein Gewicht.

    Sogar bei der Zahnbürste gehts leichter: schneide die Hälfte des Griffs ab.
    Nimm als Zahnpastatube einer dieser Geschenkteile, die es beim Zahnarzt umsonst gibt, das reicht für eine Woche und wiegt nix.

    etc.
    Für eine Welt ohne Pressspan

  10. Vorstand
    Alter Hase
    Avatar von derray
    Dabei seit
    16.09.2010
    Beiträge
    2.917

    AW: Packliste - Zu viel Gewicht

    #10
    Zitat Zitat von Jaxter Beitrag anzeigen
    Zu den Nachfragen von Derray:

    Tarp 1702 Größe? Geht definitiv leichter.
    Plane 942 wofür?
    Heringe 486 Wie viele? Ich brauche für mein Tarp 6 bis 7 je nach Aufbauvariante. Alles über 10g pro Hering ist Overkill für ein Tarp.
    Seile 274 Wofür? Als Abspannschnüre fürs Tarp nutze ich Maurerschnur, wiegt 1g pro Meter.

    Wie gesagt das ist ein Punkt (Tarp ist = Plane, seile, Heringe), Ich ändere es gleich im ersten post.

    Habs bei mir auch geändert. 942g für ein Tarp sind immernoch sehr viel. Meins wiegt 156g inkl. Schnüre.

    Was für Heringe nimmst du?

    Je nach Boden: von Alu-Y-Heringen (10g) über Swiss Piranha (5,...g) bis Bambusessstäbchen (3g) variiere und mische ich.

    Isomatte 974 Sauschwer! Für gute Beratung müssen hier aber mehr Details her.
    Therm a rest, Pro Lite 4

    Seitenschläfer? Rückenschläfer? Bauchschläfer? Statur? Temperatur?
    Ich nutze für 2 Jahreszeiten eine EVA30 in 180cm Länge und eine Trangoworld Light Plus in Torsolänge (zusammen 200g) als Seitenschläfer und schlafe darauf ebenso gut wie auf meiner Pro Lite 4.


    Kopfkissen 343 Sauschwer! Klamotten -> Packsack = Kissen
    Da liege ich so unbequem drauf ;)

    Elefantenhaut 345 Wofür? Der Biwaksack dürfte duch einen wasserdichten Boden haben?!
    Schutz der Isomatte

    Ist die Isomatte nicht mit im Biwaksack?
    Im Zweifel würde ich hier Tyvek oder Polycro nehmen.


    Akkubank 392 Wofür?
    Smartphone (Da hierüber navigiert wird)
    mfg
    der Ray
    "The greatest threat to the planet
    is the belief someone else will take care of it"
    Robert Swan

  11. Gerne im Forum

    Dabei seit
    18.08.2014
    Ort
    Rheine
    Beiträge
    56

    AW: Packliste - Zu viel Gewicht

    #11
    Zitat Zitat von derray Beitrag anzeigen
    mfg
    der Ray
    Ne ist nicht im Biwaksack, da passt so gerade der Schlafsack rein.
    Das ist der Wäfo 1 Mann Biwaksack Nanga Parbat

  12. Gerne im Forum
    Avatar von Schlappschluri
    Dabei seit
    10.08.2013
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    53

    AW: Packliste - Zu viel Gewicht

    #12
    Was ist das eigentlich für ein Rucksack mit knapp 3kg? Ich glaub wenn du den ersetzt und deine ganzen Ersatzteile weg lässt und ein paar Vorschläge von den anderen übernimmst hast du schon viel gespart.

    Grüße

  13. AW: Packliste - Zu viel Gewicht

    #13
    Schon mal über ein leichtes Zelt nachgedacht anstatt Tarp+Plane+Biwaksack+Elefantenhaut(WTF ist das?)?

    Aufschraubkocher: 60 g
    Schlauchkocher mit Vorheizschlaufe: 170 g

    Der 3-kg-Rucksack taugt sicher für 20-30 kg Gesamtgewicht, bei den angestrebten 10-15 kg mit/ohne Essen und Wasser kommt man gut unter 2 kg weg, je nach Budget&Komfort&Durabilität auch an die 1 kg heran.
    Wandern in Ísland?
    ICE-SAR: Ekki týnast!

  14. Gerne im Forum

    Dabei seit
    18.08.2014
    Ort
    Rheine
    Beiträge
    56

    AW: Packliste - Zu viel Gewicht

    #14
    Zitat Zitat von Schlappschluri Beitrag anzeigen
    Was ist das eigentlich für ein Rucksack mit knapp 3kg? Ich glaub wenn du den ersetzt und deine ganzen Ersatzteile weg lässt und ein paar Vorschläge von den anderen übernimmst hast du schon viel gespart.

    Grüße

    Is nen Deuter Aircontact ich meine 65+15 aber schon bissel älter

  15. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von Pfad-Finder
    Dabei seit
    18.04.2008
    Ort
    Mitte
    Beiträge
    8.458

    AW: Packliste - Zu viel Gewicht

    #15
    • Schmeiß das Tarp raus, kauf ein 1,5-Personen-Zelt wie das Vaude Hogan UL, das wiegt 1,8kg alles inklusive und Du kannst Dir den Biwaksack+das Zusatzgedöns fürs Tarpen sparen. Die Isomatte kommt mir auch schwer vor.
    • Kochset geht definitiv leichter, selbst mit Stahl.
    • "Elektroset" über ein halbes Kilo und dann noch extra Akkubank: Das krieg nicht mal ich für einen 2-Wochen-Urlaub so schwer hin.
    • Welche Fleecejacke um Himmels Willen wiegt 1100 Gramm?
    • Bei Regenjacke und Rucksack würde ich mich eher entspannen. Mit dem UL-Zeugs von Ray wirst Du zwischen den Felsen des Elbsandsteins nicht lange glücklich sein, und wenn ein bequem voluminöser Rucksack langfristig ÖPNV-und flugreisefest sein soll, kommst Du schwerlich bei weniger als 2,3 kg raus.
    • Bei Erste Hilfe würde ich auch noch mal gucken. Dreieckstuch u.ä. brauchst Du in D nicht, in solchen Fällen rufst Du Dir sowieso einen Rettungswagen. Pflaster kann man hingegen nie genug haben.
    Schutzgemeinschaft Grüne Schrankwand - "Wir nehmen nur das Nötigste mit"

  16. Gerne im Forum

    Dabei seit
    18.08.2014
    Ort
    Rheine
    Beiträge
    56

    AW: Packliste - Zu viel Gewicht

    #16
    Ihr seid super erstmal vielen Dank.

    Also Ersatzmesser und Duschgel und nen Großteil Dextro ist direkt rausgeflogen.

    Jetzt ändere ich als nächstes die Heringe (sind nur 6)
    Dann den Wetterschutz (vor allem Regenjacke und Hose)

    Isomatte im Biwaksack mit Schlafsack und mir drin passt, das muss ich aber wegen der Isolation mal testen. Wenns passt fliegt die Elefantenhaut auch raus.

    Wenn das alles erledigt ist sollte ich ohne Wasser und Nahrung unter 10kg sein, also das was ich anstrebe.

    Tipps zur Kochausrüstung sind natürlich gerne gesehen. Bisher habe ich hier die Veränderung der Brenners herausgelesen.

  17. Vorstand
    Alter Hase
    Avatar von derray
    Dabei seit
    16.09.2010
    Beiträge
    2.917

    AW: Packliste - Zu viel Gewicht

    #17
    Zitat Zitat von Pfad-Finder Beitrag anzeigen
    • Bei Regenjacke und Rucksack würde ich mich eher entspannen. Mit dem UL-Zeugs von Ray wirst Du zwischen den Felsen des Elbsandsteins nicht lange glücklich sein, und wenn ein bequem voluminöser Rucksack langfristig ÖPNV-und flugreisefest sein soll, kommst Du schwerlich bei weniger als 2,3 kg raus.
    Lustig! War letztens erst bei Regen für 2 Tage im Elbsandteingebirge mit dem "UL-Zeugs" (welches nur bedingt welches ist, weil es noch deutlich leichtere Alternativen gibt) und es hängt mir nicht in Fetzen vom Laib!
    Und ich schleif sie schon seit 7 Jahren durch alle möglichen Gebirge von Himalaya bis Egge.
    Naja, vielleicht wurde ja nicht am regendichten Stoff selbst gespart, sondern am durchgehenden Reißverschluss samt Abdeckleiste und an Lüftern und an Taschen und an Futter und an Membran und ...
    Gleiches gilt für den Rucksack: Der von mir genannte Granite Gear Virga 2 besteht aus den selben Materialien wie zum Beispiel die alten Versionen von Deuter Guide und ACT Lite. Nur fehlt beim Virga eine Deckeltasche, ein Gestell, ein Schlafsackfach, ein Wertsacheninnenfach, ein Futter, ein Reißverschlusszugang, usw.
    Ist halt wie bei Packlisten: Man spart am meisten durch Weglassen, nicht durch Ersetzen.

    mfg
    der Ray
    "The greatest threat to the planet
    is the belief someone else will take care of it"
    Robert Swan

  18. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    13.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    23.496

    AW: Packliste - Zu viel Gewicht

    #18
    Die Thermarest Prolite 4 wiegt keine 974 g, das ginge schon in den Bereich der Trail Pro. Online habe ich 1 lb 8 oz gefunden, das wären ca. 690 g. Kommt natürlich auch auf das Herstellungsjahr und die Länge an. Vielleicht kann jemand mal nachwiegen?

  19. AW: Packliste - Zu viel Gewicht

    #19
    Zitat Zitat von Pfad-Finder Beitrag anzeigen
    Pflaster kann man hingegen nie genug haben.
    Zusätzlich kann ich auch Wundnahtstreifen sehr empfehlen
    Falls man vom Zeltnachbarn mal eine volle 440er-Gaskartusche an den Kopf geworfen bekommen sollte...

    Zitat Zitat von Jaxter Beitrag anzeigen
    Bisher habe ich hier die Veränderung der Brenners herausgelesen.
    Naja, 100-200 Gramm Einsparung sind nicht die Welt, geh erstmal lohnenswertere Punkte an.
    Aber 283 g sind für einen reinen Gaskocher eine Menge Holz. Was hast Du Dir da denn für einen Bleiklotz gekauft?

    Zitat Zitat von lina Beitrag anzeigen
    Die Thermarest Prolite 4 [...] ca. 690 g.
    Eine TAR Neoair Trekker Reg wiegt 577 g und eine Exped Synmat UL 7 M inkl. Pumpsack 578 g.
    Also 400 g Einsparnis gegenüber den (falschen?) Listenwerten oder 100 g gegenüber der TAR ProLite 4 - und einiges mehr an Komfort bei geringerem Packmaß
    Wandern in Ísland?
    ICE-SAR: Ekki týnast!

  20. AW: Packliste - Zu viel Gewicht

    #20
    Bei Isomatte bin ich wiederum der Meinung, dass man da nicht unbedingt etwas einsparen muss. Aber das ist freilich Geschmackssache. Ich würde vor allem versuchen einen leichteren Rucksack zu bekommen - da kann man durchaus 0,5 - 1,5kg sparen - und ne leichtere Regenjacke (-500g).

    Es kommt freilich darauf an, ob man auf einer leichteren Isomatte genauso gut schlafen kann. Ich gönne mir z.B. den Luxus einer Therm a Rest Apex in L, wiegt glaube ich 900g. Aber ich schlafe auf dem Ding wie in meinem Bett, habe sie demselbigen sogar schon zuhause mal vorgezogen

    Was hilft mir eine leichte Isomatte, wenn ich mich auf der hin und her wälze, nicht schlafen kann und dann nicht ausgeruht den nächsten Tag angehe?

    (Ich will hier keine Diskussion darüber anfangen, sondern nur noch eine Gegenposition dazu liefern, man müsse unbedingt bei der Isomatte sparen. Jedenfalls würde ich eher bei der Regenjacke anfangen...

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)