Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. Erfahren
    Avatar von urmeli
    Dabei seit
    07.06.2015
    Ort
    Köln
    Beiträge
    133

    Yugyd Va National Park

    #1
    Hallo zusammen,

    durch Zufall an anderer Stelle entdeckt, begeistert gewesen und für teilenswert befunden: Hier hat jemand Fotos von einer Tour durch den Yugyd Va National Park veröffentlicht. Spannende Gegend - erinnert ein wenig an den Sarek, hat aber trotzdem einen ganz eigenen Charakter. Hier findet sich eine Karte zur Tour, die der Typ gelaufen ist.
    Leider benötigt man wohl halbwegs profunde Russischkenntnisse, um in diese Gegend zu reisen. Gibt es Leute aus dem Forum, die die Region schon bereist haben und über ihre Erfahrungen berichten können?

    urmeli

  2. AW: Yugyd Va National Park

    #2
    Ja, ich war für 2 Wochen in der Nähe zum Paddeln: Щугор - Schtschugor, Nordural Sommer 2014.

    Das Wildnisfeeling ist dort im Nordural für mich ein ganz anderes als in der "zivilisierten" Wildnis Lapplands, viel intensiver, schon weil sich der Osten überhaupt viel abenteuerlicher anfühlt.

    Anreiseempfehlungen habe ich damals hier festgehalten. Alles richtig easy, und du kannst sogar dem Zeitgeist entsprechend auf das Flugzeug verzichten. Wir waren damals, natürlich fast genauso schlimm, mit dem Auto dort gewesen.

    Sprachkenntnisse brauchst du nicht. Ich kann zwar ein bisschen russisch, konnte aber gerade in Brasilien testen, wie es geht, ohne jede Sprachkenntnis durchs Land zu kommen, und das kannst du 1 zu 1 auf Russland übertragen. In Brasilien spricht genau wie in Russland kaum jemand eine Fremdsprache, und wenn, dann am ehesten spanisch.
    Der Google-Übersetzer auf dem Smartphone hat zumindest in eine Richtung eine nahezu perfekte Kommunikation ermöglicht. Von Deutsch nach Portugiesisch ging es gut, umgekehrt von Portugiesisch nach Deutsch sehr holprig. Ich hatte mir die entsprechenden Sprachpakete natürlich schon zu Hause aufs Smartphone geladen, war also nicht auf Internet angewiesen, und habe meistens die Spracheingabe benutzt.
    Wenn mir mit WLAN ein Brasilianer mit eigenem Smartphone gegenübersaß, der seinen eigenen Google-Übersetzer benutzt hat, dann ging das auch in der Richtung von Portugiesisch zu Deutsch hervorragend. Also warum das bei mir in der Gegenrichtung geklemmt hat, das weiß ich noch nicht.

  3. Erfahren
    Avatar von Ljungdalen
    Dabei seit
    28.08.2017
    Ort
    MeckPomm & Hamburg
    Beiträge
    429

    AW: Yugyd Va National Park

    #3
    Zitat Zitat von Spartaner Beitrag anzeigen
    Ja, ich war für 2 Wochen in der Nähe zum Paddeln: Щугор - Schtschugor, Nordural Sommer 2014.
    Das ist allerdings über 100 km südlich der Gegend, die Urmeli meint (der Teil mit den höchsten Bergen, Naroda, Manaraga und so). Von der Seite (Süden) ist es langwierig, dahin zu kommen.

    Ich war da noch nicht, aber lese gelegentlich interessehalber Tourberichte u.a. aus dieser (relativ populären) Gegend. Und kenne ein paar Russen, die da schon waren (u.a. als es noch kein Nationalpark war).

    Interessanter Start- und Zielpunkt, die Basis Schelannaja (Желанная, manchmal auch Schelannoje genannt, "Zhelannaya" ist die englische Transkription, auf dem Foto im Bericht ein "L" zuviel... das heißt "Die Gewünschte" ): Transport von der Bahnstrecke dorthin mit geländegängigem Fahrzeug kostet umgerechnet so 300-400 € (pro Fahrzeug offenbar, nicht pro Person), liest man. Start in der Stadt Inta (Инта) oder evtl. bei der kleinen Station Koschym (Кожым) etwas weiter südlich. Sind so 110...140 km, je nachdem.

    Um das Geld zu sparen, ist es auch möglich, das Ganze von Westen (bspw. auch von Koschym aus) zu Fuß anzugehen, machen manche. Bis die höheren Berge anfangen, sind das so 40 km, also von der Entfernung her noch ok. Problem können die beim Anmarsch zu furtenden Flüsse sein, besonders der Sywju. Das sieht so aus... das Geländefahrzeug fährt da einfach durch...

  4. AW: Yugyd Va National Park

    #4
    Hier ein Bericht aus letzter Zeit: https://www.outdoorseiten.net/forum/...t-Manaraga-etc

  5. Erfahren
    Avatar von Ljungdalen
    Dabei seit
    28.08.2017
    Ort
    MeckPomm & Hamburg
    Beiträge
    429

    AW: Yugyd Va National Park

    #5
    Zitat Zitat von Spartaner Beitrag anzeigen
    Ah, habe ich irgendwie verpasst. Aber ja, da sieht man: von Inta aus mit "Wachtowka" (lustig ist in einem Kommentar "das nächste Dorf Inta"... das ist durchaus eine Stadt, 30.000 Einwohner).

    sibirier ist ja hier halbwegs aktiv, der kann sicher Fragen beantworten. Macht er ja auch in dem Thread (und deine Idee, Spartaner, betr. Koschym-Kossju, das sehe ich auch so, könnte klappen).
    Geändert von Ljungdalen (06.11.2019 um 19:33 Uhr)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)