Ergebnis 1 bis 17 von 17
  1. Dauerbesucher
    Avatar von Buddy99
    Dabei seit
    06.08.2009
    Ort
    Schweiz/Basel
    Beiträge
    890

    Helsport Stove/ Zeltofen

    #1
    Hallo.

    Kennt jemand den Helsport Zeltofen und kann mir sagen, ob der ein Tentipi Safir hinterher nach Rauch stinken lässt?

    Dann noch die Frage, kann man den Zeltofen zum beheizen einer Dachgeschosswohnung von ca 55qm nutzen?
    Entweder mit Winkelrohr quer aus dem Dachfenster abgeleitet oder über das Zugriffsfenster an den Hausschornstein angeschlossen?
    Gruss Sven


  2. Administrator
    Lebt im Forum
    Avatar von Sandmanfive
    Dabei seit
    11.04.2008
    Ort
    südwestliches Hamburger Grenzgebiet
    Beiträge
    7.668

    AW: Helsport Stove/ Zeltofen

    #2
    Zitat Zitat von Buddy99 Beitrag anzeigen
    Dann noch die Frage, kann man den Zeltofen zum beheizen einer Dachgeschosswohnung von ca 55qm nutzen?
    Entweder mit Winkelrohr quer aus dem Dachfenster abgeleitet oder über das Zugriffsfenster an den Hausschornstein angeschlossen?
    Uarr!
    Es geht so einiges was man machen kann. Davon lass mal lieber die Finger.
    Öfen in Gebäuden müssen nach Installation aus sicherheitstechnischen Gründen vom Schornsteinfeger abgenommen werden.
    Mit einem Zeltofen wirst Du da wahrscheinlich nicht weit kommen. Sprech Deinen Bezirksschonsteinfegermeister mal direkt an.

  3. AW: Helsport Stove/ Zeltofen

    #3
    Stichwort Kohlenmonoxidvergiftung
    Korrekt installiert und gewartet ist offenes Feuer in geschlossenen Räumen recht sicher. Von den "inoffiziell betriebenen Lösungen" liest man dann in der Zeitung: "Erstickt wegen noch schwelenden Einmalgrills in der Wohnung"...
    Ansonsten hängt Deine Thematik auch stark von der Isolation der Dachfläche. Prima isoliert schafft das auch ein kleiner Zeltofen, schlechtestenfalls sorgt er nur dafür, daß es bei Dir nach kaltem Rauch stinkt (und Du erstickst).
    Wandern in Ísland?
    ICE-SAR: Ekki týnast!

  4. Dauerbesucher
    Avatar von Leitwolf
    Dabei seit
    02.03.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    951

    AW: Helsport Stove/ Zeltofen

    #4
    Wenn ich sehe welche regeln das bei normalen öfen giebt wird da schwer. Zugrifffenster vergiss es wenn unten schon was dran hängt....
    Hast Du nen Lüfter im Bad oder DAH mit abluft? Vergiss es das gerät darf dann nur laufen können wenn das fenster auf ist. Der boden muss gefliest sein.... Rauchabführund durchs fenster kannst gleich für draussen heizen.... hitzefete befestiung vo rauchrohr unb ofen? Abgasreinigung wegen veinstaub? Ich kanns mir kaum vorstellen das das erlaubt wird. wenn überhaupt nicht erwähnen das der für zelte ist und hoffen das ein anbohren und festanschluss möglich ist.... ansonsten wenn die elecktrick brauchbar ist mal nach infrarotheizung googeln
    Wir sind blinde Passagiere unter einem Sternenzelt.Wir sind Koenige und Bettler auf der Suche nach uns selbst. Sind die Herrscher des Planeten, bis sie auseinander fällt.
    Und nur zu Nur zu Gast auf dieser Welt.

  5. Dauerbesucher
    Avatar von Leitwolf
    Dabei seit
    02.03.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    951

    AW: Helsport Stove/ Zeltofen

    #5
    wenn ich mir den bei googel so angucke wenn überhaupt eher nen g stove... aber auch da wirds schwer.... einfach machen würde ich nicht
    Wir sind blinde Passagiere unter einem Sternenzelt.Wir sind Koenige und Bettler auf der Suche nach uns selbst. Sind die Herrscher des Planeten, bis sie auseinander fällt.
    Und nur zu Nur zu Gast auf dieser Welt.

  6. Erfahren

    Dabei seit
    03.01.2014
    Ort
    Stockholm
    Beiträge
    431

    AW: Helsport Stove/ Zeltofen

    #6
    Zitat Zitat von Buddy99 Beitrag anzeigen
    Über Nacht würde ich den Helsport Ofen nicht verwenden, da wäre eine Gasflasche mit Keramikaufsatz die Heizung.
    Es ist doch völlig egal ob Gasflasche oder Ofen, in geschlossenen Räumen darf man nur dafuer vorgesehene Heizungen benutzen. (Ausser man erstebt eine Kandidatur fuer die Darwin Awards). Ist das nach den vorigen Antworten eventuell nicht klargeworden?

    Taffi


  7. Userbeauftragte
    Vorstand
    Fuchs
    Avatar von Mus
    Dabei seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.410

    AW: Helsport Stove/ Zeltofen

    #7
    Lass die Finger von Öfen in der Wohnung, die nicht offiziell abgenommen und regelmäßig gewartet sind - egal ob Gas, Holz, Petroleum oder was auch immer. Das ist eindeutig gefährlicher, als ein paar Tage im Winter in der ungeheizten Wohnung zu verbringen. Und vor allem lass die Finger vom Kamin.

    OT: Möchtest du ein gemütliches Feuer in der Wohnung haben, dann leg dir dafür einen geeigneten Kamin zu und lass ihn vom Fachmann einbauen und vom Kaminkehrer abnehmen und regelmäßig überprüfen (was zumindest in unserem Bundesland sowieso Vorschrift ist). Bei dem Preis des von dir genannten Ofen dürfte es bei einem einfachen Ofen kein Problem sein im finanziellen Rahmen zu bleiben. Der steht dir dann auch im Notfall sicher und gut funktionierend zur Verfügung.

    Wenn du den Zeltofen im Notfall einsetzen willst, dann stell ihn draußen auf, heiz ihn mehrmals täglich an, fülle dir eine Reihe Wärmflaschen und leg dich mit denen ins Bett und dann Mütze auf den Kopf und beim Lesen Handschuh an, dann bleibst du auch lange warm. Solange du dich bewegst, reicht innerhalb der Wohnung die normale Winterkleidung.

    Auch im Zelt muss man einige Dinge beachten, damit es nicht gefährlich wird. Der Rauch ist dabei das geringere Problem, denn den merktst du und wirst handeln.
    Googel mal nach Kohlenmonxidvergiftung und lies dich da ein bisschen ein. Auch in Kombination mit dem Stichwort Zelt bzw. Wohnung.

  8. Fuchs
    Avatar von markrü
    Dabei seit
    22.10.2007
    Ort
    3. Planet
    Beiträge
    2.475

    AW: Helsport Stove/ Zeltofen

    #8
    Zitat Zitat von Buddy99 Beitrag anzeigen
    Ein Kaminofen funktioniert doch nach gleichem Prinzip. Nur dort wurde die Installation vom Fachmann abgenommen.
    Geplant, Durchgeführt und Abgenommen. Das ist ein wichtiges Detail.

    Zitat Zitat von Buddy99 Beitrag anzeigen
    Also aus dem Dachfenster den Schornstein ableiten, die offen stehenden Lücken am Fenster mit Styropor abgedeckt, sollte die Wärme in der Wohnung bleiben. Alternativ wäre eine Wolldecke zum Abdichten wohl hitzeresistenter.
    ...
    Über Nacht würde ich den Helsport Ofen nicht verwenden, da wäre eine Gasflasche mit Keramikaufsatz die Heizung.
    Die existientielle Wichtigkeit von Sauerstoff in der Atemluft scheint Dir nicht so klar zu sein, dass Du mit brennstoffbetriebenen Heizgeräten experimentieren solltest...
    Der Optimist glaubt, dass wir in der besten aller Welten leben.
    Der Pessimist fürchtet, dass das wahr ist...

  9. Dauerbesucher

    Dabei seit
    24.09.2012
    Ort
    Bad Salzuflen
    Beiträge
    606

    AW: Helsport Stove/ Zeltofen

    #9
    @Buddy99

    Falsches Forum ;) schau mal in den Prepperbereichen von Bushcraftforen, zB bushcraft-deutschland.de oder bushcraft-germany.com

    Generell zur ersten Frage: Wenn Du einen Holzofen benutzt, dann riecht es nach Holzofen. Egal ob Helsport drauf steht, oder ob es ein 20.000€ Kaminofen mit allen offiziellen Segnungen ist, egal ob in einer Wohnung oder in einem Zelt. Es kommt beim Nachlegen immer mal etwas Rauch raus. Es gibt auch mal Wetterlagen, wo die Gassäule im Schornstein zu kalt ist und runterdrückt...

    Wenn Dir der Geruch von Holzfeuer nicht gefällt, dann bleiben Dir noch die Gerüche von Petroleum, Benzin etc.

    Notheizung der Wohnung per Zeltofen:

    Funktionieren ist nicht unbedingt gleich Können ist nicht unbedingt gleich Dürfen. Hier wird niemand verantworten wollen, Dir irgendwelche Tips zu illegalen Dingen zu geben. Die gewünschten Infos musst Du wohl selbst suchen.

  10. Lebt im Forum
    Avatar von Sarekmaniac
    Dabei seit
    19.11.2008
    Ort
    Südliches Ruhrgebiet
    Beiträge
    7.758

    AW: Helsport Stove/ Zeltofen

    #10
    Zitat Zitat von Buddy99 Beitrag anzeigen
    Wie seht Ihr denn die Sachlage unter dem Aspekt, es gäbe einen Stromausfall im Winter?
    Du heizt mit Strom? Das ist ja eher ungewöhnlich...
    Wir sind alle ein wenig beim Leben zu Gast
    Das Leben ist reine Gewohnheit
    (Anna Achmatowa)

  11. Dauerbesucher

    Dabei seit
    24.04.2016
    Beiträge
    677

    AW: Helsport Stove/ Zeltofen

    #11
    Buddy schreibt aus Basel. Vielleicht ist in CH alles etwas anders. Strenger meine ich.

    Rede mit dem Kaminkehrer, vermutlich ist die erste Anfrage in CH schon gebührenpflichtig.
    Regelmässig sind Berichte in der Presse über Menschen die Häuser oder Gartenhütten mit nicht abgenommenen/zugelassenen Feuerungsanlagen versucht haben zu beheizen. Goggle mal nach Feuerstättenverordnung.
    Der Feurschutz z. b. in Mehrfamilienhäusern ist ein sehr komplexes Thema. Veränderungen führen zum Verlust der Baugenehmigung es Gebäudes. Das kann sehr teuer werden.
    Ja, ein Zelt in dem ein Holzofen betrieben wurde riecht nach Rauch. Erfahrung aus Kothe, Jurte und Moskoselkata. Ich finde es noicht schlimm. Gehört dazu. Klamotten die man am Lagerfeuer trägt riechen auch mehr oder weniger.

  12. Lebt im Forum
    Avatar von Chouchen
    Dabei seit
    07.04.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    6.696

    AW: Helsport Stove/ Zeltofen

    #12
    Zitat Zitat von Sarekmaniac Beitrag anzeigen
    Du heizt mit Strom? Das ist ja eher ungewöhnlich...
    Zitat Zitat von Bulli53 Beitrag anzeigen
    Buddy schreibt aus Basel. Vielleicht ist in CH alles etwas anders. Strenger meine ich.
    OT: Und er treibt sich dem Vernehmen nach ja viel in Froonkraisch rum, da sind Stromheizungen sehr verbreitet - leider. -> edit: Sorry, da habe ich Bulli und Buddy verwechselt

    Davon abgesehen: Ich hatte ja jetzt einige Tage in einem Wohnungsteil keinen Strom -> kein Strom = Gastherme funzt nicht = keine Heizung, kein warmes Wasser.
    Geändert von Chouchen (05.11.2019 um 01:02 Uhr)
    "I pity snails and all that carry their homes on their backs." Frodo Baggins


  13. Administrator
    Lebt im Forum
    Avatar von Sandmanfive
    Dabei seit
    11.04.2008
    Ort
    südwestliches Hamburger Grenzgebiet
    Beiträge
    7.668

    AW: Helsport Stove/ Zeltofen

    #13
    Zitat Zitat von Sarekmaniac Beitrag anzeigen
    Du heizt mit Strom? Das ist ja eher ungewöhnlich...
    In der Regel funktionieren auch die Gas-, Pellet- und Ölheizung und erst recht Wärmepumpen nicht wenn der Strom für die Steuerung fehlt.

  14. Dauerbesucher

    Dabei seit
    24.04.2016
    Beiträge
    677

    AW: Helsport Stove/ Zeltofen

    #14
    In SE heize ich mit mit strom und Holz.... das istnicht unüblich dort. Flächenstaat.. halt.

  15. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von Pfad-Finder
    Dabei seit
    18.04.2008
    Ort
    Mitte
    Beiträge
    8.458

    AW: Helsport Stove/ Zeltofen

    #15

    Post als Moderator
    Diverse OT-Beiträge geputzt. Zur Erinnerung: Dieses Forum heißt "outdoorseiten.net", nicht "Hausbeheizung.net". Wer die Frage

    Kennt jemand den Helsport Zeltofen und kann mir sagen, ob der ein Tentipi Safir hinterher nach Rauch stinken lässt?
    beantworten will, kann das. Alles andere ist OT und wird gelöscht.

    Bei Nachfragen bitte eine PN an den Moderator senden.  Dein Team der
    Schutzgemeinschaft Grüne Schrankwand - "Wir nehmen nur das Nötigste mit"

  16. Fuchs
    Avatar von markrü
    Dabei seit
    22.10.2007
    Ort
    3. Planet
    Beiträge
    2.475

    AW: Helsport Stove/ Zeltofen

    #16
    Es wurde hier schon mal gesagt:
    Das hängt von der Qualität des Ofens, des Holzes und der Beschickung/Benutzung ab. Ganz ohne Rauch im Zelt geht es nie. Man kann das über o.g. Faktoren minimieren. Alles andere ist eigene Erfahrung.
    Der Optimist glaubt, dass wir in der besten aller Welten leben.
    Der Pessimist fürchtet, dass das wahr ist...

  17. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von Pfad-Finder
    Dabei seit
    18.04.2008
    Ort
    Mitte
    Beiträge
    8.458

    AW: Helsport Stove/ Zeltofen

    #17
    Zitat Zitat von Buddy99/Beitrag gelöscht
    ...Mein ursprünglicher Gedanke stammt aus der Prepper Ecke ,aber dort fehlt mir die Erfahrung mit Tipiöfen, die ich hier gefunden habe.

    Es gab im Juni diesen Jahres an 3 Tagen die Situation, dass es beinahe zu einem Deutschlandweiten Blackout gekommen wäre, der sich aufs komplette, europäische Stromnetz ausgeweitet hätte.

    Nun stell ich mir vor, es kommt eine längere Phase im Winter mit -10 Grad und kälter und dann geschieht ein Blackout.
    Befasst Euch mal mit der Thematik. Da reden die Behörden von 2 Wochen, bis nach und nach alles wieder funktioniert.

    Darauf bereite ich mich vor ...

    Post als Moderator
    Danke für die klare Aussage. Outdoorseiten.net ist kein Prepper-Forum. Damit ist jetzt hier zu.

    Bei Nachfragen bitte eine PN an den Moderator senden.  Dein Team der
    Schutzgemeinschaft Grüne Schrankwand - "Wir nehmen nur das Nötigste mit"

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)