Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. Neu im Forum

    Dabei seit
    04.05.2018
    Beiträge
    9

    Exped Venus II Boden undicht

    #1
    Hallo zusammen,

    wie der Titel schon sagt, habe ich eine kleines Problem mit großer Wirkung an meinem Venus II

    Ich hatte in der Kaufberatung vor einigen Wochen das für mich passende Zelt gesucht, und auch gefunden.
    Ein Gebrauchtangebot kam zufällig auch zur gleichen Zeit.
    Ich habe das Zelt gekauft, und es machte einen super Gesamteindruck. Alter unbekannt.

    Leider musste ich nun in der ersten Nacht in Island feststellen, dass der Boden komplett undicht ist. Es sind keine Löcher darin, aber es drückt auf kompletter Fläche sofort jegliche Feuchtigkeit durch!

    Ein Footprint werde ich mir natürlich noch besorgen.
    Aktuell macht eine Plane für Dienste.

    Aber nun die Frage, gibt es auf lange Sicht eine Möglichkeit den Boden wieder dicht zu bekommen? Oder weiß jemand, wie das überhaupt passieren konnte .

    Viele Grüße aus Akureyri

    Michael

  2. AW: Exped Venus II Boden undicht

    #2
    Beschichtungen können undicht werden. Hängt ab vom Alter, der UV-Einstrahlung, dem mechanischen Abrieb und natürlich von der Qualität der Beschichtung. Ich habe bei gebrauchten Zelten, die angeblich "wie neu" waren, da sie die letzten Jahre doch "nur im Schrank lagen" (was glaubhaft war), schon sehr unerfreuliche Dinge gesehen: Nahtbänder, die sich (bei allen Nähten) abgelöst hatten, Zeltfenster, die komplett zerbröselt waren, Beschichtungen, die großflächig abblätterten ... Nach diesen Erfahrungen würde ich mir kein älteres Zelt mehr gebraucht kaufen (wobei ich auch Zelte besitze, die schon über 10 Jahre alt sind und die noch in Ordnung sind).

    Aber zu Deiner Frage: Es gibt flüssige Abdichtungsmittel speziell für Zeltböden, etwa "Tentsure" von McNett. Habe ich selbst noch nicht benutzt, würde ich aber machen, wenn ich einen undichten Boden bei einem ansonsten noch guten Zelt hätte. Und natürlich eine Zeltunterlage benutzen - wenn diese genau die Größe Deines Zeltbodens hat (also kein Wasser zwischen Unterlage und Zeltboden kommen kann) bist Du damit eigentlich auf der sicheren Seite.

    Grüße, Christoph

  3. Lebt im Forum

    Dabei seit
    02.05.2007
    Ort
    pendelnd Bergisches bei Koeln und TerraNonna, Sued-Toskana
    Beiträge
    7.553

    AW: Exped Venus II Boden undicht

    #3
    Tentsure habe ich schon benutzt, bringt was fuer ein Jahr oder 2, ist eher eine Huddelloesung fuer ein Zelt, was eh bald um ist.

    Nen Footprint bringt fuer die Dichte nicht viel, wenn ernsthaft Wasser runter kommt, laeuft es Dir auf die Plane.

    Das Exped ist ja eigentlich ein gutes Zelt, wenn das Aussenzelt noch nicht muerbe ist (am Besten lass das jemand anschauen, der sich wirklich auskennt) schick das Zelt zu OST (Outdoor Service Team) und lass Dir einen neuen Zeltboden einnaehen, wird Dich vermutlich ca 110-130 € kosten.

    Wenn Du es Dir selber zutraust, einen neuen Boden einzunaehen, kostet Dich das Material bei extremtextil.de ca 30-40 €.

  4. Neu im Forum

    Dabei seit
    04.05.2018
    Beiträge
    9

    AW: Exped Venus II Boden undicht

    #4
    Zitat Zitat von khyal Beitrag anzeigen
    Tentsure habe ich schon benutzt, bringt was fuer ein Jahr oder 2, ist eher eine Huddelloesung fuer ein Zelt, was eh bald um ist.

    Nen Footprint bringt fuer die Dichte nicht viel, wenn ernsthaft Wasser runter kommt, laeuft es Dir auf die Plane.

    Das Exped ist ja eigentlich ein gutes Zelt, wenn das Aussenzelt noch nicht muerbe ist (am Besten lass das jemand anschauen, der sich wirklich auskennt) schick das Zelt zu OST (Outdoor Service Team) und lass Dir einen neuen Zeltboden einnaehen, wird Dich vermutlich ca 110-130 € kosten.

    Wenn Du es Dir selber zutraust, einen neuen Boden einzunaehen, kostet Dich das Material bei extremtextil.de ca 30-40 €.
    Top, danke Dir.

    werde mich mit OST in Verbindung setzen.

    Gruß
    Michael

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)